PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cervélo R3 oder R5



greglemond
14.04.2011, 19:23
Ich habe mich gerade in das R3 verguckt. :)

Zu dem Verkauftskonzept von Cervélo habe ich aber ein paar Fragen.
Warum werden für das R3 nur 3 Ausstattungen und für das R5 sogar nur eine Ausstattung angeboten?
Warum sind für die Kompletträder keine Gewichte angegeben? Wo findet man diese?
Warum sind in einem Rad für 5000 € mit Fulcrum 7 Laufräder für 150 € verbaut?

Was sind die Unterschiede zwischen R3 und R5? Auf der Homepage steht nur, dass das R5 leichter ist. Kennt jemand die genauen Gewichte?

Fragen über Fragen, ... danke schon mal. :)

mcwipf
14.04.2011, 19:43
Für 5000,- EUR kauft man m.E. auch kein Rad von der Stange, sondern baut sich sein Rad (oder lässt bauen) nach den eigenen Wünschen auf. Dann sind da vermutlich auch keine Fulcrum R7-LR drin. ;)

Robitaille20
14.04.2011, 21:38
Für 5000,- EUR kauft man m.E. auch kein Rad von der Stange, sondern baut sich sein Rad (oder lässt bauen) nach den eigenen Wünschen auf. Dann sind da vermutlich auch keine Fulcrum R7-LR drin. ;)

...ditto sehe ich auch so. Du mußt schon ein paar genauere Angaben zu deinen Wunschkomponenten die du zum Rahmen haben möchtest angeben.
Auch deine Preisvorstellung wäre wohl wichtig. Egal für was du dich entscheidest, ob R3 oder R5...beides gute Rahmen wobei beim R5 die Kurbel beim Rahmenset dabei ist, jedoch aber der Preis um einiges höher liegt:)

Nordwand
14.04.2011, 22:41
Nimm das hier kostet nur 4 große Scheine

http://www.zweirad-stadler.de/Fahrrad_Motorrad_Zubehoer/information.php?VID=13028135884anRfJsWgFZovuXS&lss=fahrrad&aktion=&naviid=685&ArtikelID=18205&marke=&start=1&limit=20&sortby=&marken=&vonSuche=&suchOption=&suchWert=

not_fing
14.04.2011, 22:51
das r3 ist baugleich zum r3sl vom letzen jahr, also dem alten topmodel. es wurde einfach noch ein highlight über dem r3 in die range aufgenommen, für die leute die es unbedingt brauchen.

Orchid
15.04.2011, 00:33
No!!!
Der neue R3 ist um einiges schwerer als der R3sl!

R5 hat das Gewicht von R3sl nur eben bbright IND neues Sr

855
15.04.2011, 00:34
...IND...

iPhone? :D

marathonisti
15.04.2011, 06:20
No!!!
Der neue R3 ist um einiges schwerer als der R3sl!

R5 hat das Gewicht von R3sl nur eben bbright IND neues Sr

Dürften ca.150-200gramm für das Rahmenset sein ,wenn ich den Test noch richtig im Kopf habe .Der neue ist schon ein ordentlicher Brocken geworden.:heulend:

Clouseau
15.04.2011, 07:17
Für 5000,- EUR kauft man m.E. auch kein Rad von der Stange, sondern baut sich sein Rad (oder lässt bauen) nach den eigenen Wünschen auf. Dann sind da vermutlich auch keine Fulcrum R7-LR drin. ;)

:goodpost:

Orchid
15.04.2011, 07:24
Dürften ca.150-200gramm für das Rahmenset sein ,wenn ich den Test noch richtig im Kopf habe .Der neue ist schon ein ordentlicher Brocken geworden.:heulend:

Sieht man ja an meinem R5, abzüglich der Bb Cups und Lager ist er genauso schwer wie ein alter R3sl.

Der 2008er R3sl dürfte immer noch die leichteste Version sein.

