PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schaltkäfig verbogen nach Sturz



Peterchen
27.02.2011, 09:28
Hallo,

hatte gestern leider nen Sturz auf regennasser Fahrbahn - ne große Eisenplatte über einer Baustelle war schuld, bin sofort weggeschmiert. Ist aber glimpflich ausgegangen bis auf ein paar Schrammen am Oberschenkel.

Nun zur Frage:
Beim Sturz auf die Schaltung hat sich der Schaltkäfig verbogen und läuft nun nicht mehr senkrecht unter der Kassette. Kann ich das selber wieder richten durch "biegen" oder besser zum Händler bringen?

Grüße
Peter

brulp
27.02.2011, 09:34
sicher dass es der käfig und nicht das schaltauge ist?

denn für solche situationen ist es ja so butterweich ausgelegt.

Peterchen
27.02.2011, 09:41
OK, hatte gestern nur auf die Schnelle gesehen, dass es nicht mehr gerade läuft. Könnte natürlich auch das Schaltauge sein, das lässt sich ja tauschen.

frankie-w
27.02.2011, 09:44
Hi,

brings zum Händler, der sollte ein Richtwerkzeug haben. Wenns nen guter Händler ist reichen ein paar € für die Kaffeekasse.

meint der frankie

Aldarion
27.02.2011, 09:52
Falls es doch der Schaltkäfig sein sollte, lassen sich Innen- bzw. Außenplatte (zumindest bei Shimano) über einen Händler (http://www.paul-lange.de/index.php?id=245&plz=&hersteller=ssc) in Deiner Nähe nachbestellen.

Dann brauchst Du wenigstens kein komplett neues Schaltwerk kaufen, wenn es ansonsten noch okay ist.

philischen
27.02.2011, 09:55
Falls es doch der Schaltkäfig sein sollte, lassen sich Innen- bzw. Außenplatte (zumindest bei Shimano) über einen Händler (http://www.paul-lange.de/index.php?id=245&plz=&hersteller=ssc) in Deiner Nähe nachbestellen.

Dann brauchst Du wenigstens kein komplett neues Schaltwerk kaufen, wenn es ansonsten noch okay ist.


Tja, so wie ich die Ersatzteilpreise von Paul Lange kenne, kommste mit den zwei Teilen ca 20€ billiger weg, als mit nem neuen Schaltwerk :D.

i-flow
27.02.2011, 09:57
Schaltauge richten (lassen) oder zumindest pruefen, mit geeignetem Werkzeug. Notloesung: Ein zweites HR ins Schaltaugengewinde schrauben und ggf. damit das Schaltauge parallel zum eingebauten HR ausrichten.

Dann den Kaefig ins Visier nehmen, falls es das nicht gewesen ist: Den kannst Du ggf. mit der Hand wieder hinbiegen - das ist zumindest den Versuch wert.

Wenn das Resultat unbefriedigend ist, kannst Du es immer noch mit Ersatzteilen versuchen ;)

LG ... Wolfi :D

Aldarion
27.02.2011, 10:10
Tja, so wie ich die Ersatzteilpreise von Paul Lange kenne, kommste mit den zwei Teilen ca 20€ billiger weg, als mit nem neuen Schaltwerk :D.

Tja, aber 20€ sind 20€. Kommt immer drauf an wie der Rest des Schaltwerks aussieht. Geht auch vielleicht nicht immer nur um das Geld, manchmal lohnt es sich auch aus anderen Gründen funktionierende Teile nicht sofort auf den Müll zu werfen. :eek:

Bei einem Ultegra dürfte übrigens eine Platte so um die 10€ kosten, daher wird die Tendenz schon ein bißchen besser als 20€ zum Neuen sein. :rolleyes:

Aber die Chancen stehen ja gut, dass es doch eher das Schaltauge ist.

Biegen und richten des weichen Schaltauges funktioniert in der Regel sehr gut. Bei dem Schaltwerk wird es nicht zufriedenstellend sein und wahrscheinlich auch ziemlich schnell brechen. Und selbst wenn es klappen sollte, würde ich mir bei dem spröden Metall überlegen, ob ich damit auf Dauer fahren wollen würde nur um 10 bis 20 Euro zu sparen. :ü

supertester
27.02.2011, 11:23
Ansonsten nimmt Inbus, führe ihn an der Aufhängung des Schaltwerks ein und biege vorsichtig (!) das Schaltauge in die richtige Richtung. (Ich gehe mal davon aus, dass das Schaltauge in jedem Fall verbogen ist (zzgl. ggf. Schaltwerk selbst), wenn das Schaltwerk schief hängt.)

K,-
27.02.2011, 11:41
Manchmal lohnt es sich in die Tipps und Tricks-Schatzkiste hier im Forum zu schauen. I-flow schrub es ja auch schon:

Thema Schaltauge richten:
Das Auge hat das gleiche Gewinde, wie eine HR-Achse. Also Schaltwerk runterschrauben und dafür ein 2. HR mit dem Gewindestummel rein. Man kann mit einem Schlüssel ein wenig nachziehen, muss aber nicht.
Jetzt kann man rund um die Räder den Abstand messen und Abweichungen mittels des 2. Rades gleich richten. Da das HR eine recht großen Hebel darstellt, ist zum Richten wenig Kraft erforderlich und man kann ziemlich genau arbeiten.
Voraussetzung ist natürlich, dass beide Räder einigermassen rund laufen.

