PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einbruch bei Tune



lu-cky
21.01.2011, 09:25
Bei Tune hat es über Weihnachten einen Einbruch gegeben.
Im Newsletter vom 19.01.2011 ist zu lesen:

"
Hallo ,

Kurz nach Weihnachten hat ein offensichtlich zu kurz gekommener die Abwesenheit des Hausmeisters ausgenutzt und ist bei Tune eingebrochen.

Gezielt wurde dabei Ware aus Karbon gestohlen, insbesondere Komm-Vor Sättel sind in größeren Mengen entwendet worden. Des Weiteren wurden einige Karbonlaufräder (Schwarzbrenner, Zipp) und weitere hochwertige Produkte (Olympic Gold II, Skyline-RR, Würger, Speedneedle) entwendet.

Wir warnen vor dem Ankauf dieser Artikel aus unbekannten Quellen.

Ein erfolgreicher Tippgeber erhält 10% des wieder zurückgewonnen Warenwerts, bei 90.000 € Schaden immerhin bis zu 9.000 €!
Die Ergreifung des Täters wird mit extra 5.000 € honoriert
...
Alle Infos: www.tune.de
...
"

coc_crosser
23.01.2011, 12:18
seriennummern etc wären hilfreich um die waren zu identifizieren...

tabasco
28.01.2011, 14:33
seriennummern etc wären hilfreich um die waren zu identifizieren...

wer waren im wert von eur 90.000,-- klaut ist a) nicht allein b) kein anfänger c) gut organisiert d) hat andere absatzkanäle als zB ebay e) wird nicht stückweise die heiße ware verkaufen

carbonfresser
28.01.2011, 16:28
wer waren im wert von eur 90.000,-- klaut ist a) nicht allein b) kein anfänger c) gut organisiert d) hat andere absatzkanäle als zB ebay e) wird nicht stückweise die heiße ware verkaufen


ist schon lange in den ostblockstaaten und war mit sicherheit ne auftragssache...;)
das geht ja keiner mal kurz rein( hausmeister unachtsam) und packt zeugs im wert von 90000 euro in den rucksack...;-)

Schnecke
29.01.2011, 00:36
So schlimm die Sache ist, aber fuer den englischen Text auf der webpage haette man sich auch einen Uebersetzer nehmen koennen. Das versteht man ja kaum. Geht ja immerhin um 90000 Euro, da fallen die paar Euro auch nicht ins Gewicht.

gobo206
29.01.2011, 10:55
So schlimm die Sache ist, aber fuer den englischen Text auf der webpage haette man sich auch einen Uebersetzer nehmen koennen. Das versteht man ja kaum. Geht ja immerhin um 90000 Euro, da fallen die paar Euro auch nicht ins Gewicht.

Ohje welch Graus

Shortly after Christmas burglars exploited the absence of the caretaker and stolen products of TUNE.

Was sagt uns das? Das Einbrecher kurz nach Weihnachten die Abwesenheit des Hausmeisters und der gestohlenen Tune Produkte ausgenutzt haben !!?????

Was haben die denn dann gemacht...gegrillt?

Wobei der Warenwert wohl an den VK-Preisen gemessen scheint

dasia
29.01.2011, 11:59
ja ich finde es nicht gut, wenn egal wer beklaut wird.

vermute man ist gegen den schaden versichert.

die versicherung ist nun dann ev. die leidtragende.

Der Schaden ist wohl der VK.

Weiss jemand wieviel Teile es waren?

Bei einem geschätzten gemittelten VK von 500 Euro wären es grob 170 Teile.

muss ich, wenn ich nun ein Tune Teil verkaufe das neu aussieht nachweisen woher es stammt?

Monsieur Karl
31.01.2011, 22:13
Ja, das mußt du :rolleyes:

Teufelchen
31.01.2011, 22:48
ja ich finde es nicht gut, wenn egal wer beklaut wird.

vermute man ist gegen den schaden versichert.

die versicherung ist nun dann ev. die leidtragende.

Der Schaden ist wohl der VK.

Weiss jemand wieviel Teile es waren?

Bei einem geschätzten gemittelten VK von 500 Euro wären es grob 170 Teile.

muss ich, wenn ich nun ein Tune Teil verkaufe das neu aussieht nachweisen woher es stammt?

Zumindest würde ich von einem Verkäufer z.B. bei ebay einen Kauf-Beleg verlangen. Es sind ja wohl jede Menge Sättel Komm-Vor und Speedneedle weggekommen... ebenso Schwarzbrenner-Laufräder und auch Spanner....
Es waren wohl nur RR-Teile die die Diebe sich gezielt gekrallt haben....

Wie gesagt , ich würde mir private Verkäufer die neue Tune-Teile verticken sehr genau ansehen....

Aber ich hab ja zum Glück keinen Bedarf , bin gut mit Tune-Teilen versorgt...

Gruss
Klaus

Maki
05.02.2011, 13:20
Ja, das mußt du :rolleyes:

als privater muß man gar nichts belegen!

753 for ever
06.02.2011, 23:03
als privater muß man gar nichts belegen!
muß ich sicher garnichts... so seh ich das auch.

altesrad
08.02.2011, 09:48
muß ich sicher garnichts... so seh ich das auch.

Das kannst du dann mit dem Staatsanwalt diskutieren...und glaub mir du mußt!