Die Gabel bei neuen R5 und R3 ist rund 50 GrAmm leichter als die 3t

GT56
15.04.2011, 08:23
ausser dass der R5 ein wenig leichter ist, hat es 'moulded on cable stops' -genietet bei der R3, aber um einiges schöner verarbeitet als bei den 2010er und früher

die paar gramm weniger und die cable stops kosten ausstattungsbereinigt je nach anbieter bis EUR 1500 mehr ! - this one goes to the R3

R5 schwarz mit grünen oder gelben streifen, R3 schwarz mit rot oder weiss mit blau

grün und gelb sind ja 'tour de france edition' farben und lassen sich nur beschränkt kombinieren - auch hier geht meine stimme nach R3

marvin
15.04.2011, 09:04
das r3 ist baugleich zum r3sl vom letzen jahr, also dem alten topmodel. es wurde einfach noch ein highlight über dem r3 in die range aufgenommen, für die leute die es unbedingt brauchen.
Das wäre mir neu!
Das aktuelle R3 ist in weiten Teilen eine Neukonstruktion. Das hat mit dem alten R3 oder R3 SL nicht mehr so viel gemeinsam > z.B. "BBRight".

hulster
15.04.2011, 15:35
Ich habe mich gerade in das R3 verguckt. :)

Zu dem Verkauftskonzept von Cervélo habe ich aber ein paar Fragen.
Warum werden für das R3 nur 3 Ausstattungen und für das R5 sogar nur eine Ausstattung angeboten?
Warum sind für die Kompletträder keine Gewichte angegeben? Wo findet man diese?
Warum sind in einem Rad für 5000 € mit Fulcrum 7 Laufräder für 150 € verbaut?

Was sind die Unterschiede zwischen R3 und R5? Auf der Homepage steht nur, dass das R5 leichter ist. Kennt jemand die genauen Gewichte?

Fragen über Fragen, ... danke schon mal. :)

Solche kruden Ausstattungen gibt es, damit die Räder für Tests noch in eine bestimmte Preisklassen für Tests passen. Wird aber abgestraft, wie man letztens gesehen hat.
Bei Jedi-Sports kannste ja mal schauen. Die bauen auch.

greglemond
16.04.2011, 08:53
Danke für eure Hinweise.
Gestern hatte ich mal bei Cervélo angerufen, um nach den Gewichten der auf der Homepage dargestellten R3s zu fragen. Diese können sie mir leider nicht sagen, da die Fulcrum 7 und der Sattel ohnehin gegen Wunschkomponenten ausgetauscht würden. Somit wäre es nicht sinnvoll, Gewichte anzugeben. Eine Schätzung lautet lediglich, dass am Ende 6-6.5 kg entstünden.
Komisch ist das.

Aber das aktuelle rot/schwarz/weiße R3 sieht so lecker aus.

marathonisti
16.04.2011, 08:57
Danke für eure Hinweise.
Gestern hatte ich mal bei Cervélo angerufen, um nach den Gewichten der auf der Homepage dargestellten R3s zu fragen. Diese können sie mir leider nicht sagen, da die Fulcrum 7 und der Sattel ohnehin gegen Wunschkomponenten ausgetauscht würden. Somit wäre es nicht sinnvoll, Gewichte anzugeben. Eine Schätzung lautet lediglich, dass am Ende 6-6.5 kg entstünden.
Komisch ist das.

Aber das aktuelle rot/schwarz/weiße R3 sieht so lecker aus.

Tolle Aussage :respekt:

Fehlt nur noch das man ein paar AX Teile empfiehlt dann kommt man auf 5-6kg :ä

TKun
16.04.2011, 09:00
Hallo,
In der aktuellen Roadbike wurde das R3 mit Billigausstattung (Rival, Racing7,3T Pro Teile...) für 3400€ getestet.
Komplettgewicht in Rh56 wohl 7490g (ohne Pedale):eek:. (Rahmen 999g, Gabel 394g).

Gruß
TKun

Orchid
16.04.2011, 09:05
Stellt sich die Frage ob beim Rahmen die bb Cups und lager mitgewogen wurden .

