PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe bei Problem mit HAC 5



springer0815
12.02.2011, 22:42
Hallo,
kann mir jemand helfen bei meinem Problem mit dem Einlesen der Daten vom HAC 5 auf den Computer!?
Es erscheint immer ein Fenster: "Zeitüberschreitung beim Einlesen" und die Datenübertragung wird abgebrochen.
Der HAC 5 ist o.k. und das Kabel auch richtig angeschlossen. Früher ging es. Seit ich einen neuen Laptop habe funktioniert es nicht mehr.
Wie kann ich das beheben?
Kann es vielleicht an den Internet-Einstellungen liegen?
Vielen Dank im voraus
Stefan

gerohero
12.02.2011, 22:53
Hast Du die USB-Treiber schon auf deinem neuen Laptop installiert?

http://ciclosport.de/system/linkdownload.php4?module=downloads&itemid=303&id=0&sessionid=1769159055

springer0815
12.02.2011, 23:22
Ich denke ja: mit der Installations-CD. Der HAC 5 war gerade bei der Wartung im Werk, mein Laptop ist o.k., das Programm ist korrekt installiert und läuft, die Datenübertragung beginnt ganz normal, wird dann aber bald abgebrochen. Das ist erst so, seit ich einen neuen Laptop habe. Auf dem alten ging es alles bestens. Welche Einstellungen mit Einfluß auf die Datenübertragung können also bei einem neuen Laptop anders sein als beim alten?!
Soll ich diesen Treiber trotzdem einfach mal installieren? Oder dann da etwas schief gehen?
Danke für die Antwort
Stefan

gerohero
13.02.2011, 00:29
Wird der Hac erkannt? Grüne Punkte? Dann liegt es nicht am USB Treiber. Ich hatte das Problem auch mal mit dem Abbruch, kann mich aber nicht mehr an die Lösung erinnern. Bin mittlerweile auf Mac umgestiegen und verwende den HAC über die virtuelle Maschine ohne Probleme. Geht das Laden per Hactronic? Ich würde alle Software-Aktualisierungen auf ciclosport.de installieren und nochmal probieren.

alfa-werner
13.02.2011, 10:25
Es wäre wichtig zu wissen, welches Betriebssystem hier verwendet wird...

Gruß, Alfa-Werner

pro99
13.02.2011, 10:27
Treiber/Programme auf mitgelieferten CD's sind meist veraltet. Daher gucke ich vor der Installation immer im Internetz, ob es Updates gibt.

Zu deinem Problem:
Im System/Gerätemanager nachschauen, ob Flow Control den Eintrag „XON / XOFF“ (für eine sichere Verbindung) hat.
Unter Erweitert sollte der „FIFO“ Puffer" eingeschaltet sein.
http://www.mountainbike-page.de/hac4/tips.html

Ich hatte dort auch mal irgendwo "Hardware" eingestellt. Kann im Moment nicht nachsehen, habe kein Windows laufen.

springer0815
13.02.2011, 12:42
Es wäre wichtig zu wissen, welches Betriebssystem hier verwendet wird...

Gruß, Alfa-Werner

Windows 7 verwende ich.

alfa-werner
13.02.2011, 15:30
Windows 7 verwende ich.

Ist denn die Hactronic in Version 2.30 installiert? Auf der Installations-CD wird es sich wohl um eine ältere Version handeln...

Gruß, Alfa-Werner

frankie-w
13.02.2011, 19:34
Hi,

du mußt in der Software den richtigen COM Port wählen. Der HAC hängt zwar an USB, aber die Software emuliert einen COM Port.

meint der frankie

springer0815
13.02.2011, 22:19
Danke für die Antwort.
Als COM-Port hatte ich bisher "USB". Früher ging das immer.
Jetzt geht das nicht mehr.
Erkennen tut er den HAC 5 (grüne Punkte)
Wenn ich auf "COM 3" umstelle, erkennt er ihn anscheinend nicht richtig (nur der mittlere Punkt grün, die anderen beiden rot), aber er lädt alles runter.
Jedoch zeigt er am Ende an, dass keine verwertbaren Daten im Speicher waren.
Der Speicher ist auch leer (Comp. war vor kurzem bei Ciclo im Werk), aber ich hatte ihn vorher ca. 2-3 min. am Rad mit gestarteter Aufzeichnung und drehendem Vorderrad, so dass eigentlich etwas da sein sollte.
Komisch.
Was heißt "emuliert"?

