PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kettenklemmer bei Stronglight CT2 KB



Ventoux
10.04.2011, 18:01
Hallo zusammen,
habe unlängst an meinem Rad Stronglight CT2 Kettenblätter montiert. Damals hatte ich mich u.a. hier informiert, ob die Stronglight-Blätter, auf denen 11-fach steht, auch mit 10-fach-Systemen harmonieren. Nachdem ich nun die Blätter montiert hatte, klemmt es mir ständig die Dura Ace 10-fach Kette beim Hochschalten vom kleinen auf das große Blatt hinten zwischen den Kettenblättern ein. Liegt das nun an den Blättern und dem zu geringen Abstand zwischen denselben oder kann auch der Sram Red Umwerfer daran schuld sein???

Danke für Rat,

V.

PAYE
10.04.2011, 18:39
... Liegt das nun an den Blättern und dem zu geringen Abstand zwischen denselben oder kann auch der Sram Red Umwerfer daran schuld sein???

...


Schwer zu beurteilen.
Mal eine andere Kette versuchen?
Möglicherweise "mögen" sich Kette und Steighilfen am Kettenblatt nicht?

Welche Kurbel benützt du denn?

GIANT PELETON
10.04.2011, 19:47
Hallo!

Bei meiner Record CT 10s mit 52/36 Stronglight CT2 Blättern klemmt mitunter auch die Kette, wenn ich unter Last schalte. Ich führe das Problem auf die Kettenlängung der Recordkette zurück. Im Neuzustand der Teile funktionierte alles auch unter Last problemlos.
Für mein neues Projekt habe ich 11s taugliche Blätter mit Shimano LK da liegen.10s auf der genannten Kurbel. Beide sind im relevanten Bereich 2,0mm dick und sollten nicht das Problem sein.
Wenn das Zeugs neu ist evtl. eine andere Kette benutzen.


Grüße

Giant Peleton

norbert01
10.04.2011, 20:07
ich habe diese Kettenblätter sowohl mit einer 11fach Gruppe (Campa Kette) und mit einem 10fach System (10fach Dura Ace Kette) im Einsatz. Funktioniert immer noch einwandfrei, obwohl schon einige Kilometer drauf sind. Ketten wechsle ich regelmäßig.
Kettenblätter laufen "rund"?

Hifly
11.04.2011, 06:58
Ich weiß nicht wie das innere Kettenblatt von Stronglite gebaut ist, aber mein CT2 Chrono 53er ist bestimmt ein mm weiter Innen als das vorher montierte DA, wenn das innere dann gleich bleibt würde das ja ein mm weniger Abstand zwischen den Blättern erzeugen. Allerdings auch die Frage ob das auch beim normalen ist ;-)

schima
11.04.2011, 07:37
Hallo zusammen,
habe unlängst an meinem Rad Stronglight CT2 Kettenblätter montiert. Damals hatte ich mich u.a. hier informiert, ob die Stronglight-Blätter, auf denen 11-fach steht, auch mit 10-fach-Systemen harmonieren. Nachdem ich nun die Blätter montiert hatte, klemmt es mir ständig die Dura Ace 10-fach Kette beim Hochschalten vom kleinen auf das große Blatt hinten zwischen den Kettenblättern ein. Liegt das nun an den Blättern und dem zu geringen Abstand zwischen denselben oder kann auch der Sram Red Umwerfer daran schuld sein???

Danke für Rat,

V.

welche abstufung hast du? ich kenne das problem bei kombinationen von 50 und 36 (ta und fsa) und sram. kette fiel beim runterschalten immer zwischen die blätter. mit dem 34 ging es auf anhieb einwandfrei. wenn die kettenblätter nicht aufeinander abgestimmt sind, scheint der sram umwerfer nicht richtig zu funktionieren. (anders als bei shimano, da gingen die wildesten kombinationen).

fahre jetzt stronglight ct2 (10+11fach) auf einer red kurbel (ebenfalls 50/34) und das geht problemlos (beim runterschalten). abgesehen davon, dass ich die gelobte schaltqualität der stronglight blätter beim hochschalten nicht bestätigen kann! funkt zwar, aber nciht so sauber wie bei den originalblättern.

thomas

Frühaufsteher
11.04.2011, 08:22
Normalerweise liegt es eher an der etwas anderen Position der Kettenblätter.

Ich würde die äußere Einstellschraube des Umwerfers etwas lösen, so daß der Umwerfer weiter nach aussen kommt. Dann klappt es in der Regel.

Ventoux
11.04.2011, 10:58
Normalerweise liegt es eher an der etwas anderen Position der Kettenblätter.

Ich würde die äußere Einstellschraube des Umwerfers etwas lösen, so daß der Umwerfer weiter nach aussen kommt. Dann klappt es in der Regel.

Das ganze passiert nicht beim Runterschalten, sondern beim Hochschalten vom kleinen 34er auf das 50er Blatt. Die Kette geht dann nicht direkt hoch, sondern hakelt, dadurch klemmt sie hinten zwischen den Blättern ein, vorne fällt sie sogar zwischen kleines Blatt und Rahmen - das nervt. habe den Umwerfer schon maximal nach außen gestellt. Der Umwerfer ist so positioniert, dass das äußere Leitblech parallel zum großen Blatt läuft. Sollte man den Umwerfer evtl. hinten etwas eindrehen? In Zukunft nur noch Shimano:)

schima
11.04.2011, 16:47
mein setup ist red kurbel mit stronglight ct2 blättern (50-34), force umwerfer und dura ace 7801 kette, leitblech parallel zum grossen blatt. klettert nicht so schön und geschmeidig hoch wie bei shimano und sram blättern, zwischen die blätter fällt die kette aber nicht! zug erhöhen schon probiert??

hulster
12.04.2011, 10:33
Würde auch auf Zugspannung tippen. Erst Umwerfer Position nach Regeln der Kunst einstellen. Dann Zugspannung so hoch, dass das Erreichen der Rastung des linken Schalthebels etwas Druck erfordert und nicht zu einfach geht. Der Umwerfer muss sich schon im Anfang der Schalthebel-Bewegung mitbewegen.
Wenn die Zugspannung zu gering ist, drückt der Umwerfer die Kette nicht mit genügend Druck gegen die Steighilfen. Dann kann die Kette abrutschen.