PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Nabe würdet Ihr empfehlen?



marcofibr
24.01.2011, 10:30
Hallo.

Will mir einen neuen LFRS bauen lassen und habe folgende Naben im Auge:

Shimano Ultegra
DT Swiss 350
DT Swiss 370
Novatec Road Light

Felge wird eine Reflex oder Open Pro!

Danke.

Corynebacterium
24.01.2011, 10:42
Hallo.

Will mir einen neuen LFRS bauen lassen und habe folgende Naben im Auge:

Shimano Ultegra
DT Swiss 350
DT Swiss 370
Novatec Road Light

Felge wird eine Reflex oder Open Pro!

In diesem Fall - wenn ich die Wahl hätte - bei der von dir vorgegebenen Auswahl:

ULTEGRA

Problemlose Langläufer mit sehr guter Preis/Gegenwert/Relation.

Aber da werden sicherlich die Laufradexperten noch ein Wörtchen zu sagen.

Coryne

Nordisch
24.01.2011, 11:01
Ultegra, bestes Preis Leistungsverhältnis

DT Swiss ist auch sehr hochwertig, der Freilauf macht einen besseren Eindruck als bei Ultegra. Zudem ist er wartbar. Der Sound ist ebenso toll.

Wenn DTSwiss dann die 370/Onyx bei Shimano. Diese haben einen Stahlfreilaufkörper in denen sich die Ritzel nicht so tief eingraben.

Das die neutrale Bewertung.



Möchte gleich Werbung in eigener Sache machen:

Ich habe ein neues DT Onyx Nabenset 36 Loch schwarz zu verkaufen. Diese ist so gut wie identisch mit den 370er Naben. Habe sie damals günstig im Rose WSV erstanden, ich benötige sie aber in absehbarer Zeit nicht (habe genug LRS).
Daher der günstige Preis von 70 € inklusive Versand.

[k:swiss]
24.01.2011, 11:35
Ultegra, bestes Preis Leistungsverhältnis

DT Swiss ist auch sehr hochwertig, der Freilauf macht einen besseren Eindruck als bei Ultegra. Zudem ist er wartbar. Der Sound ist ebenso toll.





Ich fahre ín einem LRS auch die Ultegra 6600 Naben.
Die Lager laufen echt gut, nur bei mir ist der Freilauf sowas von dermassen leise.:rolleyes:
Tut der Funktion keinen Abbruch aber trotzdem stört mich das.
Daher mal eine Frage am Rande, wie laut ist der bei euch?
Bringt ein Tausch der Freilaufkörpers etwas?
Habe hier noch ne Uralt 105er 7-fach Nabe,selbst die ist lauter.

marcofibr
24.01.2011, 11:44
Was wiegen die Naben ?



Ultegra, bestes Preis Leistungsverhältnis

DT Swiss ist auch sehr hochwertig, der Freilauf macht einen besseren Eindruck als bei Ultegra. Zudem ist er wartbar. Der Sound ist ebenso toll.

Wenn DTSwiss dann die 370/Onyx bei Shimano. Diese haben einen Stahlfreilaufkörper in denen sich die Ritzel nicht so tief eingraben.

Das die neutrale Bewertung.



Möchte gleich Werbung in eigener Sache machen:

Ich habe ein neues DT Onyx Nabenset 36 Loch schwarz zu verkaufen. Diese ist so gut wie identisch mit den 370er Naben. Habe sie damals günstig im Rose WSV erstanden, ich benötige sie aber in absehbarer Zeit nicht (habe genug LRS).
Daher der günstige Preis von 70 € inklusive Versand.

Corynebacterium
24.01.2011, 11:47
Was wiegen die Naben ?

Zusammen ca. gute 500 Gramm.

Oder meintest du die ONYX bzw. 370?

Laut DT-Seite zusammen 512 Gramm.

Nehmen sich also nix groß. Somit reine Geschmackssache.

Coryne

marcofibr
24.01.2011, 12:24
Hallo.

