PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Carbonlaufrad mal 2



Schaltung
20.04.2004, 10:49
Hallo,

Jetzt wo ich stolzer Besitzer von Carbonlaufrädern (Steinbach) bin
habe ich dann auch ein paar Fragen

erstemal.) wie erkennt man denn wann man die Speichenspannung nachziehen soll und kann man sich das selbstzutrauen. Nicht das sie jetzt schon weich wären, die sind steif wie S.., einfach Hammerteile und zu dem Preis und Zubehör einfach ein Muß.

zweitesmal.) sollte man für Carbonlaufräder eigene Reifen fahren.
Meine jetzt bringt es überhaupt etwas die zugelassenen 12 bar auszunutzen. Da Physik schon so lange her ist, jaja ich weiß Deutsch ist auch so lange her, weiß ich nicht ob meine Überlegung ganz richtig ist, denke mir bei höherem Druck hat man zwar eine kleinere Breitenlauffläche dafür ist sie in der Länge dafür größer und bei geringerem Druck ist doch die Breite größer dafür nicht so lang, wie wirkt sich das jetzt aber auf die Fahreigenschaft aus?

Unregistered Member
20.04.2004, 11:31
Ich würde mir auf keinen Fall vor dem Kauf darüber Gedanken machen. Nein! Niemals nicht!
Und erst recht nicht beim "Hersteller" eher Verkäufer Steinbach fragen. Bloss net.

Unregistered Member
20.04.2004, 11:36
http://www.steinbach-bike.com/

Alles in allem ein bisschen wenig Vorab-Info?!
Naben??

KoSI
20.04.2004, 11:39
Original geschrieben von Unregistered Member
Ich würde mir auf keinen Fall vor dem Kauf darüber Gedanken machen. Nein! Niemals nicht!
Und erst recht nicht beim "Hersteller" eher Verkäufer Steinbach fragen. Bloss net.

Was sollen denn bitte solche nutzlosen Beiträge???
Ein Forum ist dazu da Fragen stellen zu können und wenn man zu den gestellten Fragen keine vernünftige, konstruktive Antwort weiß, einfach mal still sein, auch wenns schwer fällt.;)

Schaltung
20.04.2004, 12:31
Unregistered Member: wenn den Link ja kennst dann mußte nur lesen. Welche Vorabinfo brauchst den Lebenslauf, Bankverbindung.

Hab probiert die Bilder einzufügen

Leider hab ich keine Waage

oakley03
20.04.2004, 12:35
was ist denn das für ein Torpedo auf dem Oberrohr?

schönes Rad, aber die Pumpe und die Kabelbinder um den Tachokabelsalat können doch nur provisorisch sein, oder?

Tobias
20.04.2004, 12:36
hi schaltung,

wenn ich das richtig sehe, sind das conti draht, oder? (hattest du nicht
erwähnt). die reifen nach max angabe der zulässigkeit felgen/reifen
(wahrscheinl. dürfen die felgen nur bis max. xx bar belastet werden).
dann korkbremsbeläge montieren (WICHTIG)...coolstop oder corima,
oder noch ganz andere.

weg der speichenspannung frag mal nach dem anzugsmoment bei steinbach
nach und lass es ggf. beim händler kontrollieren...
viel spass damit...btw. schönes rad:D

tobias.

Schaltung
20.04.2004, 12:51
ist die Pumpe und der Kabelsalat ist nur solange da bis der eigentliche Vorbau drauf ist, mußte den anderen tauschen und wurde der falsche geliefert, kann ihn aber solange montiert lassen bis der eigentliche da ist und dann wird das gemacht

Joey
20.04.2004, 12:56
Original geschrieben von KoSI


Was sollen denn bitte solche nutzlosen Beiträge???
Ein Forum ist dazu da Fragen stellen zu können und wenn man zu den gestellten Fragen keine vernünftige, konstruktive Antwort weiß, einfach mal still sein, auch wenns schwer fällt.;)

Hier muß ich das nicht registrierte Mitglied aber ein wenig in Schutz nehmen. Wenn gewisse Missverhältnisse zu eklatant werden, überkommt's einen halt manchmal und man läßt den einen oder anderen Kommentar ab. Nicht nett, aber auch nicht völlig unverständlich.

