PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fulcrum oder Campa???



Eddy Murcks
14.04.2011, 19:10
Ich brauche dringend Trainingslaufräder, die ich aber u.U. auch mal im Wettkampf fahren kann. Sie sollten einigermaßen leicht und aerodynamisch keine Katastrophe sein.
Viele sagen Campa hätten die besseren LRS. Hat jemand nen heißen Tipp?

Pedalierer
14.04.2011, 19:17
Fulcrum ist eine 100%ige Tochter von Campa. Die Laufräder sind fast völlig identisch bis auf die Verteilung der Speichen an der Felge (2:1 statt G3).

Bis 200 € würde ich Fulcrum R5 nehmen, bis 400 € Campa Zonda oder Neutron.

Eddy Murcks
14.04.2011, 19:19
Und als Shimano Fahrer?

Pedalierer
14.04.2011, 19:23
Und als Shimano Fahrer?

Eben wegen der Animositäten hat Campa dieses Label gegründet. Wer frei im Kopp ist kann aber auch Campa-LRs mit Shimano-Rotor kaufen. Die Zondas sind recht häufig mit HG Rotor zu sehen. Neutron gibt es leider nur noch Restbestände von im Netz mit Shimano-Rotor.

PAYE
14.04.2011, 19:24
Und als Shimano Fahrer?

Diese (http://www.bike-components.de/products/info/p26422_WH-7900-C24-CL-Dura-Ace-Carbon-Laufradsatz-Modell-2011-.html)

Eddy Murcks
14.04.2011, 19:30
Klingt auch nicht schlecht, oder?

http://www.velo-motion.com/product_info.php?info=p288_Fulcrum-Racing-3-Laufradsatz-Drahtreifen-2010.html

michel mort
14.04.2011, 19:32
Ich brauche dringend Trainingslaufräder, die ich aber u.U. auch mal im Wettkampf fahren kann. Sie sollten einigermaßen leicht und aerodynamisch keine Katastrophe sein.
Viele sagen Campa hätten die besseren LRS. Hat jemand nen heißen Tipp?


Und als Shimano Fahrer?

Fulcrum R 5 oder R 3, jenachdem wie die Preisvorstellung ist.
Ich bin aber auch nicht frei im Kopf :ü

Alternativ, wenn du zu den Leichtgewichten zählst, könntest du dir Veltec ansehen. Sehr leicht bei einem günstigen Preis, haben aber den Ruf nicht besonders stabil zu sein.

Mfg
Frank

Eddy Murcks
14.04.2011, 19:36
Alternativ, wenn du zu den Leichtgewichten zählst, könntest du dir Veltec ansehen. Sehr leicht bei einem günstigen Preis, haben aber den Ruf nicht besonders stabil zu sein.


Und ich hab leider den Ruf kein Leichtgewicht zu sein!

Platano
14.04.2011, 20:25
Diese (http://www.bike-components.de/products/info/p26422_WH-7900-C24-CL-Dura-Ace-Carbon-Laufradsatz-Modell-2011-.html)

Das empfiehlst Du ihm nicht im Ernst? :krabben:

[k:swiss]
14.04.2011, 20:34
Fulcrum,
Racing 5 (um 180) oder bei höherem Budget die Racing 3 (um 300)
Die 5 sind eigentlich schon ausreichend. rel leicht und sauber verarbeitet.
Fahre ich auch und kann bis auf mangelnde Steifigkeit am VR nichts negatives berichten. Scheine aber da der einzige zu sein der das Problem hat...:rolleyes:

nasenmann
14.04.2011, 21:00
Und als Shimano Fahrer?

dann erst recht campa zonda´s....dann nur noch ne campa kurbel und du hast das perfekte rad...

Maxe_Muc3
14.04.2011, 21:18
;3520245']Fulcrum,
Racing 5 (um 180) oder bei höherem Budget die Racing 3 (um 300)

Racing 3- absolut steif, robust, problemlos und erträglisch schwer. Sehen ausserdem geil aus.

MatthiasR
15.04.2011, 09:41
Wer frei im Kopp ist kann aber auch Campa-LRs mit Shimano-Rotor kaufen. Die Zondas sind recht häufig mit HG Rotor zu sehen.