Will mir einen neuen LFRS bauen lassen und habe folgende Naben im Auge:

Shimano Ultegra
DT Swiss 350
DT Swiss 370
Novatec Road Light

Felge wird eine Reflex oder Open Pro!

Danke.

Sehe gerade das die 350/370 nicht in 36 Loch gibt... :(

Kjeld
24.01.2011, 12:31
Miche Primato Syntesi = Rose Xtreme

http://www.roseversand.de/artikel/rennrad-laufradsatz-700c-mavic-open-pro--xtreme-free-jack

Oder Shimano, die sind aber nicht wintertauglich, weil der Freilauf streikt, sobald die Temperatur unter Null geht. Und es reichen 105er oder, wenn noch zu bekommen, alte 4400er Tiagra.

Corynebacterium
24.01.2011, 12:33
Sehe gerade das die 350/370 nicht in 36 Loch gibt... :(

Dann nimm doch die von NORDISCH - sind doch klasse und der Preis ist gut.

Coryne

marcofibr
24.01.2011, 12:40
Finde die 350 eigentlich am besten... :)

Nordisch
24.01.2011, 13:10
Oder Shimano, die sind aber nicht wintertauglich, weil der Freilauf streikt, sobald die Temperatur unter Null geht. Und es reichen 105er oder, wenn noch zu bekommen, alte 4400er Tiagra.

Das konnte ich wiederrum NICHT feststellen.

Nur dass die billigsten Shimano Naben irgendwann im Freilauf anfangen zu gammeln. (z.B. 10.000 km 3 Winter bei WH-R 500)
Laufbahnen und Kugeln, der eigentlichen Lagerung (Nicht-Freilauf) sind mit guter Fettung sehr rostresistent.

JoBo
24.01.2011, 13:40
;3417092']Ich fahre ín einem LRS auch die Ultegra 6600 Naben.
Die Lager laufen echt gut, nur bei mir ist der Freilauf sowas von dermassen leise.:rolleyes:
Tut der Funktion keinen Abbruch aber trotzdem stört mich das.
Daher mal eine Frage am Rande, wie laut ist der bei euch?
Bringt ein Tausch der Freilaufkörpers etwas?
Habe hier noch ne Uralt 105er 7-fach Nabe,selbst die ist lauter.

Ich hab an meinem CX-LRS mit Mavic Reflex schwarze 105er verbaut, ich glaube die 5600er...die sind auch so leise, dass ich schon dachte da wären die Sperrklinken rausgefallen...:D
Im Vergleich zu meinen Zonda schon immer ein Umstellung!
JoBo

Nordisch
24.01.2011, 13:42
;3417092']Ich fahre ín einem LRS auch die Ultegra 6600 Naben.
Die Lager laufen echt gut, nur bei mir ist der Freilauf sowas von dermassen leise.:rolleyes:
Tut der Funktion keinen Abbruch aber trotzdem stört mich das.
Daher mal eine Frage am Rande, wie laut ist der bei euch?
Bringt ein Tausch der Freilaufkörpers etwas?
Habe hier noch ne Uralt 105er 7-fach Nabe,selbst die ist lauter.

Freilauf entfetten.


= besserer Sound aber viel kürzere Haltbarkeit

Die billigsten Shimano Naben machen mehr Geräusche. Vielleicht passt ein WH-R 500 Freilauf. Kostenpunkt: ca. 15 €.
Das wäre für mich aber keine Option. ;)

Kjeld
24.01.2011, 14:08
Das konnte ich wiederrum NICHT feststellen.

Nur dass die billigsten Shimano Naben irgendwann im Freilauf anfangen zu gammeln. (z.B. 10.000 km 3 Winter bei WH-R 500)
Laufbahnen und Kugeln, der eigentlichen Lagerung (Nicht-Freilauf) sind mit guter Fettung sehr rostresistent.

