PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gabel von OCLV



Christoph
03.12.2002, 19:38
Hallo,
für Eure Gabelkürzungs-Tips schon vorab mal Danke.
Ich habe jetzt nur das Problem, wie ich die Gabel aus dem Rahmen bekomme.Der Steuersatz und die Gabel sind von Trek schon eingebaut.
Zum Kürzen der Gabel müßte ich sie aber aus dem Rahmen entfernen. Nur wie? Sie läßt sich zwar etwas hin und her schieben,
mehr aber auch nicht.
Viele Grüße Christoph
PS: Wer nicht, fragt bleibt dumm!

floh
03.12.2002, 19:50
das kann evtl an der dichtung des steuersatzes liegen, die sitzen meist etwas stramm, die gabel lässt sich dewegen oft nicht ohne weiteres rausziehen. den vorbau hast du schon entfernt, oder?

die dichtung sitzt meist im deckel, also dem, von oben gesehen ersten teil des steuersatzes, ist so eine abdeckung, steht meist noch der name des herstellers drauf. die musst du mit etwas schmackes oder leichten drehbewegungen entfernen, dann solltest du die gabel entfernen können...

good luck, floh

effedeluxe
03.12.2002, 19:58
Original geschrieben von floh
das kann evtl an der dichtung des steuersatzes liegen, die sitzen meist etwas stramm, die gabel lässt sich dewegen oft nicht ohne weiteres rausziehen. den vorbau hast du schon entfernt, oder?

die dichtung sitzt meist im deckel, also dem, von oben gesehen ersten teil des steuersatzes, ist so eine abdeckung, steht meist noch der name des herstellers drauf. die musst du mit etwas schmackes oder leichten drehbewegungen entfernen, dann solltest du die gabel entfernen können...

good luck, floh

man kann auch noch die gabelklemme (das, was im gabelschaft ist) rausnehemen. dann sollte die gabel eigentlich problemlos auszubauen sein!

gruss effe

Christoph
04.12.2002, 13:17
Hallo,
den Vorbau habe ich noch gar nicht.
Wenn ich von oben durch den blanken Alu-Schaft blicke, kann ich durchsehen.Eine Klemme, kann ich nirgens sehen.
Auf dem Ring der als erstes von oben kommt steht
cane creek s6. Der lässt sich entfernen. Das wars dann aber auch schon.
Soll ich vieleicht mit dosierten Schlägen mit dem Gummihammer der Gabel zu Leibe rücken?
Für Eure Hilfe
Thanks
Christoph

bergfloh
04.12.2002, 13:43
Ich kenne zwar diesen Steuersatz nicht, aber manchmal kann man die Gabel mit Hilfe einer Imbusschraube auf dem oberen Teil des Steuersatzes im Steuerrohr fixieren. Schau es Dir lieber noch einmal genau an, bevor Du mit dem Gummihammer loslegst!

Gruß, Bergfloh

Windfänger
04.12.2002, 14:12
Original geschrieben von Christoph

Auf dem Ring der als erstes von oben kommt steht
cane creek s6.

Aha, dann hast Du also den Steuersatz S6 (http://www.canecreek.com/site/product/headset/05_s6.html) von Cane Creek (http://www.canecreek.com).

Anstatt mit dem Hammer drauf loszugehen, lies' Dir doch besser erstmal die Einbaunleitung (http://www.canecreek.com/site/product/headset/info/mans_s2.html) durch, dann weißt Du wenigstens, wie das ganze so aussieht.

(Gefunden durch 3 Sekunden googeln. Mensch Kinners, wozu hamm wa denn innernett?)

Quasi Modo
04.12.2002, 15:49
Und was legt uns die Zeichnung nahe? Der Gummihammer ist das Mittel der Wahl. Geklemmt wird die Gabel durch den Konusring (Nr. 5). Leicht auf den Gabelschaft hauen bis die Gabel etwas heraus rutscht. Anschließend kann man den Ring abziehen und die Gabel fällt heraus. Ähm verstanden?