PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Colnago Aufbau



Marlowe
10.01.2011, 15:44
Hi,
einer Frage (Ganz dümmen, furchte ich) zum Aufbaus einen Colnago C40.

Wenn ein Rennrad ein Italiänische Gewinde hat, und Campagnolo Ultra – Torque Lagerschalen eingebaut hat, kann mann trotzdem ein Shimano Trettlager tauschen/einbauen?

Es geht darum das ich vor habe ein Italiänisches RR Rahmen zu kaufen um dann mit meine Haufen an Shimano Teilen (Ultegra 9 Fach und DTS LRS)aufzubauen.

Sorry, gesucht (ein bisschen) aber nix gefunden.

Danke, falls jemand antwortet.
Marlowe

Marco Gios
10.01.2011, 15:56
Generell geht das natürlich gar nicht: Shimano-Teile an einen Italiener!
Aber das hat ja leider historische Vorbilder, zur C40-Zeit fuhren die von Ernesto gesponsorten Teams ja auch alle so herum, also sei es drum:
Ja, das geht. Campa-Schalen raus und Shimano-Lager rein. Auch die Japaner haben Lager(schalen) mit italienischem Gewinde. Wegen der nicht ganz so ausgeklügelten Drehrichtung (beide Seiten mit Rechtsgewinde) solltest du zumindest die linke Lagerschale mit mittelfestem Loctite sichern.

Kjeld
10.01.2011, 17:01
Die rechte, nicht die linke. :engarde:

Frodo
10.01.2011, 18:49
klar geht das. die pro teams haben auch immer shimano gefahren.

ich würde allerdings eine shimano 9fach gruppe mit altem (klassichen) octalink lager nehmen.

ich hatte an meinem alten c40 versuchsweise auch mal ultra torque schalen dran und das sah richtig mies aus.

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=143535&highlight=colnago+mapei

zergl1
10.01.2011, 21:11
Wichtig ist wie oben schon geschrieben wurde ein Ultegra Lager oder kompatiebles mit ITA Gewinde.
Welchen Rahmen hast du?

An Frodo: hast du den C40 nicht mehr? Der ist sicher einer der Schönsten im Forum!

Gruß