Bei mir und meinen Lieben machen inzwischen fast alle Shimanofreiläufe Ärger bei Frost:

- FH-M750 (XT)
- FH-4400 (Tiagra)
- FH-HG50 (uralt 7-fach)
- FH-M960 (XTR)

Einzig die noch relativ neue FH-M975 (XTR) an meinem MTB hat sich noch nicht gemeldet.

105
24.01.2011, 14:16
Hallo.

Will mir einen neuen LFRS bauen lassen und habe folgende Naben im Auge:

Shimano Ultegra
DT Swiss 350
DT Swiss 370
Novatec Road Light

Felge wird eine Reflex oder Open Pro!

Danke.
Von den Novatecs würde ich abraten, weil bei meinem LRS vorne (war leider radial gespeicht) und hinten (war 2fach gespeicht!) der Nabenflansch gebrochen ist. Und die Laufleistung war vllt 4000km glatte Straße :(

Nordisch
24.01.2011, 14:21
Bei mir und meinen Lieben machen inzwischen fast alle Shimanofreiläufe Ärger bei Frost:

- FH-M750 (XT)
- FH-4400 (Tiagra)
- FH-HG50 (uralt 7-fach)
- FH-M960 (XTR)

Einzig die noch relativ neue FH-M975 (XTR) an meinem MTB hat sich noch nicht gemeldet.


Ich glaube dir das.

Klingt für mich, als seit dort Wasser eingedrungen (Ich meide beim Reinigen mit Wasser die Stelle zwischen Nabe und Freilaufkörper. Selbst Sprühöl kommt nicht an diese Stelle, da es das dichtende Fett dort verdünnt/wegspült) oder das Fett auf den Klinken zu zäh geworden (wie bei den STIs auch oft der Fall).

FH-7700 und FH-M750 (beide über 10 Jahre) sind bei mir unauffällig.

HeFra
24.01.2011, 15:41
Ich habe alle Nabentypen in Gebrauch.

Ich würde die Shimano als die schlechteste und die DT als die beste dieser Auswahl einordnen.

Bei den Shimano habe ich nach der ein oder anderen Schlammschlacht (cross) defekte Lager gehabt. An einer Novatec habe ich eine Achse leicht verbogen, ich befürchte das hat ein Bekannter von mir vollbracht dem ich das Rad mal zum Crossen geliehen habe, lag dann lange in der Ecke und auf einmal machte die Nabe Krach, weil die Staubkappe schleift, abgefeilt und rollt wieder. Fürs Training reicht das.

Die DT fährt mein Vater, bis her Problemlos. Ich fahre hauptsächlich die 240s, für mich die haltbarsten Naben.

Wenn du "nur" auf Straße fährst machst du eigentlich mit keiner der Naben etwas falsch.

Nordisch
24.01.2011, 16:34
Ich würde die Shimano als die schlechteste und die DT als die beste dieser Auswahl einordnen.



Hm, ob ich meine DTs doch besser behalte. :hmm:

marcofibr
24.01.2011, 16:40
Fahre nur Straße und es ist das Sonntagsrad!

Nordisch
24.01.2011, 16:53
Fahre nur Straße und es ist das Sonntagsrad!

Dann passen die schönen filigranen 105er 9X Naben HB/FH-550X.
Etwas Bling Bling sind die auch.

Das Nabenset gibt es für knapp 40 € bei CNC bike.

marcofibr
24.01.2011, 17:04
Kann ruhig netter sein. 250€ für die Naben max.!

Kjeld
24.01.2011, 17:22
Aber wieso sollen sie denn teurer sein? Mehr Haltbarkeit wirst Du auch für 2.500 € nicht bekommen (weniger schon, hihi), Wintertauglichkeit ist Dir egal, und Gewicht sollte es auch sein, wenn Du schwer genug bist, um einen 36 - Speichen - LRS zu brauchen, oder so.

Ansonsten möchte ich nochmals auf die Miche / Rose-Xtreme - Naben verweisen. Der fertige LRS mit DT Competition und Open Pro ist wirklich ein gutes Angebot.

