PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fulcrum 7 - Naben zerlegen



Uphill-Only
14.01.2011, 10:06
Hallo,

meine Fulcrum 7 (Modell 2008) VR- und HR-Nabe sind marode. Wie man die HR-Nabe zerlegt ist aus der Ersatzteilliste ersichtlich. Das Zerlegen der VR-Nabe ist mir aber ein Rätsel, zumindest bei Modell 2008 und neuer. Beim Modell 2007 gibt es noch 2 Kontermuttern, da ist es auch klar.

Kann jemand weiterhelfen? Weiss jemand, welche Lager genau verbaut sind, damit man die nicht (teuer) über Fulcrum kaufen muss?

Marco Gios
14.01.2011, 10:16
Weiss jemand, welche Lager genau verbaut sind, damit man die nicht (teuer) über Fulcrum kaufen muss?

Die Bezeichnung ist auf den alten Lagern außen aufgelasert.
Für den Ersatz kann ich dir diesen Laden empfehlen: http://www.dswaelzlager.de/
Da habe ich vorgestern für mein altes Record-4-Kant-Innenlager die 3 passenden Lager ebstellt, gestern waren sie schon da.

Uphill-Only
14.01.2011, 11:07
Danke. Nur wie bekomme ich die VR-Nabe auf ???

schima
14.01.2011, 11:07
da gibts einen sprengring, der das lager sichert. den musst du rausbekommen und dann die lager rausklopfen/-pressen.

die bezeichnung der lager ist übrigens 6001-2RS

Uphill-Only
14.01.2011, 11:41
da gibts einen sprengring, der das lager sichert. den musst du rausbekommen und dann die lager rausklopfen/-pressen.

die bezeichnung der lager ist übrigens 6001-2RS

Hast Du noch einen Tip, wie ich den rausbekomme? Mit Schraubenzieher?

Handelt es sich bei dem Sprengring um Teil R5-003 (siehe Bild) ?

Al_Borland
14.01.2011, 12:04
http://www.google.de/images?q=sprengring

;)

Uphill-Only
14.01.2011, 12:06
http://www.google.de/images?q=sprengring

;)

OK, wie bekomme ich dann das Teil R5-003 ab?

Al_Borland
14.01.2011, 12:11
Also wenn schima Recht hat und dort (entgegen der Explosionszeichnung) noch ein Sprengring ist, dann musst du nach einer Nut in der Achse suchen, wo besagter Sprengring drin sitzt. Den popelst du dann mit nem Flachschraubendreher raus. Aber aufpassen - die Dinger stehen unter Spannung und schnipsen beim Lösen gerne durch die Gegend. ;)

Rex500
14.01.2011, 12:35
Zu den Lagern:
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=185497

altmeister
14.01.2011, 15:52
Hallo,

ich hab auch die R7.
An der Vorderachse gibt es keinen Sprengring noch sonst irgendwas. Die verchromten, runden "Abschlusskappen" sind irgendwie aufgepresst.
Ich wüßte auch gerne, wie man die aufbekommt, ich fürchte, das geht nur mit dem Schraubstock u. der Rohrzange. Nicht gerade wartungsfreundlich.

Grüße
Altmeister

MicMonte
14.01.2011, 17:27
Hi,

ich habe auch Racing 7 allerdings von 2006 und habe erst kürzlich am VR die Lager gewechselt

Den Sprengring hatte ich erst auch nicht gefunden, da er nicht zu sehen ist.

Wenn du von außen am Nabenkörper zur Mitte gehst, ist nach ca 1cm ein ganz feine Rille, da sitz das Teil drin.

Da ich keine Sprengringzange habe, habe dafür zwei alte Druckbleistifte eingesetzt um den Sprengring auseinanderzudrücken.
Hat funktioniert.

Sollte bei deiner Nabenversion diese Rille nicht vorhanden sein, dann hat sich Fulcrum wieder eine neue Variante ausgedacht und du mußt die äußere Kappe
nur abziehen, wie z.B. bei einer DT Nabe.