Gruß, Stefan

springer0815
13.02.2011, 22:23
Ist denn die Hactronic in Version 2.30 installiert? Auf der Installations-CD wird es sich wohl um eine ältere Version handeln...

Gruß, Alfa-Werner

Auf dem Display des HAC 5 erscheint: Version 2.23Auf dem Laptop ist Hactronic Version 1.82 installiert.
Ist denn das Programm Hactronic wichtig, wenn ich bisher alles über das Programm Ciclotour habe laufen lassen!?
Was soll ich tun?

Danke, Stefan

springer0815
13.02.2011, 23:05
Treiber/Programme auf mitgelieferten CD's sind meist veraltet. Daher gucke ich vor der Installation immer im Internetz, ob es Updates gibt.

Zu deinem Problem:
Im System/Gerätemanager nachschauen, ob Flow Control den Eintrag „XON / XOFF“ (für eine sichere Verbindung) hat.
Unter Erweitert sollte der „FIFO“ Puffer" eingeschaltet sein.
http://www.mountainbike-page.de/hac4/tips.html

Ich hatte dort auch mal irgendwo "Hardware" eingestellt. Kann im Moment nicht nachsehen, habe kein Windows laufen.

Danke für Deine Antwort!
Ich bin leider wenig versiert in Computersachen. Den Gerätemanager habe ich zwar gefunden. Aber "Flow Control" lässt sich auch mit der Suchfunktion nicht finden.
Deinen Link habe ich aufgerufen und mir alles Relevante durchgelesen. Dort steht u.a.:
Wer Probleme hat, sollte einmal in den Hardwareeinstellungen der COM-Schnittstelle kontrollieren. Dort das Protokoll auf Hardware setzen und den Puffer auf langsam stellen. Das sollte schon reichen um, das Problem zu lösen.
Ich weiß leider nicht, wie man das macht.
Dort wird auch als Lösung das neuste Update empfohlen.
Ich nutze zwar das Programm Ciclo Tour. Unter C\Programme gibt es aber komischerweise nur Hactronic und Ciclo Trainer. Welches Update von den angebotenen soll ich da nehmen, und wo soll ich es dann speichern?
Auch das habe ich noch nicht so oft gemacht.
Unter "Eigenschaften" habe ich jetzt Ciclo-Tour Version 3.02. Das dürfte doch die neuste sein, oder?

Jedenfalls besteht das Problem weiterhin.

Danke für Deine bisherige Hilfe
Stefan

Sid Meier
13.02.2011, 23:43
Aus der Erinnerung heraus, nutze schon lange keinen Hac mehr.
Einstellung USB Port in den Grundeinstellungen hatte irgendwas mit dem Treiber zu tun. Mit neueren Treibern konnte wohl auch der USB Port direkt genutzt werden, ohne Umweg über einen virtuellen Comport. Das funktionierte meines Wissen stabiler als die Comport Variante.

Meldung keine verwertbaren Daten? Irgendwas war da mit einer Mindestlänge der Aufzeichnung beim Hac5, wenn der neu initialisiert wurde. Ich würde an deiner Stelle mal eine echte Aufzeichnung machen, über mindestens 5 Minuten. Wenn der Speicher leer ist, dann können die Programme natürlich auch keine Daten einlesen. Bei den Ciclos wird meines Wissens immer der gesamte Speicher eingelesen, gleich ob der leer ist nicht.

Ansonsten haben bei mir immer Programm Updates Wunder bewirkt. Ciclosport hat diese doch alle zum Download aufgeschlüsselt.

http://www.ciclosport.de/statische/itemshow.php4?method=2&query=id%3D98&sessionid=632326056

Michael


Danke für die Antwort.
Als COM-Port hatte ich bisher "USB". Früher ging das immer.
Jetzt geht das nicht mehr.
Erkennen tut er den HAC 5 (grüne Punkte)
Wenn ich auf "COM 3" umstelle, erkennt er ihn anscheinend nicht richtig (nur der mittlere Punkt grün, die anderen beiden rot), aber er lädt alles runter.
Jedoch zeigt er am Ende an, dass keine verwertbaren Daten im Speicher waren.
Der Speicher ist auch leer (Comp. war vor kurzem bei Ciclo im Werk), aber ich hatte ihn vorher ca. 2-3 min. am Rad mit gestarteter Aufzeichnung und drehendem Vorderrad, so dass eigentlich etwas da sein sollte.
Komisch.
Was heißt "emuliert"?

Gruß, Stefan