@ Schaltung

Betrachte die zwölf bar, für die die Felgen zugelassen sind, als theoretischen Wert und orientiere Dich, wie Tobias sagte, am Maximaldruck, der auf dem Reifen steht.

floh
20.04.2004, 15:29
hossa, die sehen ja richtig geil aus die teile!!

wenn du 23mm reifen fährst, nimmt der rollwiderstand ab 8 bar nicht mehr nennenswert ab. die felgen sind ja bis 12 bar freigegeben, biste also schön raus.
welche bremsklötze benutzt du denn jetzt? ich denke mal, spätestens bei regen wirst du um spezielle nicht rumkommen, wobei die bei steinbach glaub ich dabei sind?

was uns jetzt natürlich alle interessieren würde, wär das reelle gewicht :rolleyes:

Unregistered Member
20.04.2004, 16:27
Original geschrieben von KoSI


Was sollen denn bitte solche nutzlosen Beiträge???
Ein Forum ist dazu da Fragen stellen zu können und wenn man zu den gestellten Fragen keine vernünftige, konstruktive Antwort weiß, einfach mal still sein, auch wenns schwer fällt.;)

Klar fällt es schwer.

Ich konnte einfach nicht glauben, daß Du nicht selbst darauf gekommen bist. Ansprechpartner Nr.1 immer der Verkäufer;)

Unregistered Member
20.04.2004, 16:28
Original geschrieben von Schaltung
Unregistered Member: wenn den Link ja kennst dann mußte nur lesen. Welche Vorabinfo brauchst den Lebenslauf, Bankverbindung.

Hab probiert die Bilder einzufügen

Leider hab ich keine Waage


Naben?
Speichen?


Nur die Anzahl reicht mir persönlich nicht. Auch net mit Lebenslauf vom Einspeicher.

Lost Highway
20.04.2004, 18:28
Ja, sehen nicht schlecht aus die Teile... Allerdings würde ich versuchen die blöde Beschriftung abzukriegen. Das Gewicht laut Steinbach hp: 1.540gr (620gr; 920gr)
Naja, gar nicht soo leicht, aber wenn sie schön steif sind kann man bei 790 € eigentlich nix sagen.

Unregistered Member
20.04.2004, 19:33
Ich finde die Beschriftung besser als die "Prototypen" , die sie gezeigt haben - Mit FETTER gelber Schrift. Die hier sind schön.


Die haben übrigens schon laaaange nen schönen Rahmen im Programm.

Kingtom
20.04.2004, 21:26
Original geschrieben von Lost Highway
Ja, sehen nicht schlecht aus die Teile... Allerdings würde ich versuchen die blöde Beschriftung abzukriegen. Das Gewicht laut Steinbach hp: 1.540gr (620gr; 920gr)
Naja, gar nicht soo leicht, aber wenn sie schön steif sind kann man bei 790 € eigentlich nix sagen.

naja, für das geld gibt's doch bessers auf dem markt. guckscht du hier (http://dk-community.de/tour/showthread.php?s=&threadid=21122) ;)

Hoshi
21.04.2004, 19:22
Original geschrieben von Lost Highway
Ja, sehen nicht schlecht aus die Teile... Allerdings würde ich versuchen die blöde Beschriftung abzukriegen. Das Gewicht laut Steinbach hp: 1.540gr (620gr; 920gr)
Naja, gar nicht soo leicht, aber wenn sie schön steif sind kann man bei 790 € eigentlich nix sagen.

Da sind die aber aufeinmal schwerer geworden, vor kurzen gaben sie noch 1400 oder 1440 gr. an.
VR 600 , HR 800 (840?)
Vielleicht ist das ja das "ehrliche" Gewicht, oder haben die etwas an den LR geändert?

floh
22.04.2004, 16:06
das gewicht haben sie geändert, nachdem sie bemerkt hatten, dass die lr in der serie doch schwerer werden würden. der herr steinbach hat hier (http://dk-community.de/tour/showthread.php?s=&threadid=20621&highlight=steinbach) dazu stellung genommen.

gruss floh

voyager
02.07.2004, 13:38
Weiß denn eigentlich jemand, für wieviel kg Fahrergewicht die Steinbach Laufräder ausgelegt sind?

cinelli
02.07.2004, 21:12
Da sind die aber aufeinmal schwerer geworden, vor kurzen gaben sie noch 1400 oder 1440 gr. an.
VR 600 , HR 800 (840?)
Vielleicht ist das ja das "ehrliche" Gewicht, oder haben die etwas an den LR geändert?

naja wenn sie denn wirklich steif sind und nicht wie die ksyrium ständig kaputt gehen ist der preis doch recht gut! und besser aussehen tun sie auch (wenn der aufkleber erst einmal ab ist....) :qullego: