PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rotor Cranks



jenne
09.04.2004, 02:46
Kennt hier jemand die Rotor Cranks? (Kurbeln, bei denen, die Arme zeitweilig versetzen o.ä.). Im Gegensatz zu Bikedrive sollen sie richtig was bringen und nicht nur die Knie schonen. Im Test bei www.bentrideronline.com haben sie überraschend gut abgeschnitten (direkter Link: http://www.bentrideronline.com/Vol5.3/rotor_cranks.htm ). Der Autor kam seinen Hausberg mit 11,5 km/h statt 9,5 km/h hoch. Beim letzten Liegeradstammtisch sagte mir jemand, dass sie auch schon bei der Tour de France im Zeitfahren gefahren werden. Kennt hier jemand diese Kurbeln? Welcher TdF-Fahrer nutzt sie? Wenn der Vorteil wirklich deutlich ist, werden sie wohl bald von der UCI verboten, oder?
j.

jott_ess
09.04.2004, 14:57
Hallo Jenne-

Ich hab mich auf dem Festival in Willingen auf ein rollenmontiertes MTB mit Rotor-Crank gesetzt und hab mal 6 Minuten reingetreten. Zu kurz, um sich an das etwas irritierende Gefühl zu gewöhnen. („Vierkant ausgelutscht?“)
Theoretisch spricht wohl einiges dafür, wahrscheinlich ist es nur Dein Kopf, der die Angelegenheit zum Hit oder zum Reinfall macht, zumal das Teil nicht billig ist.
War auf dem Stand von Reset, wende Dich an Norbert Koehn, kompetent und sehr OK. Frag auch nach Testmöglichkeiten.

Link: http://www.reset-racing.de/

Gruß
-JS