Nordisch
24.01.2011, 17:25
Vielleicht ist das ja eine optische Entscheidungshilfe:

HB-6600 Ultegra VR Nabe

FH-5700 HR Nabe

550Xer Nabenset

Onyx Nabenset

http://fstatic1.rennrad-news.de/img/photos/3/7/3/7/2/_/original/IMG_4563.JPG

Nordisch
24.01.2011, 17:35
Kann ruhig netter sein. 250€ für die Naben max.!

Dura Ace!

Eventuell bekommst du noch die 7700er Reihe in 36 Loch irgendwo.

Ansonsten White Industries!

EDIT

Leider nicht in 36 Loch als Rennnabe :(

Corynebacterium
24.01.2011, 17:44
Kann ruhig netter sein. 250€ für die Naben max.!

Entwickelt sich irgendwie merkwürdig der Thread.

Da gibst du eine Auswahl an Naben vor, die mal gerade einen Hunni kosten und jetzt bist du bei 250,-!

Du weißt aber schon, was du willst?

Und was sollen die Bilder Nordisch - ist das jetzt deine Antwort auf den Thread in der Radgalerie? Und dann in der Größe...man, man!

Jeder weiß doch, wie die Naben aussehen.

Seltsam.

...wenn du schon bei 250,- bist, dann leg das Bisschen auch noch drauf und kaufe Chris King. Was soll der Geiz.

Coryne

Kjeld
24.01.2011, 17:47
White kostet mehr als 250 der Satz und ist nicht in 36 Loch erhältlich.

Evtl. wirst Du mit PMP glücklich - optisch und technisch den White sehr ähnlich, Preis ist eine Punktlandung, gibt's auch mit 36 Löchern.

Kjeld
24.01.2011, 17:49
Chris King.

Auch zu locharm.

Corynebacterium
24.01.2011, 17:51
Auch zu locharm.

Dann eben die hier:

http://cgi.ebay.de/Dura-Ace-Naben-Set-HB-FH-7700-8-9-10f-Titanfreilaufk-/260717728111?pt=Sport_Radsport_Fahrradteile&hash=item3cb3fcd16f

Und ein ordentlicher Laufradbauer wirds auch mit 32 stabil genug bauen.

Coryne

Nordisch
24.01.2011, 17:55
Und was sollen die Bilder Nordisch - ist das jetzt deine Antwort auf den Thread in der Radgalerie? Und dann in der Größe...man, man!



Gestreßt?

Meinte es nur gut, mal die Naben im Vergleich zu sehen.

Volumen und Finish

Wenn gewollt, lösche ich.

Größe ist bei mir relativ am 10 Zoll Bildschirm. :D

Nordisch
24.01.2011, 17:56
White kostet mehr als 250 der Satz und ist nicht in 36 Loch erhältlich.



Bei BC für 230 zu haben.

Lochzahlen, sah ich selber.

Nur als MTB in 36 L.

marcofibr
24.01.2011, 19:53
Die DT Swiss 350 kosten 250€!
Das ist mein grober Rahmen.




Entwickelt sich irgendwie merkwürdig der Thread.

Da gibst du eine Auswahl an Naben vor, die mal gerade einen Hunni kosten und jetzt bist du bei 250,-!

Du weißt aber schon, was du willst?

Und was sollen die Bilder Nordisch - ist das jetzt deine Antwort auf den Thread in der Radgalerie? Und dann in der Größe...man, man!

Jeder weiß doch, wie die Naben aussehen.

Seltsam.

...wenn du schon bei 250,- bist, dann leg das Bisschen auch noch drauf und kaufe Chris King. Was soll der Geiz.

Coryne

OCLV
24.01.2011, 20:48
In der Börse bietet jemand Dura Ace 7700 Naben an für 120 € oder so - NEU!
Wenn ich nicht schon nen Satz hätte, würd ich mir die nochmal kaufen.