Genau die fahre ich, sind super und gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Gruß Matthias (frei im Kopf)

PS: Ganz frei im Kopf bin ich doch nicht, letzhin habe ich die Spezialized-Flaschenhalter am Cannondale-Rahmen ersetzt. :D

Pedalierer
15.04.2011, 10:24
PS: Ganz frei im Kopf bin ich doch nicht, letzhin habe ich die Spezialized-Flaschenhalter am Cannondale-Rahmen ersetzt. :D

Wahrscheinlich kommen diese Halter eh von SASO Mekem, da kann man sich also auch von frei machen, da wird doch fast immer nur noch das Logo aufgedruckt.:D

michel mort
15.04.2011, 12:10
Es geht in solchen Fällen ja auch nicht um die Qualität - was sich bei zwei Produkten eines Herstellers eh erübrigt-, sondern ums Aussehen.
Der Eine legt Wert darauf, dem Andreren ist es egal.
Richtig liegen beide :)
MfG
Frank

PAYE
15.04.2011, 14:24
Das empfiehlst Du ihm nicht im Ernst? :krabben:

Vollkommen ernst.
Relativ leicht, Shimano, preislich erträglich, laufen schön, sind verhältnismäßig OK bezüglich aero.
Ich fahre den Vorgänger mit großem Vergnügen.

Eddy Murcks
15.04.2011, 14:31
Was ist von den SRAM S27 AL zu halten?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=380332222926&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

Pedalierer
15.04.2011, 14:42
Was ist von den SRAM S27 AL zu halten?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=380332222926&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

Wer Bock auf Speichendefekte hat, kann da gerne zugreifen > Fehlkonstruktion

Eddy Murcks
15.04.2011, 14:45
Wer Bock auf Speichendefekte hat, kann da gerne zugreifen > Fehlkonstruktion

Hast Du eigene Erfahrungen damit gemacht?

Werde mir jetzt wohl die Fulcrum Racing 3 2011 bestellen. Kosten beim Bike-Palast 349,-€!

[k:swiss]
15.04.2011, 15:04
Hast Du eigene Erfahrungen damit gemacht?

Werde mir jetzt wohl die Fulcrum Racing 3 2011 bestellen. Kosten beim Bike-Palast 349,-€!

:confused:
Wieso nimmst du nicht die 3er von Velo Motion?
Die bekommst du dort für 299.-
10er und 11er Modell ist identisch.

Corynebacterium
15.04.2011, 15:06
;3521077']:confused:
Wieso nimmst du nicht die 3er von Velo Motion?
Die bekommst du dort für 299.-

Weil das die alten 2010er sind vielleicht?

Die neuen wiegen real 150 Gramm weniger - und das für 50,- Euro mehr.

Mag sein, das ist der Grund. Machte ich aber ebenso.

Coryne

[k:swiss]
15.04.2011, 15:29
Weil das die alten 2010er sind vielleicht?

Die neuen wiegen real 150 Gramm weniger - und das für 50,- Euro mehr.

Mag sein, das ist der Grund. Machte ich aber ebenso.

Coryne

Ok, dann scheinen die also doch überarbeitet worden zu sein für ´011...

150 gramm sind schon einiges bei Laufrädern, aber dann wären die ja leichter als die Racing 1, oder?

Corynebacterium
15.04.2011, 15:40
;3521096']Ok, dann scheinen die also doch überarbeitet worden zu sein für ´011...

150 gramm sind schon einiges bei Laufrädern, aber dann wären die ja leichter als die Racing 1, oder?

Dem ist so. Ich habe zwei Sätze gewogen - der eine wog 1.506 und der andere 1.512. Somit beide ca. 50 Gramm unter der Werksangabe von 1.555 Gramm.

Schaut man bei REALWEIGHTS dann sind die 2011er R3 leichter als die aktuellen R1. Fragt sich nur, wer jetzt noch die R1 kauft - für deutlich mehr Geld???

...und auch noch leichter als die Racing Zero (1.533 nachgewogen) ;)

Coryne

Platano
15.04.2011, 15:53
Vollkommen ernst.
Relativ leicht, Shimano, preislich erträglich, laufen schön, sind verhältnismäßig OK bezüglich aero.
Ich fahre den Vorgänger mit großem Vergnügen.

Er braucht Trainingslaufräder, die er "u.U. auch mal im Wettkampf fahren kann" und Du empfiehlst ihm Laufräder die 650€ kosten!

Ich halte es da eher mit [k:swiss].

PAYE
15.04.2011, 16:01
Er braucht Trainingslaufräder, die er "u.U. auch mal im Wettkampf fahren kann" und Du empfiehlst ihm Laufräder die 650€ kosten!

Ich halte es da eher mit [k:swiss].



Der TE hatte nix erwähnt, dass er ein Preislimit beachten müsse. Es tut anständigen Laufrädern auch nicht weh, im "Training" bewegt zu werden. Der Bremsabrieb hält sich dabei ja meist in überschaubaren Grenzen.

Andernfalls müssten wir ja alle ständig mit Aksium rumeiern.

Rex500
15.04.2011, 16:32
Die Fulcrum R3 2011 haben gegenüber dem Vorgänger interessanterweise eine andere Speichenanordnung am Hinterrad.

Kjeld
15.04.2011, 16:45
Hm. Der TE ist eher schwer und sucht Trainigslaufräder, also Räder, die lange halten und keinen Ärger machen sollen, die sich leicht reparieren lassen, und für die man schnell und günstig Ersatzteile bekommt.

