PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : verdrehte Aero-Speichen



hba
26.04.2011, 12:24
Moin zusammen,

habe kürzlich einen gebrauchten Satz HED Jet gebraucht erstanden, in einem Forum ähnlich wie diesem ... und musste nach Erhalt feststellen, dass etliche der verbauten Messerspeichen verdreht sind. Das macht ja aerodynamisch wenig Sinn ...

Am VR sind die meisten Speichen verdreht, um bis zu ca. 45°. Die Speichen sind ungekröpft ... an der Nabe jedenfalls, dort mit Speichennippeln befestigt. ... Am HR sind auch einige Speichen verdreht, dort sind die Speichen zudem gekröpft, also auch in sich verdreht.

Was tun? Ist das einfach selbst zu beheben, oder ab damit zu einem versierten Händler? Tun es die Speichen noch, oder müssen sie ersetzt werden?

Und außerdem: Ist das bei so einem Gebrauchtkauf hinzunehmen, wenn die Dinger als technisch einwandfrei und gar "besser wie neu" beschrieben wurden?

Marco Gios
26.04.2011, 12:26
Was tun?

Nippelspanner nehmen, 45° zurückdrehen.
Speiche fixieren (Flachzange oder spez. geschlitzten Halter für Messerspeichen) und den Nippel wieder 45° anziehen.

Geht fast so schnell wie die Eröffnung eines Forums-Threads.

benjamin3011
26.04.2011, 12:44
Meine Freundin hat neulich auch nen älteres Hed Jet VR erstanden, da sehen die Messerspeichen auch so aus. Vielleicht war das aerodynamisch vor ein paar Jahren der letzte Schrei.

recordfahrer
26.04.2011, 13:34
Moin zusammen,

habe kürzlich einen gebrauchten Satz HED Jet gebraucht erstanden, in einem Forum ähnlich wie diesem ... und musste nach Erhalt feststellen, dass etliche der verbauten Messerspeichen verdreht sind. Das macht ja aerodynamisch wenig Sinn ...

Am VR sind die meisten Speichen verdreht, um bis zu ca. 45°. Die Speichen sind ungekröpft ... an der Nabe jedenfalls, dort mit Speichennippeln befestigt. ... Am HR sind auch einige Speichen verdreht, dort sind die Speichen zudem gekröpft, also auch in sich verdreht.

Was tun? Ist das einfach selbst zu beheben, oder ab damit zu einem versierten Händler? Tun es die Speichen noch, oder müssen sie ersetzt werden?

Und außerdem: Ist das bei so einem Gebrauchtkauf hinzunehmen, wenn die Dinger als technisch einwandfrei und gar "besser wie neu" beschrieben wurden?

Das ist absolut kein Mangel, allerdings steigt selbstredend der Luftwiderstand-eventuell hat der Vorbesitzer die Dinger deswegen vertickt :ligtdubbe "Mann, die laufen immer schlechter, so ein Sch.....":rofl:



Meine Freundin hat neulich auch nen älteres Hed Jet VR erstanden, da sehen die Messerspeichen auch so aus. Vielleicht war das aerodynamisch vor ein paar Jahren der letzte Schrei.

Nein, bei Aero-Laufrädern mit vielen Speichen und/oder zu geringer Speichenspannung verdrehen die sich gerne. Bei meinen Shamals hatte ich das Problem noch nie, aber bei denen ist die Speichenspannung halt entsprechend der soliden Felge recht hoch. Evtl könnte man mittels Lagerkleber (eine Art Schraubensicherungslack) , sowohl nippelseitig als auch am Speichenkopf aufgetragen, Abhilfe schaffen. Die sollten schon genau gerade stehen.

hate_your_enemy
26.04.2011, 15:40
gibt auch Leute, die nicht zentrieren können aber trotzdem selbst Hand anlegen ...

... für mich wäre das ein Argument was zu beanstanden, denn bei Dingen, die als perfekt, super Zustand etc. bezeichnet werden darf das nicht der Fall sein.

Von alleine hat sich bei mir noch nie eine Aero-Speiche verdreht – wenn es klassische Speichen mit Bogen sind wird das denk ich mal auch gar nicht so schnell gehen. Bei geraden Speichen ist das was anderes.