PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Look Keo Platten



Bursar
13.03.2011, 12:53
Die aktuellen Platten haben in der Auflagefläche zum Pedal ein Pad und am hinteren eine rutschsichere Geh-Leiste.
Wie lange hält das Pad, bevor der Cleat im Pedal klappert? Ist es überhaupt nötig, um einen spielfreien Sitz zu gewährleisten?

Ist die hintere Kante mit der Geh-Leiste wichtig für den Sitz im Pedal, oder könnte sie auch völlig abgenutzt sein? Immerhin das Keo Pedal hinten eh abgesenkt.

[k:swiss]
13.03.2011, 12:57
Die normalen Platten mit dem Gummi Pad in der Mitte finde ich persönlich besser.
Zudem haben die auch die Teflon Einsätze hinten.
Das Grip Jedöhns vorne hält bis zum ersten Ampelstop und der Einstieg war gefühlt hakeliger. Habe die nach zwei Fahrten wieder demontiert.

Ach so: ich benutze das "alte" Keo Carbon und Sprint. bei den Max kann das betreffend des hakeligen Einstiegs anders sein.

Bursar
13.03.2011, 12:59
Und wie lange hält das Pad?

[k:swiss]
13.03.2011, 13:02
Die Abnutzung ist deutlich geringer.
wenn das durch ist, braucht du neue Platten.;)

Huber1
13.03.2011, 14:34
Meinst Du die Keo Grip Platten?
Ich finde sie nicht so gut.
Die normalen sind besser.

the_brain_mave
13.03.2011, 16:25
Bei mir ist nach ungefähr einer Saison das Gummi ab. Bis dahin kann man aber auf den letzten Drücker die Wohnung verlassen und durch ' Treppenhaus rennen :quaeldich

PS: Ich stimme allerdings meinen Vorrednern zu, dass es sich um eine sehr fragile Angelegenheit handelt. Ich gehe mit meinen RR-Schuhen draußen aber auch nicht.

Gruß.

josij
13.03.2011, 17:52
Pro Saison muss ich ungefähr zweimal die Platten wechseln (vllt nach 10.000km)
Ich tausche die beiden Platten aber meist noch zwischendrin aus, da die Platte von meinem "Standfuß" einen größeren Verschleiß aufweist.

Ein größeres Spiel bei zunehmenden Abrieb ist mir noch nicht aufgefallen.