PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Carbongabelschaft fetten?



stahlwade
30.03.2004, 11:57
Hi,

es heisst immer, man soll einen Carbonschaft nicht fetten.

Ist der Grund ausschließlich, da man sonst Probleme mit der Vorbauklemmung bekommt, oder auch, weil das Fett das Carbonmaterial angreift? Wenn ja, dan hätte ich was falsch verstanden ...

Abbath
30.03.2004, 12:06
fett kann carbon angreifen. um genauer zu sein das harz.

jott_ka
30.03.2004, 12:14
Fett weg vom Carbon, dann kann man nämlich da auch nichts merh klemmen (Vorbau, Sattelstütze...)

K,-
30.03.2004, 12:37
Guckst du hier.
http://dk-community.de/tour/showthread.php?threadid=19724&highlight=Fett

K,-
30.03.2004, 12:38
Original geschrieben von Abbath
fett kann carbon angreifen. um genauer zu sein das harz.

Von welchem Fett redest du?

stahlwade
30.03.2004, 14:09
das weisse von Finish Line. Ist glaube ich auf Silikonbasis oder so ähnlich, soll jedenfalls keine Dichtungen etc angreifen.

Ich frage weil ich den Schaft ganz minimal an der Stelle gefettet habe, wo der abschließende O-Ring des Steuersatzes liegt und verhindern soll, dass von oben am Schaft entlang Wasser/Schmutz in den Steuersatz eindringt.

lancer
30.03.2004, 18:21
eigentlich soll man carbon sattelstützen und schäfte nicht fetten weil man dann mehr klemmkraft für einen sicheren halt benötigt. Und carbon ist für klemmkräfte eigentlich nicht ausgelegt.

breitensportler
30.03.2004, 20:55
Ich würde Graphit nehmen! Nicht in Lösungsmittel, sondern reine Pulverform. Das sollte mit Carbon doch bestens klarkommen.

Matt

Joey
30.03.2004, 23:31
Original geschrieben von stahlwade
das weisse von Finish Line. Ist glaube ich auf Silikonbasis oder so ähnlich, soll jedenfalls keine Dichtungen etc angreifen.

Ich frage weil ich den Schaft ganz minimal an der Stelle gefettet habe, wo der abschließende O-Ring des Steuersatzes liegt und verhindern soll, dass von oben am Schaft entlang Wasser/Schmutz in den Steuersatz eindringt.

Das ist garantiert kein Problem. Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Matrix, in die die Fasern eingebettet sind, durch Fett nennenswert angegriffen wird. Da braucht's schon scharfe Lösungsmittel. Bei der ganzen Carbon/Fett-Diskussion geht's immer nur um Reibung und Klemmkräfte nicht um gezielt und dosiert aufgebrachtes Fett zum Dichten. Wenn Du Dir Sorgen machst, nimm halt Vaseline. Dichtet eh besser.

Grüße,
Joey

stahlwade
31.03.2004, 08:44
Hi, das denke ich mir doch auch, v.a. weil es sich auch kaum verhindern lässt, dass bei der Montage (da kann man den Schaft noch so gefühlvoll ins Steuerrohr einführen ;-)
minimal Fett von den Steuersatzlagern an den Gabelschaft gerät.

Ich lass es jetzt so wie's is. Halten tu's jedenfalls.