PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dura Ace HR-Nabe FH-7800 - Freilauf kollabiert - Was nun?



skogsjan
30.04.2011, 19:53
Hallo,
ich suche Leidensgenossen die ähnliche Probleme mit der 7800er Dura-Ace HR Nabe haben. Nachdem ich das Gefühl hatte, das die Kassette irgendwie "Spiel" hat, habe ich einmal den kompletten Freilaufrotor demontiert. Und siehe da, einige Kugeln flogen im Gehäuse rum. Klar, die Nabe hatte schon einige tausend Kilometer gelaufen und die Abdichtung ist quasi eine Fehlkonstruktion. Aber der Rotordefekt bedeutet quasi einen Totalschaden. Ein neuer Rotor kostet ca. 110€ als Ersatzteil und das Rotorlager ist anscheinend nicht demontierbar.
Ist schon wirklich ärgerlich, zumal ich vor einem halben Jahr einen nicht ganz billigen Laufradsatz mit der Nabe augebaut habe.
Habt ihr ähnliche Erfahrungen mit dem Teil gemacht?

Grüsse

PAYE
30.04.2011, 20:08
Bei Rose.de gab es zuletzt im März-Ausverkauf relativ günstige Ersatzteile für die FH-7800 Nabe.
Vielleicht lohnt da mal eine Anfrage per Mail oder Telefon.

bob600
30.04.2011, 22:21
siehe da: http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=154634&highlight=nabe+dura

osram
01.05.2011, 15:14
Ist der Freilauf von der 7800 der selbe wie bei der 7801 oder sind die nicht kompatibel?

skogsjan
01.05.2011, 18:49
Ist der Freilauf von der 7800 der selbe wie bei der 7801 oder sind die nicht kompatibel?

Hallo,
die 7801 ist komplett anders und nicht kompatibel. Hier wurden die konstruktiven Mängel der 7800er Nabe beseitigt.

Grüsse