PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mal wieder: Raceblades vs Bluemels



Treter
08.01.2011, 23:22
.

Puddingbein
09.01.2011, 02:15
Das hintere am vorderen Rad montiert hat eine brauchbare Länge, ansonsten helfen die Raceblades nur bei leichten Schauern. Wenn Du längerfristig oder öfter bei Regen unterwegs sein wirst, dann führt an verlängerten Bluemels kein Weg dran vorbei. Vorbeiführung Bremssteg und Gabel ist eben eine Heimwerkerübungsaufgabe und stellt gewisse Anforderungen an Kreativität und Vorstellungskraft.

Alpenmonster
09.01.2011, 03:09
Raceblades halten das Gröbste ab, bin mit denen jetzt 1 1/2 Winter gefahren. Ist natürlich kein allheilmittel, hilft aber schon. Vor allem wird man an Unterschenkeln, Schuhen und Po wesentlich weniger bzw. gar nicht nass. Damit ist für mich der Hauptzweck schon erfüllt.

Abstrampler
09.01.2011, 09:49
Bluemels sind in jeder Hinsicht die bessere Wahl wenn man regelmäßig im Regen unterwegs ist.
Gegebenenfalls muss man unter der vorderen Bremse etwas Material rausnehmen, damit beim Betätigen der Bremse nichts schleift.
Kommt halt auf das Rad an. Ist aber keine Hexerei.

Alternativ könntest Du nach den CRUD Roadracern (http://www.bike-mailorder.de/shop/MTB/Schutzbleche/Crud-Products-Roadracer-Mudguard-Schutzblech-Set-MK2-2011::24513.html) schauen.

Oder nach einem Crosser. :D