PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Paar Risse...



pinguin
02.05.2011, 19:38
...wollte ja noch ein paar lustige Risse zeigen...

http://img.photobucket.com/albums/v170/pingu-in/Eurace/CIMG0574.jpg

http://img.photobucket.com/albums/v170/pingu-in/Eurace/CIMG0575.jpg

http://img.photobucket.com/albums/v170/pingu-in/Eurace/CIMG0576.jpg

http://img.photobucket.com/albums/v170/pingu-in/Eurace/CIMG0577.jpg

http://img.photobucket.com/albums/v170/pingu-in/Eurace/CIMG0578.jpg

Das Vorderrad ist gut:

http://img.photobucket.com/albums/v170/pingu-in/Eurace/CIMG0571.jpg

Frage hierzu - was für ein HR würde zu diesem VR passen? 28 Speichen, schwarze Felge, abgedrehte Bremsflanken, schwarze Speichen, silberne Nippel, schwarze Nabe mit vernünftiger Technik, Shimano 9-/10-fach kompatibel, wartbare Lagerung ohne Exotenscheiss drin, haltbare aber dennoch leichte Felge...

Was nehmen? Gibt's was fertiges oder soll ich die als Ersatz hier liegende gleiche Eurace-Felge komplett mit U-Scheiben versehen einfach mit dem vorhandenen Material einspeichen und hoffen, dass der Schutt dann länger als ein paar tausend km hält?

Die Eurace-Felge ist ca. 19 mm breit und ca. 22 mm hoch und abgerundet, nicht kantig.

Cyclomaster
02.05.2011, 19:43
Schau mal hier:

BOR-373R-Road-28-loch (http://www.speedwareshop.de/Laufraeder/Felgen-RR/BOR-373R-Road-28-loch::1938.html)

Profiamateur
02.05.2011, 19:46
Da wäre aber eine Mavic Open Pro doch passender, oder. Zwar etwas kantig, aber wenigstens ähnliche Profilhöhe. Die Aufkleber gehen recht gut ab.

http://www.profirad.de/images/Mavic_Open_Pro_Felge.jpg?osCsid=5933423fb898b3b5e5 e0eaed60ec811f

Kjeld
02.05.2011, 19:58
Wenn Du noch 'ne gleiche Ersatzfelge hast, und die gerissene Felge ohne Scheiben eingespeicht war, dann nimm die Ersatzfelge und verbau Scheiben. Wenn sie passen, dann die länglichen von Sapim.

http://www.komponentix.de/onlineshop/index.html?d__Sapim_Nippelscheiben__Stahl_1603.htm

pinguin
03.05.2011, 10:00
Original war das LR ohne Scheiben eingespeicht. Ich habe nach dem Auftreten der ersten sieben Risse dann die betroffenen Nippel mit Scheiben untergelegt.

Freilich könnte ich das jetzt alles umhängen, nur, das HR ist ja konzeptionell eh Müll (geringer Flanschabstand; Freilaufknallen, dass es der wilden Sau graust, wenn mal ein paar hundert Watt anliegen; Bastellösung mit Spacer nötig, damit das HR nicht wackelt; Ind.Lager mit seltenem Maß).

Die kantige Form einer Open Pro gefällt mir nicht im Zusammenhang mit dem VR.

Eigentl. "müsste" ich wohl hergehen und ne anständige, leichte Nabe suchen, passende Speichen kaufen und die Ersatzfelge mit Scheiben einspeichen.

Puuuuh, das riecht nach Winterarbeit. Hoffentl. hält das HR den Sommer noch durch :D

pinguin
03.05.2011, 10:01
Schau mal hier:

BOR-373R-Road-28-loch (http://www.speedwareshop.de/Laufraeder/Felgen-RR/BOR-373R-Road-28-loch::1938.html)

Ich habe mir geschworen, nie mehr etwas von FRM zu kaufen, oder was, wo FRM die Finger mit im Spiel hat. Mal unabhängig davon, dass mir die Kanten da auch nicht gefallen.

klappradl
03.05.2011, 10:06
Hoffentl. hält das HR den Sommer noch durch :D

Im Keller betimmt. Ich würde damit nicht mehr fahren. Um von irgendwo jwd
zu Fuß, Taxi, Bus nach hause zu kommen, wäre mir meine Zeit zu schade.

Kjeld
03.05.2011, 10:28
Von der Form her passend, aber 3 mm höher und geöst wäre die Remerx Sunbow. Die kennst Du ja schon von Deinem Nabendynamovorderrad.

Cyclomaster
03.05.2011, 10:31
Ich habe mir geschworen, nie mehr etwas von FRM zu kaufen, oder was, wo FRM die Finger mit im Spiel hat. Mal unabhängig davon, dass mir die Kanten da auch nicht gefallen.

