PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fixie / Singlespeed Aufbau, Fragen



Hifly
06.01.2011, 19:04
Servus, da ich die Tage auf meinen Pure Bros Rahmen hoffe, bin ich schon eifrig im zusammenstellen der Teile. Habe aber Teilweise kein Plan von den als Rennradfahrer vorher nicht da gewesenen Problemen.

Ich will auf jeden Fall mit Flatbar aufbauen, Rennrad fahre ich genug, für die City mal was anderes, nun kommt allerdings die Frage nach dem Bremshebel auf, viele für MTB erhältlichen Hebel sind ja für V-Brakes gedacht, Bremse wird aber wahrscheinlich Ultregra.

Man liest überall das V-brake hebel mit Rennradbremsen eine schreckliche Kombi sind, wenn dies wirklich der Fall ist,

wie sieht es mit BMX Bremshebeln aus? Da gibt es einige echt stylische Teile. Die Mag ich, sind auch nicht gerade schwer!

http://www.bike-mailorder.de/shop/BMX/BMX-Bremsen/Bremsen/Eclat-Swift-Bremshebel-2010-links::20046.html


Rahmen wird dieser hier

http://stahlrahmen-bikes.de/wp-content/uploads/PureBrosCycles_Rahmenset.jpg


Sattelstütze kommt wohl eine Thomson Elite rein die ich noch habe.

Sattel soll wohl ein Regal oder was klassisches in der Richtung werden.


Nun Frage Nummer 2, die Laufräder, ich hab viel gebrauch rumgeschaut, das Projekt soll nicht so viel Finanzen aufbrauchen wie ein Rennrad. Oft trifft man auf Laufräder mit Flip Flop Nabe hinten, jedoch dann die Versionen Fixed/Free und Fixed/Fixed, was das bedeutet ist mir schon klar, allerdings, kann man auf einen Fixed/Fixed Nabe auch nur 2 feste Ritzel drauf machen? Oder ist die Nabe an sich gleich und nur das was man drauf schraubt entscheidet am ende ob sie Fixed/Fixed oder Fixed/Free ist.


Übersetzung: was würdet ihr einem trainierten Rennradfahrer empfehlen um locker abends damit zum Cafe zu Cruisen und auch mal dein ein oder anderen kurzen Anstieg hoch zu kommen?


Vielen Dank schon mal im Vorraus, hoffe das sich hier ein paar Kenner finden werden die mir das beantworten können ;-)

Bursar
06.01.2011, 19:32
Man liest überall das V-brake hebel mit Rennradbremsen eine schreckliche Kombi sind, wenn dies wirklich der Fall ist,
Es gibt schon seit langem Bremshebel für gerade Lenker und Rennradbremsen von Shimano und Campagnolo.

Cubeteam
06.01.2011, 20:10
fixed / free naben haben zwei unterschiedliche Gewinde

Kjeld
06.01.2011, 20:27
fixed / free naben haben zwei unterschiedliche Gewinde

Das stimmt zwar, ist aber irreführend.

Sie haben erstmal auf beiden Seiten jeweils das gleiche Gewinde, auf das sowohl ein Freilaufkranz als auch ein starres Ritzel aufgeschraubt werden können.

Die fixed - Seite hat darüber hinaus noch ein Linksgewinde kleineren Durchmessers, auf das ein Konterring zur Konterung des starren Ritzel aufgeschraubt wird.

Man kann auch auf die free - Seite ein starres Ritzel schrauben. Allerdings hat man i. d. R. keinen Platz mehr für einen Konterring, und weil der ggf. auch noch ein Rechtsgewinde hätte, wäre die Sicherheit, jederzeit durch Gegentreten anhalten zu können, nicht gegeben.

Ob man auf die fixed - Seite ein Freilaufritzel draufbekommt, hängt von der Ausführung des Freilaufritzels ab. Wenn dessen Öffnung durchgängig groß genug ist, um dem Linksgewinde für den Konterring Platz zu bieten, dann geht es drauf. Hat es irgendwo einen Anschlag o. ä.. gegen den die ungenutzte Konterringaufnahme stößt, geht es eben nicht.

