PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ritzel für Uralt-Shimano 105er



emm-eff
13.09.2002, 18:26
Moin zusammen,

ich habe ein Altes RR von 1988 mit Shimano 105 6fach, das ich im Winter benutze. Wollte jetzt die Ritzel wechseln und finde nach Demontage Folgendes vor: Das erste Ritzel ist geschraubt, die anderen fünf sind zusammenhängend. Der Grundkörper ähnelt dem von der aktuellen 8/9fach-Kassette, hat aber gleichbleibend breite Nuten. Er ist 29,2 mm breit, für das kleinste Ritzel befindet sich auf diesem ein Außengewinde.

Gibt es für diesen Grundstock noch passende Ritzel, und wenn ja, wo bekomme ich die? Bei Brügelmann gibt es zwar noch das 6fach Regina-System, da brauche ich aber auch einen neuen Grundstock. Oder kann ich alternativ den Grundstock gegen einen aktuellen 8/9fach Kassettenkörper austauschen?

Vielen Dank für eure Antworten.


Gruß aus Ostfriesland


Martin

C40
13.09.2002, 18:59
Hi Martin,
das ist eine 6-fach Uniglide Kassette, die 8/9-fach Hyperglide passen nicht. Wenn Brügelmann keine mehr hat sieht es schlecht aus. Aber vielleicht kann dir ja jemand anders hier aus dem Forum helfen.

Gruß C40

magus
13.09.2002, 19:43
Hallo em Eff,

am besten du kaufst gleich Dura Ace in Kombination mit herkömmlichen Laufrädern und Vittoria Schlauchreifen.
Diese Kombination wird auch von den Fachexperten hier im Forum gefahren.

Gruss.

Frühaufsteher
13.09.2002, 19:46
Hi!

Bicycles hatte mal in den Ramsch-Seiten noch Uniglide-KAssetten im Angebot, aber ob jetzt, weiß ich nicht.

Ivo
13.09.2002, 20:35
Voriges Jahr mal nachgefragt fuer eine Vereinskameradin aus den Eislaufverein. Sowohl Salden in Limbricht als Walstock in Maastricht hatten die noch vorraetig, ebenso wie Recycle in Wageningen (alles NL). Sowohl Salden als Walstock haben Websites und betreiben auch Versandhandel, ueber Google mueste die URL schnell zu finden sein.

Ivo

Igel
16.09.2002, 10:05
Die 5 Ritzel als Block sind von 3 Schrauben zusammengehalten, die Köpfe sind auf der Speichenseite. Mit einer Zange fassen und losschrauben. Du kannst dann die Ritzel (Uniglide - UG) einzeln ersetzen und die Zwischenringe weiterverwenden. Neue UG Ritzel gibt es meines Wissens noch bei Brügelmann und Bicycles-Versand.
Du kannst die neuen Ritzel und die Zwischenringe lose auf den Kassettenkörper stecken und mit dem geschraubten Ritzel festziehen.

Gruß Igel

SF_
16.09.2002, 13:26
Wieviele Ritzel willst Du den wechseln? Ein kompletter 6-fach Regina-Schraubkranz incl. Grundstock kostet bei Brügelmann 16 Euro. Da kann es sein, daß du bei mehr als 2 oder 3 zu wechselnden Ritzeln mit dem neuen Regina-Schraubkranz günstiger wegkommst.

C40
16.09.2002, 13:28
@SF

...und wie willst Du den Schraubkranz auf die Kassettennabe bekommen? :D

Gruß C40

emm-eff
16.09.2002, 14:00
Original geschrieben von SF_
Ein kompletter 6-fach Regina-Schraubkranz incl. Grundstock kostet bei Brügelmann 16 Euro.


Nach meinen Informationen kostet ein Ritzelpaket Regina 6fach bei Brügelmann ca. € 30,- und der Grundstock nochmal ca. € 20,-.

Aber vielleicht sind meine Infos auch falsch (habe nur den 2001er Katalog).
Trotzdem bleibt die Frage von C 40: Paßt denn der Grundkörper überhaupt auf die Nabe?


Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für die zahlreichen Antworten.