Die Naben von DT Swiss sind alle ziemlich überbezahlt. Gut, die 240S ist nett, aber für über 300 Tacken einfach zu teuer.

Mein Rat: nimm 105er 5700 Naben in silber oder schwarz. Sind baugleich mit den Ultegras, kosten halt etwas weniger. Wenn dir das "zu billig" ist, dann lass mich die bestellen. Ich kann sie für für "nur" 200 € besorgen, Schnellspanner gehen extra. ;)

Meine Meinung: wirf dein Geld nicht sinnlos irgendwelchen DT Naben hinterher.


Was fürn LRS soll es denn werden? Ich wollte eigentlich gestern noch nen Satz reinstellen, der hier rumsteht. 105er Naben, 32 Speichen, Bontrager R455 Felge. 165 € komplett. Wäre ja vielleicht was für dich....

marcofibr
24.01.2011, 21:14
Soll ein Mavic Reflex Felge werden in Silber.

Mein Händler hat 300 Euro für Ultegra/Reflex/DT Comp ausgerufen.

Da die DT Swiss nur noch in 32 Loch gibt, muss ich etwas anderes suchen...

marcofibr
24.01.2011, 21:17
White kostet mehr als 250 der Satz und ist nicht in 36 Loch erhältlich.

Evtl. wirst Du mit PMP glücklich - optisch und technisch den White sehr ähnlich, Preis ist eine Punktlandung, gibt's auch mit 36 Löchern.

Die White Industries schauen echt Klasse aus !:D

OCLV
24.01.2011, 21:31
WI glänzt schön, weil gut poliert und nicht eloxiert.
Die Lager sind aber relativ klein im Verhältnis zum Nabenkörper.

PMP ist was Feines. Viele Lochzahlen, gute Verarbeitung, guter Freilaufklang, seidige Lager. Gut, leicht sind sie nicht. Aber man kann nicht alles haben.

Kjeld
24.01.2011, 21:37
Der Ausruf Deines Händlers ist technisch fragwürdig und eher teuer. Und die Reflex sind auch mit 36 Speichen nicht wirklich geeignet für voluminöse Schwerathleten.

marcofibr
24.01.2011, 21:56
Fand ich auch teuer, aber man kann auch Händler vor Ort mal unterstützen.

Hält die Felge nicht bei 100kg?

Lieber Open Pro oder welche SR Felge?

OCLV
24.01.2011, 22:09
Das hält, lass dich nicht verwirren.
Preis ist ok, ob nun 270 oder 300 € für den LRS ist doch egal oder?

@ Kjeld: ich weiß nicht welche Reflex du eingespeicht hast. Ich hatte schon 4-6 Stück davon in der Hand und finde, dass die sich von den ganzen flachen SR-Felgen (Ambrosio, Alex Rims, Velocity, Mavic) noch am besten einspeichen lässt.

Kjeld
24.01.2011, 22:23
Klar, einspeichen läßt sie sich gut, sie ist präzise und genau verarbeitet. Ich vermute nur, daß der TE irgendwo in der 100+ kg - Klasse unterwegs ist, und da wäre mir eine so flache Felge eben doch ein wenig zu flach. Etwas höher wäre besser, finde ich.

Ich habe da ein Paar Wolber Profil 20 rumstehen, die fände ich gut für diesen Fall.

OCLV
24.01.2011, 22:26
Die Reflex ist relativ kantig designt, nicht so rund wie z.B. ne Alex Rims Nemesis.
So aus meinem Gefühl heraus (!) ist die Reflex deshalb im Fahrbetrieb auch steifer.
Hatte jedoch nie die selbe Naben/Speichen-Kombi verwendet, um das 100%ig vergleichen zu können. Mal Dura Ace/Ultegra/Novatec Naben, mal DT Naben...

Nordisch
24.01.2011, 23:47
Noch eine bedenkenloser Vorschlag.


WI Naben und Rigida DP 18 in der polierten Ausführung.