Cubeteam
06.01.2011, 21:52
wie immer perfekt erklärt... du solltest wikipedia autor werden:D

Hifly
06.01.2011, 23:28
Vielen Dank schon mal, das bringt etwas Aufklärung in die Laufradfrage, da ich kein "könnte" passen wenn dann... möchte werde ich mich am besten nach einem Fixed/Free Hinterrad umschauen um sicher zu gehen ;-)

Und @ Bursar: da muss ich dir recht geben, leider nicht wirklich schicke meiner Meinung nach, daher würde es mich weiterhin brennend interessieren wie das verhältnis von BMX Bremsen da aussieht, sind ja auch keine V-Brakes

Cubeteam
07.01.2011, 00:25
nimm doch einfach fixed / fixed oder nur eine Seite Gewinde...

Bremshebel einfach Cross Zusatzbremshebel und gut ist.

Und schön vorsichtig durch Köln fahren, mir geht die Beobachtung durch die Polizei jetzt schon auf die Nerven, nur weil einige mit den Dingern nicht umgehen können...

Hifly
07.01.2011, 07:27
nööö, kann mir doch beide Optionen offen lassen, ausserdem ist es hier teilweise sehr wellig und mal nen richtige Abfahrt fixed runter? Weiss ja net.


Zu den Crosshebeln, haben die bei Pure Bros auch auf der Seite an den Kompletträdern, normal kommt der doch zwischen die Zugaussenhüllen, wie geht das denn wenn er das Endstück ist, einfach hinten ne klemme auf den Zug damit er nicht rausrutscht?

Kjeld
07.01.2011, 08:37
Das geht so, daß da, wo normalerweise die weiterführende Außenhülle drinsteckt, nun der Abschlußnippel des Zuges hängt. I. d. R. paßt nur ein walzenförmiger Nippel, und meist sieht es bescheiden aus.

Nimm die BL-R550 oder 770 von Shimano, die sind gut. 550er tun es, kosten bei Rose 13 Hühner.

Patrice Clerc
07.01.2011, 08:53
Cross-Zusatzhebel passen problemlos. Ich haben vom zweiköpfigen Kabel den Kopf genommen, der besser passt (weiss jetzt nicht mehr auswändig, welche Seite das war). Aussehen tut das völlig unauffällig, ist leicht und preisgünstig.

Hifly
07.01.2011, 09:25
Cool Danke, das ist natürlich auch die schönste Hebellösung, wieder ein Punkt von der Liste ;-)

Morgen kommt vielleicht schon der Rahmen *freu*

pinguin
07.01.2011, 10:19
Evtl. noch ne Nabenoption: Die mit dem Schraubenzieher von fixed auf Freilauf umstellbare SRAM-Nabe.

Hifly
07.01.2011, 10:28
Klingt gut, ist aber leider 130mm, mein Rahmen wird für 120mm sein ;-)

Trotzdem danke für den Tip

pinguin
07.01.2011, 10:35
Das hatte ich übersehen. Kann man denn bei 120 mm überhaupt Flip/Flop machen?

Hifly
07.01.2011, 10:39
Joa, also fast alle die ich bis jetzt gefunden habe sind 120mm, kommt ehr vor, das dann dabei steht das sie lange Achsen haben um nach Möglichkeit Platz für Spacer bei breiteren Rahmen zu bieten.

Kjeld
07.01.2011, 11:16
Wie wär's mit einer S3 fixed von Sturmey Archer?

Das ist eine 3-Gang - fixed - Nabenschaltung. Die Ritzelaufnahme ist geformt wie ein Shimanofreilauf, nur ein wenig kürzer und mit zusätzlichem Außengewinde. Man kann bis zu 3 Shimanoritzel draufstecken und mit einem Konterring befestigen. Ebenso kann man ein Freilaufritzel draufschrauben und hat dann ein ziemlich normales Dreigangrad. Man kann sogar ein Shimanoritzel draufstecken und ein Freilaufritzel davorschrauben, dann hat man fixed/free auf einer Seite.

Einbaumaß ist 120 mm.

Hifly
07.01.2011, 12:09
Nö, vielen Dank, finde die Option mit dem Hinterrad umdrehen eigentlich ok, will auch gar keine Gänge, geht mir nur drum Freilauf und Fixed zu haben, Fixed auch ehr aus Neugier, glaube nicht das ich es oft fahre. Denke ich werde mir einfach für ca. 100 Euro eins der Erhältlichen Hinterräder holen und vorne irgendwas aus der Garage reinstecken was optisch passt. Soll ja erstmal günstig werden die Aktion.

