PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Berglaufrad



Otti
13.04.2011, 18:33
Ich möchte für mein Pavo ein leichtes Berglaufrad kaufen. Es soll als Ergänzing zu meinen Ksyrium ES sein. Derzeit würde mich das Tune Schwarzbrenner oder das Xentis squad 2.5 clincher interessieren. Was haltet ihr von diesen beiden LFR? Welche Alternativen könnt ihr sonst noch vorschlagen?

PS: Bin 72 kg schwer.

marvin
13.04.2011, 18:36
Da sollte man erst mal klären:
Kommen nur Draht- oder auch Schlauchreifen in Frage?
Carbon- oder Aluflanke?

Otti
13.04.2011, 18:38
Es kommen nur Drahtreifen und Aluflanken in Frage.

felixthewolf
13.04.2011, 18:48
Wenn flach, Aluflanke und Drahtreifen, dann brauchst du dich nicht bei den Carbonfelgen umzusehen.
Das wäre rausgeschmissenes Geld.
Hier sind Alufelgen immernoch leichter.
Zudem baseirt der Schwarzbrenner auf einer Xentisfelge, welche aber Carbonbremsflanken hat und inzwischen bekannt dafür ist, dann der Reifen so schwer drauf geht, dass man gleich Tubular fahren kann.
Das wäre rausgeschmissenes Geld.
Hier sind Alufelgen immernoch leichter.

Auf Basis der ZTR Alpha lassen sich so mit robusten Naben schnell räder auf 1250gr bauen.
Mit leichten Naben sind auch 1150gr drin.
Aber wichtiger sind leichte Felgen und Speichen.
Bei 72kg brauchst du dir bezüglich Steifigkeit keine Sorgen zu machen.
Da kann man mit 24/28 Speichen schon was absolut ausreichend steifes bauen.
In meiner Galerie findest du einige Aufbauten mit der ZTR Alpha.

Gruss, Felix

Otti
13.04.2011, 18:54
Wenn flach, Aluflanke und Drahtreifen, dann brauchst du dich nicht bei den Carbonfelgen umzusehen.
Da wäre rausgeschmissenes Geld.
Hier sind Alufelgen immernoch leichter.

Auf Basis der ZTR Alpha lassen sich so mit robusten Naben schnell räder auf 1250gr bauen.
Mit leichten Naben sind auch 1150gr drin.
Aber wichtiger sind leichte Felgen und Speichen.
Bei 72kg brauchst du dir bezüglich Steifigkeit keine Sorgen zu machen.
Da kann man mit 24/28 Speichen schon was absolut ausreichend steifes bauen.
In meiner Galerie findest du einige Aufbauten mit der ZTR Alpha.

Gruss, Felix

Welche Naben würdest du für die 1150gr verwenden?

felixthewolf
13.04.2011, 19:03
Extralite Ultrafron SX und Ultrarear SLX

Wenn mans vom Gewicht richtig wissen will und keine supersteifen Räder braucht, kann man bei der Speichenzahl auch noch etwas runtergehen.
So knackt man auch die 1100gr. Ein Sprinter-LRS ists dann aber sicher keine mehr.

Gruss, Felix

tom37
13.04.2011, 20:26
Interressiert mich auch:

Felix, kannst Du bei der Alpha 24/28 Version, auch CX-Ray mit antriebsseitig Sapim Sprint Speichen verbauen? Geht das dann mit 78kg noch gut/sehr gut?

schnellerpfeil
13.04.2011, 22:58
Hi,

ob Du den Steifigkeitgewinn wirklich er-Fahren kannst, ist zu bezweifeln.
Die Seitensteifigkeit kommt in erster Linie durch die Felge.

