PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue Teile bei Campa



aussunda
17.03.2011, 09:17
Campa hat gestern Produktneuheiten angekündigt. Nein keine Elektronische Schaltung.

Neu sind die Farben bei Centaur (http://www.campagnolo.com/jsp/de/newsdetail/newsid_198_newscatid_3.jsp). Sackzement, die hätte perfekt an mein Cannondale gepaßt.

Hifly
17.03.2011, 09:29
Uii das ist jetzt echt innovativ!

Pedalierer
17.03.2011, 10:31
Schwarz-Rot ist ja nun so was von ausgelutscht, gäähhhhnnnn.

Orchid
17.03.2011, 10:41
Finde ich das interessanter

http://www.campagnolo.com/jsp/de/newsdetail/newsid_197_newscatid_3.jsp

F4B1
17.03.2011, 11:15
Allerdings, zumal ich nächstes Jahr eh einen neuen Crosser brauche. Mal schauen ob die Bremsen was taugen oder ob meine Mini Vs bleiben.

(so, endlich der erste Beitrag)

Holsteiner
17.03.2011, 11:20
Die 2011er Athena jetzt mit Power-Shift. D.h., dass man mit einem Schwenk des Daumenhebels nur noch einen Gang, statt bisher 5 Gänge, herunterschalten kann. Soll aber sehr direkt asprechen. Seeehr innovativ! :rolleyes:

Marco Gios
17.03.2011, 11:22
Die 2011er Athena jetzt mit Power-Shift.


Guuten Morgen - ausgeschlafen? Hier geht´s um die 2012er, über die 2011er Neuigkeiten haben wir uns hier schon vor einem 3/4 Jahr aufgeregt!

Holsteiner
17.03.2011, 11:25
Guuten Morgen - ausgeschlafen? Hier geht´s um die 2012er, über die 2011er Neuigkeiten haben wir uns hier schon vor einem 3/4 Jahr aufgeregt!

Naja, nun tust du's halt nochmal! ;)

swissdave
17.03.2011, 13:32
Hallo

Ich bin noch nicht Campa fahrer. Ich wechselte kürzlich von Shimano zu Sram.
Man weiss ja nie.

Macht es sinn 6 Schaltgruppen plus mit Cyclocross 7 verschiedene Schaltgruppen anzubieten?

Wenn die später dann für die elektische auch noch einen neuen Namen nehmen wäre es dann 8 Stück.

Ich sehe den sinn nicht, Kundenwahl hin oder her.

Carazow
17.03.2011, 13:47
(...)
Wenn die später dann für die elektische auch noch einen neuen Namen nehmen wäre es dann 8 Stück.
(...)


stimmt! soviel namen kann kein hersteller der welt gleichzeitig supporten. nicht mal in italia...

hartmut :D

F4B1
17.03.2011, 14:59
Die CX Gruppe ist ja ansich garkeine Gruppe.
Die Kurbel macht denke ich schon Sinn, kauft man sonst am Crosser wenn man nicht unbedingt auf Gruppenrein besteht halt was anderes. Da Crosser derzeit Trend sind lohnt sich das denke ich schon.
Ok, Bremsen muss man gucken. Gibt halt genug gute auf dem Markt.
Nur der Sinn der Laufräder ist mir noch nicht klar geworden, abgesehen von den Lagern scheint da nichts anders.

mcwipf
17.03.2011, 15:03
...Nur der Sinn der Laufräder ist mir noch nicht klar geworden, abgesehen von den Lagern scheint da nichts anders.

Eben, außer besser gedichteten Lagern (die m.E. sowieso in jedes LR gehören) und anderen Aufklebern, ist da nix anders.
Man muß dem Kind halt nur den richtigen Namen geben.... :D

mc

Clouseau
17.03.2011, 15:07
stimmt! soviel namen kann kein hersteller der welt gleichzeitig supporten. nicht mal in italia...

hartmut :D

Na ja ganz unrecht hat er ja nicht, bzw. die Gedanken spielen eher in Richtung "Abgrenzung" denke ich.