Wie ist das eigentlich mit den Ritzeln, gibt immer 3/32 und 1/8" geh ich richtig in der Annahme das man mit dem schmalen auch normale 8 oder 9 fach ketten fahren kann, das 1/8" die Version für die Dicken Ketten ist wie man sie auch auf dem BMX fährt?

Cubeteam
08.01.2011, 15:39
Wie ist das eigentlich mit den Ritzeln, gibt immer 3/32 und 1/8" geh ich richtig in der Annahme das man mit dem schmalen auch normale 8 oder 9 fach ketten fahren kann, das 1/8" die Version für die Dicken Ketten ist wie man sie auch auf dem BMX fährt?

Richtig, bzw. 1/8" auch bei Nabenschaltungen ausser Shimano. Eindeutig die bessere Wahl für Singlespeed.

Wenn du Probleme beim Aufbau haben solltest, kann ich eventuell auch mal vorbei kommen, wenn du nicht zu dezentral wohnst :ä

855
08.01.2011, 16:21
Hebel würde ich mir was klassiches für Canti suchen. schöner und besser zu greifen als die Cross-Verschnitte.

Übersetzung fahre ich 48:19, welliges Terrain

zum Rahmen: kannst du mir was zu Preis und Geometrie des Pure Bros sagen (gern auch per PN)?

Danke.

Hifly
08.01.2011, 17:39
Sooo mein Rahmenset ist heute angekommen, bin echt begeistert, wie schön so ein Stahlrahmen sein kann ist echt was tolles, da muss mein Carbonrenner schon neidisch werden. Mache wenn der Akku voll ist auch gleich mal ein paar Bilder vom Rahmenset, sehr gelungen und sogar die mitgelieferte Sattelklemme hat die gleiche Frässtuktur wie die Thomson Sattelstütze die rein soll, so ein Kleinzeug begeistert mich immer wieder. Die Gabel ist schön gemufft, die Kettenspanner an den Ausfallenden sind schick gemacht, einfach schön.


@ Cubeteam: Vielen Dank fürs Angebot ;-) Wohn in der Pampa in den Hügeln hinter Wuppertal, aber bis auf einspeichen mach ich eigentlich auch alles selbst, leider bin ich nur bei fixie bezogenen Fragen noch etwas unbeholfen, habe ich mich vorher nie mit auseinander gesetzt, falls ich irgendwo hängen bleibe komm ich gerne drauf zurück!

@855:Die Geo habe ich dir mal von www.pure-bros-cycles.com geklaut und unten angehangen.
Preis fürs Rahmenset sind 599,-

855
08.01.2011, 18:07
bei XXL OR 595, StR 200, Winkel 74/73.5, leichtes Sloping...

verdammt, woher kennen die meine Maße?! :D

ich warte mal auf deine Bilder. eh ich mir was mit den identischen Maßen bauen lasse...und weiss wollte ich auch...

Danke schonmal für die Info!

Hifly
08.01.2011, 18:29
So hier mal in der Wohnung bei tollem Licht :D


Auf dem Sattelrohr sitzt übrigens nur das Ahead Abschlussdeckel war dort für den Transport eingeklemmt :-)

855
08.01.2011, 18:36
ja, schaut gut aus. kein Rahmenbau-Highlight, aber auch keine Ausrutscher.
fairer Preis dazu. werde da Montag mal anrufen.

haben die alle Größen am Lager oder gibt es Wartezeiten?

Hifly
10.01.2011, 09:48
Soo, habe ein Hinterrad hier aus dem Forum gefunden, jetzt kommt mir folgende Frage, wenn ich die Kette 1/8 fahre, kann ich dann eine alte Record 10 Fach Alu Kurbel nehmen die hier rum liegt oder gibt es Problem weil die Kette breiter ist als die Kettenblätter?

855
10.01.2011, 11:06
sollte gehen, macht maximal mehr Geräusche.
willst du fix fahren? weil für das White Freewheel reicht auch die schmale Kette.
falls du ein Kettenblatt für den 135er Lochkreis suchst, schreib mir ne PN (TA Ssp ohne Steighilfen, silber, 48Z., LK 135, neu)

Hifly
10.01.2011, 12:13
Wird wohl erstmal nur Singlespeed, fixed werde ich sicherlich auch mal ausprobieren, aber für die ganzen Hügel hier finde ich es sinnvoller Bergab auch mal richtig rollen zu lassen ;-)

@ 855: wegen dem kettenblatt haste ne PN!

Cubeteam
10.01.2011, 21:15
würde auch bei SS free nen 1/8" Kette empfehlen, sonst biste nur am nachspannen

855
10.01.2011, 21:39
schön pauschalisiert
welche hochwertige Bahnkette kennst du?

ich fahre seit Jahren schmale Ketten (Rohloff SLT 99 Trial) und spanne kaum nach

pinguin
10.01.2011, 22:21
10-fach Ketten sind nach meiner unmaßgeblichen Erfahrung die Ketten, die sich am wenigsten längen. Die Dinger halten was aus, wenn sie nicht schräg laufen müssen.

Ne nagelneue, breite KMC Eingangkette HCX610 oder so, die war nach den ersten 30 km schon dabei, sich zu längen.

So lustig ist die Welt der Ketten...

Hifly
10.01.2011, 22:44
Habe eine Kette beim Laufrad dabei, erstmal schauen, soll ja Low Budget sein, ansonsten habe ich auch noch ein paar Wipperman 10fach, aber die sind mir fast zu schade dafür!

Patrice Clerc
11.01.2011, 08:52
Ich fahre am Bahnrad (z. T. auch im Strassentrim mit zwei Bremsen) mit breiter Kette (1/8") und am Strassenstarrlaufvelo mit schmaler Kette (3/32", IIRC eine billige 8fach-Kette von der Migros).

Bei beiden Antrieben hat sich die Kette nicht gelängt. Jedenfalls ist eine Längung bei korrekt eingestellter Spannung, also leicht durchhängend, nicht zu erkennen.

Auf der Bahn fahren in Europa "alle" mit der 1/8" Kette. In einem Ami-Forum hatte ich mal gelesen, dass die schmalen Ketten weniger Reibung aufweisen würden. Allerdings dürfte die Einsparung gering sein, da bei einem Wirkungsgrad von ca. 97 % (beim normalen Schaltantrieb, Starrlauf vermutlich besser) nicht viel Luft für deutliche Einsparungen ist.

pinguin
11.01.2011, 09:12
Hast du evtl. ne Erklärung für diesen Durchhang, nach ca. 30 km, nagelneues Rad:

http://img.photobucket.com/albums/v170/pingu-in/GT9r/CIMG0189.jpg

Hinterachse ist Schraubachse, bombenfest angezogen
Kettenblatt taumelt/eiert nicht
Freilauf (ein kurzer) taumelt/eiert nicht
Ritzel auch einwandfrei bezüglich Rundlauf

Im Gegenzug hierzu fahre ich eine 10-fach an einem Straßenrad, welches nun 2.450 km runter hat und die Kette weist keine wahrnehmbare(n) Längung/Durchhang auf.

Cubeteam
11.01.2011, 23:56
schön pauschalisiert
welche hochwertige Bahnkette kennst du?

ich fahre seit Jahren schmale Ketten (Rohloff SLT 99 Trial) und spanne kaum nach

Ich fahre die ne Miche Bahnkette, nachspannen alle 50KM, und so ne billo Taya Kette, nachspannen alle 100 KM :D

Nutze die Nabe aber auch zum Kontern - doppelte Belastung?

Patrice Clerc
12.01.2011, 09:23
Hast du evtl. ne Erklärung für diesen Durchhang, nach ca. 30 km, nagelneues Rad:

http://img.photobucket.com/albums/v170/pingu-in/GT9r/CIMG0189.jpg



Abgesehen davon, dass die Kette die richtige Spannung zu haben scheint:
Es ist bekannt, dass sich manche Ketten anfänglich leicht längen. Aber dass sich Ketten über ihre ganze Laufzeit ständig deutlich längen würden, habe ich weder selber erfahren noch je davon gehört.

pinguin
12.01.2011, 09:58
Die Kette auf dem Bild war für das Gerüttle auf den Fußspuren im Schnee/Eis nicht straff genug - Abflug derselben.

Ich konfiguriere i.d.R. so, dass die Kette durchhangfrei läuft aber den Antriebsstrang nicht bremst. Geht so natürlich nur, wenn keines der Kettenräder und auch die Kurbel nicht taumeln/eiern.

Das Bahnfahrer gerne einen gewissen Durchhang akzeptieren weiß ich wohl, ich kann das aber nicht leiden, zumal ich gerade beim Starrläufer es gerne habe, dass das Kontern ohne "Gedenksekunde" im Antriebsstrang sofort ein Ergebnis bewirkt.

bertson
12.01.2011, 11:15
kann hier auf meinen erfahrungen basierend zustimmen.

hab ne wippermann rotstern am starrrad. sie längte sich in den ersten 2 - 4 wochen. seit dem nicht mehr.

spannen am besten so, das man in der mitte zwischen kettenblatt und ritzel die kette ca. 0,5cm - 1cm nach oben und unten bewegen kann. wenns zu straff ist, wird sonst der antrieb gebremst. ansonsten ist das auch viel geschmacksache.

sitz und lenkwinkel des rahmens sind ja relativ flach, aber sonst schicker rahmen. bin schon gespannt auf das fertige rad.

alles gute,

bertson

Kjeld
12.01.2011, 11:52
sitz und lenkwinkel des rahmens sind ja relativ flach,

Ich finde eher, daß der Steuerrohrwinkel ziemlich steil ist, und der Sitzwinkel flach. Ergibt für mich keinen Sinn so, das macht nur das Oberrohr länger und den Rahmen weniger steif. Aber vielleicht täuscht das auch auf dem Foto.

Hifly
12.01.2011, 23:32
Es sind in meiner Größe 73° Steuerohr zu 73,5° Sitzrohr.

Warte noch auf ein paar Teile, mit etwas glück gibt es am Wochenende den Aufbau in Bildern ;-)

Gruß

Christian

Hifly
15.01.2011, 15:43
So, nach ewigem schleifen mit so nem schleifschwamm ist die Kurbel so weit!

Muss mich noch entscheiden ob Flatbar oder Riser Lenker, dann hab ich alles ;-)

Hans_Beimer
15.01.2011, 17:06
Zur gespannten Kette nocheinmal: Meint ihr wirklich, da ist beim Fahren ein messbarer Unterschied durch eine fest gespannte Kette. Klar, beim Drehen mit der Hand im Stand rotiert die Kurbel beim Anschuppsen nur 3 statt 12mal. Aber beim reinlatzen?

Ich spanne meine Kette nämlich richtig, da ist Zug drauf.

Bursar
15.01.2011, 17:10
Ich spanne meine Kette nämlich richtig, da ist Zug drauf.
Wie oft machst du das so.

Hans_Beimer
15.01.2011, 17:13
Wie oft machst du das so.

Einmal gespannt bei der Montage (am Dienstag), gondele damit ja nur durch die City, um Kuchen und selbstgemachte Marmelade von Mutter abzuholen.

Solch eine Längung wie beim Vorredner habe ich noch nicht erlebt.

Hifly
16.01.2011, 20:09
...

855
16.01.2011, 20:33
die gleichen Bremsen gibt es bei mir :D

Hifly
16.01.2011, 22:14
Gute Wahl, bin immer wieder beeindruckt wie schön doch die alten Teile von Shimano und Campa verarbeitet waren, geht echt nur noch bergab!

Bis jetzt steht:

DA7700 Bremsen
Record Alu Kurbel Seidenmatt geschliffen mit 48er TA Blatt in Silber
Thomson Elite Stütze
San Marco Sattel, "Alt" Modell unbekannt!
Deda Zero Vorbau, wird aber noch komplett lackiert
Lenke???
Bremsgriffe hab ich Shimano Flatbar bestellt, gehen glaub wieder zurück, sehen schon sehr billig aus!
Laufräder sind ein Bahnhinterrad hier aus dem forum mit ner Felge ähnlich der CPX33 und eine abgelabeltes Rose Lightwheel als Vorderrad
Reifen, ein alter Stelvio und ein Conti Grand Prix (Resteverwertung)

Versuche es also ein schönen Singlespeeder aus vorhandenen Teilen mit nicht zu viel Zuzahlung aufzubauen, bin mal gespannt wie es am Ende aussieht!

bertson
16.01.2011, 22:30
"Zur gespannten Kette nocheinmal: Meint ihr wirklich, da ist beim Fahren ein messbarer Unterschied durch eine fest gespannte Kette. Klar, beim Drehen mit der Hand im Stand rotiert die Kurbel beim Anschuppsen nur 3 statt 12mal. Aber beim reinlatzen?

