PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EIgenartiger Sitzknochenabstand



cerveloSLC
07.05.2011, 19:15
Suche momentan einen passenden Sattel,habe erhebliche Sitzbeschwerden auf einem Prologo Choice.

Habe meinen Sitzknochenabstand gemessen und dieser beträgt anscheinend 14,5cm:eek:

Kann ich mir halt kaum vorstellen,da ich sehr schlank u. schmal bin.

Habe mich auf eine Wellpappe gesetzt und von den beiden eingedrückten Stellen "Mitte-Mitte" gemessen.

Habe ich was falsch gemacht ?:confused:

Was bleibt den da an Sätteln so übrig ?

Bursar
07.05.2011, 19:19
Kann ich mir halt kaum vorstellen,da ich sehr schlank u. schmal bin.
Du bist eben auf Zuwachs gebaut.

Was hast du denn für Sitzbeschwerden?

cerveloSLC
07.05.2011, 19:23
Extreme Schmerzen an den A**** Innenseiten...da hilft keine Sitzcreme mehr:((richtig Wund)

Druck im Dammbereich ist auch vorhanden,aber wie:eek:

Bin davor einen Selle Italia C64 gefahren,ging eigentlich ganz gut...perfekt war es aber auf keinen fall.

Und jetzt auf meinem neu aufgebauten Rad einen Prologo Choice montiert(hatte ich noch rumliegen).

Bin echt verzweifelt,so macht es echt keinen Spaß mehr:rolleyes:

Holsteiner
07.05.2011, 19:31
Sitzknochenabstand richtig messen:

Am besten zu Hause mit dem nackten Hintern auf festem Untergrund (ideal sind z.B. Klodeckel oder Tischplatte).
Auf die Pappe setzen...Hohlkreuz machen, um die Sitzknochen richtig rauszustrecken und dann mit den Händen richtig in die Pappe ziehen.
Aschließend Mitte-Mitte messen.

Sättel gibt es von Bontrager und Speci in unterschiedlichen Breiten, bis 155mm. Dann gibt es noch den Selle Italia Turbomatic mit 153mm und den Selle San Marco Regale mit 148mm. Ich glaube der San Marco SKN ist auch noch 150mm breit.

Sonst fällt mir der SQLab 611 in 150mm Breite ein.

Es gibt sie also noch, die breiten Sättel (und es werden wieder mehr).

seat shifter
07.05.2011, 19:34
Bei dem geburtenfreudigen Becken wäre evtl. ein Frauensattel angebracht. Sieht aber schaize aus.:ü

Holsteiner
07.05.2011, 19:36
Bei dem geburtenfreudigen Becken wäre evtl. ein Frauensattel angebracht. Sieht aber schaize aus.:ü

Nö!

http://www.smi-radsport.de//index.php?cl=details&anid=11b4d16295bed36e5.10248637&campaign=Google%20Produktsuche%2FS%C3%A4ttel&efp=googleps&efc=5986&efpn=Google%20Produktsuche&mktsp=efire&c=5986&a=13785829&u=1827&z=30597690.9136

seat shifter
07.05.2011, 19:38
Nö!

http://www.smi-radsport.de//index.php?cl=details&anid=11b4d16295bed36e5.10248637&campaign=Google%20Produktsuche%2FS%C3%A4ttel&efp=googleps&efc=5986&efpn=Google%20Produktsuche&mktsp=efire&c=5986&a=13785829&u=1827&z=30597690.9136

Stimmt, der ist o.k. Ich hatte da noch die früheren Knuffkissen vor meinem geistigen Auge.

Bursar
07.05.2011, 19:42
Ich empfehle einen Specialized Alias mit Aussparung und früher Verjüngung nach vorn.

cerveloSLC
07.05.2011, 19:54
So,jetzt habe ich nocheinmal genau gemessen.

Mitte-Mitte beträgt der Abstand 12cm.(hatte wohl erst was falsch gemacht)

Also ist es kein Wunder das ich mit dem normalen SLR(bzw C64) und jetzt dem prologo Scratch sitzprobleme hatte/habe ?

An der Hose kann es nicht liegen,ist eine Assos Fi.13 bzw. Uno.:(

Holsteiner
07.05.2011, 19:57
So,jetzt habe ich nocheinmal genau gemessen.

Mitte-Mitte beträgt der Abstand 12cm.(hatte wohl erst was falsch gemacht)

Also ist es kein Wunder das ich mit dem normalen SLR(bzw C64) und jetzt dem prologo Scratch sitzprobleme hatte/habe ?

An der Hose kann es nicht liegen,ist eine Assos Fi.13 bzw. Uno.:(

Ich habe 11,5 cm Abstand. Ich komme mit den schmalen Sätteln trotzdem nicht klar. Die Form des Sattels ist für mich auch mitentscheidend.

Hintern bestehen ja nicht nur aus Sitzknochen. Auch der Dammbereich, die Stellung der Beine zueinander usw. sind Krierien, die über "NO" oder "GO" mitentscheiden.

