PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : canyon roadmaster ultimate



*philipp*
08.04.2004, 12:21
hi.
ich spiele mit dem gedanken mir das canyon roadmaster ultimate zuzulegen.
hat jemand von euch schon erfahrungen mit dem rad? wie bewertet ihr das preis-leistungs-verhältnis?
was gäbe es denn noch für alternativen zu dem rad, die ihr empfehlen könnt?

vieln dank im voraus.

philipp

tomso
08.04.2004, 12:44
Ich fahre das 2003er Modell, hab´s nicht bereut, es gekauft zu haben. 1.Sahne. Ich fahr´s lieber als mein altes Principia, ist sehr ausgewogen im Fahrverhalten, und irgendwie kompakter als das P.. Hab´s allerdings nicht mit den Smolik-Laufrädern, sondern mit Campa-Protons aufgebaut.
Preis-Leistungsmäßig ist es für ein Canyon nicht billig, verglichen mit den anderen Canyon Rahmen. Im Vergleich zur Konkurrenz halte ich es für im Wortsinne Preiswert.
Wie gesagt, ich fahr es sehr gerne und freue mich jedesmal, wenn ich draufsitze.:)


tomso

HeinerFD
08.04.2004, 12:50
fahre das 2002er Modell, inzwischen etwas "umgestaltet" (siehe Bild in Signatur). Ich würde es auch wieder kaufen.

Heiner

PAYE
21.04.2004, 18:59
Ich fahre das 2002er Modell des Ultimate und kann nicht klagen. Klasse Rad, war top montiert, keine Gründe vorhanden, es nicht wieder zu kaufen. Bin sehr zufrieden damit, top Teile an klasse Rahmen. Habe nur dir Citec Laufräder ausgetauscht, die waren mir nicht angenehm.

Beppo
21.04.2004, 19:03
Original geschrieben von tomso

Wie gesagt, ich fahr es sehr gerne und freue mich jedesmal, wenn ich draufsitze.:)


tomso

Mir gehts genauso! :D
Ausserdem hat meins gestern einen Arione spendiert bekommen! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr es sich über das Geschenk gefreut hat! ;)

http://www.welcometo.mynetcologne.de/TrainingslagerGargano04/img_0837.htm

Grüsse Pino

ritzeldompteur
21.04.2004, 19:06
Original geschrieben von Don Pino


Mir gehts genauso! :D
Ausserdem hat meins gestern einen Arione spendiert bekommen! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr es sich über das Geschenk gefreut hat! ;)

http://www.welcometo.mynetcologne.de/TrainingslagerGargano04/img_0837.htm

Grüsse Pino

ist die satteltasche von topeak? wenn ja, welche?

Beppo
21.04.2004, 19:08
Original geschrieben von ritzeldompteur


ist die satteltasche von topeak? wenn ja, welche?

Aero Wedge Pack Small

Grüsse Pino

Beppo
21.04.2004, 19:17
Original geschrieben von PAYE
Habe nur dir Citec Laufräder ausgetauscht, die waren mir nicht angenehm.

Warum? :confused:

ritzeldompteur
21.04.2004, 19:19
Original geschrieben von Don Pino


Aero Wedge Pack Small

Grüsse Pino

die small?? ernsthaft? wie groß isn dann die medium?
ich hätt bei dir jetzt auf die medium getippt ...

Beppo
21.04.2004, 19:25
Original geschrieben von ritzeldompteur


die small?? ernsthaft? wie groß isn dann die medium?
ich hätt bei dir jetzt auf die medium getippt ...

Die Medium hat noch ein zusätzliches Fach (siehe 2. RV auf 1. Fotto)

http://www.bike-discount.de/products/big/MediumAero.jpg



http://www.bike-discount.de/products/big/SmallAero.jpg

ritzeldompteur
21.04.2004, 19:28
Original geschrieben von Don Pino


Die Medium hat noch ein zusätzliches Fach (siehe 2. RV auf 1. Fotto)




jetzt ists es schon egal, weil bestellt ist sie eh schon ;) ... mal schaun ...

PAYE
22.04.2004, 21:52
Original geschrieben von Don Pino


Warum? :confused:

Die Citec 3000+ wurden zwar immer gut getestet und bewertet, doch mir sind meine klassisch aufgebauten Laufräder lieber, da sie seitensteifer sind und im Falle eines Defekts problemloser reparabel sind. Habe die Citecs verkauft, war einfach nicht "mein Ding".

thkolz
23.04.2004, 03:13
Also für da Geld würde ich mir lieber das Roadmaster kaufen.
Erstens ist es genauso schwer, zweitens hat es den besseren Rahmen und drittens kostet es 300€ weniger als das Roadlite Ultimate.
Dafür kannst du dann immer noch irgenswelche Komponenten aufrüsten (Kurbel etc.).

