PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problemchen mit SKS Bluemels Montage



Abstrampler
03.11.2010, 22:44
Na ja, eigentlich haben mehr meine Bremsen ein Problemchen mit den Bluemels.
Die mögen sich nicht wirklich. Liegt daran, dass die Bluemels den Bremsen ihre Daseinsberechtigung abgesprochen haben. Die Bluemelsbremsen jetzt nämlich lieber selber. Am Hinterrad machen die das auch ziemlich erfolgreich. :heulend:


Es handelt sich um "Bianchi" gelabelte Bremsen, die an der Unterseite so geformt sind, dass die eckigen Bluemels nicht weit genug oben angebracht werden können.
Resultat ist, dass sie Kontakt mit dem Reifen haben.

Ich suche jetzt eine recht günstige Bremse, die aufgrund ihrer Form "untenrum" den Bluemels mehr Platz lässt.

Gefunden hab ich die hier:
TIAGRA BR-4400 (http://cgi.ebay.de/SATZ-Shimano-TIAGRA-BR-4400-Bremsen-vo-hi-Rennrad-NEU-/290457588076?pt=Sport_Radsport_Fahrradteile&hash=item43a09f116c)

PROMAX Dual Pivot (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=200487747206&ssPageName=STRK:MEWAX:IT)

Besonders die PROMAX scheint mir recht viel Platz zu lassen. Taugt die was?
Ist für mein Winterschlechtwetterdingensrad. Kein Luxus nötig. ;)

diwa
04.11.2010, 08:06
Ich hatte an meinem Alltagsrad Shimano EX500 Bremsen - da passte das ESGE-"Blech" drunter, ohne dass es am Reifen schleift. (23mm)

http://217.110.205.42/www.diwasoft.net/Fahrrad/Bilder/Patria_091104_2432.jpg


Nun dachte ich, ich tu mir was gutes und habe ein paar ältere Shimano 105 montiert.
Aber die müssen auch eine andere Form aufweisen - hier schleift jetzt das Schutzblech am Hinterrad wenn ich bremse...

Vorne ist mehr Platz.

Ciao

dirk

Abstrampler
04.11.2010, 08:35
Vorne ist mehr Platz.

Ciao

dirk


Richtig. Vorne schaut´s gut aus. Hinten nicht. :(

http://i53.tinypic.com/j166i0.jpg

http://i56.tinypic.com/20v0q6x.jpg

Nordisch
04.11.2010, 08:56
Andere Option wäre nur das Schutzblech zu teilen.

Abstrampler
04.11.2010, 08:59
Ich glaub, die Dinger sind auch keine Bluemels, sondern Chromoplastics. :D
Passen die rundlicheren Bluemels besser?

Abstrampler
04.11.2010, 08:59
Andere Option wäre nur das Schutzblech zu teilen.

Teilen mag ich nicht. Dann sifft es.

diwa
04.11.2010, 09:16
Teilen mag ich nicht. Dann sifft es.

Was ich mir schon überlegt hatte, war das Schutzblech an der Bremse seitwärts aufzuschneiden...
Aber da muss ich vorher mal schauen, wo es genau schleift.

Ciao

dirk

Nordisch
04.11.2010, 09:25
Teilen mag ich nicht. Dann sifft es.

Am Rad oder an dir?

Hatte kein Problem, als ich mit meiner guten Hose zur Uni bin.

Abstrampler
04.11.2010, 09:35
Am Rad oder an dir?

Hatte kein Problem, als ich mit meiner guten Hose zur Uni bin.


Mit teilen meinst Du doch sicherlich vor und hinter der Bremse. Ich denke, die Bremse selber dürfte dann bei intensiverer Nutzung des Rads so schnell voller Salzsiff und Dreck sitzen, dass sie eh in absehbarer Zeit ersetzt werden müsste. :D

Mal abgesehen davon, dass ich mir momentan nicht recht vorstellen kann, wie ich die vordere Hälfte des geteilten Bleches solide befestigen sollte.

Nordisch
04.11.2010, 10:21
Mit teilen meinst Du doch sicherlich vor und hinter der Bremse. Ich denke, die Bremse selber dürfte dann bei intensiverer Nutzung des Rads so schnell voller Salzsiff und Dreck sitzen, dass sie eh in absehbarer Zeit ersetzt werden müsste. :D

Mal abgesehen davon, dass ich mir momentan nicht recht vorstellen kann, wie ich die vordere Hälfte des geteilten Bleches solide befestigen sollte.