Gabel ist dann 60 Gramm schwerer als beim R5

greglemond
16.04.2011, 09:26
Hallo,
In der aktuellen Roadbike wurde das R3 mit Billigausstattung (Rival, Racing7,3T Pro Teile...) für 3400€ getestet.
Komplettgewicht in Rh56 wohl 7490g (ohne Pedale):eek:. (Rahmen 999g, Gabel 394g).

Gruß
TKun

:eek: So schwer? Mal sehen ob die Roadbike noch wo zu haben ist.

Bobbel
16.04.2011, 14:59
Danke für eure Hinweise.
Gestern hatte ich mal bei Cervélo angerufen, um nach den Gewichten der auf der Homepage dargestellten R3s zu fragen. Diese können sie mir leider nicht sagen, da die Fulcrum 7 und der Sattel ohnehin gegen Wunschkomponenten ausgetauscht würden. Somit wäre es nicht sinnvoll, Gewichte anzugeben. Eine Schätzung lautet lediglich, dass am Ende 6-6.5 kg entstünden.
Komisch ist das.

Aber das aktuelle rot/schwarz/weiße R3 sieht so lecker aus.

Du wirst doch wohl nicht so einen geilen Rahmen als Komplettrad erwerben :eek: ??

So ein Teil baut man doch nach dem eigenen Geschmack und den individuellen Bedürfnissen auf.

PAYE
16.04.2011, 15:07
Du wirst doch wohl nicht so einen geilen Rahmen als Komplettrad erwerben :eek: ??

So ein Teil baut man doch nach dem eigenen Geschmack und den individuellen Bedürfnissen auf.


Wie? Kommt der nicht mit 105er Gruppe und Aksium? :confused:

greglemond
06.04.2012, 18:10
Das Rahmenset des R3 2011 ist mit 1480 g weit weg von der Konkurrenz. Kennt jemand das Gewicht vom aktuellen R3 oder/und R5 Rahmenset?

Robitaille20
06.04.2012, 18:48
Ich glaube das Gewicht ist zu hoch von dir angegeben. 1480 Gramm kann ich fast nicht glauben. ( Nicht mal mit Steuersatz, Sattelklemme etc .... ) Habe aber mein R3 2011 in 51 nicht abgewogen. Ein geringes Gewicht macht aber noch lange keinen guten Rahmen aus. DEnke aber das auch die Konkurrenz effektiv nicht viel weniger Gewicht hat ;)

medias
06.04.2012, 18:50
Ein zu schwerer rechtfertigt aber den Exorbianten Preis nicht.

greglemond
06.04.2012, 19:02
Die 1480 g sind in der Beilage der Roadbike 06/11 angeführt. Hatte mich auch ein wenig gewundert, schließlich ist beispielsweise an Canyon CF SLX 145 g leichter.


Ein zu schwerer rechtfertigt aber den Exorbianten Preis nicht.

Genau das meine ich auch.

Aerotic
06.04.2012, 21:15
Wichtige Frage: War der R3 lackiert, event. sogar weiß?
Macht einiges aus.

Ansonsten kann ich mich erinnern, dass ein R3 Set inkl. Zubehör auf ca. 1350-1400g kam.

greglemond
07.04.2012, 09:25
Wichtige Frage: War der R3 lackiert, event. sogar weiß?
Macht einiges aus.

Das kann ich dem Heft nicht entnehmen. Da steht nur noch, dass das R3 im April 2011 in der Roadbike getestet wurde. Das Heft habe ich aber nicht.


Ansonsten kann ich mich erinnern, dass ein R3 Set inkl. Zubehör auf ca. 1350-1400g kam.

2011 oder 2012? Und welches Zubehör ist dabei?

Aerotic
07.04.2012, 10:06
http://www.roadbike.de/rennraeder/test-cervelo-r3.545674.9.htm

Dieses hier war's.
Wohl schwarz lackiert, wenn ich das richtig sehe.
Macht also ggü einem mattschwarzen Rahmen schon etwas aus.