Wer heiße Ware kauft, wenn auch ohne wissen nach bestem wissen und gewissen, ist die Ware wieder los und kann selbst schauen das Geld dafür wieder zurück zu bekommen.
Verknackt wird man allerdings nur wenn man wusste das es heiße Ware ist, bzw. es hätte wissen können, weil z.B. der Preis viel zu niedrig war.

ronsen
16.02.2011, 09:20
Hat mit Englisch relativ wenig zu tun der Text... :rolleyes:

Der "Übersetzer" war wohl google (http://translate.google.de/translate_t?hl=&ie=UTF-8&text=Kurz+nach+Weihnachten+hat+ein+offensichtlich+ zu+kurz+gekommener+die+Abwesenheit+des+Hausmeister s+ausgenutzt+und+ist+bei+Tune+eingebrochen.+%0D%0A Gezielt+wurde+dabei+Ware+aus+Karbon+gestohlen%2C+i nsbesondere+Komm-Vor+S%C3%A4ttel+sind+in+gr%C3%B6%C3%9Feren+Mengen+ entwendet+worden.+Des+Weiteren+wurden+einige+Karbo nlaufr%C3%A4der+%28Schwarzbrenner%2C+Zipp%29+und+w eitere+hochwertige+Produkte+%28Olympic+Gold+II%2C+ Skyline-RR%2C+W%C3%BCrger%2C+Speedneedle%29+entwendet.%0D% 0A%0D%0AWir+warnen+vor+dem+Ankauf+dieser+Artikel+a us+unbekannten+Quellen.%0D%0A%0D%0AEin+erfolgreich er+Tippgeber+erh%C3%A4lt+10%25+des+wieder+zur%C3%B Cckgewonnen+Warenwerts%2C+bei+90.000+%E2%82%AC+Sch aden+immerhin+bis+zu+9.000+%E2%82%AC%21%0D%0ADie+E rgreifung+des+T%C3%A4ters+wird+mit+extra+5.000+%E2 %82%AC+honoriert&sl=de&tl=en#).

campamonster
16.02.2011, 23:19
Das kannst du dann mit dem Staatsanwalt diskutieren...und glaub mir du mußt!



Hm, dann müssten also z.B. alle Leute, die mit 50EUR Scheinen in irgendwelchen Geschäften bezahlen wollen, damit rechnen, das ebendieser beschlagnahmt wird, weil im Ort beim Banküberfall viele 50er geklaut wurden...könnte ja einer davon sein.

:eek:

altesrad
18.02.2011, 09:35
Hm, dann müssten also z.B. alle Leute, die mit 50EUR Scheinen in irgendwelchen Geschäften bezahlen wollen, damit rechnen, das ebendieser beschlagnahmt wird, weil im Ort beim Banküberfall viele 50er geklaut wurden...könnte ja einer davon sein.

:eek:

Wenn du meinst...aber du weist selbst, dass das a schmarrn ist

campamonster
18.02.2011, 21:23
Wenn du meinst...aber du weist selbst, dass das a schmarrn ist

Ja klar,...

...oder doch nicht?

Nicht ganz ernst gemeint, klaro,

...aber wenn ich jetzt z. B. mehrere Tune Sättel in Reihe verkaufe, erhalte ich Besuch von neugierigen Herren, die wissen wollen wo sie herkommen. Nur weil ich evtl. aber keine Rechnung mehr habe, kann mir doch kein Mensch die Dinger abnehmen oder mich des Diebstahls / Hehlerei bezichtigen, oder doch? Kann doch keiner sagen: "ja, das sind die geklauten Teile", sondern nur der Verdacht liegt nahe. Haben die Sättel irgenwo ein Merkmal, das sie zweifelsfrei aus dem Diebstahl stammend erkennbar macht, gibts ein dickes Problem...

Wenn ich das falsch sehe, lasse ich mich gerne berichtigen.

Ich heisse die Aktion übrigens keineswegs gut, sondern freue mich wenn die Jungs erwischt werden. Nicht das ich hier falsch verstanden werde!!!

altesrad
19.02.2011, 07:52
Da könntest du Schwierigkeiten bekommen...und auf jeden Fall wirst du glaubhaft nachweisen müssen wo deine Ware her ist

Puddingbein
19.02.2011, 11:49
Noch sind wir in einem Rechtsstaat. Man muss nicht seine Unschuld beweisen, sondern die Schuld muss bewiesen werden. Gehe davon aus, dass Listen mit Seriennummern existieren, so dass Du nur Probleme bekommst, wenn entweder diese übereinstimmen oder bei deinem Produkt diese "verschwunden" sind.
Bei Besitz gestohlener Ware wird diese ohne Ersatz eingezogen.

OCLV
19.02.2011, 17:31
Hab glaube ich keine Seriennummer bei den Sätteln gesehen...

campamonster
20.02.2011, 23:31
Noch sind wir in einem Rechtsstaat. Man muss nicht seine Unschuld beweisen, sondern die Schuld muss bewiesen werden.

sag ich doch...

...aber das man trotzdem viel Ärger am Hals hat, bis man klar machen kann, das die Teile aus einem anderen Einbruch sind :eek:...

Zurück zum Ernst der Sache, gibts schon was neues zum Thema? Das sind ja schon Mengen, die eigentlich irgendwo auftauchen müssten.