Mit den Alphas, Tune Mig 45/Mag 150 und CX-Ray kommt man auch auf 1230g. Mir den Superspoke auch knapp unter 1200g

Grüße
Thomas

kdanny1
13.04.2011, 23:49
Extralite Ultrafron SX und Ultrarear SLX

Wenn mans vom Gewicht richtig wissen will und keine supersteifen Räder braucht, kann man bei der Speichenzahl auch noch etwas runtergehen.
So knackt man auch die 1100gr. Ein Sprinter-LRS ists dann aber sicher keine mehr.

Gruss, Felix

ob die extralite was taugen wird sich erst zeigen;-)
bei dem alu lrs hast du sicher recht. ich würd aber trotzdem einen leichten 950 gramm carbon-lrs wieder wählen. schlauchreifen. für die bergrennen top!
aber muss ja jeder wissen was. :)

felixthewolf
14.04.2011, 07:41
Interressiert mich auch:

Felix, kannst Du bei der Alpha 24/28 Version, auch CX-Ray mit antriebsseitig Sapim Sprint Speichen verbauen? Geht das dann mit 78kg noch gut/sehr gut?

Hi

bis 75kg reicht die Steifigkeit der Alphas aus, um komplett CX_Ray zu fahren.
Erst bei schwereren Fahrer verbaue ich am Hinterrad dann dickere Speichen.
Leider bin ich oft gezwungen "nur" Sapim Race zu verbauen.
Gern würde ich die CX-Sprint verbauen, aber die gibt es nicht wirklich einzeln in den passenden längen.
Aber wenn man schon 1m vom Rad weg steht, sieht man hier keinen Unterscheid mehr. Um Aerodynamik gehts bei einem solchen LRS ja auch nicht, so dass es Quatsch wäre damit zu argumentieren, die runden Speichen die eh sehr steil und damit kaum im Wind stehen, würde den LRS langsamer machen.

@schneller Pfeil:
mit Mig45 und Mag150 sollte der LRS auch ohn Superspokes schon unter 1200gr wiegen. Allerdings müssen die Naben beim Kauf bereits von Tune mit den passenden Speichen bestückt werden. Zum einfädeln müssen Achse und Lagerung aus der Nabe ausgepresst werden. Auch im Defektfall kann nur Tune direkt Speichen tauschen.
Laut Preisliste gibts die Naben gar nicht einzeln.
Spätestens, wenn man sich dann Preis und Gewicht anguckt, stellt sich mir schnell ein Favorit dar: Tune: 47/156gr bei 215/594€, Extralite: 48/139gr bei 149/359€

@kdanny:
inzwischen kann man kaum behaupten, dass sich die Extralite erst noch bewähren müssen. Für Naben dieser Gewichtsklasse gaben sie ein gutes und zuverlässiges Bild ab. Klar ist ne 240er, Acros oder gar King robuster, aber eben auch teils doppelt so schwer.
Und natürlich gehts mit flachen Carbonfelgen noch leichter. Aber der TE will keine Schlauchreifen und eine Alubremsflanke. Schon macht Carbon keinen Sinn mehr.
Ganz sollte man den Preis auch nicht aus den Augen verlieren.
Während man mit den o.g. Extralite, Alpha und Superspokes und bis unter 1100gr noch sicher im dreistelligen Preisbereich unterwegs ist, bedarf es für einen gleichwertigen, leichteren Carbon-LRS einer eher doppeltren Investition.

Gruss, Felix

schnellerpfeil
14.04.2011, 08:43
Hi

@schneller Pfeil:
mit Mig45 und Mag150 sollte der LRS auch ohn Superspokes schon unter 1200gr wiegen. Allerdings müssen die Naben beim Kauf bereits von Tune mit den passenden Speichen bestückt werden. Zum einfädeln müssen Achse und Lagerung aus der Nabe ausgepresst werden. Auch im Defektfall kann nur Tune direkt Speichen tauschen.
Laut Preisliste gibts die Naben gar nicht einzeln.
Spätestens, wenn man sich dann Preis und Gewicht anguckt, stellt sich mir schnell ein Favorit dar: Tune: 47/156gr bei 215/594€, Extralite: 48/139gr bei 149/359€

Gruss, Felix

Hi,

Tune liefert die MIG45 / MAG150 auch an Laufradbauer.
Die Speichen müssen weder bei Auslieferung noch in einem Defektfall von TUNE direkt getauscht werden. Ich habe da anders lautende Aussagen direkt von Tune bekommen.
Die Extralite ist schon günstiger, richtig. Tune lässt sich die viele Handarbeit an den Naben gut bezahlen. Dafür ist es auch exclusiver und man kann es nicht überall kaufen.

