PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RED Bull vs. Rose



NJM
25.01.2011, 16:05
Hallo Forum,

hier eine kleine Umfrage. Ich bin auf eure Meinungen gespannt!


Bei Rose Versand werden die neune Räder ab/seit der Saison 2011 unter dem Namen "ROSE" gelabelt.
Das alte Label "RED BULL" wird es nun nicht mehr geben.

Was haltet ihr davon?
Wie gefallen euch die neuen Räder?
Was verbindet ihr mit den Namen "RED BULL" bzw. "ROSE"?
Denkt ihr, dass der neue Name besser am Markt ankommt?


Schönen Gruß, NJM

Mr.Hyde
25.01.2011, 16:07
Mich hat's etwas gewundert. Rose klingt zwar passender, aber Red Bull war eben am Markt etabliert und inzwischen auch akzeptiert...

Beast
25.01.2011, 16:55
Wurde schwer Zeit. Den RB Schriftzug an meinem MTB finde ich immer noch "grenzwertig".

Den neuen Namen / das neue Logo finde ich gut. :)

PAYE
25.01.2011, 18:09
...
Was verbindet ihr mit den Namen "RED BULL" bzw. "ROSE"?
...


An sich anständige Rahmen, die es aber leider nicht [mehr] als Frameset zu kaufen gibt, weder mit dem einen noch mit dem anderen Label.

Was ich doof finde bei Rose: angeblich ist ja "alles so individuell auswählbar", doch wenn man keinen Bock auf FSA-Teile hat und ggf. andere Laufräder möchte, so stößt man schnell an die Grenzen der Machbarkeit. Ist mir bei 2 Anfragen so ergangen im letzten Jahr. O-Ton des Verkaufsleiters ("Syntace gibt es bei uns nicht, Flite Sattel gibt es nicht, ohne Laufräder geht nicht ..." :(). Dann halt eben kein Röschen für mich!

siuerlänner
25.01.2011, 18:14
Den neuen Namen / das neue Logo finde ich gut. :)

+1

Mir gefallen die Räder echt gut. :D

G.Fahr
25.01.2011, 20:15
Die neuen Namenszüge sind bei weitem augenschonender als die alte RB-Kriegsbemalung. Sogar das Wort hübsch drängt sich auf. Ein Schritt nach vorn und ein Bekenntnis zu sich selbst. Zu begrüßen.

Allerdings betriebswirtschaftlich vermutlich schon ein Unterfangen nicht ohne Risiko, eine doch weithin etablierte Marke aufzugeben und ersetzen zu wollen.

Ich drücke die Daumen, kann zu Umsatz und Verbreitung aber nicht beitragen.

Diede316
25.01.2011, 20:23
Habe mir letztes Jahr ein Carbon Pro SL gekauft, und bereue es kein bisschen.
Auch wenn bei mir das Design nie im Vordergrund steht und stand - sonst wäre ich doch nie auf RedBull/Rose gekommen- kann ich nur sagen:
Mit dem aktuellen Design steht ein Rose-Rad nicht mehr zur Dabatte und hätte während meiner kaufentscheidung auch NIE zur Debatte gestanden !
:D

NJM
25.01.2011, 21:00
Also ich selber fahre ein RED BULL X-Lite von 2010, mit SRAM Red.

Mir gefällt der Name richtig Gut! Er hat was aggressives, was Rennmäßiges.
Auch wenn der Rahmen noch der Gleiche ist, nen 2011er-Model würde ich nicht kaufen. Es ist mir zu langweilig. Da Fehlt einfach was!


Was mich noch interessieren würde:
Was macht ihr mit einem RED BULL, bzw. ROSE?
Rennen fahren, RTFs, nur so, was für ein Typ-Fahrer seit ihr?

magnum
25.01.2011, 23:09
Hallo Forum,

hier eine kleine Umfrage. Ich bin auf eure Meinungen gespannt!


Bei Rose Versand werden die neune Räder ab/seit der Saison 2011 unter dem Namen "ROSE" gelabelt.
Das alte Label "RED BULL" wird es nun nicht mehr geben.

Was haltet ihr davon?
Wie gefallen euch die neuen Räder?
Was verbindet ihr mit den Namen "RED BULL" bzw. "ROSE"?
Denkt ihr, dass der neue Name besser am Markt ankommt?


Was mich noch interessieren würde:
Was macht ihr mit einem RED BULL, bzw. ROSE?
Rennen fahren, RTFs, nur so, was für ein Typ-Fahrer seit ihr?

Mensch Agentur vonnem Erwin, mach deine Marktforschung doch einfach woanders. Ehrlich. Getz.

855
26.01.2011, 05:38
Was verbindet ihr mit den Namen "RED BULL" bzw. "ROSE"?