Nicht umsonst gibt es so viele verschiedene Sattelformen.

cerveloSLC
07.05.2011, 20:03
Glaube ich dir gerne:(

Vielleicht passt ja der Toupe in 143mm ?!

Holsteiner
07.05.2011, 20:06
Ich persönlich kann nur bestes über den Specialized Romin in 143 (auch als Team-Sattel erhältlich), den San Marco RegalE und den Prologo Scratch Pro in 143 (!) sagen.

Gibt hier auch schon diverse Threads.

cerveloSLC
07.05.2011, 20:08
ok,dann habe ich ja Lesestoff:Angel:

Wenigstens weiß ich jetzt woran es scheinbar lag.:rolleyes:

Holsteiner
07.05.2011, 20:12
Die Reviews bei "bikeradar.com" sind auch sehr schön und ausführlich gemacht. (Nur mal als kleiner Tipp!)

Sind schöne Fahr- und Erfahrungsberichte.

Beispiel:

http://www.bikeradar.com/gear/category/components/saddles/product/review-specialized-romin-sl-saddle-10-39342

Im Feld "serach" kannst du mal die Modelle eingeben, die dich interessieren.

Ist aber nur ein Anhaltspunkt. Erfahren musst du deinen Idealsattel leider selbst.

Bursar
07.05.2011, 20:26
Vielleicht passt ja der Toupe in 143mm ?!
Toupe tut weh, sehr weh.
Mir zumindest.

cerveloSLC
07.05.2011, 20:42
Mhh,von dem Toupe schwärmen doch immer viele oder ?:confused:

Ich brauch so schnell wie möglich einen Sattel der mir passt.
(GA1 Einheiten kann ich bald nicht mehr fahren:opa:)
Alle Kollegen fahren nur die üblichen Verdächtigen:

-Selle Italia SLR
-Selle Italia Flite
-Fizik Arione
-Tune Speedneedle
...


Ich weiß ja das keiner so einfach sagen kann welche Breite man bei 12cm Sitzknochenabstand braucht aber ich will jetzt nicht wieder einen SLR kaufen:rolleyes:

Lord Vader
07.05.2011, 20:44
Wenn du schon weisst dass du mit dem SLR nicht klarkommst hat das auch überhaupt keinen Sinn noch einen zu kaufen.
Beim Sattel hilft nur probieren, probieren, probieren. Der Sitzknochenabstand ist lediglich ein Anhaltspunkt.

Bursar
07.05.2011, 20:52
-Selle Italia SLR
-Selle Italia Flite
-Fizik Arione
-Tune Speedneedle

Du brauchst einen Sattel mit Damm-Aussparung.

cerveloSLC
07.05.2011, 20:56
Deswegen hatte ich ja an den Specialized Toupe gedacht.

nur bei 12-12,5cm Sitzknochenabstand fällt der 130mm bestimmt weg.

Ich glaube ich bestell mir den in 143mm...einen Händler habe ich eh nicht in meiner Nähe.:rolleyes:

Holsteiner
07.05.2011, 22:30
Mit deiner Problematik würde ich persönlich eher zu diesem hier greifen:

http://www.bikesnboards.de/produkte/specialized-sattel-romin-team

cerveloSLC
07.05.2011, 22:33
Ist bei dem Romin die Aussparung größer als bei dem Toupe ?

Holsteiner
07.05.2011, 22:40
Breiter und fast über die gesamte Länge, zur Spitze hin ist da noch eine Mulde.

Unterm Damm ist der Romin homogener gewölbt, als der fast topfebene Toupe.

cerveloSLC
07.05.2011, 23:01
Dann spricht ja vieles für den Romin.:rolleyes:

Eine Wissenschaft für sich:D

Holsteiner
07.05.2011, 23:04
Lies dir doch mal den bikeradar-Bericht über den Romin durch, den ich weiter vorne gepostet (Link im Post #14) habe.

Das, was da steht, kann ich nur unterschreiben!

cerveloSLC
07.05.2011, 23:15
Du hast Recht,ein sehr positives Feedback.

Werde Montag bestellen,ob Romin oder Toupe weiß ich noch nicht 100%.Allerdings 143mm;)

Vielen Dank für die Tipps.:)

tigerchen
07.05.2011, 23:32
Ihr immer mit eurer Messerei. :nonono:
Sättel probefahren, je mehr - desto besser. Irgendwann ist der richtige gefunden.

Bzw. eine andere Hose probieren.

Cattie
07.05.2011, 23:32
Der romin ist an der Nase breiter als der toupe, falls das für dich wichtig ist.
Der romin war perfekt, bis auf die breite Nase, der toupe zwar mit schmälerer Nase, aber unerträglich für mich und meine sitzknochen.

Holsteiner
08.05.2011, 08:06
Du hast Recht,ein sehr positives Feedback.