Grüße
Thomas

magicman
14.04.2011, 09:18
würde da lieber zu mig70 mag180 greifen dazu die ZTR Alpha felgen und
speichen je nach fahrer gewicht.

damit wäre man bei ein leichten laufradsatz und alltagstauglich.
sollte mal eine speiche reißen , ist es kein zu großer aufwand die zu tauschen und man wird was passendes bei jeden händler finden, wenns auch nur eine notlösung wäre.

felixthewolf
14.04.2011, 09:29
Hi,

Tune liefert die MIG45 / MAG150 auch an Laufradbauer.
Die Speichen müssen weder bei Auslieferung noch in einem Defektfall von TUNE direkt getauscht werden. Ich habe da anders lautende Aussagen direkt von Tune bekommen.
Die Extralite ist schon günstiger, richtig. Tune lässt sich die viele Handarbeit an den Naben gut bezahlen. Dafür ist es auch exclusiver und man kann es nicht überall kaufen.

Grüße
Thomas

Dann haben sie das geändert.
Als ich damals gefragt hatte hieß es, dass die Lager mit spezialwerkeug verpresst und eingestellt werden müssen und sie das lieber "in house" machen. Daher auch die Ansage, dass es die Naben quasi nur als komplett-LR gibt.
Findest du jetzt Tune wirklich so viel exclusiver und handgearbeiteter als Extralite, dass sich 200-300€ Aufpreis für schwerere Naben rechtfertigen?
Denn von der Qualität nehmen sich beide eher nichts.

Felix

magicman
14.04.2011, 09:41
blöde frage

gibt es die ZTR Alpha nur als no tube
http://lafeo.de/notubes_ztr_alpha_340_28_loch,name,MTAwLTEyMzMmbz0 xNDY3MGFiY2RlZmdoaWprbG1ub3BxcnN0dXZ3eHl6,ids,show

felixthewolf
14.04.2011, 09:44
Hi

die Felge kann, wie jede andere Felge auch mit schlauch gefahren werden.
Sie ist normal gebohrt und nur vom profil auf das Tubelesskit optimiert.
Abgedichtet wird sie, um schlauchlos gefahren werden zu können, dennoch mit einem Felgenband und Latexmilch.

177€ ist aber noch der alte Preis vor der Einführung der Felge, der aktuelle VK liegt eigentlich bei 139€

Gruss, Felix

Mountidiedreiundzwanzigste
14.04.2011, 10:29
Es scheint auch ein wenig darauf anzukommen was für einen Umgang man mit der Fa. Tune pflegt ob man nun die Naben bekommt oder nicht. Radsport Biber hat De Vingard schon vor Jahren Laufräder mit eben diesen Naben eingespeicht.
http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=3335876&postcount=53
Seine AM Classic sind da leider nicht abgelichtet aber meines Wissens hat er da vorne auch ne Mig45 drin.

felixthewolf
14.04.2011, 10:38
Ja, Daniel Bieber hat die Mig45 mehrfach verbaut.
Ich kann aber nicht sagen, ob er die Speichen selbst eingefädelt und die Nabe danach montiert hat, oder ob der die Naben gleich mit Speichen bekommen hat.
zweiteres bietet sich ja an, da Tune OEM-Kunde bei Sapim ist.

