PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie Bremsbeläge Veloce Mini-V wechseln?



Nordisch
24.10.2010, 17:49
Hallo

Wollte fragen, wie man am günstigsten ohne großen Aufwand die Bremsbeläge einer Campa Veloce Mini-V wechselt? (Sind ja afaik ziemlich fest eingepresst.)

Welche günstigen Bremsbeläge kann man alles Ersatz nehmen?

(Wollte eigentlich keine Bremsschuhe von einem anderen Anbieter nehmen, da die von Campa sich sehr gut einstellen lassen (ja mal ein Lob für Campa *1) und zudem gut aussehen.)

Grüße
Nordisch




*1

Aber was nutzt es, wenn die Produktion der guten Sachen eingestellt haben.

prinz valium
24.10.2010, 19:24
Guggst Du hier (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=148341) oder schaust Du da garnicht mehr rein ?:eek:

Ich musste übrigens für das HR andere Bremsschuhe kaufen, da ich die originalen Campa nie richtig einstellen konnte. Hab mir welche von XLC/BBB/"Schlag mich tot" bestellt und montiert. Schauen genau so gut aus und die Ersatzteilversorgung ist immer gesichert.

Gruß
PV

Nordisch
24.10.2010, 20:27
Guggst Du hier (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=148341) oder schaust Du da garnicht mehr rein ?:eek:

Ich musste übrigens für das HR andere Bremsschuhe kaufen, da ich die originalen Campa nie richtig einstellen konnte. Hab mir welche von XLC/BBB/"Schlag mich tot" bestellt und montiert. Schauen genau so gut aus und die Ersatzteilversorgung ist immer gesichert.

Gruß
PV

Mit anderen Worten gibt es nur Campa für Campa Mini-V Cartridge.

Schade! Ich finde diese Bremsklötze nämlich sehr praktisch zum Einstellen.

Hotas
24.10.2010, 20:50
Alte Beläge mit einem Schraubenzieher rauhebeln (von der Seite), neue mit etwas Fett reinschieben. Ich habe dazu die Bremsarme abgeschraubt, ging schliesslich immer noch schwer genug. Felgen abwischen nicht vergessen.

Nordisch
24.10.2010, 20:59
Alte Beläge mit einem Schraubenzieher rauhebeln (von der Seite), neue mit etwas Fett reinschieben. Ich habe dazu die Bremsarme abgeschraubt, ging schliesslich immer noch schwer genug. Felgen abwischen nicht vergessen.

Klingt nach Schwerstarbeit.

Danke für den Tipp! :)

Hotas
24.10.2010, 21:02
Raushebeln geht schon. Beim Reinschieben erst ein Stück so (Hälfte ungefähr) und dann den Bremsgummi auf den Boden stellen und den Bremschuh mit Bremsarm von oben raufschieben.

Cheers!

Nordisch
24.10.2010, 21:16
Raushebeln geht schon. Beim Reinschieben erst ein Stück so (Hälfte ungefähr) und dann den Bremsgummi auf den Boden stellen und den Bremschuh mit Bremsarm von oben raufschieben.

Cheers!

Alles klar! :)

Meine Mini-V macht übrigens an meinem Eisenschwein eine gute Figur, an meinem Surly CC.

Hotas
24.10.2010, 21:29
Schon gesehen. Bei Deinen Unternehmungen dringend notwendig. Respekt!

Nordisch
24.10.2010, 21:43
Respekt!

:)

prinz valium
25.10.2010, 09:13
Alte Beläge mit einem Schraubenzieher rauhebeln (von der Seite), neue mit etwas Fett reinschieben. Ich habe dazu die Bremsarme abgeschraubt, ging schliesslich immer noch schwer genug. Felgen abwischen nicht vergessen.

Ich bevorzuge Kupferpaste statt Fett.