PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : genügend Speichen für Ambrosio-Felge



RaC
15.04.2004, 00:22
Hallo,

bin gerade dabei, mir einen neuen LRS zusammenzustellen, er sollte "aero" und nicht allzu schwer und einigermaßen erschwinglich sein. Ich hatte gedacht an:

* Ambrosio FCS 28
... hier die Beschreibung (http://www.paul-lange.de/ambrosio/drahtreifenmenue.html#fcs28)

* Heylight Nabensatz

... mal was anderes ;)

Meint Ihr, dass man mit 24 Speichen vorne (radial) und 28 hinten (3-fach gekreuzt, zumindest auf der Antriebsseite) und genügend Spannung einen stabilen LRS für ca. 70 kg hinbekommt? Wären die cx-rays oder die aerolite für so was geeignet. Über Eure Kommentare und Ratschläge freue ich mich,

Grüsse RaC

AndreasIllesch
15.04.2004, 00:58
ich habe so einen satz.
vorne fcs28 mit 24 speichen dt revolution radial mit einer 24loch nabe.
752 gramm.

hinten habe ich auch 24 speichen, wiege auch 70 kg.
hinten rechts dt competition 2fach, hinten links dt revolution 2fach mit einer 36 loch nabe.
hinten links sind alle speichen gleich lang, hinten rechts sind die antriebsspeichen ca 2mm länger als die gegenspeichen.
das ist durch die kombination 36loch nabe mit 24loch felge bedingt.
dadurch stehen die rechten antriebsspeichen tangentialer, sie werden nicht so stark belastet und die rechten gegenspeichen werden nicht so stark entlastet wie bei einer herkömmlichen einspeichung.
1030 gramm mit ultegra-nabe.