Ich spanne meine Kette nämlich richtig, da ist Zug drauf."

sollte man IMHO nicht machen, erstens hast du so hohe reibung halt und zweitens verschleißt du dir so schneller die beteiligten teile (kette/blatt/ritzel).

bertson

855
16.01.2011, 22:47
Bremsgriffe hab ich Shimano Flatbar bestellt, gehen glaub wieder zurück, sehen schon sehr billig aus!


schau mal nach klassischen Canti-Hebeln á la Ritchey Logic, Suntour usw.
die passen vom Übersetzungsverhältnis zu den Rennbremsen und sind gut verarbeitet
wenn du magst schau ich mich auch mal um (PN)

Hifly
17.01.2011, 19:52
@855.. werde ich mal nach Suchen, ansonst hab ich schon überlegt die Shimano teile zu lackieren, wäre auch was!

Profiamateur
17.01.2011, 19:58
Ha, BR-7700, hab' ich auch an meinem Starrgang-Rad (http://fotos.rennrad-news.de/p/174538) :duimop: Sehr gute Wahl, die du da getroffen hast.

pinguin
17.01.2011, 20:07
schwarze Stütze und silberner Vorbau? :confused:

[k:swiss]
17.01.2011, 20:09
schau mal nach klassischen Canti-Hebeln á la Ritchey Logic, Suntour usw.
die passen vom Übersetzungsverhältnis zu den Rennbremsen und sind gut verarbeitet
wenn du magst schau ich mich auch mal um (PN)

Ja, die guten alten BRH,
noch ein paar Anregungen.

Dia Compe SS-5 (günstig, sehr selten...)

http://tastydirty.com/pix/dia-compe-ss5.jpg

Deore XT II (gut verfügbar, günstig)

http://velobase.com/CompImages/BrakeLevers/08A93087-914F-4089-A527-0E8D57E2F751.jpeg

Pauls ( auch relativ gut verfügbar, teuer)
http://fstatic1.mtb-news.de/img/photos/6/0/4/3/1/_/medium/paul1.JPG

Grafton (Selten und teuer, aber eigentlich die schönsten, ärgere mich heute noch, das ich die verkauft habe!)
http://fstatic1.mtb-news.de/img/photos/2/1/6/2/_/medium/2a_3.jpg


Grüße

855
17.01.2011, 21:02
d.h. Kettenblatt ist gut angekommen?
die Stütze bitte noch umdrehen :D

meins ist auch schon im Versand...

Hifly
17.01.2011, 21:30
Cool haste den Johannes mal schön gegrüsst damit er sieht das sein Gewinnspielrad auch werbewirkung entfaltet ;-)


Stütze drehen? Ist doch gerade, erklär mal!


Ja KB ist prima muss mit nur noch kurze schrauben besorgen.


@gelbertcrfahrer ;-) die Paul Bremshebel sind geil, auch wenn ich es besser nicht wissen sollte, kosten? Gibts wo?

Cubeteam
17.01.2011, 23:30
http://cgi.ebay.de/BREMSGRIFFSET-PAUL-COMPONENT-CANTI-LEVERS-SCHWARZ_W0QQitemZ170586271725QQcmdZViewItem?rvr_id =199624218713&rvr_id=199624218713&cguid=e23183ef12c0a0aa1223a4a3ff708406#ht_1268wt_9 07

855
17.01.2011, 23:59
auf der Kettenblattseite sollte die Schrift von oben nach unten lesbar sein. also einmal drehen.

und bei den Paul-Hebeln aufpassen: da gibts 2 Versionen, einmal V-Brake und einmal Canti.
du brauchst diese: http://www.paulcomp.com/cantilever.html

Hifly
18.01.2011, 08:27
Ahhhhh...

nein die Sprengen das Buget für den Singlespeeder ;-) Dann werde ich wohl erstmal die Shimanos lackieren, mal gucken wie das aussieht!


Stütze: Man lernt nie aus, hab ich noch nie drauf gegachtet, war wahrscheinlich vorher immer durch Zufall richtig.

Hifly
18.01.2011, 22:24
Keine Sorge, Lenker wird noch gekürzt!