Er möchte die Dinger auch mal im Wettkampf fahren, also sollten die Räder ordentlich rollen und nicht zu schwer und einigermaßten aerodynamisch sein.

Aeordynamik und wohl auch Optik sind dem TE durchaus wichtig.

M. E. ist der TE mit mittelhohen bis hohen, nicht zu schweren Alufelgen, 20/24 oder (wenn Fahrer sehr schwer) 20/28 Speichen, langlebigen Naben und evtl. Messerspeichen am besten bedient. Wenn es nicht so teuer sein soll, dann vielleicht:

KinLin XR-300 - Felgen
Novatecnaben
cxRay vorn und hinten links, Race hinten rechts, Alunippel

Sowas dürfte unter 1.600 g wiegen und um die 300 Hühner kosten. Ich würde mich mal an einen bestimmten gewerblichen Laufradbauer wenden, der genau solche Räder baut und verkauft.

EDIT: Auch der LRS hier ist evtl. eine Überlegung wert: http://www.radplan-delta.de/aero/rapid.html . Schwerer, dafür mit dickwandigerer und robusterer Felge.

Corynebacterium
15.04.2011, 16:57
KinLin XR-300 - Felgen
Novatecnaben
cxRay vorn und hinten links, Race hinten rechts, Alunippel


Kjeld,

bei aller Liebe zum Laufradbau - aber CX-Ray + Novatec-Naben - was soll denn das.

Da spielen die Speichen doch in einer ganz anderen Liga als die Naben - bzw. allein die Speichen kosten doch schon mehr als die Naben.

Und auf die Gefahr hin mich zu wiederholen:

Ich machte mir nicht die Mühe und speichte einen LRS mit viel Liebe ein, um dann Novatec zu verbauen.

Ich weiß, jetzt wird der SCHNELLE PFEIL wieder intervenieren - aber sorry, unter PMP-Naben ist eine CX-Ray "Perlen vor die S..."! Und unter PMP-Naben finge ich gar nicht erst an zu bauen.

Du fährst ja auch keinen KIA mit dreiteiligen BBS-Felgen.

Coryne

Kjeld
15.04.2011, 17:03
Wieso - meinst Du, die cxRay ekeln sich vor billigen Naben, und brechen aus Ärger gleich mal durch?

Die Novatecnaben sind ziemlich gut, und der Preis ist kein Qualitätsmerkmal!

Wenn der TE das anders sieht, soll er eben DT Swiss 240 - Naben nehmen. Die sind auch ziemlich gut und kosten gleich das Fünffache. :rolleyes:

EDIT: Und ich würde mir weder einen KIA noch dreiteilige BBS - Felgen kaufen.

medias
15.04.2011, 17:19
Kjeld,

bei aller Liebe zum Laufradbau - aber CX-Ray + Novatec-Naben - was soll denn das.

Da spielen die Speichen doch in einer ganz anderen Liga als die Naben - bzw. allein die Speichen kosten doch schon mehr als die Naben.

Und auf die Gefahr hin mich zu wiederholen:

Ich machte mir nicht die Mühe und speichte einen LRS mit viel Liebe ein, um dann Novatec zu verbauen.

Ich weiß, jetzt wird der SCHNELLE PFEIL wieder intervenieren - aber sorry, unter PMP-Naben ist eine CX-Ray "Perlen vor die S..."! Und unter PMP-Naben finge ich gar nicht erst an zu bauen.

Du fährst ja auch keinen KIA mit dreiteiligen BBS-Felgen.

Coryne

Also von der Qualität her wüsste ich nichts was gegen Die Novatec Naben spräche, da habe ich Erfahrung über Hunderte von LR.

Kjeld
15.04.2011, 17:39
Also von der Qualität her wüsste ich nichts was gegen Die Novatec Naben spräche, da habe ich Erfahrung über Hunderte von LR.

Eben. Die Dinger ertragen selbst einen Fettsack wie mich mit Anstand und ohne zu mucken. Und sie werden in identischer Bauweise auch im MTB - Bereich und in Reiserädern gern und oft verwendet, auch dort gelten sie als problemlos. Das Gewicht ist auch o. k. ("Road light" 115/285 g).

Bleibt der günstige Preis als Negativmerkmal. Na ja, es werden eben Leute mit schlechten Arbeitsbedingungen ausgebeutet, anders wäre der Preis nicht möglich. Wer "fair trade" für unumgänglich hält, nimmt DT Swiss, tune, White Industries oder PMP. Oder die ebenfalls preisgünstigen Miche, die angeblich in Italien hergestellt werden, aber nicht mit weniger als 24 Löchern zu haben und etwa 1/3 teurer sind. Technisch sind die Miche den Novatecs sehr ähnlich, die VR-Nabe wiegt 30 g mehr und hat größere Lager, hinten ist die Technik praktisch gleich.