Ich versuche heute abend mal ein Bild zu machen,

Viel Spaß beim Basteln

MM

schima
14.01.2011, 23:26
ich hab die lager im vorderrad vor 3 wochen gewechselt und da ist ein sprengring. und zwar sichert der den ganz äusseren teil der nabe. am foto ist der sehr gut zu erkennen.

ich habe den mit kleinen flachen schraubendrehern (so heissen die wohl bei euch, bei uns schraubenzieher) rausgefitzelt, danach gehts ohne problem weiter.

meine 7er sind übrigens 2 jahre alt.

Uphill-Only
15.01.2011, 19:46
Danke für den Tip. Muss ich gleich mal ausprobieren.

Hinterrad Nabe:
Ich dachte eigentlich, dass das Zerlegen der HR Nabe problemlos wäre. Da komme ich auch nicht weiter nachdem ich mit dem 17er Schlüssel den Achsstümmel abnehmen konnte, lässt sich widererwarten die Achse jedoch nicht herausziehen. Auf der "Nicht-Antriebsseite" befindet sich vor dem Rillenkugellager ein sehr fest sitzender O-Ring (kein Sprengring). Muss dieser entfernt werden, bevor man an das Lager kann? Wenn ja, wie? Ich kann selbst den Freilaufkörper nicht abziehen, da die Achse noch fest sitzt.

Uphill-Only
15.01.2011, 23:38
ich hab die lager im vorderrad vor 3 wochen gewechselt und da ist ein sprengring. und zwar sichert der den ganz äusseren teil der nabe. am foto ist der sehr gut zu erkennen.

ich habe den mit kleinen flachen schraubendrehern (so heissen die wohl bei euch, bei uns schraubenzieher) rausgefitzelt, danach gehts ohne problem weiter.

meine 7er sind übrigens 2 jahre alt.

Also den Sprenging der Vorderachse habe ich abbekommen. Jetzt konnte ich die Abdeckung abnehmen. Wie bekomme ich jetzt die Achse raus? Muss man da (vorsichtig) klopfen? Das Ganze sieht jetzt so aus:

TonySoprano
16.01.2011, 01:03
einfach vorsichtig mit nem Hammer drauf, dann kommt auf der gegenüberliegenden Seite auch gleich das Lager mit raus. keine Angst geht nix kaputt ;)

schima
16.01.2011, 18:19
Also den Sprenging der Vorderachse habe ich abbekommen. Jetzt konnte ich die Abdeckung abnehmen. Wie bekomme ich jetzt die Achse raus? Muss man da (vorsichtig) klopfen? Das Ganze sieht jetzt so aus:

hau drauf, trau dich!

Uphill-Only
16.01.2011, 19:05
So hat geklappt. Danke für Eure Mithilfe!

Weiss noch jemand, wie man das Lager des Freilaufs tauscht?

TonySoprano
17.01.2011, 23:00
und? hast Du Dich schon an den Freilauf gemacht? Muss ich auch noch machen, so wie der hin und herwackelt muss das Lager schon richtig fertig sein ... ://

Panchon
17.01.2011, 23:19
Hallo TonySoprano,

lies am besten hier (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=215463) weiter.

Viele Grüße
Franz

Uphill-Only
18.01.2011, 00:19
und? hast Du Dich schon an den Freilauf gemacht? Muss ich auch noch machen, so wie der hin und herwackelt muss das Lager schon richtig fertig sein ... ://

Ja, habe gerade die neuen Lager des Vorderrades eingepresst. Die alten Lager des HR ausgetrieben und die neuen eingepresst (mit Gewindestange aus dem Baumarkt).

Das äussere Lager des Freilaufs habe ich auch noch ausgetrieben (einfach mit Durchschlag von der Klinkenseite her). Musste aber volle Kanne draufhalten. Für das innere Lager brauche ich auf jeden Fall eine Seegeringzange. Vielleicht kann ich mir morgen eine borgen.

Mir ist nur noch nicht klar, wie ich das äussere Lager vernünftig (plan) reinbekomme, da es dort keinen "Anschlag" gibt...

Vielen Dank nochmals für die sachdienlichen Hinweise von imprincipia, panchon und natürlich allen anderen.

Ich schliesse diesen Thread und wir machen hier weiter:
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?p=3408863#post3408863