Werde Montag bestellen,ob Romin oder Toupe weiß ich noch nicht 100%.Allerdings 143mm;)

Vielen Dank für die Tipps.:)

Falls du vorher noch einen ohne Aussparung testen möchtest:

http://www.bikeradar.com/gear/category/components/saddles/product/review-selle-san-marco-regale-racing-team-44465/

Klare Empfehlung meinerseits! :gut:

Holsteiner
08.05.2011, 08:10
Ihr immer mit eurer Messerei. :nonono:
Sättel probefahren, je mehr - desto besser. Irgendwann ist der richtige gefunden.

Bzw. eine andere Hose probieren.

Messen bringt nicht viel.

Ich brauche selbst mit 11,5 cm SKA einen breiten Sattel. Mit 130 oder 134 komme ich nicht klar.

Klar dürfte aber sein, dass jemand mit >14cm SKA gar nicht erst mit 130er Sätteln anfangen braucht.

Hosenpolster sind nicht minder wichtig...klar!

Cattie
08.05.2011, 10:01
Oder den 2011er Terry Fly rsr. Imho eines der fairsten Angebote.
Das wird auch mein neuer zum testen.

willi65
08.05.2011, 18:45
Habe auch ein ähnliches Problem.

Was fahrt ihr so für Sättel bei einem SKA von ca. 11,5cm ?

Holsteiner
08.05.2011, 18:47
Habe auch ein ähnliches Problem.

Was fahrt ihr so für Sättel bei einem SKA von ca. 11,5cm ?

Mit 11,5 cm kannst du eigentlich alles fahren. Es bringt dir nichts, wenn du weißt, was ich (auch 11,5 cm SKA) mag, abkann und fahre.

willi65
08.05.2011, 18:50
Ich sage mal so,ich komme mit dem SLR ganz gut klar (in verbindung mit einer Sugoi RS).

Allerdings bin ich noch nie 200km schmerzfrei gefahren...ab 80km drückt es an den Sitzknochen sowie im Dammbereich.

Und in richtiger "Race" Optik a la SLR gibt es ja da nicht so viel:rolleyes:

Holsteiner
08.05.2011, 18:54
Ich sage mal so,ich komme mit dem SLR ganz gut klar (in verbindung mit einer Sugoi RS).

Allerdings bin ich noch nie 200km schmerzfrei gefahren...ab 80km drückt es an den Sitzknochen sowie im Dammbereich.

Und in richtiger "Race" Optik a la SLR gibt es ja da nicht so viel:rolleyes:

Wenn du mit dem SLR gut klar kommst, der dir nur unter den Sitzknochen und im Dammbereich zu hart ist, wäre der Prologo Nago Evo vielleicht was für dich. Den gibt es in 134 und 141 mm Breite. Flext in der Mitte durch rippenförmige Aussparungen in der Sattelschale und ist unterschiedlich fest (hinten) bzw. weicher (Mitte und vorne) gepolstert.

http://www.bikeradar.com/gear/category/components/saddles/product/review-prologo-nago-evo-nack-39349/

Oder als "Damensattel" mit leichter Mulde im Dammbereich:

http://files.tradoria.de/269fe5ff6bd6326c29fc32d39d43ab5e/images/282772796_344848.jpg

Ich selbst fahre lieber breitere Sättel in eher klassischer Form:

SSM RegalE, Prologo Scratch Pro in 143 mm und Specialized Romin in 143mm.

willi65
08.05.2011, 19:00
Denkst du wirklich das der nach längerer Zeit einsetzende Druck durch die Härte zustande kommt ?:confused:

Holsteiner
08.05.2011, 19:05
Denkst du wirklich das der nach längerer Zeit einsetzende Druck durch die Härte zustande kommt ?:confused:

Weiß nicht. Einige mögen definierte Härte, bis hin zum reinen Carbonsattel ohne Bezug...andere mögen es softer.

Einge schwören auf Aussparungen, andere mögen lieber Sättel mit Volldecke.

Der hier wird oft gerne in 143mm Breite genommen:

http://www.bikeradar.com/gear/category/components/saddles/product/review-specialized-romin-sl-saddle-10-39342

Ansonsten mal ein wirklich dickes Polster ala Assos fahren. Viele schimpfen, weil angeblich Windelgefühl...ich liebe dieses absolut langstreckentaugliche Polster...und finde es um Längen besser, als das Sugoi-Polster. Aber das ist rein subjektiv...wie alles im Sattel-Hosen-Bereich.

willi65
08.05.2011, 19:08
An Specialized habe ich noch garnicht gedacht,habe sogar einen Händler in meiner Nähe.

Vielen Dank.:applaus:

Holsteiner
08.05.2011, 19:10
Probier ihn aus...ist für viele die Lösung in der Not gewesen.

Ansonsten, wenn es ganz hart kommt - SQLab!

Tobi82
08.05.2011, 19:18
bontrager baut auch SEHR gute sättel, hätte ich bis vor kurzem nicht gedacht.
verschiedene breiten, dazu im dammbereich etwas weicher.
dazu guter preis.

Tobi82
10.05.2011, 10:56
nochmal kurz eine frage:

wenn ich jetzt denn sitzknochenabstand kenne, welche sattelbreite muss ich dann nehmen? gibt es da eine tabelle/übersicht?