Jahrgang kann ich dir nicht sagen. War jedoch komplett mit Zuganschlägen, Sattelklemme, Schaltauge, Steuersatz, usw. in mittlerer Größe (wohl 56).

maichris
07.04.2012, 10:34
Mein 2010er R3 in RH 48 wiegt ohne alles 862g

Gruß
CHRiS

greglemond
08.04.2012, 19:21
http://www.roadbike.de/rennraeder/test-cervelo-r3.545674.9.htm

Dieses hier war's.
Wohl schwarz lackiert, wenn ich das richtig sehe.
Macht also ggü einem mattschwarzen Rahmen schon etwas aus.

Jahrgang kann ich dir nicht sagen. War jedoch komplett mit Zuganschlägen, Sattelklemme, Schaltauge, Steuersatz, usw. in mittlerer Größe (wohl 56).

Ja genau, das wird der Test aus dem Vorjahr sein. Aus Vergleichsgründen (in solchen Radmagazinen) gehe ich davon aus, dass Gewichte für verschiedene Rahmen immer unter den gleichen Gesichtspunkten angegeben werden, sprich entweder alle nackt oder eben alle mit den genannten Komponenten. Von daher sind die 1480 g schon viel.


Mein 2010er R3 in RH 48 wiegt ohne alles 862g

Gruß
CHRiS

2010 gab es aber noch die alte Geometrie, oder?

Robitaille20
08.04.2012, 21:52
Wie sieht das dann bei einem Maßrahmen aus, rechtfertigt dieses Gewicht dann den Exorbiantenpreis ? :D

medias
08.04.2012, 21:57
Kommt auf den Hersteller an. Sicher billiger als ein Cervelat. Und mit Mehrwert.

greglemond
08.04.2012, 22:57
Kommt auf den Hersteller an. Sicher billiger als ein Cervelat. Und mit Mehrwert.

Bei Maßrahmen bin ich unwissend. Welche sind die guten und weniger guten Hersteller?

medias
09.04.2012, 08:05
Titan,Stahl, Carbon?

greglemond
16.04.2012, 18:59
Titan,Stahl, Carbon?

Carbon wäre gut. :)

Habe heute ein R5 im Laden gesehen, schon sehr schön. Leider ist mir das Testrad zu groß.
Ist noch niemand das R3 und R5 (testweise) gefahren und kann über eventuell erspürbare Unterschiede berichten?

sinixx
16.04.2012, 20:19
Sarto kann preislich mit den Cervelos locker mithalten. Ob für dich was passendes dabei ist, keine Ahnung?

Das (http://www.sartocycles.com/it_IT/cima_coppi_custom.html) ist sau leicht, andere auf der Seite schön Aero. Hier (http://www.asteroide-mpi.com) wirst Du fündig wenn Du individuelles Carbon willst.

dacrazy1
16.04.2012, 22:25
Carbon wäre gut. :)

Habe heute ein R5 im Laden gesehen, schon sehr schön. Leider ist mir das Testrad zu groß.
Ist noch niemand das R3 und R5 (testweise) gefahren und kann über eventuell erspürbare Unterschiede berichten?

mhmm .. es gibt ein R5CA, ein R5 VWD, ein R3 Team und ein R3 (http://www.cervelo.com/en_us/bikes/2012/R3/prices-specs/)
Vom R5CA sprechen wir mal nicht; R5VWD und R3 Team geben sich ausser dem Gewicht nichts; ich empfehle Dir das R3 Team (schwarz/rot/weiss); das R3 (weiss/blau) würd ich nicht nehmen, da einiges schwerer ...

Tipp:R3 Team mit der SL Gabel

wasser
17.04.2012, 08:25
Das R3 ohne Team würde ich auch nicht nehmen.

greglemond
17.04.2012, 09:16
mhmm .. es gibt ein R5CA, ein R5 VWD, ein R3 Team und ein R3 (http://www.cervelo.com/en_us/bikes/2012/R3/prices-specs/)
Vom R5CA sprechen wir mal nicht; R5VWD und R3 Team geben sich ausser dem Gewicht nichts; ich empfehle Dir das R3 Team (schwarz/rot/weiss); das R3 (weiss/blau) würd ich nicht nehmen, da einiges schwerer ...

