PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cleat verdreht sich im Pedal



canni
15.04.2004, 09:41
Hallo erstmal.

Habe folgendes festgestellt:

Bei meinen Ritchey *grad keine Ahnung, wie die heißen:o* RR-Pedalen von 2002, Ihr wißt schon, diese kleinen, leichten, flachen Dinger, hab ich schon länger das Problem, daß sich die Cleats, wenn eingklickt, um Ihre Längsachse verdrehen lassen, sprich, man kann den Fuß nach rechts und links kippen.

Zum einen wird das subjektiv immer schlimmer und zum anderen kann man die Cleats durch diese Rotation sogar ausklicken, wodurch ich bei starken Antritten schon öfter plötzlich in der Luft gehangen bin.

Kennt Ihr das Problem auch?

Gibts diesen Spielraum bei anderen Systemen auch?

Was für ein Pedal empfehlt Ihr, wo das nicht passiert?


Danke schonmal für Tipps, canni

Tobias
15.04.2004, 09:53
...nimm einfach speedplays, dann ist das ganz normal-und gewünscht.

jetzt mal zu deiner frage: ich kenn die pedale nicht, aber bei so ziemlich
allen lässt sich die freigängigkeit (also der schwenkwinkel) einstellen.
bestimmt auch bei deinen.

tobias.

MrBurns
15.04.2004, 11:57
Original geschrieben von canni
Hallo erstmal.

Habe folgendes festgestellt:

Bei meinen Ritchey *grad keine Ahnung, wie die heißen:o* RR-Pedalen von 2002, Ihr wißt schon, diese kleinen, leichten, flachen Dinger, hab ich schon länger das Problem, daß sich die Cleats, wenn eingklickt, um Ihre Längsachse verdrehen lassen, sprich, man kann den Fuß nach rechts und links kippen.

Zum einen wird das subjektiv immer schlimmer und zum anderen kann man die Cleats durch diese Rotation sogar ausklicken, wodurch ich bei starken Antritten schon öfter plötzlich in der Luft gehangen bin.

Kennt Ihr das Problem auch?

Gibts diesen Spielraum bei anderen Systemen auch?

Was für ein Pedal empfehlt Ihr, wo das nicht passiert?


Danke schonmal für Tipps, canni

Hallo,

erstens kann ich die Speedplays auch nur allerwärmstens empfehlen und
zweiten haben die meisten Pedale einen mehr oder weniger grossen seitlichen Bewegungsspielraum von mehreren Grad. Das ist aber zu beeinflussen durch andere Cleats (oder auch durch neue, falls die vorhandenen schon alt und evtl. abgenutzt sind) oder durch verstellen am Pedal selbst. Kommt aber ganz auf das System an. Kenne die Pedale von Ritchey nicht, kann daher nicht genau beurteilen, was bei denen funktionieren könnte.

Aber eine absolute Fixierung ohne Spielraum ist nicht so besonders gut für die Kniegelenke z.B.

Monty

Windfänger
15.04.2004, 12:10
Original geschrieben von canni

Bei meinen Ritchey *grad keine Ahnung, wie die heißen:o* RR-Pedalen von 2002, Ihr wißt schon, diese kleinen, leichten, flachen Dinger,
Nee, weiss ich nicht. Naja, vielleicht doch. Schonmal gesehen. Ist so SPD-R ähnlich wenn nicht sogar kompatibel, oder?


hab ich schon länger das Problem, daß sich die Cleats, wenn eingklickt, um Ihre Längsachse verdrehen lassen, sprich, man kann den Fuß nach rechts und links kippen.
Du meinst also eine Bewegung, die bei Schiffen und Flugzeugen "Rollen" genannt wird? Im Gegensatz zum "Gieren", was meine Kollegen hier vermutet hatten (Drehung um die Senkrechte).

Vielleicht snd einfach nur die Cleats verschliessen. Oder kauf' Dir was anständiges ;) Eine deraritege Bewegungsfreiheit ist bei den mir bekannten Pedalsystemen jedenfalls nicht vorgesehen.

canni
15.04.2004, 12:41
Ja, meinte so ´n Rollen.

Und ja, is wohl das erste(?) Ritchey-Pedal mit diesem SPD-R.

Werd mir wohl oder übel doch mal was "Anständiges" anschaffen. Schade, beim MTB halten die Cleats ja auch ohne Probleme.