Zumal die Nischen beim ziemlich einfachen Produkt Rennrad nicht so groß sind wie in anderen Bereichen. ;)

Wonko
17.03.2011, 15:31
[URL="http://www.campagnolo.com/jsp/de/newsdetail/newsid_198_newscatid_3.jsp"]

Zitat von dort:


Die Ausführung Deep Black erlangt dank einer speziellen Endbearbeitung einen wertigen und vornehmlichen Look.


Was mag wohl ein "vornehmlichen Look" sein? :confused:



Alle leistungstechnischen Merkmale der Centaur 2012 werden von 2011 unverändert übernommen.
Die technischen Merkmale und Leistungen der Ausführung von 2011 bleiben bei Centaur 2012 unverändert


Hier wurde offenbar vergessen, zu erwähnen, dass die Leistungsmerkmale und die technischen Eigenschaften der Centaur 2012 gegenüber der Centaur 2011 nicht geändert werden. Hinsichtlich der merkmalstechnischen Leistungseigenschaften hingegen wird 2012 alles beim Alten bleiben.

Ich werde das Gefühl nicht los, dass solche Texte immer häufiger tatsächlich von Praktikanten verfasst werden.

Marco Gios
17.03.2011, 15:40
Campa hat ja in der Tat eine viel höhere Teilegleichheit. Bei Shimano hingegen hat wirklich jeder Schaltwerkskörper, Käfig, Umwerferkäfig, Bremsschenkel etc. seine eigene Form. Insofern kann man mit dem italienischen Baukastensystem mit relativ wenig unterschiedlichen Teilen viele verschiedene Gruppen kreieren.



Ich werde das Gefühl nicht los, dass solche Texte immer häufiger tatsächlich von Praktikanten verfasst werden.

Nee: Bei Campa wird der wortgewaltige italienische Originaltext zu sehr wortwörtlich ins Deutsche übersetzt.

Cervélo
17.03.2011, 16:58
Allerdings, zumal ich nächstes Jahr eh einen neuen Crosser brauche. Mal schauen ob die Bremsen was taugen oder ob meine Mini Vs bleiben.

(so, endlich der erste Beitrag)

Ich denke, die werden nicht für den Crosseinsatz freigegeben sein.

F4B1
17.03.2011, 17:43
In dem Fall wäre das mit den CX Kram irgendwie schon fast absurd (mal überlegen, wofür könnte CX noch stehen:D)

Wonko
17.03.2011, 21:00
Nee: Bei Campa wird der wortgewaltige italienische Originaltext zu sehr wortwörtlich ins Deutsche übersetzt.

Beim ersten Klops, dem "vornehmlichen Look" ist das sicher nicht die Ursache. Da steht im Original (http://www.campagnolo.com/jsp/it/newsdetail/newsid_198_newscatid_3.jsp) "La versione Deep Black, grazie ad una finitura particolare, risulta sofisticata e preziosa.". Wenn der Übersetzungspraktikant daraus einen "vornehmlichen Look" macht, dann hat er nicht "zu sehr wortwörtlich", sondern im Gegenteil sehr frei, falsch und dumm übersetzt.

Beim zweiten Fall, der merkwürdigen Wiederholung des Satzes in leicht abgeänderter Formulierung, war es aber offenbar tatsächlich der Texter-Praktikant in Italia, der es verbockt hat: "Il Centaur 2012 mantiene inalterate le caratteristiche tecniche e di performance sviluppate per la gamma 2011.
Centaur 2012 mantiene inalterate le caratteristiche tecniche e le performance del 2011." So ganz möchte ich den Übersetzungspraktikanten aber auch hier nicht aus der Verantwortung lassen: von einem richtigen Übersetzer darf man erwarten, dass ihm der Fehler auffällt und er ihn nicht übernimmt.

Alles nicht weiter schlimm, aber ich finde es erstaunlich unprofessionell, wenn auf Unternehmenswebseiten so gehudelt und geschlampt wird.