PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lackschaden bei der Erstinspektion



Martin #4485
04.03.2011, 00:10
In der Werkstatt ist ein ca 3. qcm großer Schaden am Sitzrohr knapp oberhalb des Tretlagers angerichtet worden.
Wenn der Lackstift nicht die erforderliche hellrote Farbe trifft,
was kann man da sonst machen bzw. an Entschädigung fordern?

Hifly
04.03.2011, 09:15
3cm²? dann eindeutlig zu dem Laden hin und mal drauf ansprechen. Sollten sie eigentlich ersetzen wenn sie nicht auf Kravall gebürstet sind!

Holsteiner
04.03.2011, 20:10
Dafür ist eine Werkstatt versichert!

Am besten ist es immer, das RR vor der Reparatur/Inspektion anschauen und den tadellosen Zustand schriftlich bestätigen zu lassen.

Nach der Reparatur dann, noch in der Werkstatt, eine Inaugenscheinnahme durch dich und den Monteur...evtl. Schäden dann gleich ansprechen und reklamieren!

Wenn das RR erstmal aus dem Laden raus war, wird es schwierig, die Ursache des Schadens zu "beweisen".

Viele Werkstätten regeln das dann über Kulanz, weil sie den Kunden nicht verlieren möchten...es gibt aber auch andere.

marvin
04.03.2011, 20:51
Dafür ist eine Werkstatt versichert!...
Äh, wie kommst Du darauf, dass "eine Werkstatt" gegen sowas versichert ist?
Hast Du eine Werkstatt?

Itsme
04.03.2011, 20:56
Äh, wie kommst Du darauf, dass "eine Werkstatt" gegen sowas versichert ist?
Hast Du eine Werkstatt?

Weil wohl jeder ne Betriebshaftpflicht hat.

marvin
04.03.2011, 21:40
Weil wohl jeder ne Betriebshaftpflicht hat.
Schon klar. Aber ich möchte bezweifeln, dass die für solche Fälle aufkommt.

Holsteiner
04.03.2011, 21:40
Weil wohl jeder ne Betriebshaftpflicht hat.

Genau! Und wenn nicht, selbst schuld...dann müssen die es eben aus eigener Tasche zahlen.

Seriöse Unternehmen sind jedenfalls versichert.