Tipp:R3 Team mit der SL Gabel

Ja, danke. Das R3 in weiß/blau käme ohnehin nicht in Frage, das R5CA auch nicht.
Ist halt die Frage ob zwischen dem R5 und dem R3 Team der Unterschied nur im Gewicht besteht und ob der Preisunterschied gerechtfertigt ist.
Gestern wurde mir im hießigen Radladen eine Probefahrt mit einem R5 angeboten, allerdings gegen eine Kaution von 1200 €, die ich bar auf den Tisch legen soll. Ist so etwas üblich?

musti1980
17.04.2012, 09:37
Ja, danke. Das R3 in weiß/blau käme ohnehin nicht in Frage, das R5CA auch nicht.
Ist halt die Frage ob zwischen dem R5 und dem R3 Team der Unterschied nur im Gewicht besteht und ob der Preisunterschied gerechtfertigt ist.
Gestern wurde mir im hießigen Radladen eine Probefahrt mit einem R5 angeboten, allerdings gegen eine Kaution von 1200 €, die ich bar auf den Tisch legen soll. Ist so etwas üblich?

Alter Schwede, wo bist denn da gewesen!? Ein bisschen Vertrauen seitens des Händlers wäre wohl wünschenswert!? Ich würd bei dem nie und nimmer ein Rad kaufen, schon gar nicht in dieser Kategorie wie du es in Erwägung ziehst! Ich lass mir noch einreden, dass er dich eine Haftungserklärung unterschreiben lässt, aber eine Kaution……..

greglemond
17.04.2012, 20:15
Alter Schwede, wo bist denn da gewesen!? Ein bisschen Vertrauen seitens des Händlers wäre wohl wünschenswert!? Ich würd bei dem nie und nimmer ein Rad kaufen, schon gar nicht in dieser Kategorie wie du es in Erwägung ziehst! Ich lass mir noch einreden, dass er dich eine Haftungserklärung unterschreiben lässt, aber eine Kaution……..

Ja über die Kaution von 1200 € für ein Testrad übers Wochenende war ich schon sehr enttäuscht, schließlich bin ich dort ja auch guter Kunde. Bei Probefahrten von Autos zahlt man doch auch keine solchen Kautionen. :heulend:

musti1980
17.04.2012, 21:41
Ja über die Kaution von 1200 € für ein Testrad übers Wochenende war ich schon sehr enttäuscht, schließlich bin ich dort ja auch guter Kunde. Bei Probefahrten von Autos zahlt man doch auch keine solchen Kautionen. :heulend:

Da kann ich nur den Kopf schütteln. Als ich das R5 testen konnte bevor ich es gekauft hab, hab ich lediglich unterschrieben, dass ich das Rad in dem gleichen Zustand wieder übergeben muss, bzw. für selbstverschuldete Schäden hafte, mehr nicht.

greglemond
19.05.2012, 17:38
Im Cervélo-Forum ist die Rede davon, dass vermehrt das R5 VWD zum Preis des R3 Team angeboten wird. Ist jemandem so etwas in D auch passiert? Wäre interessant. :)

Robitaille20
19.05.2012, 22:02
Wenn man zu wenig Absatz hat, müssen die Preise runter. Alleine wegen dem BBright Lagerstandard würde ich mir kein Cervelo mehr kaufen. Option ....ein R3 2010 mit BSA Innenlager

greglemond
20.05.2012, 07:28
Alleine wegen dem BBright Lagerstandard würde ich mir kein Cervelo mehr kaufen.

Warum? Was ist an dem BBright schlecht?

Robitaille20
20.05.2012, 09:40
Hatte ich ja schon mal erwähnt....mein BBright Innenlager war nach ( schon 4000 Km ) defekt und ich habe es nicht gleich gemerkt. Im Wiegetritt war wie ich es dann gemerkt habe eine Art schleifen im zu spüren ( Ähnlich wie wenn sich das Hinterrad verwindet und die Bremse dabei streift ) Fazit: daheim dann gemerkt das auf der Antriebsseite Kurbelsspiel ist und Kurbel ausgebaut. Die Einpreßhülse wo das Lager drinnen ist, ist aus Plastik und hat sich durch das defekte Lager fallweise mitgedreht und das Carbonloch im Rahmen abgeschliffen. Somit ist der Innendurchmesser des Lochs für das Innenlager im Rahmen minimal grösser und das neue Innenlager ging auf der Antriebsseite relativ leicht rein ( normal muß das ja eingepresst werden )....auf gut Deutsch.....man kann den Rahmen noch fahren, aber genau genommen ist er im A....
....und genau das kann beim BSA nicht passieren weil die Lagerschalen in das Gewinde im Rahmen verschraubt und nicht in einer Plastikhülse eingepresst werden:)