FRM wird mittlerweile erwachsen!!

Die alten Naben waren graus! da gebe ich dir recht.
Vorbauten sidn noch immer hässlich

pinguin
03.05.2011, 10:36
Von der Form her passend, aber 3 mm höher und geöst wäre die Remerx Sunbow. Die kennst Du ja schon von Deinem Nabendynamovorderrad.

Das ist gut, danke für den Hinweis.

pinguin
03.05.2011, 10:36
Im Keller betimmt. Ich würde damit nicht mehr fahren. Um von irgendwo jwd
zu Fuß, Taxi, Bus nach hause zu kommen, wäre mir meine Zeit zu schade.

Auch wieder wahr.

Marco Gios
03.05.2011, 10:39
Hast du mal bei http://www.radplan-delta.de/ reingeschaut ob der etwas passendes hat?

pinguin
03.05.2011, 22:00
Der HR-Felge hat's nicht gefallen, dass ich ihren Zustand hier gezeigt habe, dat Ding ist im Moers. Sozusagen. Eben verreckt.

Frühaufsteher
04.05.2011, 11:50
Der HR-Felge hat's nicht gefallen, dass ich ihren Zustand hier gezeigt habe, dat Ding ist im Moers. Sozusagen. Eben verreckt.

Du trittst zu hart! :D

Zeichst Du nochn Foto?

pinguin
04.05.2011, 12:33
Na ja, ist halt jetzt ein Chip und keine Felge mehr, habe gestern Abend noch alle Speichen gelockert.

Bin grad' am überlegen, ob ich die Ersatzfelge wohin schicke zum Neuaufbau mit anständiger Nabe, Nippel-Unterlegscheiben und evtl. anderen Speichen. Irgendwie gefällt es mir nicht, zwei unterschiedl. LR im Rahmen stecken zu haben.

Ausserdem gefällt es mir nicht, mittlerweilen ein anständiges Arsenal voller Vorderräder zu haben. Nur an guten HR hapert es allenthalben. Der Kram hält halt nix aus.

BSÖ ging ja noch gut, danach dann erste Geräuschentwicklung, dezentes Nachzentrieren durch mich - Ruhe - und verg. Woche hat's dem HR auf dem Weg zum Lorenapass dann wohl den Rest gegeben, nachdem ich es den Pfänder hoch zwei Tage zuvor schon ordentlich geärgert hatte :D

Bin ja nur erfreut, dass das Teil im Keller den Geist aufgegeben hat. Siehe klappradels Einwand.

HeFra
04.05.2011, 12:46
Wie wäre es mit der doppelt geösten DT Swiss RR1.1 Die einfach geöste ist hinten grenzwertig, die doppelte ist richtig stabil.

pinguin
04.05.2011, 19:22
Eben Felgenband runter und mal genauer geschaut: Mehr als die Hälfte der von mir verbauten Baumarkt-Unterlegscheiben (leicht zurechtgeschliffen, damit sie ins Felgenloch passen) ist kaputt, sprich, aufgerissen. Das hätte ich nicht gedacht.

Was taugen denn die oben verlinkten ovalen U-Scheiben, die man bei Komponentix beziehen kann?

pinguin
04.05.2011, 19:25
Wie wäre es mit der doppelt geösten DT Swiss RR1.1 Die einfach geöste ist hinten grenzwertig, die doppelte ist richtig stabil.

Ich werde die Ersatzfelge verwenden. Fragt sich nur, mit welcher Nabe bzw. ob ich der alten Nabe noch weiter die Treue halte.

Erstmal sacken lassen, ist ja nicht eilig, derweil dreht sich ein Schlauchreifensatz im Rahmen.

PolarSun
04.05.2011, 19:59
Was taugen denn die oben verlinkten ovalen U-Scheiben, die man bei Komponentix beziehen kann?

Habe die für den Aufbau eines LRS mit KinLin/FRM455-Felgen verwendet. Die sind in Ordnung, ich mußte sie jedoch entlang der Längsachse leicht biegen damit sich durch die Felgenlöcher paßten. Man schafft es nicht, alle gleich viel zu biegen und überbiegt auch leicht mal eine. Das war wohl auch der Grund warum mir eine dieser Unterlegscheiben wieder raus geschnippt ist. Zum Glück nicht ins Auge, tut auch so ganz schön weh wenn die Speiche schon ordentlich Spannung hat. Bei mir mußte aber auch heftig Spannung drauf, weil ich auch auf der Antriebsseite des 24-Loch-HR CX-Ray verbaut habe und sowieso eher der Hochspannungsarchitekt bin was Laufräder angeht (hatte mir dabei auch schon mal eine Felge gechipt). Irgendwo habe ich die Tüte mit diesen Scheibchen sicher noch zu liegen, wie viele brauchst Du?

pinguin
04.05.2011, 20:50
32 Stück wären gut (28 nötig, 4 Reserve). Schau' doch mal, was du noch hast und ich würde mich sehr drüber freuen. Rest per PM, sag' mir dann bitte auch, was du für Versand und Aufwand von mir haben möchtest :)

pinguin
30.05.2011, 21:36
Die Tage hatte ich mal ein wenig Zeit, die neue Felge mit den Sapim-Unterlegscheiben einzuspeichen.