Peterchen
28.02.2011, 23:18
Danke Jungs,

nach gestrigem Wunden lecken, hats heute schon wieder für 1,5 Stunden auf der Rolle gelangt und danach noch das Radl inspiziert.

Das Schaltauge ist nach innen gebogen und ich werd am WE mal alles säubern, Rad ausbauen und es vorsichtig wieder gerade biegen. Sollte ich das Schaltwerk dafür auch demontieren?

Gruß
Peter

Profiamateur
28.02.2011, 23:28
Äh... ja, wie willst Du denn sonst das HR ins Schaltauge schrauben :confused:. Ich ürde da auf keinen Fall das Schaltwerk als Hebel benutzen, das wird Murks...

Deichradler
28.02.2011, 23:53
Alukäfig ?
Dann beherzt zwischen die Hände und bieg ihn rechtens.
Dieses ganze Gedöns was huer im Tourforum abgelabert wird ist echt manchmal arg.
Meist wundert mich, wie überhaupt bei manchen noch geschaltet werden kann ?! :(
Nichts gegen Dich, nur gegen die Allgemeinlaberei hier :eek:

frankie-w
01.03.2011, 19:50
Alukäfig ?
Dann beherzt zwischen die Hände und bieg ihn rechtens.
Dieses ganze Gedöns was huer im Tourforum abgelabert wird ist echt manchmal arg.
Meist wundert mich, wie überhaupt bei manchen noch geschaltet werden kann ?! :(
Nichts gegen Dich, nur gegen die Allgemeinlaberei hier :eek:

Hi,

laber du mal nicht son pubertären Stuss. :zwaai007:

Herzhaft geradebigen mache ich bei Baumarktprinten auch :D , für ordentliche Räder brauchts sowas :

http://www.smi-radsport.de//oxid.php/sid/057bbb319e320219bdc60769b82271fd/cl/moredetails/cnid/bca4820a816acfb04.26042093/anid/8494820b3459baea9.72326908/CYCLUS-TOOLS-Kontrolllehre-fuer-Schaltauge/

dann wirds auch in alle Richtungen gerade,

meint der frankie

i-flow
01.03.2011, 20:05
(...) Das Schaltauge ist nach innen gebogen und ich werd am WE mal alles säubern, Rad ausbauen und es vorsichtig wieder gerade biegen. Sollte ich das Schaltwerk dafür auch demontieren? (...)
:eek: Hmm, also den Beitrag eins ueber dem Deinigen hast Du jetzt aber nicht gelesen, oder? Weil Du jetzt mehr oder weniger exakt das Gegenteil davon schreibst? :9confused

Also jetzt noch mal langsam und von vorn:

HR bleibt drin
Schaltwerk runter
Zweites HR ins Schaltaugengewinde einschrauben
Richten
Saeubern kannst Du Dir sparen, wird eh wieder dreckig :rolleyes:

LG ... Wolfi ;)

frankie-w
01.03.2011, 20:36
:eek: Hmm, also den Beitrag eins ueber dem Deinigen hast Du jetzt aber nicht gelesen, oder? Weil Du jetzt mehr oder weniger exakt das Gegenteil davon schreibst? :9confused

Also jetzt noch mal langsam und von vorn:

HR bleibt drin
Schaltwerk runter
Zweites HR ins Schaltaugengewinde einschrauben
Richten
Saeubern kannst Du Dir sparen, wird eh wieder dreckig :rolleyes:

LG ... Wolfi ;)

Hi,

grundsätzlich richtig, nur die Sache mit dem zweiten HR gefällt mir nicht. Zu aufwendig und nicht immer erwischt man eine M 10x1 Achse.

Geh zum Händler, wenn der mehr wie 5€ haben will meide ihn zukünftig.

meint der frankie

HeFra
01.03.2011, 20:59
Für sowas nimmt die gute alte Wapu und fertig! So habe ich schon sicher 20mal ein Schaltauge gerichtet. Solange es nicht in sich verdreht ist, kein Problem. Und wenn es verdreht ist nutzt dieses super Richtwerkzeug auch nichts. Dann muss eben ein neues dran.

supertester
01.03.2011, 23:16
Wieso ausbauen?

Wenn ich das recht sehe, das Schaltauge verbogen ist, sollte doch mit einem Inbus als Hebel, eingeführt in die Schaltwerkaufhängung, die Sache zu korrigieren sein. Ich habs zumindest mal so unterwegs hinbekommen. Am Cyclocross schon zweimal damit gerichtet. Wenns bricht eben neues Auge.

Siehe folgendes Foto:

http://images.fahrrad.de/products/rdm760_big%5Bfo96joX4L4_g8xkJJHeTlg,,%5D.jpg
Von http://images.fahrrad.de/products/rdm760_big%5Bfo96joX4L4_g8xkJJHeTlg,,%5D.jpg

Kjeld
01.03.2011, 23:25
Ohne zweites Hinterrad bekommt man das Schaltauge nie so gerade ausgerichtet, daß das Schaltwerk dann auch anständig schaltet.

Mach es so, wie K,- es beschreibt. Das ist eine professionelle und gute Reparatur. Übrigens sollte das Hinterrad eines mit einer Shimanonabe sein, die nicht Dura Ace heißt (ausgenommen alte Dura Ace bis FH-7700). Und ein Zollstock oder ein Lineal wird auch noch benötigt, für die parallele Ausrichtung (einfach von Felge zu Felge die Abstände messen).