PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : xplova g3...günstiges Navi



Nordwand
02.11.2010, 19:28
Was haltet ihr davon, soll in kürze erhältlich sein. Startpreis von 249 Euro, deutlich unter dem Garmin edge 705

http://www.navigation-professionell.de/wp-content/uploads/2010/09/Xplova-G3-Bike-Computer.jpg

Produktinfo

http://www.navigation-professionell.de/xplova-g3-gps-bike-computer-navigieren-mit-openstreetmap/

greyscale
02.11.2010, 21:21
Das Ding ist mir neulich schonmal irgendwo begegnet.

Sieht irgendwie alle ziemlich tacko aus. Ich habe aber irgendwie noch ein Detail im Hinterkopf, dass mir gar nicht gefiel.

Gehe mal in mich....

g.

zwanzich
03.11.2010, 08:56
Ich habe aber irgendwie noch ein Detail im Hinterkopf, dass mir gar nicht gefiel.

Wie immer bei solchen Geräten: die Energieversorgung.
Ein Lithium-Ionen-Akku, auch wenn er wechselbar ist, ist für ein Outdoor-Gerät Nonsens. Zwei AAA nehmen nicht viel mehr Platz weg, leisten das gleiche und sind an jeder Tanke zu ersetzen.

Schade mal wieder. Ansonsten wäre es von den Eckdaten ein klarer Schwenk Richtung "perfekt fürs Rad" ...

Beast
03.11.2010, 09:36
Kann das jemand erklären?


Der GPS Bike Computer ist mit einem hochempfindlichen GPS-Empfänger (laut Spezifikationen -159dbm)

Hat man da unter Marketing-Gewäsch mal wieder was ganz banales verpackt? Ist das besser, gleich oder schlechter als SiRFstar III?

Ach ja, das macht mich auch stutzig:


Drei Einstellungen für unterschiedliche Radgrößen erlauben den Wechsel zwischen mehreren Fahrrädern.

Wieso denn feste Radgrößen? Die Garmin Edge messen das automatisch.

Blitzdings
03.11.2010, 09:46
[...]Hat man da unter Marketing-Gewäsch mal wieder was ganz banales verpackt? Ist das besser, gleich oder schlechter als SiRFstar III?[...]

Das entspricht genau dem Wert für den IIIer-Chip.

Ein aktuelleres Produkt wird an gleicher Stelle mit -163dBm angegeben.

light-motiv.de
03.11.2010, 10:28
also hatte den shcon in der hand und durfte feststellen, das er viel zu langsamm und total instabil ist... (software)

ciclistarapido
03.11.2010, 10:35
Und wo war das?

zwanzich
03.11.2010, 12:56
Kann das jemand erklären?

[..]

Wieso denn feste Radgrößen? Die Garmin Edge messen das automatisch.

Nö (kann ich nicht erklären).
Mein GPS misst das Tempo über die ermittelten Positionsänderungen.
Vielleicht soll der G3 ja auch im Gotthardtunnel noch funktionieren, keine Ahnung ...

Beast
03.11.2010, 13:08
Nö (kann ich nicht erklären).
Mein GPS misst das Tempo über die ermittelten Positionsänderungen.
Vielleicht soll der G3 ja auch im Gotthardtunnel noch funktionieren, keine Ahnung ...

Na ja, das mit den Radgrössen ist nicht verkehrt, das machen die Edge ja auch. Die haben einen Sensor für die Radumdrehungen, der kommt zum Tragen wenn das GPS Signal abreisst oder zu schwach ist.

Allerdings brauche ich da keinen Radumfang einstellen, das misst der Edge im Sat-Betrieb auf den Zentimeter genau selber aus.

greyscale
03.11.2010, 13:28
[...]

Allerdings brauche ich da keinen Radumfang einstellen, das misst der Edge im Sat-Betrieb auf den Zentimeter genau selber aus.

Mit solchen laxen Genauigkeitsanforderungen kannst du hier im Forum eigentlich nicht bestehen:D.

g.

Nordwand
03.11.2010, 20:59
für den Preis sehe ich ihn schon unterm Tannenbaum liegen :)

Beast
03.11.2010, 21:10
für den Preis sehe ich ihn schon unterm Tannenbaum liegen :)

Ohne zu wissen wie gut oder schlecht das Ding ist? :confused:

Nordwand
03.11.2010, 21:25
Ohne zu wissen wie gut oder schlecht das Ding ist? :confused:

Hast ja recht...den den ersten werde ich der TOUR Redaktion zum Testen schicken damit ich im nächsten Jahr den Langzeittest lesen kann

1234blub
02.07.2013, 22:49
hat das Gerät jetzt schon jemand getestet und kann was dazu sagen? Ob's taugt oder nicht?

Slowuphill55
18.02.2015, 11:47
was heißt taugt? Hab es nun 2 Monate u. 4 Runden damit gefahren. Ant+ Sensoren werden von Konkurrenzprodukt schnell gefunden. Falls es günstig bekommst machste nichts falsch, hat alle wichtigen Funktionen die man zum Monitoren benötigt. Display ist ok, jedoch bei Navi Funktion etwas klein. Mittlerweile läuft alles Online (Track planen, Aktivitäten Monitoren), die Xtracks Software ist noch nicht so richtig ausgereift u. hat Mängel.