Natürlich ist ein durchgängiges Blech schöner. Deswegen klar schaue erst mal, ob du mit der Bremse weiter kommst. ;)

Wenn nicht *1, geht die andere Variante auch wirklich gut. Hat sogar den Vorteil, dass man auch breitere Reifen verbauen kann.


*1

Dann maile mich an und mache Photos von "meiner" Variante, die übrigens an einer Anleitung der Tour angelehnt ist.

diwa
04.11.2010, 10:24
Dann maile mich an und mache Photos von "meiner" Variante, die übrigens an einer Anleitung der Tour angelehnt ist.

Mach mal - würde mich auch interessieren...
Zumal ich gerade dabei bin meinem Sohn ein Allwetter-Alltagsrad aufzubauen - und da noch nicht sicher bin, welche Reifen unter die "Bleche" passen...

ciao

dirk

diwa
04.11.2010, 10:41
Ich war gerade mal im Keller und habe ein wenig geschraubt.
Unter die 105er (ca. 10 Jahre alt) passen die Esge Bleche bei 23er Reifen gerade drunter.
Bremsmaß ist 42mm.

Das Schleifen, dass ich wahrgenommen habe war die Befestigung des Rücklichtkabels im Schutzblech.
Da war einfach ein wenig Tesafilm im Weg ;-)

Ciao

dirk

Nordisch
04.11.2010, 11:05
http://fstatic1.rennrad-news.de/img/photos/3/7/3/7/2/_/large/IMG_4492.JPG (http://fotos.rennrad-news.de/p/168909)

http://fstatic1.rennrad-news.de/img/photos/3/7/3/7/2/_/large/IMG_4489.JPG (http://fotos.rennrad-news.de/p/168908)

http://fstatic1.rennrad-news.de/img/photos/3/7/3/7/2/_/large/IMG_4488.JPG (http://fotos.rennrad-news.de/p/168907)


Die Metallstrebe (über der Bremse) stammt von einer Gepäckträgerbefestigung, die ich mir zurecht gebogen habe.
Örtliche Händler (meiner auch) haben so etwas wohl häufig über.

diwa
04.11.2010, 11:19
Und die Kabelbinder-Orgie hält?

Ich habe an eben dem Rad für meinen Sohn das Problem, dass dort keine Verbindung zwischen den Kettenstreben da ist um das Schutzblech zu befestigen.

Meine Versuche mit Kabelbindern waren bisher aber eher nicht so prikelnd.

Ciao

dirk

Henry K.
04.11.2010, 11:30
Und die Kabelbinder-Orgie hält?

Ich habe an eben dem Rad für meinen Sohn das Problem, dass dort keine Verbindung zwischen den Kettenstreben da ist um das Schutzblech zu befestigen.

Meine Versuche mit Kabelbindern waren bisher aber eher nicht so prikelnd.

Ciao

dirk

So was lässt sich mit einer Schelle und einem Winkel lösen. Kann dann allerdings zu Problemen beim Hinterradausbau führen. Ich musste dafür die Luft ablassen, was mich nicht zu sehr gestört hat.

Nordisch
04.11.2010, 11:35
Und die Kabelbinder-Orgie hält?

Ich habe an eben dem Rad für meinen Sohn das Problem, dass dort keine Verbindung zwischen den Kettenstreben da ist um das Schutzblech zu befestigen.

Meine Versuche mit Kabelbindern waren bisher aber eher nicht so prikelnd.

Ciao

dirk

Hat jedenfalls 5000 km bisher gehalten, inklusive relativ vieler Kopfsteinpflasterfahrten.

Alternativ kannst du ja, um oben einen stabilen Fixpunkt zu haben (um wenigstens einen zu haben, wie ich unten), auch eine Strebe von der Bremsbefestigung nach hinten führen.

diwa
04.11.2010, 11:49
So was lässt sich mit einer Schelle und einem Winkel lösen. Kann dann allerdings zu Problemen beim Hinterradausbau führen. Ich musste dafür die Luft ablassen, was mich nicht zu sehr gestört hat.

Leider habe ich noch keine Schelle gefunden, die passen würde, da es recht eng zugeht...
http://fahrrad.diwasoft.de/Bilder/Cube_101016_0124.jpg

Wahrscheinliche Lösung:
Das Schutzblech oberhalb der Hinterbaustreben aufhören lassen und eine Schelle für's Sattelrohr suchen...

