PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nokon bei kleinen Rahmen....(Campagnolo)



hotwheel
25.03.2004, 14:06
Hallo,

ich habe die Loesung eines Problems jetzt selbstgebaut, weil es soetwas im Handel nicht zu kaufen gibt. Es geht um folgendes Problem: Zugverlegungen gehen mit NOKON Huellen aber auch anderen Aussenhuellen bei Campagnolo und kleinen Rahmen <=52 bzw. Lenker <=42 cm oft mit Schwergaenigkeit beim Schalten einher. Ich habe nun aus einem Stueck Gummi eine Zugfuehrung unter dem Tretlager geschaffen, die ermoeglicht, dass ich den Schaltzug fuer das Schaltwerk nun links des Unterrohrs und den Schaltzug fuer den Umwerfer rechts des Unterrohrs vorbeifuehre. Ich habe das gestern ausprobiert, und eine deutliche Verbesserung der Schaltfunktion bemerkt, da die Zugradien nun viel groesser sind und ein Knicken bei starkem Lenkereinschlag unmoeglich wird.

Was meint Ihr: gibt es soetwas als Patent und wenn nicht, koennte man so etwas anmelden und was kostet das.

Gruss Michael

HeinerFD
25.03.2004, 14:19
Du meist doch sicherlich, dass du die Züge am Unterrohr einfach überkreuzt, oder? Das wird von einigen MTB-Herstellern schon seit vielen, vielen Jahren gemacht (z. B. Spezialized). Fuktioniert übrigens auch ohne Gummi.

Heiner

Inspire280978
25.03.2004, 14:23
Original geschrieben von HeinerFD
Du meist doch sicherlich, dass du die Züge am Unterrohr einfach überkreuzt, oder? Das wird von einigen MTB-Herstellern schon seit vielen, vielen Jahren gemacht (z. B. Spezialized). Fuktioniert übrigens auch ohne Gummi.

Heiner

so hab ich das jetzt auch verstanden, hast du tatsächlich so gemacht, biste wie Heiner schon gesagt hat mit deiner Idee zu spät dran ;)

Gruss

Martin

hotwheel
25.03.2004, 14:40
Nein,

eben das wollte ich ja nicht, die Zuege ueberkreuzen. Ich habe aus einem Stueck Gummi und einem med. Skalpell und ein wenig Schmirgelpapier selbst eine Zugfuhrung unter dem Tretlager gebaut und diese dann wie gewoehnlich dort verschraubt und die Zuege durch die Fuehrung zum Schaltwerk und Umwerfer gefuehrt. Der Schaltwerkszug geht rechts 2 1/2 cm am Reifen vorbei und der Umwerferzug hat einen 1/2 cm zum Rahmen.

Gruss Michael

Inspire280978
25.03.2004, 14:43
Original geschrieben von hotwheel
Nein,

eben das wollte ich ja nicht, die Zuege ueberkreuzen. Ich habe aus einem Stueck Gummi und einem med. Skalpell und ein wenig Schmirgelpapier selbst eine Zugfuhrung unter dem Tretlager gebaut und diese dann wie gewoehnlich dort verschraubt und die Zuege durch die Fuehrung zum Schaltwerk und Umwerfer gefuehrt. Der Schaltwerkszug geht rechts 2 1/2 cm am Reifen vorbei und der Umwerferzug hat einen 1/2 cm zum Rahmen.

Gruss Michael

ach so, hmm klingt interessant, würde mich schon interessieren wie das so aussieht, kanns mir irgendwie nich so vorstellen :confused:

Gruss

Martin

HeinerFD
25.03.2004, 14:46
FOTO?

hotwheel
25.03.2004, 14:57
Original geschrieben von HeinerFD
FOTO?

Foto kommt noch. Eigentlich dumm von mir das nicht sofort fotograafiert zu haben, aber wenn ich am Dienstag zum Training gehe und derjenige dem ich das verbaut habe da ist, werde ich einige Aufnahmen davon machen, war soetwas wie ein Prototyp. Ich werde mir jetzt ein Stueck geeignetes Vollgummi besorgen und das ganze ein wenig verfeinern, da die oben genannte Version noch recht klobig war, aus Angst dass das Gummi zu leicht bricht. Aber unter dem Tretlager sieht man es ja nicht.

Gruss Michael

Unregistered Member
25.03.2004, 20:53
Falls Du brauchst, Gummiblöcke gibts sehr sehr kostengünstig bei mir;)