Alpenmonster
25.01.2011, 00:27
Hatte das Thema gerade mit einem bekannten Laufradbauer gesprochen. Der meinte ganz klar, Ambrosio Nemesis sei robuster als Mavic Reflex. Rein vom Gewicht her wäre das auch vorstellbar.

Schnecke
25.01.2011, 00:47
@marcofibr
Du hattest doch neulich einen Link zu einem Laden gepostet wo es einen Laufradsatz mit Reflex und Miche Naben fuer einen Apfel und ein Ei gab. An Deiner Stelle wuerde ich da gar nicht mehr ueberlegen sondern zugreifen.

Nordisch
25.01.2011, 01:34
@marcofibr
Du hattest doch neulich einen Link zu einem Laden gepostet wo es einen Laufradsatz mit Reflex und Miche Naben fuer einen Apfel und ein Ei gab. An Deiner Stelle wuerde ich da gar nicht mehr ueberlegen sondern zugreifen.

Für 120 € gibt es die auch bei Cycle Basar mit Campa Rotor.

Überhaupt macht Miche Kampfpreise, egal wo man guckt.
Scheint so als wollen die erstmal viele LRS unters Volk bringen, um den
Bekanntheitsgrad zu steigern.

marcofibr
25.01.2011, 08:31
Noch eine bedenkenloser Vorschlag.


WI Naben und Rigida DP 18 in der polierten Ausführung.

Gibt es die Rigida noch? Sind aber Megaschwer, oder?

Kjeld
25.01.2011, 09:50
Wenn Schlauchreifen Pflicht sind, ist vielleicht die Velocity Pro Elite eine Option.

Nordisch
25.01.2011, 12:33
Gibt es die Rigida noch? Sind aber Megaschwer, oder?

Ja klar, eine zwar schwere (gut 570 Gramm ) aber äußerst zuverlässige Felge.

Ist natürlich für Drahtreifen, auf hohen Reifendruck musst du stets achten sonst gibt es Durchschläge (Snakebites).

Das ist bei Schlauchreifenfelgen natürlich unkomplizierter. Dafür verlangt einem das Montieren/Demontieren und Flicken der Reifen der mehr ab. Über die Preise schweige ich besser ganz.

Ich habe auch schon mal übelegt, ob ich mich dem Mythos Schlauchreifen hingebe. Ich bin aber wohl noch nicht ausreichend reif und liquide dafür.

marcofibr
25.01.2011, 13:30
Ich fahre seit einen halben Jahr SR auf einem Rad und ich mag es lieber fahren.

Muss aber nicht jeder mögen. Ein Schlauchreifen kostet auch nicht viel mehr, als an DR+Schlauch. Wechsel geht bei SR schneller im Pannenfall und das Pumpen mit der Kartusche ist einfacher.

Mein LFRS Wunsch wird wohl noch lange nicht zu finden sein....

Oder ein paar Kilo abnehmen... :)

Nordisch
25.01.2011, 14:51
Ich fahre seit einen halben Jahr SR auf einem Rad und ich mag es lieber fahren.

Muss aber nicht jeder mögen. Ein Schlauchreifen kostet auch nicht viel mehr, als an DR+Schlauch. Wechsel geht bei SR schneller im Pannenfall und das Pumpen mit der Kartusche ist einfacher.

Mein LFRS Wunsch wird wohl noch lange nicht zu finden sein....



Dein Wunsch ist uns Befehl. :D

Schließe mich Kjeld bei der Felgenwahl an.

Velocity Pro Elite (65 € bei Singlespeeshop)

Die kannst du denke auch mit der 32 Loch DT Swiss 350 kombinieren.

http://www.singlespeed-onlineshop.de/images/big/veloc_elite_blk.jpg

Nordisch
25.01.2011, 15:15
Hier ein paar Reviews zur Mavic Reflex:

Von sehr gut bis sehr schlecht (mehrfach Risse in der Felge).

http://www.roadbikereview.com/cat/wheels/rims/mavic-inc/PRD_28212_2488crx.aspx#reviews


Habe leider keine Reviews zur Velocity Pro Elite gefunden.

marcofibr
25.01.2011, 16:33
Die Felge gefaellt mir echt gut.
Werde mal Fragen, ob mein Händler die Felge besorgen kann.



Dein Wunsch ist uns Befehl. :D

Schließe mich Kjeld bei der Felgenwahl an.

Velocity Pro Elite (65 € bei Singlespeeshop)

Die kannst du denke auch mit der 32 Loch DT Swiss 350 kombinieren.

http://www.singlespeed-onlineshop.de/images/big/veloc_elite_blk.jpg

OCLV
25.01.2011, 17:06
Ist radial härter als Nemesis und Reflex.
Weniger Komfort beim Abrollen.

Kjeld
25.01.2011, 17:38
Ist radial härter als Nemesis und Reflex.
Weniger Komfort beim Abrollen.

Bleibt auch bei hoher Last rund und rollt gut. Komfort kommt vom Reifen.

Nordisch
25.01.2011, 17:43
Ist radial härter als Nemesis und Reflex.
Weniger Komfort beim Abrollen.

Wenn der Komfort nicht genügt, kann er auch Sapim Laser am VR verbauen (lassen).

OCLV
25.01.2011, 18:08
Bleibt auch bei hoher Last rund und rollt gut. Komfort kommt vom Reifen.

Aha, und deswegen fahren sie bei den Frühjahrsklassikern alle möglichst hohe Felgen, damit diese sich unter den Stößen des Kopfsteinpflasters möglichst wenig verformt und so Energie "schluckt", ja?

Sapim Laser vorne wäre ne Option, wenn das Fahrergewicht dazu passt. Weißt ja, wegen der Speichenquerschnitte und so. ;)

Kjeld
25.01.2011, 18:27
Aha, und deswegen fahren sie bei den Frühjahrsklassikern alle möglichst hohe Felgen, damit diese sich unter den Stößen des Kopfsteinpflasters möglichst wenig verformt und so Energie "schluckt", ja?


Nein, aber denen ist es auch egal, wenn der LRS hinterher hinüber ist. Ein Laufrad, das spürbar über die Felgen federt, ist für den jeweiligen Fahrer ungeeignet, weil zu weich. Das kann man anders sehen, ich sehe es aber nun mal so.

Nordisch
25.01.2011, 18:28
Sapim Laser vorne wäre ne Option, wenn das Fahrergewicht dazu passt. Weißt ja, wegen der Speichenquerschnitte und so. ;)


VR, 32 Speichen, Sonntagsausfahrt , kürzere Speichen als bei den flachen Felgen

Denke, das ist kein Problem.

Nordisch
25.01.2011, 18:31
Eigentlich ist es doch egal, was die Profis fahren.

IMHO

Glaube wir konstruieren uns da unnötige Probleme, die für den TE nicht relevant sind.

Kjeld
25.01.2011, 18:52
Glaube wir konstruieren uns da unnötige Probleme, die für den TE nicht relevant sind.

Genau. Der soll, wenn es schön bling bling werden soll, polierte DP18 nehmen, oder, wenn Schlauchreifen wichtiger sind als bling bling, die Velocity.

[k:swiss]
25.01.2011, 19:02
Dura Ace!

Eventuell bekommst du noch die 7700er Reihe in 36 Loch irgendwo.

:(

Nos 7700er wären auch mein Tipp. Oder die 7800er Vorn und die 7850er hinten. Könnte allerdings beim Preis knapp werden.

Vom Lauf her sind die 7800er Top, jedoch scheint die HR Nabe schlecht konstruiert. Das 10 fach only schränkt sie weiter ein, daher 7850.

OCLV
25.01.2011, 19:14
7700 laufen seidiger als 7800. Sind zudem auch besser poliert. Ist die Frage, wie wichtig einem das Gewicht ist und ob man auf die fette Optik der 7800er steht.

