PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stürz mit Carbon Rennrad



Mlinko
12.05.2011, 10:45
Hallo,

meine Freundin ist im Trainingslager mit dem Carbon Rennrad gestürzt.

Jetzt möchte ich wisse ob Man die Kratzer (nichts ist gebrochen worden) am Gabel und Rahmen irgendwie prüfen kann ob ich es weiter verwenden kann oder nicht??

Hatte schon jemand die ähnliche Erfahrung?

Gruss
Rok

St.John
12.05.2011, 10:52
Vielleicht ist die Impulsthermografie (http://www.cx-sport.de/content/cyclocross/material/zerst%C3%B6rungsfreie-pr%C3%BCfung-von-carbonteilen) ja ne Möglichkeit für euch.

Zonda
12.05.2011, 11:02
Hallo Rok,

gestürzt kann ja so ziemlich alles heißen.
Wie ist der Unfall denn passiert? War sie schnell unterwegs oder ist sie einfach nur so umgefallen. Ist sie mit dem Rad irgendwo gegen geknallt oder einfach über die Strasse gerutscht?
Also, ein paar genauere Angaben wären schon ganz hilfreich.
Ach, und ein Bild des Rades,und/oder der verschrammten Stellen, wäre uns bei der Beantwortung deiner Fragen evtl. auch ganz hilfreich.

Gruß, Z.

P.S.: Hoffe, deiner Freundin ist nix schlimmes passiert:ü

Mlinko
12.05.2011, 11:21
Hallo Zonda,

meine Freundin ist ungefähr 40 km/h in der Gruppe mit zwei Fahrerin gefahren und dann wegen einen Auto der nach der überholung plötzlich gebremst hatte. Sie ist dann mit mit dem HR von der Kollegin kollidierte und würde über den Rad auf das Asphalt geworfen. Das Rennrad hat Kratzer am rechten Seite der Gabel und am Oberrohr.

Sie hatte sich einen Knochen in der Hand gebrochen und mehrere tiefe Wunden zugezogen.

Die Bilder kann ich am Abend hinzufügen...

Zonda
12.05.2011, 11:34
Auweia :eek:

Dann erstmal gute Besserung für deine Freundin. :xdate:

Und für den rest warten wir mal die Bilder ab.

Z.

Quarkwade
12.05.2011, 12:45
Für eine korrekte Ferndiagnose brauchen wir natürlich Bilder der Kratzer an Rad und Freundin :D

Brunello
12.05.2011, 12:59
Hallo,

meine Freundin ist im Trainingslager mit dem Carbon Rennrad gestürzt.

Jetzt möchte ich wisse ob Man die Kratzer (nichts ist gebrochen worden) am Gabel und Rahmen irgendwie prüfen kann ob ich es weiter verwenden kann oder nicht??

Hatte schon jemand die ähnliche Erfahrung?

Gruss
Rok

Servus,

meine Freundin hat sich nur die Knochen gebrochen und ein paar Fleischwunden (nix schlimm) :), aber was soll ich bloß mit den Kratzern in der Gabel machen :(

Bravo:Applaus: und Respekt :heulend:

Zonda
12.05.2011, 13:02
Servus,

meine Freundin hat sich nur die Knochen gebrochen und ein paar Fleischwunden (nix schlimm) :), aber was soll ich bloß mit den Kratzern in der Gabel machen :(

Bravo:Applaus: und Respekt :heulend:

Warum darf er sich, deiner bMn, keine Gedanken um den Zustand des Rades machen?

Patrice Clerc
12.05.2011, 13:19
Die Bilder kann ich am Abend hinzufügen...
Aber bitte Bilder vom unverletzten Zustand. :Bluesbrot

Zum Rad: pauschal ist das schwierig abzuschätzen, aber im allgemeinen passiert den Velos bei solchen Stürzen weniger als man oft denkt.

Mr.Hyde
12.05.2011, 13:32
Vielleicht ist die Impulsthermografie (http://www.cx-sport.de/content/cyclocross/material/zerst%C3%B6rungsfreie-pr%C3%BCfung-von-carbonteilen) ja ne Möglichkeit für euch.

Quatsch. ZUmindest völlig unzureichend.

bike_andy
12.05.2011, 16:34
Hallo,
meine Freundin ist im Trainingslager mit dem Carbon Rennrad gestürzt.
Rok

pilepale, Mlinko.
deine freundin hat nen nicht unerheblichen pesonenschaden. dann ist prio 1 die schuldfrage. die ist nach deiner aussage eigentlich klar, schwierig nur, wenn es im ausland war.

dann geht es um bleibende schäden, schmerzensgeld, verdienstausfall.
beim carbonrad mit allen unwägbaren schäden und den optischen und technischen schäden ist ein neues rad angesagt.

drunter tät ich nichts.
nen anwalt einschalten täte ich immer.

wie lange ist das her?
wo wars denn?
gibt es eine polizeiliche unfallaufnahme?
ist der verursacher bekannt?

...

gute besserung

salü

andy

medias
12.05.2011, 16:55
pilepale, Mlinko.
deine freundin hat nen nicht unerheblichen pesonenschaden. dann ist prio 1 die schuldfrage. die ist nach deiner aussage eigentlich klar, schwierig nur, wenn es im ausland war.

dann geht es um bleibende schäden, schmerzensgeld, verdienstausfall.
beim carbonrad mit allen unwägbaren schäden und den optischen und technischen schäden ist ein neues rad angesagt.

drunter tät ich nichts.
nen anwalt einschalten täte ich immer.

wie lange ist das her?
wo wars denn?
gibt es eine polizeiliche unfallaufnahme?
ist der verursacher bekannt?

...

gute besserung

salü

andy

Schon mal gehört das man bremsen muss?

siuerlänner
12.05.2011, 16:59
Für eine korrekte Ferndiagnose brauchen wir natürlich Bilder der Kratzer an Rad und Freundin :D

Die Kratzer aber bitte im Bikini.

bike_andy
12.05.2011, 18:20
Schon mal gehört das man bremsen muss?

das mein lieber ist richtig.

erstens ist die aussage hier hörensagen.
zweitens zählt ist die konkrete verkehrssituation.
drittens ist es trotzdem nötigung, wenn dich einer überholt um dann voll zu bremsen weil es eng wird.

die situation ist leider häufig am rechten strassenrand. dennoch gilt nicht pauschal der hintere hat schuld.

ich hatte eine ähnliche situation:
auto überholt mich.
auto hält rechts an.
auto biegt aber links ab ohne zu blinken
mein teamkollege schiebt mich von hinten weg.
schuld war aber dennoch die autofahrerin.
denn sie hat blicken vergesssen, den verkehr nicht beachtet und mich / uns zur vollbremsung genötigt.

dejure ist manches auslegbar und die wirklichkeit interpretierbar.

viel erfolg!

Goldfinger10
12.05.2011, 18:40
Schon mal gehört das man bremsen muss?

und ausreichend Abstand halten. Sooo klar positiv ist die Lage eher nicht.

Algera
12.05.2011, 19:03
drittens ist es trotzdem nötigung, wenn dich einer überholt um dann voll zu bremsen weil es eng wird.


Tatsächlich? :rolleyes:

Algera
12.05.2011, 19:05
beim carbonrad mit allen unwägbaren schäden und den optischen und technischen schäden ist ein neues rad angesagt.


Jeder Schadenersatzanspruch setzt voraus, daß ein Schaden eingetreten ist.

Vermutliche Schäden reichen nicht aus. ;)

medias
12.05.2011, 19:07
Ich war nicht dabei.
Sehe das eher aus der Praxis. Die Dame hat gepennt als vorne gebremst wurd, fuhr dann ins Hinterrad der Kollegin.
Egal, gute Besserung.

Zonda
12.05.2011, 20:01
Das ist mal wieder Tour-Forum at it's best. :D
Hier fragt jemand nach, ob die Schäden am Rennrad der Freundin bedenklich einzustufen sind, und es artet wieder völlig aus.:heulend:
Hoffentlich lässt du (Rok) dich davon nicht abschrecken.
Wir warten noch auf die Bilder...vom Rad :5bike::D

Alpenmonster
12.05.2011, 20:45
@ TE: Wenn Du sicher sein willst, dann lass den Rahmen professionell untersuchen. Ansonsten ist es halt Daumen mal Pi. Carbon ist zwar nicht so empfindlich, wie manchmal getan wird, aber das war wohl doch nicht nur ein Umfaller.
@ Rest: Aufgrund der doch sehr rudimentären/schwer verständlichen Schilderung des TE ist es m.E. völlig spekulativ, wer da nun zu welchen Teilen schuld ist. Vielleicht gab es ja tatsächlich einen Grund, warum das Auto gebremst hat etc. Nebenbei bemerkt ist die Windschattenfahrerei vom Gesetz her im Strassenverkehr nicht zulässig, Abstand schlicht zu klein. Also nix da mit eindeutiger Schuld beim Autofahrer.

Darkmode
12.05.2011, 20:50
Es gab hier Forum schon mal eine Empfehlung für diesen "Laden (http://www.polytube-cycles.de)".

Keine Ahnung ob er tatsächlich empfehlenswert ist aber ich hatte mir den Link gespeichert, da ich den betreffenden Forumristi als vertrauenswürdig einschätze (und ich vielleicht auch mal eine entsprechende Leistung benötige / suche).
Vielleicht hilft es Dir bzw. Deiner Freundin.

settembrini
12.05.2011, 21:52
Es gab hier Forum schon mal eine Empfehlung für diesen "Laden (http://www.polytube-cycles.de)".

Keine Ahnung ob er tatsächlich empfehlenswert ist aber ich hatte mir den Link gespeichert, da ich den betreffenden Forumristi als vertrauenswürdig einschätze (und ich vielleicht auch mal eine entsprechende Leistung benötige / suche).
Vielleicht hilft es Dir bzw. Deiner Freundin.

ich habe dort schonmal einen schaden begutachten lassen. er hat den schaden als unbedenklichen lackschaden eingestuft. das ganze hat 15.- euro gekostet-,macht auf mich einen sehr seriösen eindruck, (er hätte mir ahnungslosem auch eine reparatur für 100.- euro aufschwatzen können) der sich auch in einem telefonat, in dem er mir den schaden erklärt hat, bestätigt hat.

Mlinko
12.05.2011, 22:03
Hallo Zonda

Ich habe mir jetzt den Rennrad in der Details angesehen (Rennrad ist erst seit 2 tage "zu Hause"). Es gibt keine Kratzer am Gabel... Obwohl der "specializirte" Triathlon mechanic gesagt hatte das man die Gabel immer nach dem Sturtz wechseln muss. Ist das wahr?

Kratzer von dem Rahmen:
http://www.shrani.si/f/I/3q/eWvvjLO/img9659.jpg

http://www.shrani.si/f/1z/Mk/kBvFvUv/img9661.jpg

Hatte jemand schon erfahrung dammit? Für mich ist es zum ersten mal und deswegen stellte ich auch die Frage.

Gruss

Rok

Hifly
12.05.2011, 23:26
Seh nix :-P

Also mein Rad dürfte ich Sonntag nicht im Rennen fahren wenn das schon Kratzer sind :D


Das mit der Gabel ist auch so eine Sache, habe meine nie getauscht, ausbauen und sehr genau begutachten schadet nicht, allein für die innere Ruhe.


Wenn man das Geld hat, dann kann man auch gerne mal sicherheitshalber tauschen, schaden kann es nicht, ich hab die Wahl nicht :-P

Zonda
13.05.2011, 11:59
Hallo Rok,

also wenn das, so wie es scheint, alles nur oberflächliche Kratzer sind, würde ich das Rad ganz beruhigt weiterfahren.
Solltest du dir allerdings immer noch unsicher sein, auch wegen der Gabel, bring es doch einfach mal beim Händler deines Vertrauens vorbei.
Ansonsten sind solche Räder und auch die Anbaueile aber stabiler als man denkt.
Hab mal versucht, einen vier Jahre alten Ritchey WCS-Lenker, den ich auch vorsorglich getauscht hatte, kaputt zu machen. Hab's nicht geschafft, obwohl ich den regelrecht malträtiert hab (mehrfach auf ne spitze Betonkante geschlagen, etc.).

Hoffe, ich konnte dir weierhelfen,

Gruß, Z.

elmar
13.05.2011, 13:31
Gerade wenn gezielt nach einem Schaden gesucht wird, bietet sich die Impulsthermographie doch gerade an.
Iim Falle des Kratzers kann man genau für diese Stelle auch nach der Prüfung sagen: beschädigt oder nur Lackkratzer.
Ich habe schon mehrfach dort testen lassen und auch schon einiges aussortiert. Ich habe allerdings auch schon Teile nicht aussortiert, welche ich ohne Test in die Tonne geworfen hätte.
Regelmäßig lasse ich baugleiche Gabeln dort testen lassen, sehr krass welche Serienstreuung es dabei gibt. Delaminationen - Harznester, Sprünge im Lagenaufbau etc, treten dabei immer wieder zu Tage.

Mein Resume : Markenname schützt vor Fehlern im Produkt nicht.

Als Händler würde ich mich nie trauen ein Urteil abzugeben. Schon aus Haftungsgründen würde ich immer darauf verweisen, dass das Bauteil erneuert werden muss.

Solche Tests wie Zonda mit dem Lenker habe ich auch schon gemacht. Wir haben ein Carbonrohr im Laden, dass ich schon mit starker Kraft auf eine Kante geschlagen habe, das Rohr zeigt sich davon sehr unbeeindruckt. Letztlich sagt das also gar nichts aus, da der Aufbau im Laminat, etc. wie oben beschrieben bei jedem Bauteil anders sein kann.

http://www.carbon-bike-check.com/

Mlinko
16.05.2011, 11:01
Danke!!

Mlinko
24.05.2011, 12:41
Vielleicht ist die Impulsthermografie (http://www.cx-sport.de/content/cyclocross/material/zerst%C3%B6rungsfreie-pr%C3%BCfung-von-carbonteilen) ja ne Möglichkeit für euch.


Das habe ich gemacht und muss sagen ich war sehr Positiv überrascht!!

Es ist günstig, schnell, flexibel und der Herr Carl erklärt alles!!