Gruß aus Ostfriesland


Martin

Igel
16.09.2002, 14:12
Der Beschreibung und altersangabe nach ist das eine 6-fach Kassettennabe und da passt kein Schraubkranz.
Der Ritzelblock lässt sich wie bereits beschrieben zerlegen und dann kannst du Einzelritzel tauschen.
Ansonsten kannst du auch den Grundstock gegen einen der 8-fach Generation (105 und 600 Ultegra bis 97) austauschen, falls du den bekommst. Dazu Achse ausbauen und einen 10er Imbus in den Grundstock stecken - damit lässt sich die Verschraubung lösen.

Gruß aus Bayern

SF_
16.09.2002, 16:04
Original geschrieben von emm-eff



Nach meinen Informationen kostet ein Ritzelpaket Regina 6fach bei Brügelmann ca. € 30,- und der Grundstock nochmal ca. € 20,-.

Aber vielleicht sind meine Infos auch falsch (habe nur den 2001er Katalog).
Trotzdem bleibt die Frage von C 40: Paßt denn der Grundkörper überhaupt auf die Nabe?


Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für die zahlreichen Antworten.


Gruß aus Ostfriesland


Martin

Falls "Igel" Recht hat, ist es natürlich nicht mehr relevant. Falls Du aber immer noch den Schraubkranz brauchst:
Seite A416 im 2001er Katalog von Brügelmann: kompletter 6-fach Standard-Schraubkranz von Regina kostet DM 36.

pfandflasche
03.05.2005, 06:19
hallo-aus meiner umfangreichen praxis der müllrad-verwertung folgendes:ganz einfach gegen aktuelle hg-ritzel austauschen.dazu muss lediglich der etwas breitere zacken,welcher die übereinstimmung der schaltweichen bei der zusammenstellung einer kassette sicherstellt,abgefeilt werden.das dauert pro ritzel ca. 5 minuten.ich nehme immer die seite des zackens,der sich nicht in fahrtrichtung am rotor abstützt.die alten distanzringe wiederverwenden ist auch klar.leider muss man aber das letzte geschraubte abschlussritzel wiederverwenden.aber was soll`s-die aktion kostet pro ritzel ca. 2,50 euro und ein wenig arbeit-aber dafür dann mit hg-komfort.habe das schon einige male durch-bislang ohne probleme.

orca
03.05.2005, 06:58
entweder abgfeilen, wie Pfandflasche geschrieben hat,

oder: UG, wenns das ist, gibts immer noch bei den Radhändlern, einzeln.
Ich fahre die auf meinem Singlespeed-Rad.
Die sind breiter und haben höhere Zähne und verschleissen deshalb langsamer.
Würdest Du aktuelle HG-Ritzel nehmen, müsstest Du beachten, dass die deutlich schmaler geworden sind und die Kettenblätter wahrscheinlich ebenso breit sind, wie die alten UG-Ritzel - dementsprechend eine passende Kette auswählen.

Würde UG suchen.

pfandflasche
03.05.2005, 07:18
das mit der kettenbreite würde ich nicht überbewerten-fahre selber eine achtfachkette auf einem shimano-600-kettenblatt,welches aus dem jahre 1984 stammt-keinerlei probleme mit eingefressener kette im blatt.verwendete kette ist eine shimano cn hg 70.das harmoniert dann auch mit den aktuellen hg-ritzeln.die gibt es einzeln bei rose.aber neunfachketten würde ich mir klemmen.

Marco Gios
03.05.2005, 08:20
Würde UG suchen.
UG-Ritzelstärke ist in 6, 7 u. 8-fach Versionen identisch, wenn du also irgendwo eine komplette Kassette ergatterst kommt also nicht so drauf an, weil austauschbar.

maxe
03.05.2005, 09:46
Hi,

genau das System habe ich auch an meinem Winterrad.
Tausch gegen 8-fach dürfte problematisch werden, weil afaik dann auch die Achsbreite von 126 auf 130 vergrößert wird.
Es gibt dieses System auch mit 7-fach, dann ist der Achskörper minimal breiter und die Distanzringe minimal schmaler. Die Kassette kannst du demontieren, indem du die 2 kleinen Schrauben auf der Innenseite löst.
Freilaufkörper demontieren wie beschrieben. Achse demontieren und mit 10er Inbus abschrauben. Dann sollte auch ein moderneres 7-fach Paket passen.
Die Ritzel gibt es aber immer wieder mal bei ebay. Ich habe mir davon einen Fundus zugelegt, je nachdem was Du brauchst werden wir einig.

Liebe Grüße,

Max