Felix

principia1
14.04.2011, 12:24
wenn du leicht genug bist kuck dir das hier doch mal an. ich hab die nur für die berge, fahre sie nur bei marathons. 1290g für 300 euro sind nicht zu verachten.

http://shop.eurace.de/Laufradsaetze/Strasse/Alu-Drahtreifen/1280::1.html

Otti
14.04.2011, 18:15
wenn du leicht genug bist kuck dir das hier doch mal an. ich hab die nur für die berge, fahre sie nur bei marathons. 1290g für 300 euro sind nicht zu verachten.

http://shop.eurace.de/Laufradsaetze/Strasse/Alu-Drahtreifen/1280::1.html

Gewichtsempfehlung: 70 kg - ich liege knapp darüber...

felixthewolf
14.04.2011, 18:28
Hui... 24L am Hinterrad mit Sapim Laser mit so einer flache Felge?
Ich halte ja wenig vom Wahn um Steifigkeiten, aber das ist aus einerer Erfahrung und aus dem Feedback einiger Kunden ganz schon wenig.

Da würde ich eher 60kg ansetzten, oder zumindest auf der Antriebsseite auf dickere Speichen setzen. Oder halt ne steifere Felge verbauen.

Felix

principia1
14.04.2011, 21:58
Hui... 24L am Hinterrad mit Sapim Laser mit so einer flache Felge?
Ich halte ja wenig vom Wahn um Steifigkeiten, aber das ist aus einerer Erfahrung und aus dem Feedback einiger Kunden ganz schon wenig.

Da würde ich eher 60kg ansetzten, oder zumindest auf der Antriebsseite auf dickere Speichen setzen. Oder halt ne steifere Felge verbauen.

Felix

ich kann bisher nicht klagen, die laufen super. wiege allerdings auch nur 62kg.

felixthewolf
15.04.2011, 08:16
bei 62kg mag das alles auch noch gerade gehen. Ein sprintender Fahrer mit 70kg würde sich nach meinen Erfahrungen über mangelnde Antrittsteifigkeit beschweren.
Aber so gesehen beruhigt mich das, wenn es aufzeigt, dass ich eher noch ein paar Reserven einbauen.

Gruss, Felix

tom37
15.04.2011, 09:35
@Felix
-wegen Deiner Alternative zu den Sapim Sprint Speichen hast Du vom techn. Standpunkt wahrscheinlich Recht. Aber ich will nun mal diese "besseren" Speichen haben, weil es sie gibt. Ansonsten brauche/bräuchte ich auch keinen Schmolke Lenker und bei der Gruppe wäre für mich vielleicht eine Ultegra schon zu gut.

felixthewolf
15.04.2011, 09:48
Die Sapim Sprint ist doch aber auch eine Rundspeiche mit 2,0-1,7-2,0mm
Damit unterscheidet sie sich nur um 0,1mm im Mittelstück von der Race.
Ich wüsste nicht, wo es die Sprint (in vertretbaren Mengen) gibt, um nicht die Race zu nehmen.

Oder meinst du die CX-Sprint?
Auch die gibt es nicht einzeln, aber sie wäre mir durchaus lieb in der belastungsgerechten Kombi mit den CX-Ray bei Rennradlaufräder.
Wunschlos glücklich bin ich natürlich nicht, wnen ich CX-Ray Messerspeiche mit Race Rundspeiche verbaue.
Aber in Anbetracht der Verfügbarkeiten ists die beste Lösung.

Felix

tom37
15.04.2011, 10:19
Sorry, natürlich meinte ich die CX-Sprint.

Habe eben einen LRS wo diese CX-Sprint antriebsseitig drin ist. Wußte nicht, daß es eine "runde Sprint" auch noch gibt.

felixthewolf
15.04.2011, 10:53
Wo hast du denn den LRS her.
vereinzelt gibt es eben doch noch Quellen, aber darauf zu bauen, dass man vielleicht irgendwie irgendwo, irgendwann an die Speichen kommt, fällt mir schwer.

