PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ST 5700 vs ST 6700 - Kaufentscheidung



Kurbeldreher
03.02.2011, 23:27
Ich bin nun bei der letzten Entscheidung bei meinem Touer-/Alltagsrad-Aufbau angelangt, kann mich aber an einer Stelle nicht so richtig entscheiden. Der Aufbau basiert auf einem Stahlrahmen, der (fast) ausschließlich mit silbernen Teilen komplettiert wird. Verbaut wird eine komplette Ultegra-Gruppe der letzten Generation (6600) - bis auf die STIs, da ich keine "Wäscheleinen" möchte (sie sind u.a. recht unpraktisch, wenn man auf Tour eine Lenkertasche montiert). Nun ist die Frage, ob 105- oder Ultegra-STIs.

Für die 105er sprechen:
- Preis
- silberne Hebel möglich
- Robustheit (Alu statt Carbon-Hebel)

Für die Ultegra:
- Kohärenz innerhalb einer Gruppe (wenn auch verschieden Serien)
- evtl. Langzeithaltbarkeit (ich bilde mir ein, gelesen zu haben, 25.000 (105) vs. 50.000 (Ultegra) Schaltvorgänge)
- Gewicht (in diesem Projekt nicht so wichtig)
- etwas interessantere Gesamtoptik bzw. Finish :rolleyes:

Was meint ihr, 105 oder Ultegra-STIs? Wie schätzt ihr insbesondere die Robustheit der Hebel ein? Denn im Alltagseinsatz oder auf Tour, mit Kinderhänger, kann das Rad schon mal umfallen. Und wie steht's mit der Haltbarkeit der Mechanik? Stimmt das mit den Schaltvorgängen oder sind sich die Hebel in Sachen Qualität ebenbürtig und unterscheiden sich vornehmlich in Gewicht und Optik?

Danke und Gruß, C.

Corynebacterium
03.02.2011, 23:33
Was meint ihr, 105 oder Ultegra-STIs?
Danke und Gruß, C.

N'Abend.

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich noch nie Teils besaß, die unterhalb einer Ultegra lagen - mal abgesehen von Ketten.

Was ich denke?

Dass sowohl die neuen 105er als auch die Ultegra STI ihren Dienst zuverlässig verrichten. Und das über mehrere Tausend Kilometer.

Der Preisunterschied ist nicht so groß, dass du danach am Bettelstab gingst, würdest du dich für die teurere Alternative entscheiden.

Also mein Tipp: Kaufe dir, was dir besser gefällt und rechne vielleicht auch mal, was dich DAS über all die Jahre kostete. Da relativiert sich Vieles.

Coryne

Kurbeldreher
03.02.2011, 23:39
Naja, der Preis ist in diesem Fall auch wirklich nicht entscheidend. Mir geht es v.a. um die Haltbarkeit. Wie ich schon schrieb, was passiert beim Umfallen mit Carbon-Hebeln im Gegensatz zum Umfallen mit Alu-Hebeln. Da wird wohl Alu im Zweifelsfall besser abschneiden, oder? Und dann eben noch die Geschichte mit der Haltbarkeit der Mechanik...

tigerchen
04.02.2011, 09:04
Wie ich schon schrieb, was passiert beim Umfallen mit Carbon-Hebeln im Gegensatz zum Umfallen mit Alu-Hebeln.

Da würde ich mich erst gar nicht raustrauen mit dem Rad bei solchen Gedanken. Kauf dir die Ultegra. Die haben m.E. eine schönere Optik. Die "paar" Euro Unterschied vergisst man letztendlich schnell.

Patrice Clerc
04.02.2011, 09:12
- evtl. Langzeithaltbarkeit (ich bilde mir ein, gelesen zu haben, 25.000 (105) vs. 50.000 (Ultegra) Schaltvorgänge)
Die Aussage ist reines Schlangenöl, um neben den irrationelen noch einen vermeintlich rationalen Vorteil der Ultegra gegenüber der 105 zu haben.

Kauf, was dir besser passt.

Rechtsgewinde
04.02.2011, 09:16
ich denke auch aus den Erfahrungen der Vergangenheit, dass du mit den 105er Teilen nix verkehrt machst. Zumal du ja den Rest auch in silbern halten willst und hier die Farboption hast.

Tobi82
04.02.2011, 10:09
optisch passen sicherlich, wie du selber festgestellt hast, die 105er besser.

technisch sind die ultegra minimal langlebiger.

imho würde ich die 105er nehmen, es sei denn, ich bekomme ein preislich sehr interessantes angebot für die ultegra-hebel.

tigerchen
04.02.2011, 11:11
Etwas OT: Mir ist nach 5500 km ein linker STI vom Vorgängermodell (5600) kaputtgegangen. (Habe es vorgestern zuhause festgestellt. Muss zum Händler, reklamieren.) Also ist das mit der Langlebigkeit relativ.

Rechtsgewinde
04.02.2011, 11:59
Etwas OT: Mir ist nach 5500 km ein linker STI vom Vorgängermodell (5600) kaputtgegangen. (Habe es vorgestern zuhause festgestellt. Muss zum Händler, reklamieren.) Also ist das mit der Langlebigkeit relativ.

kann ich aber auch von einem DA7800er Hebel berichten....

tigerchen
04.02.2011, 12:17
kann ich aber auch von einem DA7800er Hebel berichten....

So etwas ist bitter. :(
Bei meinem kann ich, wenn ich den Umwerfer runterschalte, die Mechanik nicht in Position bringen. Sie bleibt "in der Mitte" stehen.

Kurbeldreher
04.02.2011, 12:27
Da würde ich mich erst gar nicht raustrauen mit dem Rad bei solchen Gedanken.

:D Was heißt da Gedanken? Passiert einfach :eek: Also das Umfallen des Rades - wie ich bereits schrieb, gerade dann gerne, wenn der Kinderanhänger am Rad befestigt ist. Abgebrochen ist mir der Hebel zum Glück noch noch nie. Geh jetzt erstmal Kind abholen MIT Rennrad und Anhänger :)

tigerchen
04.02.2011, 12:45
@ Kurbeldreher:

Ich bin mit den neuen 5700 sehr zufrieden. Die kamen aber mit dem Rad, und die restlichen Teile, bis auf die Kurbel, sind auch 105. Trotzdem, wenn es nur um STIs geht, würde ich mir eher Ultegra kaufen. Die sehen für mein Gefühl besser aus.