PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jmd. erfahrungen mit Easton Ec90 Clincher?



race2002
10.05.2011, 12:44
Hallo werte gemeinde,

Such bereits seid langem einen adequaten zusazt zu meinen Fulreum racing zero...
Möcher jedoch trotz hochprofil, Drahtreifen fahren aber dennoch nicht auf vollcarbon verzichten... :-)

Hat denn jemand von euch erfahrungen zu diesem schönen Lr?

Besten Dank im vorraus.

Max

M*A*S*H
10.05.2011, 13:05
wenn Du dauerhaft funktionierende Carbon Clincher suchst kommen eigentlich nur Corima, Reynolds und die unbezahlbaren LW in Frage...
Alles andere beschert einem früher oder später Probleme (Speichenbrüche, ablösende Bremsflanken etc.)



Hallo werte gemeinde,

Such bereits seid langem einen adequaten zusazt zu meinen Fulreum racing zero...
Möcher jedoch trotz hochprofil, Drahtreifen fahren aber dennoch nicht auf vollcarbon verzichten... :-)

Hat denn jemand von euch erfahrungen zu diesem schönen Lr?

Besten Dank im vorraus.

Max

Marco Gios
10.05.2011, 13:29
Ich habe einen Satz Focus Carbon Clincher - die Felgen sollen baugleich zu den Easton sein (Naben aber von KT, Lieferant u.a. für Reynolds) - kann bislang nix schlechtes berichten, habe damit aber erst ca. 1500 km gefahren und insofern ist das nicht sehr aussagekräftig.

Von den Easton würde mich die R4-Nabe abschrecken: Da wird das Speichengewinde ja in den Nabenflansch geschraubt und hier im Forum gab es dann auch schon direkt am Flansch abgerissene Speichen zu bewundern, deren Reste man nie mehr aus dem Flansch gedreht bekommt und somit die Nabe entsorgen kann.

Abstrampler
10.05.2011, 13:33
@TE:

Wenn Du beabsichtigst, die LR beide an einem Rad im Wechsel zu benutzen, solltest Du Dir aber darüber im Klaren sein, dass Du bei jedem Wechsel die Bremsbeläge tauschen solltest, ggf. sogar die Position der Bremsschuhe anpassen musst, die Anschläge der Schaltung womöglich ändern musst...

Ich würde mir ja mal die Campagnolo Bullet näher anschauen, wenn es sie in ein paar Wochen gibt...

855
10.05.2011, 14:42
wenn Du dauerhaft funktionierende Carbon Clincher suchst kommen eigentlich nur Corima, Reynolds und die unbezahlbaren LW in Frage...


ENVE

Orchid
10.05.2011, 14:47
Meiner Meinung nach kommt man am besten und günstigsten bei reynolds weg.

Schau dir mal die Preise bei Edelrad.de an;)

marmeladenjosef
10.05.2011, 14:55
Meiner Meinung nach kommt man am besten und günstigsten bei reynolds weg.

Schau dir mal die Preise bei Edelrad.de an;)

ist edelrad vertrauenswürdig?
n kollege will da bei den reynolds zugreifen...

Orchid
10.05.2011, 15:02
ist edelrad vertrauenswürdig?
n kollege will da bei den reynolds zugreifen...

Bestell per Nachname!
Ha´be noch keine Erfahrungen mit denen.

skoon
10.05.2011, 15:10
ich weiß ja nicht was die anderen mit den Easton machen, dass etwas kaputt geht. Mich begleiten sie ohne Fehler

race2002
10.05.2011, 17:39
Mhmmm... also ich hab sie mir jetzt mal bestellt, bike-components, guter kurs;-)

Werde berichten....

felixthewolf
10.05.2011, 21:29
Meiner Meinung nach kommt man am besten und günstigsten bei reynolds weg.


Am günstigsten, ohne Zweifel, aber besser gehts locker!

Felix

maichris
10.05.2011, 23:37
Meiner Meinung nach kommt man am besten und günstigsten bei reynolds weg.

Schau dir mal die Preise bei Edelrad.de an;)

brrr...könnt grad kotzen. bin blank für den Rest des Monats...sonst wären das meine geworden...grummel...

jomilesa
11.05.2011, 08:25
wenn Du dauerhaft funktionierende Carbon Clincher suchst kommen eigentlich nur Corima, Reynolds und die unbezahlbaren LW in Frage...
Alles andere beschert einem früher oder später Probleme (Speichenbrüche, ablösende Bremsflanken etc.)

Was ist mit den Xentis squad clincher?

MfG

Fön
11.05.2011, 08:48
Am günstigsten, ohne Zweifel, aber besser gehts locker!

Felix

Mach uns schlauer! :)

felixthewolf
11.05.2011, 08:52
Na ein Reynolds Assaulut ist für einen Carbon-Clincher schon sehr günstig.
Aber besser im Sinne von leichter, steifer, haltbarer, besseren Naben, Speichen, Aufbau, geht ja wohl problemlos.

Felix

Orchid
11.05.2011, 08:56
Na ein Reynolds Assaulut ist für einen Carbon-Clincher schon sehr günstig.
Aber besser im Sinne von leichter, steifer, haltbarer, besseren Naben, Speichen, Aufbau, geht ja wohl problemlos.

Felix

Aber nicht annähernd zu dem Preis;)

Hicks
11.05.2011, 09:24
Na ein Reynolds Assaulut ist für einen Carbon-Clincher schon sehr günstig.
Aber besser im Sinne von leichter, steifer, haltbarer, besseren Naben, Speichen, Aufbau, geht ja wohl problemlos.

Felix

Fahre die Felgen auch, für mich ist deren Qualität über jeden Zweifel erhaben. Du magst hinsichtlich des Aufbaus Recht haben, aber bitte konkretisiere das doch mal näher.

felixthewolf
11.05.2011, 09:41
Aber nicht annähernd zu dem Preis;)

Absolut richtig! deswegen mag es bei Reynold mit dem Assault einen sehr preiswerten, aber eben nicht den besten Carbon-Clincher geben.

Reynolds hat sein gesamtes Knowhow (zumidnest das was nach der Abspaltung von (damals Edge) Enve mit in die Produktion nach Fernost ziehen wollte, zusammengezogen und einen möglichst preisgünstigen CarbonClincher zu bauen.
das ist ihnen gelungen. Aber schon der deutliche Preissprung zum eigenen fourty-six zeigt doch, wie sie beim Assault haben sparen müssen.

Damit ist der LRS ganz sicher nicht schlecht, das will und kann ich gar nicht behaupten, aber bereits in den eigenen Reihen gibt es bessere, welche wiederum anderen Konstruktionen wie z.b. Enve immernoch unterlegen sind.

Gruss, Felix

Orchid
11.05.2011, 09:51
Was kann denn ENVE Besser als Reynolds ???

Bekomme heute hoffentlich meine 45er aber Tubular !

Freu !!!



Absolut richtig! deswegen mag es bei Reynold mit dem Assault einen sehr preiswerten, aber eben nicht den besten Carbon-Clincher geben.

Reynolds hat sein gesamtes Knowhow (zumidnest das was nach der Abspaltung von (damals Edge) Enve mit in die Produktion nach Fernost ziehen wollte, zusammengezogen und einen möglichst preisgünstigen CarbonClincher zu bauen.
das ist ihnen gelungen. Aber schon der deutliche Preissprung zum eigenen fourty-six zeigt doch, wie sie beim Assault haben sparen müssen.

Damit ist der LRS ganz sicher nicht schlecht, das will und kann ich gar nicht behaupten, aber bereits in den eigenen Reihen gibt es bessere, welche wiederum anderen Konstruktionen wie z.b. Enve immernoch unterlegen sind.

Gruss, Felix

felixthewolf
11.05.2011, 10:02
Enve ist technisch weiter. Schließlich ist Enve von den Reynolds-Ingenieure gegründet wurden, als Reynolds die Produktion nach Fernost verlegt hat.
Lediglich die RZA-Räder werden in Utah gebaut. Und da hat dann angeblich LEW wieder die Finger mit im Spiel.

Enve bohrt z.b. die Speichenlöcher nicht, sondern sehen sie beim Laminieren der Felge bereits vor.
Denn jeder weiß, wie es einen Faserverbundwerkstoff freut, wenn man der den höchst belasteten Stellen die tragenden Fasern großräumig durchtrennt werden.
Mit genug Opferlagen zu Reserve geht das auch zu bauen, aber besser ist immer eine fasergerechte Belegung der Bauteile.
Damit baut Enve leichtere, robustere Felgen, die den Speichenzug besser vertragen.

Ob das den Aufpreis bei den Felgen rechtfertigt, muss natürlich jeder selbst wissen.

Felix

race2002
11.05.2011, 10:32
Interessante Threat entwicklung :D

Zum topic; ist Easton nun ne schlechte wahl? Und kurz zu Reynoldd, die gefallen mir halt gar net -.-
Fahre ein weisses Cervelo Rs....

Gruss

Max

felixthewolf
11.05.2011, 10:47
Hi

sicher keine schlechte Wahl!
Aber hier kommts auch immer auf den preis an.
Wenn du für den Easton VK hinlegen sollst, dann bekommst du leichtere, techisch höherwertige und vor allem einfach servicebare Laufräder.

Zu en Easton hört man jetzt des öfteren was von Speichenbrüchen, zu dennen es nur ganz schwer Ersatzspeichen (Spezielle mit geradem Kopf) und Servicepunkte gibt.
Sowas wird halt mitten in der Saison schnell sehr ärgerlich.

Felix

skoon
11.05.2011, 10:53
Easton ist überhaupt keine schlechte Wahl

Orchid
11.05.2011, 11:14
Enve ist technisch weiter. Schließlich ist Enve von den Reynolds-Ingenieure gegründet wurden, als Reynolds die Produktion nach Fernost verlegt hat.
Lediglich die RZA-Räder werden in Utah gebaut. Und da hat dann angeblich LEW wieder die Finger mit im Spiel.

Enve bohrt z.b. die Speichenlöcher nicht, sondern sehen sie beim Laminieren der Felge bereits vor.
Denn jeder weiß, wie es einen Faserverbundwerkstoff freut, wenn man der den höchst belasteten Stellen die tragenden Fasern großräumig durchtrennt werden.
Mit genug Opferlagen zu Reserve geht das auch zu bauen, aber besser ist immer eine fasergerechte Belegung der Bauteile.
Damit baut Enve leichtere, robustere Felgen, die den Speichenzug besser vertragen.

Ob das den Aufpreis bei den Felgen rechtfertigt, muss natürlich jeder selbst wissen.

Felix

Danke für Deine Ausführung!

Da kann ich mich ja auf das Produkt freuen.
Kommen übrigens mit CX Ray und Bora Ultra Naben.

felixthewolf
11.05.2011, 11:21
Die Bora-Naben gibts in 20/24L?

Felix

Orchid
11.05.2011, 11:23
Die Bora-Naben gibts in 20/24L?

Felix

Nö kommen modifiziert.
18/24

VR ist Bora Ultra, hinten ne Neutron Ultra Nabe..Sorry für den fehler!

Marco Gios
11.05.2011, 11:31
Zum topic; ist Easton nun ne schlechte wahl?

Wie schon geschrieben: Sowas (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=224468&highlight=easton) oder sowas (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=204861&highlight=easton) würde mich ein wenig abschrecken, imho ist die Nabenkonstruktion nicht die servicefreundlichste Variante.

felixthewolf
11.05.2011, 11:33
Nö kommen modifiziert.
18/24

VR ist Bora Ultra, hinten ne Neutron Ultra Nabe..Sorry für den fehler!

Na mal raus mit der Sprache, die ist das VR gebaut. Die Felgen haben doch nur 20 oder 24L. Werden da Löcher freigelassen?

Felix

Reca
11.05.2011, 11:36
Alles andere beschert einem früher oder später Probleme (Speichenbrüche, ablösende Bremsflanken etc.)



Warum soll es bei Clincher mehr Speichenbrüche geben? :confused:

Orchid
11.05.2011, 11:37
Na mal raus mit der Sprache, die ist das VR gebaut. Die Felgen haben doch nur 20 oder 24L. Werden da Löcher freigelassen?

Felix

Wieso?
Die Edge gabs doch auch mit 18, oder?

felixthewolf
11.05.2011, 11:53
Wieso?
Die Edge gabs doch auch mit 18, oder?

Wäre mir nicht bekannt, weder als es noch Edge hieß, noch seit Enve
Es gab und gibt immer nur 20/24/28L
Eben wegen der beim Aufbau der Felgen bereits vorgsehenen Speichenlöcher braucht man für jede Felge und jede Lochzahl ja eine spezielle Form.
Um hier nicht unnötig viele zu brauchen, haben sie auch nicht alle Lochzahlen.

Also ne aktuelle 1.45 oder 2.45 tubular in 18L kann eigentlich nicht sein.

Felix

Orchid
11.05.2011, 12:03
Wäre mir nicht bekannt, weder als es noch Edge hieß, noch seit Enve
Es gab und gibt immer nur 20/24/28L
Eben wegen der beim Aufbau der Felgen bereits vorgsehenen Speichenlöcher braucht man für jede Felge und jede Lochzahl ja eine spezielle Form.
Um hier nicht unnötig viele zu brauchen, haben sie auch nicht alle Lochzahlen.

Also ne aktuelle 1.45 oder 2.45 tubular in 18L kann eigentlich nicht sein.

Felix

Doch sie muss es gegeben haben.

http://r2-bike.com/Enve-Carbonfelge-RR-145-Tubular

Kommen von nem Kumpel von mir.
Ist LD Tria und er schickt sie mir zu.
Wenn se da sind kann ich dir näheres zu sagen.
Ok!?

Wäre es ein Problem wenn es ne 20 ist und 2 Löcher ausgelassen wurden?

twobeers
11.05.2011, 12:12
Zu Easton: Ich fahre 3 Sätze Laufräder (3*Tempest II, davon 2*Alu). Den von mir neu gekauften Alusatz fahre ich seit fast 15.000km ohne Probleme (bei meinen knapp 90kg). Der billig (wegen einer gebrochenen Speiche vorne, Grund war wohl ein harter Aufprall auf eine Kante, zumindest hat das Felgenhorn ordentlich was abbekommen) erworbene bekam eine neue Speiche, die mein Händler bei Grofa innerhalb von 24h bekam und ist seitdem auch problemlos, genauso wie der Carbonsatz mit 4.000km.

Also ich bin zufrieden.

Twobeers

felixthewolf
11.05.2011, 12:15
Hi

auch R2 hat sie wie jeder Händler nur in 20/24L lieferbar, 28L z.b. gibt es bei der 1.45 auch nicht mehr und die wird auch R2 nicht liefern können.

Von der Steifigkeit solte es sicher gehen, wenn man 2 Löcher frei lässt, nur gibt das entweder einen eine wiederliche Bastelei mit verschiedensten Speichenlängen oder einfach nur Pfusch.
Speziell bei solchen hochwertigen Felgen, würde mich mich auf sowas nicht einlassen.
Als Händler muss man das schon nochmal etwas kritischer sehen.

Felix

Orchid
11.05.2011, 12:18
Hi

auch R2 hat sie wie jeder Händler nur in 20/24L lieferbar, 28L z.b. gibt es bei der 1.45 auch nicht mehr und die wird auch R2 nicht liefern können.

Von der Steifigkeit solte es sicher gehen, wenn man 2 Löcher frei lässt, nur gibt das entweder einen eine wiederliche Bastelei mit verschiedensten Speichenlängen oder einfach nur Pfusch.
Speziell bei solchen hochwertigen Felgen, würde mich mich auf sowas nicht einlassen.
Als Händler muss man das schon nochmal etwas kritischer sehen.

Felix

Ich werde es mir anschauen.

Danke für den Tip!

:drinken2:

Orchid
11.05.2011, 12:27
@ felixthewolf

schau mal was ich hier gefunden habe.

http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.bikerevuk.com/edge/45pair.jpg&imgrefurl=http://www.bikerevuk.com/edge/145.htm&usg=__B1Sa33-BAfxV9MEIpeU5-VOS0xg=&h=519&w=800&sz=68&hl=de&start=1&zoom=1&um=1&itbs=1&tbnid=OzOEDuAGPktgcM:&tbnh=93&tbnw=143&prev=/search%3Fq%3Denve%2B45mm%2Benglish%2Bcycles%26um%3 D1%26hl%3Dde%26biw%3D1260%26bih%3D839%26tbm%3Disch&ei=ImTKTdSvAcOcOozY9MIG

Orchid
11.05.2011, 16:41
@ Felix

18 loch Felge!

felixthewolf
11.05.2011, 16:51
Wieder was gelernt! Danke.
Ist das Felgenprofil eher bauchig oder abgemagert?
Weil von der Seriennummer ist das eine aus 2009, wo die Form von konvex auf konkav gewechselt wurde.

Felix

Orchid
11.05.2011, 16:56
Wieder was gelernt! Danke.
Ist das Felgenprofil eher bauchig oder abgemagert?
Weil von der Seriennummer ist das eine aus 2009, wo die Form von konvex auf konkav gewechselt wurde.

Felix


Kann schon sein das die aus 2009 ist.
Macht es sie dadurch schlechter?

felixthewolf
11.05.2011, 17:16
ne, schlechter nicht wirklich.
Es wurde zwar 2010/2011 die Bremsfläche weiter verbessert, aber du weißt ja sicher selbst wie das mit den Verbesserungen immer ist...

Felix

Orchid
11.05.2011, 17:31
ne, schlechter nicht wirklich.
Es wurde zwar 2010/2011 die Bremsfläche weiter verbessert, aber du weißt ja sicher selbst wie das mit den Vermesseungen immer ist...

Felix

Also behalte ich sie :)?

race2002
11.05.2011, 22:18
So, um mein bescheidenes Thema nun kurz weiter zu treiben. Entschieden habe ich mich nun doch gegen die Easton und mir die Cosmics SLR 2011 WTS zugelegt/bestellt... Denke das Sie optisch und technich besser sind...

Besten gruss

Max

Fön
12.05.2011, 08:31
Mach aber bitte ein Bild, wenn sie am Rad montiert sind :)

race2002
13.05.2011, 16:32
So,

Neue LR kommen wohl Monta, hier schonmal ein vorher Foto,

Wiegt zz. 7,2kg fahrfertig. (in 58)

Orchid
13.05.2011, 17:03
Mach aber bitte ein Bild, wenn sie am Rad montiert sind :)

Wen meinste denn ???