PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bremsleistung



meister_racer
27.04.2011, 23:32
Hi,

eine Kurze frage: Seit gewisser Zeit ist meine Bremsleistung vorne ziemlich mies. Ich habe schon alles eingestellt und die Beläge gewechselt auch richtig gute genommen.

Jetzt meine Frage, ich hatte vor ein paar Wochen mal neue Bremszüge eingebaut die habe ich allerdings von einem Radhändler der keine Renner verkauft es waren also keine Shimano oder Jagdwire Züge sondern mehr so noname. Kann die mangelnde Bremskraft an den Zügen liegen? Könnte ja sein, dass diese Züge so etwas wie ein Gummiband wirken man kann denn Bremshebel wenn man stark drückt auch mit der Zeit immer weiter durchdrücken nach ein paar Tagen kommt er dann an den Lenker obwohl ich nichts verstellt habe.

Woran kann das liegen bzw welche Züge sind gut?

Gruß
Meister_Racer

Udo B.
27.04.2011, 23:33
hast Du die Züge mit Hülle getauscht? Vielleicht sind ja die Hüllen schuld.

Ciao Udo

meister_racer
27.04.2011, 23:36
hast Du die Züge mit Hülle getauscht? Vielleicht sind ja die Hüllen schuld.

Ciao Udo

Ne Hülle is schon älter meinst du das könnte daran liegen? Kann mir garnicht vorstellen das das viel ausmachen soll

Abstrampler
27.04.2011, 23:38
Ne Hülle is schon älter meinst du das könnte daran liegen? Kann mir garnicht vorstellen das das viel ausmachen soll

Tut es aber. :D

Kjeld
27.04.2011, 23:47
Auch billige Züge dehnen sich kaum, hingegen lassen sich Außenhüllen ganz schön zusammendrücken.

Aber das ist eher etwas, das hinten auftritt; vorn sind Zug und Außenhülle ja eher kurz. Und man merkt es an einem schwammigen Gefühl im Hebel, es fehlt der definierte Druckpunkt.

Ich vermute eher mal, daß Deine neuen Bremsbeläge nicht so doll sind. Wie heißen sie denn?

Hochpass
27.04.2011, 23:51
Tut es aber. :D

An der maximalen Bremskraft ändern sie nichts. Evtl. wird der Hebelweg länger und das Gefühl schwammiger. Die Reibung in einem neuer NONAME Hülle wird nicht messbar anders sein.

Ich vermute auch, dass es die Beläge sind. Evtl. Späne drin? Oder die "neue" Paarung passt nicht.

meister_racer
28.04.2011, 00:07
An der maximalen Bremskraft ändern sie nichts. Evtl. wird der Hebelweg länger und das Gefühl schwammiger. Die Reibung in einem neuer NONAME Hülle wird nicht messbar anders sein.

Ich vermute auch, dass es die Beläge sind. Evtl. Späne drin? Oder die "neue" Paarung passt nicht.

Kann nicht sein hatte erst dura Ace Beläge und jetzt so farbige der Mechaniker sagt die werden auch im Cross gefahren

silvretta
28.04.2011, 00:09
Ich bin auch der Meinung, dass es an den Belägen liegt. Sie mögen gut und teuer sein, aber sind sie für Carbonfelgen oder Stahl oder gar Alufelgen?

Ansonsten noch die Felgenfläche mit Spiritus putzen. Kann auch noch was bringen, sollte sich auf diesen ein "Belag" angesammelt haben.

Uwe

Hochpass
28.04.2011, 00:14
Kann nicht sein hatte erst dura Ace Beläge und jetzt so farbige der Mechaniker sagt die werden auch im Cross gefahren

Kool Stopp haben eine "Nase" dran, die wie eine Feder wirkt. Dieser Teil soll als erstes die Felge berühren und reinigen. Ist aber schwachsinn weils den Druckpunkt versaut. Den könnte man noch abpfeilen, wenns ein Kool Stopp is

Abstrampler
28.04.2011, 00:29
eine Kurze frage: Seit gewisser Zeit ist meine Bremsleistung vorne ziemlich mies. Ich habe schon alles eingestellt und die Beläge gewechselt auch richtig gute genommen.

Jetzt meine Frage, ich hatte vor ein paar Wochen mal neue Bremszüge eingebaut ...

... man kann denn Bremshebel wenn man stark drückt auch mit der Zeit immer weiter durchdrücken nach ein paar Tagen kommt er dann an den Lenker obwohl ich nichts verstellt habe.


So wie ich das verstehe, hat er doch die Beläge und Züge erst gewechselt, weil die Bremsleistung schlechter wurde.
Ich würde einfach dort ansetzen. Bei den Zughüllen. Die Beläge können so weich auch wieder nicht sein, dass sie die beschriebenen Probleme verursachen.

DerPiet
28.04.2011, 15:41
Kann nicht sein hatte erst dura Ace Beläge und jetzt so farbige der Mechaniker sagt die werden auch im Cross gefahren

letzteres ist allerdings eher eine Unfugs-Aussage.
Im Cross hat man mit den Cantilever Bremsen eh eine deutlich schwächere Bremsleistung als mit normalen Rennradbremsen.

Wenn ich von meinem Strassenrad auf den Crosser umsteig und wie gewohnt anbremse denke ich erstmal der Bock kommt ja gar nicht zum Stehen. Die gelben Swissstop Beläge bremsen zwar etwas besser, die Unterschiede kommen aber meist erst bei nassen Felgen zum Tragen.

Wenn die Zughülle vorne sich beim Bremsen zu stark verbiegt, führt das schon zu deutlich verminderter Bremsleistung, weil sich damit der Druckpunkt dynamisch ändert.

frankie-w
28.04.2011, 20:28
Kool Stopp haben eine "Nase" dran, die wie eine Feder wirkt. Dieser Teil soll als erstes die Felge berühren und reinigen. Ist aber schwachsinn weils den Druckpunkt versaut. Den könnte man noch abpfeilen, wenns ein Kool Stopp is

Hi,

KoolStop hat die Nase dran damit man in V Stellung montiert. Hat mit reinigen nichts zu tun. Ich schleif die immer ab.

meint der frankie

[k:swiss]
28.04.2011, 20:49
Die Nase der Kool Stops ist imho das große Manko der Klötze,
dadurch wird alles schwammig und undefiniert.

Sind's den Kool Stops?