Pest bzw. Cholera!

Marco Gios
26.01.2011, 08:06
Antwortmöglichkeiten
Was würdet ihr kaufen, ...


Mir fehlt noch der Button "Gar nix."

lu-cky
26.01.2011, 08:25
Mir fehlt noch der Button "Gar nix."

:Applaus:
:Angel:

(ich finde Red Bull den schöneren Markennamen)

HeFra
26.01.2011, 09:22
Redbull ist einfach ein Energiedrink und alles andere ist Quatsch :D

Rose passt besser. Ich habe irgendwo aufgeschnappt das es mit dem Namen RedBull kein verkauf ins Auslad gab, wegen irgendwelcher Namesrechte.

Wenn wunderts, nennt ja auch keiner seine Radmarke CocaCola.

Rechtsgewinde
26.01.2011, 09:38
stehe gerade vor einer Kaufentscheidung.....

RedBull habe ich am Crosser, tolles Rad mit angenehmer Carbonoptik.

Rose wird wohl mein neues Straßenrad, mit der Beratung und den Konfigurationsmöglichkeiten war/bin ich bisher sehr zufrieden.

Rad ohne Laufräder: wäre für mich keine Option.

Und alles, was Rose im Katalog/Programm hat, kann (soweit technisch machbar) ans Rad geschraubt werden. Es wird lediglich der direkte Mehrpreis verrechnet.

P.S. bin kein Mitarbeiter/Familienmitglied in Bocholt...:D

seat shifter
26.01.2011, 10:27
Ich vermute mal, dass denen aus markenrechtlichen Gründen nichts anderes übrig blieb, als den Namen zu wechseln.
Ansonsten muss man sich damit abfinden, dass solche Versender-Eigenmarken, egal mit welchem Namen, immer etwas langweiliges haben. Das ist die Kröte, die man für ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis schlucken muss.

MatthiasR
26.01.2011, 10:34
Hallo Forum,

hier eine kleine Umfrage. Ich bin auf eure Meinungen gespannt!

An Umfragen nehme ich nie teil :D
Vor allem nicht, wenn sie Rechtschreibfehler enthalten und unklar sind (was bitte bedeutet 'ROSE im alten Design'? ROSE ist doch ganz neu, da gibt es kein altes Design.)



Bei Rose Versand werden die neune Räder ab/seit der Saison 2011 unter dem Namen "ROSE" gelabelt.
Das alte Label "RED BULL" wird es nun nicht mehr geben.

Zumindest im Moment gibt es RED BULL noch parallel.



Was haltet ihr davon?

Ich finde es gut.



Wie gefallen euch die neuen Räder?

Schlecht. Der um das Unterrohr herumgezogene Schriftzug ist grausam. Sonst ist es ganz okay, schön schlicht.



Was verbindet ihr mit den Namen "RED BULL" bzw. "ROSE"?

Red Bull ist eine ekelhaft süße Teenie-Plörre, als Name für eine Radmarke völlig indiskutabel. Rose ist okay, obwohl auch ich 'Erwin' cooler gefunden hätte (geht aber wohl im Ausland nicht wirklich...).



Denkt ihr, dass der neue Name besser am Markt ankommt?


Ja.

Gruß Matthias

downunder
26.01.2011, 12:37
Pest bzw. Cholera!

... für alle, die sich nicht entscheiden können, gibt es doch auch noch die Produktlinie "Red Rose".

nasenmann
26.01.2011, 13:34
der neue namen ist genau richtig, war überflällig.

obwohl ich "Erwin" als namen genommen hätt,
hätt was:)

Abstrampler
26.01.2011, 13:43
der neue namen ist genau richtig, war überflällig.

obwohl ich "Erwin" als namen genommen hätt,
hätt was:)


Ich würde ja on top noch einen schönen Stahlrahmen mit Ritchey Classic und Aluschaltung anbieten.
Zeigt die Tradition und die Kompetenz.
Geprägtes Steuerkopfschild, klassische Laufräder, klassische Farbgebung. Schriftzug: "Erwin Rose" . :)

Begrüße den neuen Namen. Ist nicht nur für den internationalen Markt der richtige Weg.

ttr-wotan
12.05.2011, 15:46
RED BULL verleiht Flüüügel,:Angel:

bei ROSE musst Du kurbeln..:lol:

Reca
12.05.2011, 15:52
:ybel:

Nomade
12.05.2011, 16:36
Ob "Red Bull" oder "Rose" ist mir wurscht. Die Rose-Räder haben noch nie irgendein Verlangen in mir geweckt. Durch das begrenzte Angebot an Teilen/Marken haben die Räder für mich so einen leichten Lidl-Charme und lassen kaum Platz für Individualität. Ich baue mir meine Räder lieber selber und entscheide bei jedem noch so kleinen Teil was ich verwenden möchte.

kap0ttnik
12.05.2011, 16:42
Ich fand den alten "RED BVLL" Schriftzug designmäßig sowas von daneben!
Das neue "ROSE" Logo ist zwar etwas unspektakulär, aber deutlich augenfreundlicher.