Morgen ausführliche Testfahrt, Nippelspanner mit im Trikot :D - man weiß ja nie.

Das Einfädeln der Scheibchen habe ich mir so leichter gemacht: Scheibe auf alte Speiche auffädeln, dann Speiche ins Felgenloch stecken, also richtig durchstecken. Dann mit ner spitzen Flachzange die Scheibe reindrücken. Hat den Vorteil, dass, falls die Scheibe mal abhaut, das Ding nicht ins Gesicht fliegt bzw. wenn die Scheibe da ist, wo sie hin soll, ebendiese nicht in der Felge rumrutscht.

Soweit, so gut, der Scheiss geht aber weiter. Heute die Ambrosio Crono endgültig zerstört.

Ganz ehrlich, das kann nicht an mir liegen, dass ich eine CXP30 (Hülsen zerbrochen), eine FIR mast (gerissen), eine Ambrosio Chrono (doppelt geöst, trotzdem gerissen), eine Eurace (gerissen), eine Mavic MTB-Felge (gerissen), eine Corratec (Hersteller weiß ich nicht) MTB-Felge (geöst, trotzdem gerissen) und noch so ein Ding gehimmelt habe. Alle Risse ausnahmslos auf der Antriebsseite, Lieferanten alle namhaft bzw. irgendwelche Gurus...

Mich kotzt das an... Jetzt habe ich mir mal ne Crono genauer angeschaut - Beilagscheiben einlegen geht nicht, dank der Öse. Da ist einfach kein Platz dafür. Bzw., die Öse sollte wohl Risse verhindern, zumindest sehe ich das so.

Was mache ich jetzt? Ein astreines Vorderrad steht hier und ich kann jetzt nochmal ne Crono einspeichen und hoffen, dass es diesmal hält. Oder ich verwende die FRM-Nabe, muss neue CX Ray für ein Schweinegeld kaufen (ne Felge zu finden, die optisch zur Crono passt, 28 Loch hat und den gleichen ERD, das dürfte unmöglich sein) und irgendeine Felge, die leicht und ungeöst ist, auftreiben. Farblich passt das dann Nullinger und überhaupt...

Habe mir heute vor lauter Frust Shimano 500er für kleines Geld bestellt. Wenn ich die Dinger himmle, ist's mir wurscht. Ab ins Alteisen damit...

pinguin
31.05.2011, 09:29
So, das neu aufgebaute Eurace-HR steht wie ne Eins. Kein Nacharbeiten nötig. Wenigstens was... Der Freilauf ist zwar immer noch ne rollende Müllhalde, aber gut, knallts halt gelegentlich. Man gewöhnt sich an alles.

Bursar
31.05.2011, 09:45
Habe mir heute vor lauter Frust Shimano 500er für kleines Geld bestellt. Wenn ich die Dinger himmle, ist's mir wurscht. Ab ins Alteisen damit...
Ich habe mir aus ähnlicher Frustration (lauter leichte Rubbel-Alufelgen) die Shimano RS20 für etwas mehr kleines Geld geholt, wäre bei dir vielleicht auch besser gewesen.

Wenn bei dir immer auf der Antriebsseite die Felge reißt, dann probiers mal mit Naben mit weniger Asymmetrie.
Also entweder alte 7fach Rennradnaben mit langer Achse und Distanzstück, alte 7fach MTB Naben mit 130mm Einbaubreite oder die American Classic Hinternabe.

pinguin
31.05.2011, 10:05
Die Eurace-Naben sind quasi symmetrisch, haben aber recht geringen Flanschabstand. Möglicherweise sind die Dinger AM oder so, ich kenn' mich da nicht aus...

Die RS20 hatte ich auch in Erwägung gezogen, mich jedoch spontan für die 500er umentschieden. Ich werde sehen, was passiert :ü

Marco Gios
31.05.2011, 10:51
... Ganz ehrlich, das kann nicht an mir liegen, dass ich eine ...

Nee ach woher denn - das hat bestimmt nix mit dir zu tun. Schon mal an einen Job bei Mavic/Citec/... als LR-Tester nachgedacht? :D

Was mir gerade einfällt: Wo sind denn diese Umglücke passiert? Du warst mit den Räder nicht zufällig in der Nähe von Deutschlands größter, sonnigster und materialmordendster Insel unterwegs? :eek: