PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lightweight Ventoux geringe Steifigkeit ?



cerveloSLC
08.04.2011, 17:53
Habe eigentlich vor mir Lightweight Ventoux zu gönnen.

Jedoch sah ich die Steifigkeit auf dieser Seite:

http://a7.idata.over-blog.com/0/02/72/10/Tests-Acheteur/base-de-donnees/rigidit-_lat-rale_roues_2008.gif

Was soll man von den Angaben halten ?

Das sie nicht so steif sind wie die Standard ist ja bekannt...

Sry für die Laufradfrage,aber interessiert mich nun doch sehr:(

Daddy yo yo
08.04.2011, 18:03
mangelnde steifigkeit bei lw? :krabben: ... :ligtdubbe

im ernst, ich hab knapp 85 kg und bin bislang noch nicht mal ansatzweise auf den gedanken gekommen, die lr wären nicht steif genug. im gegenteil, die dinger sind einfach der hammer! wenn ich mir dagegen meinen trauzeugen, den spargeltarzan mit 65 kg, so ansehe, und sich sein zipp 404 hinterrad verwindet bei jedem tritt (kein schei**, die bremsklötze schleifen im wiegetritt), da kann ich nur lächeln und mich über meine ventoux freuen!!!

Orchid
08.04.2011, 18:05
Habe eigentlich vor mir Lightweight Ventoux zu gönnen.

Jedoch sah ich die Steifigkeit auf dieser Seite:

http://a7.idata.over-blog.com/0/02/72/10/Tests-Acheteur/base-de-donnees/rigidit-_lat-rale_roues_2008.gif

Was soll man von den Angaben halten ?

Das sie nicht so steif sind wie die Standard ist ja bekannt...

Sry für die Laufradfrage,aber interessiert mich nun doch sehr:(

Die aktuelle Generation sollte definitiv steifer sein.

Daddy yo yo
08.04.2011, 18:08
Die aktuelle Generation sollte definitiv steifer sein.vielleicht steifer als die vorherige generation, die aber auch schon steif war. was nützt ein vergleich reiner messwerte, wenn sich die geräte in der praxis einfach bewähren? ich fahre die alte generation und möchte sie nicht missen:

http://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=174169&d=1271091852

magicman
08.04.2011, 18:14
lass dir was ordendliches leichtes speichen zb, eine squad felge mit dt naben
oder wie auch immer.

ist günstiger und man kann was reparieren.

nur so meine meinung nebenbei

cerveloSLC
08.04.2011, 18:26
Will jetzt keine Diskusion auslösen.

Aber das Detail mit den Zipp`s nervt mich halt auch,bei Easton ähnlich..:rolleyes:

Die Optik spielt halt auch eine Rolle.

Danke für die Antworten,bin beruhigt:D

Huber1
08.04.2011, 18:32
Die LW sind ein Traum!
Kein Vergleich zu Zipp, Easton usw.

magicman
08.04.2011, 19:22
Die LW sind ein Traum!
Kein Vergleich zu Zipp, Easton usw.

da hast du recht , nur kann man bei einen schaden null reparieren.
das ist das was MICH abschrecken würde.

cerveloSLC
08.04.2011, 19:34
"Null" nun auch nicht;)

Speichen in gewissen Schäden ja.

Flankenausbrüche in der Regel reperabel.
Und Felgenanbrüche auch.

Ist halt verschieden..aber du hast auch Recht.

Algera
08.04.2011, 19:35
Manche Schäden kann man von CarbonSports schon reparieren lassen. Es kommt halt immer auf den Einzelfall an.

Ansonsten bleibt halt "nur" das Crash-Replacement.

cerveloSLC
08.04.2011, 19:39
Genau,bei dir war ja etwas mit der Speiche:rolleyes:

Komplett durch war sie ja nicht oder ?

Algera
08.04.2011, 19:46
Genau,bei dir war ja etwas mit der Speiche:rolleyes:

Komplett durch war sie ja nicht oder ?

Nein, die Speiche war nur angerissen. Diesen Schaden konnte CarbonSports reparieren. Es handelte sich um die LW Standard.

Ein Jahr zuvor hatte ich sturzbedingt ein Speichenbruch am Flansch des Hinterrrads eines Obermayer. Da mußte ich dann auf das Crash-Replacement zurückgreifen.

Hier sieht man es. Im Austausch bekam ich dann ein Obermayer Gen III Hinterrad.

cerveloSLC
08.04.2011, 19:49
Oha,kein schöner Anblick.

War der Seitenschlag groß nachdem eine Speiche versagte ?

Algera
08.04.2011, 19:54
War der Seitenschlag groß nachdem eine Speiche versagte ?

Schon so, daß die Felge an der Bremse schliff, wenn ich mich recht erinnere.

cerveloSLC
08.04.2011, 19:57
Oh,ärgerlich.:(

Und das Crashreplacement bietet dann eine Vergünstigung an...naja,immerhin besser als bei Mavic.:D

Algera
10.04.2011, 20:55
Genau,bei dir war ja etwas mit der Speiche:rolleyes:

Komplett durch war sie ja nicht oder ?

Gerade habe ich ein Foto von jenem Schaden gefunden, der bei CarbonSports repariert worden ist.

hulster
10.04.2011, 21:52
Ich kenn jemand der mit LWs Cross fährt, hab das Rad selbst gesehen. Dieses Jahr noch keinen Defekt. Aber ich finde das Hauptargument ist wirklich die Reparaturfähigkeit.
Aber man sich auch mal den Sinn der ganzen Sache vor Augen führen (Außer ich hab eh das Geld, dann brauch ich aber auch nicht fragen). Wenn man stark profiliertes Gelände hat und selbst relativ leicht ist, mögen LWs ein echter Vorteil sein. Beschleunigen halt durch die geringe Masse deutlich besser. Außer dem finanziellen Risiko finde ich aber die Nachteile beim Bremsein auch nicht zu vernachlässigen. Zumindest ist der Belagverschleiss nicht zu verachten, im profilierten Gelände. Fahre ich überwiegend flach bringen LWs aber nicht wirklich Vorteile.

Algera
10.04.2011, 21:55
Ich kenn jemand der mit LWs Cross fährt, ...

Das ist so selten gar nicht.

Boniperti
10.04.2011, 22:06
dafür gibt`s mit dem ServiceUp aber ein 3-Jahre-Sorglospaket. :D

Speichenbrüche (außer Transportschäden) - egal.
Verschlissene Bremsflanken - egal.
Kratzer - egal.



Da ist Mavic`s erweiterte Garantie ein Witz dagegen.

CarbonSports
18.04.2011, 11:17
Zur Ausgangsfrage: Steifigkeit
Es ist klar, daß die Ventoux nie so steif sein können wie unsere Hochprofilfelgen.
Allerdings sind sie - wie hier ja viele bestätigen - für die meisten Fahrer mehr als steif genug (ist ja auch bis zu einem gewissen Grad Geschmackssache). Zu beachten ist allerdings, daß es einen deutlichen Unterschied zwischen den Ventoux 240 und den noch leichteren Ventoux 190 gibt. Im Zweifelsfall also lieber ein paar Gramm mehr am Laufrad und dafür steif genug!

Zu Reparaturen etc: reparieren kann man auch an den laufrädern unserer Mitbewerber u.U. recht viel. Nur: sie bieten das erst gar nicht an. ;)
Bis auf kompletten Felgenbruch, Speichenabriss und zu großflächige Delaminationen durch Heißbremsen können wir fast alles reparieren.
Außerdem bieten wir eine kostenfreie Registrierung der Laufräder an, wodurch für den Erstbesitzer eine lebenslange Kulanzregelung und Anspruch auf Crash-Replacement (30% Nachlass auf das neue Austausch-Laufrad) besteht. Bei Verkauf ist diese Registrierung und ihre Vorteile allerdings nicht übertragbar!
Übertragbar ist nur das kostenpflichtige ServiceUp, welches an's LAufrad und nicht an den Käufer gebunden ist. Es gilt für 3 Jahre, muß aber auch binnen 5 Tagen nach Kauf abgeschlossen werden! Alles weitere bitte auf unserer Internetseite erfragen...