RickR
12.05.2011, 18:00
Ich finde den Namen ROSE grundsätzlich iO.Warum nicht den Namen des Herrstellers auf den Rahmen? Es ist halt der Herrsteller fertig aus.Auch die Größe des Schriftzuges ist ok.
Aber: Das Design, die Farbgestaltung ist mir zu simpel, zu einfallslos.
Ich hoffe, daß das Modelljahr 2012 besser wird.

Servus

greglemond
12.05.2011, 20:51
Ich fand den alten "RED BVLL" Schriftzug designmäßig sowas von daneben!
Das neue "ROSE" Logo ist zwar etwas unspektakulär, aber deutlich augenfreundlicher.

Das sehe ich auch mal so. Nur die Lackierungen finde ich nicht so schön.

Holsteiner
12.05.2011, 21:10
Ist Versender, bleibt eben dieser (gute) Versender...also was solls?

Das Neue Rose-Logo natürlich! :D

(Jetzt kaufen sich alle Red Bull-Fahrer ein Rose, weil sie ja kein altes RR fahren wollen! ;))

osse85
13.05.2011, 08:04
Also für mich ist Rose ohne Red Bull gestorben. Der Schriftzur Red Bull Hat noch was Rennmäßiges. Was will ich mit einem Rahmen wo ROSE drauf steht?!

Abstrampler
13.05.2011, 08:07
aha... :confused:

DaCube
13.05.2011, 08:48
Für mich kämen weder Red Bull noch Rose in die engere Auswahl, vielleicht ja als Viert- oder Fünfrad für Drexxwetter

fahrradamateur
13.05.2011, 10:07
Im alten Design und dem Namen eines Getränks mit Chewing-Gum-Geschmack waren die Bocholter Räder für mich ein No-Go – was schade war, weil die Rahemn gut gemacht sind un ein schönes Finish haben. Neues Design und neuen Namen finde ich erheblich besser. Kommen jetzt für mich in Frage.

loellipop
13.05.2011, 10:13
Jahrzehntelang bis zum erscheinen der neuen "ROSE" Modelle habe ich mir den ROSE-Katalog immer wieder gerne durchgeblättert, um nicht zu sagen auf dem Locus auswendig gelernt. Da ich einer drohenden Verstopfung vorbeugen wollte, ist der diesjährige Katalog bereits im Altpapier gelandet, ein langweiligeres Design ist nur ohne Lack möglich. Ich fahre übrigens ein RED BULL Carbon SL Bj. 2009 und die Optik spricht mich nach wie vor an.

Regengott
13.05.2011, 10:40
Dass der Name irgendwann geändert wurde, ist für mich eine logische Entwicklung. Das Design ist aber ein Griff ins Klo geworden. Käme für mich nicht in Frage.

lighthouse
14.05.2011, 11:22
Moinsen,

das Design und der Schriftzug von Rose gefallen mir ganz gut. "Rose" klingt mir vielleicht ein bißchen zu weiblich, "Red Bull", finde ich, geht gar nicht.

Probleme durch die Namensänderung wird es imo nicht geben, da der sich an den Namen des Versender anlehnt. Ein "xyz" wäre schwerer durchzusetzen.

Die Probleme der Fluggesellschaften, Hapag-Lloyd hat sich durch den neuen Namen "TUI" quasi selbst zerstört, Condor hat nach Fehlgriff "James Cook" die Kurve noch bekommen, dürfte Rose (als Versender) deshalb nicht erwarten.

Grüße,

lighthouse

muffel
16.05.2011, 16:47
.... Was will ich mit einem Rahmen wo ROSE drauf steht?!
Dito!
Das geht wohl gar nicht!!!!! Und die Holländer kaufen bei ihrem Versender "Tulpe"...:eek:

Kathi87
16.05.2011, 20:22
Eure Argumente sind zum Teil echt schwach!
Die meisten Räder werden doch nach dem Namen des Herstellers bzw. Firmengründers benannt...... Coppi, Colnago, Musseuw, Pinarello.....und sind die auch so schei*e nur weil sie nach dem Nachnahmen benannt sind!?
Vorallem ging es hier nur um das Design, dazu muss ich sagen, dass mir persönlich das alte besser gefällt! Egal ob`s nach nem Getränk benannt ist....ich will mit dem Ding fahren!!!!

Liebe Grüße