PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trek Madone 5.2 2010 - Aber welche Kurbel?



Team-Jedermann
23.10.2010, 19:47
Hallo Leute,

eventuell wollte ich mir ein neues Rad zulegen, der Preis ist heiß und die geo passt für den zweck bei diesem Trek:
http://www.lucky-bike.de/obj/Fahrrad/Rennrad/Trek_Madone_5.2_C_2010_350x700.jpg

1. änderung die vorgenommen wird: der vorbau wird durch den passenden carbonvorbau(bontrager) ersetzt. dazu kommen wohl die bontrager rxl flaschenhalter.
laufräder stehen mavic elite, cc sl und shimano rs 30 bereit. die bontrager bekommt meine freundin.

das einzige, was mich ärgert ist eigentlich die kurbel. optisch jetzt nicht so der bringer, und so ein großes kettenblatt kostet im internet um 100 euro (normalerweise verschleisse ich 1 pro jahr).

alternativ hat man mir eine sram force carbon 2009 kurbel angeboten.

was würdet ihr machen? alternativ-vorschläge? dachte schon an rotor, aber dann geht der preis nach oben...
sonst vorschläge und meinungen zum rad?

Joblaender
23.10.2010, 23:24
Wieso brauchst du ein Kettenblatt im Jahr.
Wieviel fährst du denn? Und wieviel davon auf dem großen Blatt?

ciclistarapido
23.10.2010, 23:27
Kauf dir mal zwei Ketten im Jahr und dafür weniger Kettenblätter :D

Clouseau
24.10.2010, 11:21
das einzige, was mich ärgert ist eigentlich die kurbel. optisch jetzt nicht so der bringer, und so ein großes kettenblatt kostet im internet um 100 euro (normalerweise verschleisse ich 1 pro jahr).

alternativ hat man mir eine sram force carbon 2009 kurbel angeboten.

was würdet ihr machen? alternativ-vorschläge? dachte schon an rotor, aber dann geht der preis nach oben...


Du kannst doch an der Kurbel auch andere Kettenblätter verbauen (die teilweise besser aussehen als die Originalen). ;) Nur wegen den Kettenblättern würde ich mir keine technisch schlechtere (SRAM) oder erheblich teurere Kurbel (Rotor) verbauen.

Gruß