[k:swiss]
25.01.2011, 19:19
7700 laufen seidiger als 7800. Sind zudem auch besser poliert. Ist die Frage, wie wichtig einem das Gewicht ist und ob man auf die fette Optik der 7800er steht.

Alles richtig. Trotzdem ist die 7800er auch nicht schlecht vom Lauf, auf jeden Fall "besser" als Ultegra. Zudem klickt der Freilauf wie "en Nähmaschiensche"

Kjeld
25.01.2011, 19:23
Die FH-7850 ist technisch eine XTR (FH-M970) mit modifiziertem linkem Konus und kürzerer Achse zur Anpassung auf 130 mm Einbaumaß. Die Lager sind sehr gut, aber nicht besser als bei Ultegra. Sie ist eben für Shimanoverhältnisse sehr leicht (ca. 275 g), das wird erreicht / erkauft durch eine dickere Achse aus Alu und einen Freilaufkörper aus Titan.

Auf jeden Fall läuft sie nicht "unseidig", die Kugellaufbahnen sind bestens poliert, und bessere Konuslager habe ich noch nirgends gesehen.

Die FH-7800 ist etwas völlig anderes, die kann man am ehesten mit Novatec, Miche, Campa vergleichen.

OCLV
25.01.2011, 19:34
Man nehme mal zuerst eine aktuelle Campa Record auseinander und dann eine FH-7800. Gerade rund um den Freilaufkörper herum sind sich beide doch sehr ähnlich. Nur haben die Japanesen halt die Dichtungen vergessen. :D

Corynebacterium
25.01.2011, 19:41
Man nehme mal zuerst eine aktuelle Campa Record auseinander und dann eine FH-7800. Gerade rund um den Freilaufkörper herum sind sich beide doch sehr ähnlich. Nur haben die Japanesen halt die Dichtungen vergessen. :D

Mit hat mal ein erfahrener Laufradbauer aus dem Rheinland :) gesagt:

Die 7800er Naben waren der Schuss nach hinten von Shimano.

Kein Wunder, dass das Ekel aus Kassel (Shimano billigst) die für 90,- Öcken das Paar rauswarf.

Coryne

frankie-w
25.01.2011, 20:16
Auf jeden Fall läuft sie nicht "unseidig", die Kugellaufbahnen sind bestens poliert, und bessere Konuslager habe ich noch nirgends gesehen.


Hi,

DA und XTR Nabenlager sind nicht poliert sondern gehont und das ist IMHO das beste Oberflächenfinish wo gibt (technisch ausgedrückt : Oberfläche mit der geringst möglichen Rauhtiefe) und , in der Tat, bessere Lager kenn ich auch nicht.
Wie schon häufiger erwähnt, meine 910 er XTR HR Nabe ist gerade im 15. Winter :eek: und läuft wie am ersten Tag bei inzwischen ca. 110000 km. Die vielzitierten Probleme mit einfrierenden Freiläufen kann ich für diese Nabe nicht bestätigen und die war auch bei -20° draussen.

OnTopic: TE, tu dir mit ner 7700er (oder 7400er) nen Gefallen.

meint der frankie

Kjeld
25.01.2011, 22:08
DA und XTR Nabenlager sind nicht poliert sondern gehont

Shimano sagt was anderes. :rolleyes:

frankie-w
26.01.2011, 09:55
Shimano sagt was anderes. :rolleyes:

Hi,

mag sein, ist für den Ottonormalverbraucher besser verständlich.:rolleyes:

meint der frankie

Kjeld
26.01.2011, 11:48
Nein. Honen und Polieren sind zwei Paar Schuhe. Shimano redet von Polieren mit einer Schleifpaste auf der Basis einer Borverbindung ("borozon polishing"). Und da Du weder bei Shimano noch als Industriespion tätig bist, solltest Du einfach mal hinnehmen, was der Hersteller sagt, statt Dich hier als Besserwisser zu produzieren.