Ciao

dirk

Abstrampler
04.11.2010, 16:54
Wahrscheinliche Lösung:
Das Schutzblech oberhalb der Hinterbaustreben aufhören lassen und eine Schelle für's Sattelrohr suchen...



So hab ich das heute auch hingepfuscht. Einfach eine Lampenhalterung missbraucht. :D
In Ermangelung geeigneterer Materialien hab ich den oben einfach eingekerbt und das beiliegende Blech am Schützer verdreht und abgeschnitten. Passt jetzt in die Kerbe, hält das ganze etwas unter Spannung, und auf den ersten Kilometern heute hat es anstandslos funktioniert.
Ist zwar ein lausiges Provisorium, aber vorerst passt´s...

Dafür verdreht es vorne beim Bremsen den Schützer. Ganz schön gruselige Geräusche sind das wenn der mit dem ganzen Schmutz gegen den sich drehenden Reifen gedrückt wird. :ü

Wird halt nicht gebremst. :D

SF_
04.11.2010, 19:58
Ich nehme die Chromoplastiks P35 (die hast Du wahrscheinlich auch). Wofür brauchst Du vorne ein Schutzblech unter der Bremse? Schneide das Ding doch einfach ab.

SF_
04.11.2010, 20:14
Wenn ich schon dabei bin ... mit der Record kann ich mit den Chromplastics P35 hinten bis zu 23er Reifen fahren. Hängt aber mehr vom Rahmen als von der Bremse ab. Zum Laufradausbau muß ich die Luft aus den Reifen lassen - kann ich allerdings mit leben.
Mit Shimano-Umwerfern hatte ich generell Schwierigkeiten. Wenig Platz und kleiner Q-Faktor scheint da ein Problem zu sein. Meist war der Umwerfer seinem eigenen Schaltzug im Weg. Mit Campa-Umwerfer oder wie im beigefügten Bild "Steinzeit-Sachs"-Umwerfer aus der Kramkiste des Radhändlers habe ich bessere Erfahrung gemacht.

diwa
04.11.2010, 20:30
Wenn ich schon dabei bin ... mit der Record kann ich mit den Chromplastics P35 hinten bis zu 23er Reifen fahren. Hängt aber mehr vom Rahmen als von der Bremse ab. Zum Laufradausbau muß ich die Luft aus den Reifen lassen - kann ich allerdings mit leben.


Hmm.
Dann hast Du aber breite 23er.
Ich muss das bei meinen Conti nicht machen - obwohl die Bremsbeläge keinen Milimeter von der Felge weg sind...

Mit Umwerfern hatte ich in Bezug aufs Schutzblech noch keine Probleme.

Ciao

dirk

Nordisch
04.11.2010, 21:56
Ich nehme die Chromoplastiks P35 (die hast Du wahrscheinlich auch). Wofür brauchst Du vorne ein Schutzblech unter der Bremse? Schneide das Ding doch einfach ab.

Das saut mehr rum. Vor allem, wenn man vorn eine Lampe montiert wird die vollgemoddert.

Abstrampler
05.11.2010, 07:03
Das saut mehr rum. Vor allem, wenn man vorn eine Lampe montiert wird die vollgemoddert.

So ist das. :)

SF_
10.11.2010, 20:49
Hmm.
Dann hast Du aber breite 23er.
Ich muss das bei meinen Conti nicht machen - obwohl die Bremsbeläge keinen Milimeter von der Felge weg sind...

Mit Umwerfern hatte ich in Bezug aufs Schutzblech noch keine Probleme.

Ciao

dirk

Reifenbreite habe ich nicht nachgemessen. Früher Gran Prix, dann Axial Carbon inzwischen Specialized All Condition Armadillo; alles 23 – 622, sollten also ca. 23 mm breit sein.

Bei unterschiedlicher Breite könnte der Grund sein, daß ich eine schmälere Felge fahre als Du. Das ist allerdings weniger kritisch beim Laufrad rausnehmen. Der Hauptgrund ist, daß ich beim Herausschieben des Laufrädes schräg nach unten/vorne mit dem aufgepumpten Reifen an den Rahmen bzw an das davor liegenden Schutzblech stoße. Ich wollte eben einen kurz gebauten Rahmen.