Oder du legst 200€ drauf und nimmst das Roadmaster Pro.

Jedenfalls hat das Roadlite Ultimate ein weitaus schlechteres Preis-Leistungs-Verhältnis...

Spessart
23.04.2004, 07:39
Ich habe das RoadMaster Pro 03 mit DuraAce 9-fach letztes Jahr im Herbst im Sparbuch für 1.600,- (20 % Rabatt auf Liste) gekauft.
Wenn DU noch warten kannst, ist das evtl. ein Alternative.
Dieses Jahr gibt es sicher die Ultegra Räder sehr billig.

Ich bin mit dem Rad (und auch den Citec 3000) sehr zufrieden!

Grüße,
Jürgen

Beppo
23.04.2004, 09:27
Original geschrieben von Spessart
Ich habe das RoadMaster Pro 03 mit DuraAce 9-fach letztes Jahr im Herbst im Sparbuch für 1.600,- (20 % Rabatt auf Liste) gekauft.
Wenn DU noch warten kannst, ist das evtl. ein Alternative.
Dieses Jahr gibt es sicher die Ultegra Räder sehr billig.

Ich bin mit dem Rad (und auch den Citec 3000) sehr zufrieden!

Grüße,
Jürgen

Meins hab ich auch aus dem Sparbuch.
Bin gepannt welche Modelle dieses jahr überhaupt reduziert zu haben sind! :confused:
Die Warte/Lieferzeiten dieses Jahr sind der Hammer! Ein Kumpel hat seinen Renner vor ca. 2 Monaten betellt und muß bis Anfang July warten! Nochs schlimmer ists bei den MTBs!
Ich hatte vergangenen Herbst unmittelbar nachdem das Sparbuch rauskam bestellt (Montags), Freitag war das Rad incl. der Änderungswünsche schon da.

Grüsse

Radlmax
23.04.2004, 10:31
Das Roadmaster Ultimate ist zweifellos ein tolles Rad und hat angesichts der ausnahmlos hochwertigen Komponenten auch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Was ich weniger gut finde
- man kann fast nichts ändern, auch Kasette und Vorbaulänge nur gegen einen saftigen Aufpreis
- Scandium-Rahmen sehr dünnwandig, die Vorsicht würde mir den Spass nehmen

Aufgrund dieser Einschränkungen würde ich bei einem Versandrad eher zum Red Bull Pro-SL 4000 greifen. Den Minderpreis, der incl. individueller Kasette, Vorbaulänge und Versand etwa 600 € beträgt, könnte man in (zusätzliche) Wettkampflaufräder stecken (fürs Training sind die angebotenen "Speedwheels" wunderbar).
Außerdem übertreffen die Garantieleistungen und der Service bei Rose wohl die meisten Fachhändler vor Ort.

Spessart
23.04.2004, 13:23
Original geschrieben von Radlmax

- man kann fast nichts ändern, auch Kasette und Vorbaulänge nur gegen einen saftigen Aufpreis


Den Vorbau habe ich von Canyon kostenfrei (sogar das Porto wurde übernommen) getauscht bekommen - bei Kasetten kenne ich den Aufpreis für einen Tausch nicht.

Radlmax
23.04.2004, 13:33
Original geschrieben von Spessart


Den Vorbau habe ich von Canyon kostenfrei (sogar das Porto wurde übernommen) getauscht bekommen - bei Kasetten kenne ich den Aufpreis für einen Tausch nicht.

Getauscht wegen Defekt oder von vornherein Tausch gegenüber "Vormontage""?

Spessart
23.04.2004, 13:42
Original geschrieben von Radlmax


Getauscht wegen Defekt oder von vornherein Tausch gegenüber "Vormontage""?

Hallo Max,
das Rad war schon geliefert und bei der ersten Ausfahrt habe ich den zu langen Vorbau festgestellt. Canyon hat mir dann einen Transportgutschein geschickt, mit dem ich den Vorbau zurückschicken konnte. Nach zwei Wochen war dann der neue Vorbau da.

Grüße,
Jürgen

muenchenchris
23.04.2004, 16:02
hallo,
überall wird auf das canyon sparbuch hingewiesen mit reduzierungen bis zu 20%.
aber wo finde ich das?
ich hab schon überall auf www.canyon.de gesucht.

kann das sein, dass es das nur im herbst gibt?
sommerschlussverkauf oder so?

danke
chris