greglemond
20.05.2012, 10:10
Danke dir für den ausführlichen Bericht. Das hört sich ja weniger gut an.
Aber so ein Fall ist doch sicher etwas für eine Reklamation, oder? Da dürfte man doch einen neuen Rahmen bekommen.

Clouseau
20.05.2012, 10:33
Ja über die Kaution von 1200 € für ein Testrad übers Wochenende war ich schon sehr enttäuscht, schließlich bin ich dort ja auch guter Kunde. Bei Probefahrten von Autos zahlt man doch auch keine solchen Kautionen. :heulend:

Falsch!! Ich WAR da guter Kunde. Die wollen was verkaufen. Die wollen DEIN Geld und andere Mütter haben auch schöne und gute Töchter.


Wenn man zu wenig Absatz hat, müssen die Preise runter. Alleine wegen dem BBright Lagerstandard würde ich mir kein Cervelo mehr kaufen. Option ....ein R3 2010 mit BSA Innenlager

Cool mal wieder ein neuer Lagerstandard. Wurde aber auch Zeit.

:Angel::D



Danke dir für den ausführlichen Bericht. Das hört sich ja weniger gut an.
Aber so ein Fall ist doch sicher etwas für eine Reklamation, oder? Da dürfte man doch einen neuen Rahmen bekommen.

Oder man entwickelt von vorneherein was sinnvolles oder setzt auf bewähtes ohne auf Teufel komm raus was neues und eigenes machen zu müssen. Spart Zeit, Kosten und Nerven in der eigenen Firma und beim Kunden.

Robitaille20
20.05.2012, 19:37
Danke dir für den ausführlichen Bericht. Das hört sich ja weniger gut an.
Aber so ein Fall ist doch sicher etwas für eine Reklamation, oder? Da dürfte man doch einen neuen Rahmen bekommen.

Hmmm ...was soll ich denn da reklamieren ? ...... das ich eine Zeit lang mit defektem Lager gefahren bin ? ....ich denke nicht das es da einen neuen Rahmen gibt von Cervelo. AW wird vermutlich sein ( Lager kontrollieren und warten ) auch wenn das Lager erst 4000 Km drauf hatte.

greglemond
20.05.2012, 19:45
Dass sich die Einpresshülse lockert und Schaden anrichtet, sehe ich schon als Reklamationsgrund. Probieren würde ich das auf alle Fälle.

Robitaille20
20.05.2012, 20:42
Dass sich die Einpresshülse lockert und Schaden anrichtet, sehe ich schon als Reklamationsgrund. Probieren würde ich das auf alle Fälle.

....das ist eben auf das defekt Lager zurückzuführen. Wenn sich das Lager bei starker Belastung nicht mehr rund dreht, dreht sich eben die Hülse wo das Lager drinnen ist und schleift vom Rahmen das Lagerloch aus.
Bei einem Austauschrahmen wäre das nicht anders. Bei den Pros ist das ja egal, die bekommen einen neuen Rahmen wenn der alte futsch ist und der kostet auch nichts.
Würde jedem der mich fragt von den neuen Cervelo Rahmen abraten die diesen Tretlagerstandard haben.
Es war also gewissermassen ein " take care " für dich da du an so einem Rahmen interessiert bist.
Entscheiden musst du natürlich selbst.
Mein S3 Norway ist 2011 und ist genau wie mein 2009er S2 noch mit BSA Lagerstandard. R Serie ab 2011 BBright und die S Serie seit 2012 sprich S5 Rahmen mit BBright