Gruss, Felix

Burschi
15.04.2011, 11:09
Ja, Daniel Bieber hat die Mig45 mehrfach verbaut.
Ich kann aber nicht sagen, ob er die Speichen selbst eingefädelt und die Nabe danach montiert hat, oder ob der die Naben gleich mit Speichen bekommen hat.
zweiteres bietet sich ja an, da Tune OEM-Kunde bei Sapim ist.

Felix

Daniel fädelt selbst ein!

breeze
30.04.2011, 15:15
Kann man die Notubes ZTR Alpha mit unter 60kg mit 20/24 fahren? Und mit 70kg mit 24/28 oder auch noch mit 20/24 oder 20/28?
Welche andere leichte Alu Drahtreifenfelgen gibt es noch? KinLin XR-200 (oder wie die immer heißt)?

felixthewolf
30.04.2011, 16:36
Die Alphas verbaue ich bis 65kg in 20/24L, dann allerdings schon mit dickeren Speichen (Sapim Race) im Hinterrad antriebsseitig.
Die Kombi in 24/28L halte ich bis 85 oder gar 90kg für steif genug.

Wenn man komplett CX-Ray verbauen will, fährt man mit 20/28L bei 70kg sicher nicht schlecht.

Die XR200 ist ne günstigere Alternative mit etwas mehr gewicht und weniger Steifigkeit. Die Limits oben würde ich hier um 5-10kg Fahrergewicht herabsetzen.

Gruss, Felix

jazznova
15.05.2011, 19:18
Bin auch gerade auf der suche nach einen leichten LRS für meine Freundin.
Da spielt aber die Optik auch ne große Rolle :D
Kann man am HR mit max. 20 Speichen auskommen? Oder gibts das garnicht bei klassisch gespeicht?
Sie mag halt net soviel Speichen haben!
Kampfgewicht ist unter 55kg

Nike7
15.05.2011, 21:30
Auf Basis der ZTR Alpha lassen sich so mit robusten Naben schnell räder auf 1250gr bauen.
Mit leichten Naben sind auch 1150gr drin.
Aber wichtiger sind leichte Felgen und Speichen.
Bei 72kg brauchst du dir bezüglich Steifigkeit keine Sorgen zu machen.
Da kann man mit 24/28 Speichen schon was absolut ausreichend steifes bauen.
In meiner Galerie findest du einige Aufbauten mit der ZTR Alpha.

Gruss, Felix

Wie viel würde so ein Aufbau ca. Kosten?

felixthewolf
16.05.2011, 07:59
Bin auch gerade auf der suche nach einen leichten LRS für meine Freundin.
Da spielt aber die Optik auch ne große Rolle :D
Kann man am HR mit max. 20 Speichen auskommen? Oder gibts das garnicht bei klassisch gespeicht?
Sie mag halt net soviel Speichen haben!
Kampfgewicht ist unter 55kg

Mit einer Alufelge wie der ZTR Alpha sind 20 Speichen am HR schon sehr sehr wenig! Auch bei nur 55kg.

Meine Freundin bekommt in den nächsten Tagen einen LRS mit 18/24L und den ZTR Alpha, weil ihr der aktuelle LRS mit KinLin XR300 zu seitenwindanfällig (wie hat nur 50kg) und auch trotz 16/18 CX-Ray zu schwer ist.

Daher würde ich dir (deiner Freundin) auch eher 18-20vorn und 24L hinten empfehlen.
Mit leichten Naben (z.b. Extralite) kommt man hier schnell in Richtung 1100gr.
Schau mal die Aufbauten in meiner Galerie an, 24L am Hinterrad semiradial gespeicht sieht schon recht "offen" aus.

@Nike7

das kann man nicht pauschal beantworten. Jeder Händler hat da andere Quellen und Preise. Da fragt man ab betsen da nach, wo man sowas bauen lassen will.

Gruss, Felix