PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welcher Syntace Lenkeraufsatz?



Lennsen
25.10.2010, 17:00
Moin Zusammen,

für mein Zeitfahrrad benötige ich einen neuen Lenkeraufsatz. (Momentan Syntace Stratos mit Profile Design T2 Plus).
Die überstrecke Haltung der Hände und die welchen Armschalen des Profile Lenkers finde ich auf längeren Strecken unbequem, kurzum der Profile muss weg.

Das ich schon einen Syntace Basislenker habe, soll nun auch ein Aufsatz her mit ansteigenden enden, wie bei allen Syntace Modellen.

Ins Auge gefasst habe ich den C2 Clip (wird der noch gebaut oder gibt es nurmehr Restbestäde?), den C3 und den SLS.

Über eine Entscheidungshilfe für oder gegen die jeweiligen Modelle wäre ich dankbar.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

REIZEND
25.10.2010, 17:13
Ich habe den SLS. Hauptargument war das Gewicht. Leichter geht kaum. Bei den Armschalen gibt es - glaube ich - keinen Unterschied zu den anderen Modellen. Die sind super bequem. Die Form von C2 und C3 soll wohl einen Tick ergonomischer sein. Da bin ich aber mit dem SLS vollauf zufrieden.

HolgiH
25.10.2010, 17:50
Die für mich seit ewigen Jahren immer noch die optimalste Lösung:
C2 + Brücke + Aeroshift - damit habe ich sicherlich schon über 60000km zurück gelegt.
Gerade auf langen Strecken ist es von Vorteil auch am Auflieger mehrere Griffpositionen zu haben.

http://www.bike24.net/images/products/p04312.jpg

Gruß
Holgi

Darth Timo
25.10.2010, 18:37
Ich habe den SLS. Hauptargument war das Gewicht. Leichter geht kaum. Bei den Armschalen gibt es - glaube ich - keinen Unterschied zu den anderen Modellen. Die sind super bequem. Die Form von C2 und C3 soll wohl einen Tick ergonomischer sein. Da bin ich aber mit dem SLS vollauf zufrieden.

Dito. Und man kriegt ihn teils auch recht günstig. Er baut halt wie sämtliche Syntace relativ hoch, und ist nicht längenverstellbar, aber du hattest ja schonmal einen.

VG

Speedmanager
25.10.2010, 19:35
Die für mich seit ewigen Jahren immer noch die optimalste Lösung:
C2 + Brücke + Aeroshift - damit habe ich sicherlich schon über 60000km zurück gelegt.

Damit bin ich auch jahrelang zufrieden durch die Gegend gekurvt - bis ich einmal den C3 montiert habe.
Seither ist der für mich das Nonplusultra, er liegt einfach genial in der Hand.

PRINCIPI-JA
25.10.2010, 20:58
moin

ich bin auch ein syntace jünger. was anderes kommt mir nicht ans rad. und die auflieger sind ergonomisch wirklich durchdacht.
am bequemsten ist der c2. die hand geht grade vom unterarm weg.
am c3 ist die hand etwas abgeknickt. dafür ist die hand durch die verwindung am lenker seitlich besser geführt.

3rad
25.10.2010, 21:25
der c3 hat als einziger eine 31,8er Klemmung.
falls du den stratos cx hast kannst du den nehmen, falls nicht gibts einen Adapter, diesen gibt es auch in die andere Richtung, falls du den stratos aus
Alu hast. Diese Adapter bauen aber extrem hoch.
Der C3 ist sehr angenehm, wenn er passt.
Ich fahre ihn in Größe S bein 186cm Körpergröße und eher langen Armen.
Syntace wäre gut beraten auch noch xs und xxs anzubieten.

Lennsen
27.10.2010, 11:56
Danke für eure Antworten, haben mir sehr geholfen.

Die Wahl ist wohl auf den C2 gefallen!

Ist dieser problemlos mit Lenkerendschalthebeln zu kombinieren?


Achja, wird der überhaupt noch produziert?


Danke

Lennsen

Clouseau
27.10.2010, 12:28
Ist dieser problemlos mit Lenkerendschalthebeln zu kombinieren?




ja