PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Projekt: Ich reparier und mach mein Service Selbst - Werkzeugfrage?!



flint099
15.05.2011, 10:50
Hallo liebe Community,
nachdem ich zuletzt 50 Euro für den Austausch von zwei Bowdenzügen inkl. Hülsen bezahlen musste will ich jetzt meine beiden Räder selbst warten.

Es handelt sich dabei um ein KTM Crossrad mit Shimano Deore & Trek Madone mit Sram Force.

Die üblichen Imbuss-schlüssel und Schraubenzieher welche jeder Haushalt haben sollte sind vorhanden,
aber was spezielles braucht man noch??

Besonders beim Drehmomentschlüssel stehe ich vor zu viel Auswahl.

Gibts hilfreiche Youtube-Videos? bzw. Büchlein die ihr empfehlen könnt?

THX im voraus

Tobi82
15.05.2011, 10:59
in der letzten roadbike gab es ein kleines heft mit den wichtigsten reperaturen.

Tante Uschi
15.05.2011, 11:06
Na wer so "spezielle Züge" benötigt, muß eben tiefer in die Tasche greifen. Bowdenzüge kosten nur um die 3-5€. :D

Inbusschlüssel gibt es z.B. von KS-Tools im Set von 2mm -10mm.
Drehmoment nutze ich von Würth, wie ich meine geht der bis 20NM und kam mal bei H&S Bikediscount um die 79€.

Eine Kneifzange für die Züge, etwas schmierstoff, Montagepaste und sonstiger Kleinkram wird ebenso benötigt. Kettennietdrücker, Kassettenpeitschen und dergleichen nehm ich von Shimano.
Videos findest du bei youtube genug. Hier gibt im Forum gibt es aber auch Anleitungen. Das Buch "Rennradwerkstatt" wurde vor paar Jahren neu aufgelegt und dient den Laien auch recht gut. Wenn man das Hobby richti betreibt, wird man am Ende alles selber machen wollen. Ist irgendwie sicherer, wenn man weiß das alle Schrauben fest sind und du dich in die Abfahrt stürzt. ;)

MFG

Cyclomaster
15.05.2011, 11:08
Na wer so "spezielle Züge" benötigt, muß eben tiefer in die Tasche greifen. Bowdenzüge kosten nur um die 3-5€. :D

Inbusschlüssel gibt es z.B. von KS-Tools im Set von 2mm -10mm.
Drehmoment nutze ich von Würth, wie ich meine geht der bis 20NM und kam mal bei H&S Bikediscount um die 79€.

Eine Kneifzange für die Züge, etwas schmierstoff, Montagepaste und sonstiger Kleinkram wird ebenso benötigt. Kettennietdrücker, Kassettenpeitschen und dergleichen nehm ich von Shimano.
Videos findest du bei youtube genug. Hier gibt im Forum gibt es aber auch Anleitungen. Das Buch "Rennradwerkstatt" wurde vor paar Jahren neu aufgelegt und dient den Laien auch recht gut.

MFG

Da war aber auch die Montage und Hüllen mit dabei!

Tante Uschi
15.05.2011, 11:10
Ist mir klar, aber ich hab mich nur an der Rechtschreibung orientiert.........:heulend:

MFG

chaval
15.05.2011, 11:16
Wenn Du allgemein gut ausgerüstet bist, dann kaufst Du am besten das Spezialwerkzeug, wenn die entsprechende Reparatur ansteht. Dann kommen im Laufe der Jahre und Stück für Stück die benötigten Abzieher, Zentrierständer, Schlüssel, Innenlagerwerkzeuge usw zusammen. Wenn Du kurz überlegst, was Dein Radladen für z.B. einen Innenlager- ode Steuersatztausch nehmen würde, dann bekommst Du das Werkzeug quasi "gratis". Die benötigte Bowdenzugzange und das Material wären in Deinem Fall günstiger gewesen als die Reparatur im Laden.

Du kannst auch in der Bucht einige teure Stücke gebraucht kaufen. Und einen Drehmomentschlüssel gibt es z.B. günstig im Motorradladen (ich glaub, es war Gericke).

Gruß
Chaval

speedy gonzalez
15.05.2011, 11:19
koffer (http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=11437;page=1; menu=1000,185,191;mid=0;pgc=3407:3408)

drehmoment 1 (http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=21651;page=1; menu=1000,185,191;mid=0;pgc=0)

drehmoment 2 (http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=2155;page=1;m enu=1000,185,191;mid=0;pgc=3407:3418)

montageständer, ganz wichtig (http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=13874;page=2; menu=1000,185,187;mid=122;pgc=0)

zentrierständer (http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=13853;page=1; menu=1000,185,187;mid=122;pgc=0)

plus pflegemittel etc.

Miezekätzchen
15.05.2011, 11:21
Guck mal oben in der Menüleiste (direkt unter TOUR) bei Ratgeber.
Da gibt's nen Bereich Werkstatt.
http://www.tour-magazin.de/?cat=109

mallemalle
15.05.2011, 11:31
Bei den Drehmomentschlüsseln kann ich dir einen sehr günstigen bei cycle-basar ans Herz legen: http://www.cycle-basar.de/Nach-Marke-Hersteller/Mighty-Tools/Mighty-Torque-Wrench-Drehmomentschluessel-2-24-Nm.html?listtype=search&searchparam=drehmoment

Ich hab ihn jetzt ein paar Monate und bin durchaus glücklich; er wirkt sogar weitaus hochwertiger als man das vermuten könnte.

ritzelman
16.05.2011, 04:18
koffer (http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=11437;page=1; menu=1000,185,191;mid=0;pgc=3407:3408)

drehmoment 1 (http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=21651;page=1; menu=1000,185,191;mid=0;pgc=0)

drehmoment 2 (http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=2155;page=1;m enu=1000,185,191;mid=0;pgc=3407:3418)

montageständer, ganz wichtig (http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=13874;page=2; menu=1000,185,187;mid=122;pgc=0)

zentrierständer (http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=13853;page=1; menu=1000,185,187;mid=122;pgc=0)

plus pflegemittel etc.

Was will er mit dem Koffer von PT? Die Hälfte hat er schon oder braucht er nicht. Ich halte ausserdem PT in vielen Belangen für überteuert.

flint099
16.05.2011, 10:52
Super Leute,
vielen vielen Dank,
so macht ein Forum wirklich Spass

NobbyNobbs
16.05.2011, 12:39
Bei den Drehmomentschlüsseln kann ich dir einen sehr günstigen bei cycle-basar ans Herz legen: http://www.cycle-basar.de/Nach-Marke-Hersteller/Mighty-Tools/Mighty-Torque-Wrench-Drehmomentschluessel-2-24-Nm.html?listtype=search&searchparam=drehmoment



Ja, der taugt wirklich.
Allerdings bekommt man ihn bei amazon (http://www.amazon.de/Mighty-880275-Werkzeug-Drehmomentschl%C3%BCssel/dp/B001R4BR1O) nochmal ein paar Euronen günstiger, inkl. kostenloser Versand.

Toxxi
16.05.2011, 13:12
Super Leute,
vielen vielen Dank,
so macht ein Forum wirklich Spass

Lass Dir nicht zu viel Zeug andrehen. Für die allermeisten Arbeiten reicht ein ganz normaler Werkzeugkoffer aus. Das geht alles auch ohne Montageständer, und Spezialwerkzeug braucht man eher selten.

Klar, wenn Du Tretlager ausbauen willst, Ritzel abziehen etc., dann musst Du das Zeug anschaffen. Würde ich aber erst machen, wenn Du es brauchst.

Es gibt einen wirklich billigen Drehmomentschlüssel von Canyon, den ich für die allermeisten Arbeiten für völlig ausreichend halte:

http://www.canyon.com/zubehoer/artikel.html?ac=Z02_02

(runterscrollen zu Canyon Torque Wrench)

flint099
24.05.2012, 14:00
Hej libe Leute,
habe nun nach langer, auslandsbedingter Abstinenz mir den Würth Drehmomentschlüssel zugelegt, der kostet doch einiges aber hoffentlich kauft man sowas nur einmal.
was ich nun aber mal wieder brauche ist ein tipp bezüglich einem imbus-bitsatz. Habe die üblichen Torx, Schlitz, Kreutz -schrauben Bits zu Jause aber keine mit Imbus.
Soll man einfach diese einzeln kaufen oder gibts ein billiges set. Alles doppelt und dreifach ist ja doch eher unnötig.

Koga-Jan
24.05.2012, 14:28
....
Soll man einfach diese einzeln kaufen oder gibts ein billiges set. Alles doppelt und dreifach ist ja doch eher unnötig....

Inbus-Bits (heißt eigentlich korrekt Innensechskant, Inbus ist eine Markenbezeichnung) kauft man am besten von deutschen Herstellern wie Hazet oder Gedore, die kauft man nur einmal im Leben, wenn diese nicht verloren gehen. Am besten am Fahrrad abmessen, welche Größen benötigt werden, mehr als 3-4 Größen werden kaum benötigt.

Im guten Werkzeugfachhandel kosten diese pro Stück kaum mehr als 3 bis 5 Euro. Im Baumarkt wird mindestens der gleiche Preis, wenn nicht gar ein höherer aufgerufen, aber für wesentlich schlechtere Qualität.

"Billige" Sets enthalten meist zu viele am Fahrrad nicht benötigte Größen, und wer billig kauft, kauft zweimal.

Tman
24.05.2012, 17:45
Inbus-Bits (heißt eigentlich korrekt Innensechskant, Inbus ist eine Markenbezeichnung) ...

Danke:D mir rollen sich auch immer die Zehennägel auf, wenn ich 'imBus' lese...:Applaus:

Schnecke
24.05.2012, 17:53
Wenn Du Raeder verschiedenen Typs hast (Cross, Rennrad etc.) macht auch ein Set hochwertiger Inbusschluessel Sinn, da man z.B. fuer Mini-V auch weitere groessen braucht und dadurch ein paar Euro sparen kann. Einfach mal nachschauen wie viele verschiedene Schrauben mit dem Inbus angezogen werden muessen und dann nachgucken was in den Sets drin ist und nachrechnen was guenstiger kommt. Auserdem ist fuer die Einstellung des Steuersatzes ein langer Inbus mit T-Griff praktisch. Wenn Du die Inbus einzeln kaufts macht es insbesondere bei den kleinen groessen Sinn hochwertiges zu kaufen und nicht die aus der 1Euro Ramschecke.

Glücki
24.05.2012, 19:08
Ich weiß nicht, was alle immer mit dem Drehmomentschlüssel haben. M.E. braucht man so etwas überhaupt nicht, wenn man etwas Gefühl hat und bei einem Alurahmen eh nicht.

Ein paar gute Inbus (z. B. in der T-Form), ein paar Schraubenzieher, ein 15er Maulschlüssel, ein Bowdenzugschneider (z. B. Seilzugschneider von Knippex) - damit allein kommt man für die ersten Schritte schon ganz schön weit.

Später können dann ein Werkzeug zum Kassettenwechsel dazu kommen.

WD40 / Brunox und ein Kettenöl.

Und dann einfach anfangen, das Rad kaputt zu reparieren - da lernt man (wenn auch schmerzlich) am meisten...

Hirschturbo
24.05.2012, 20:01
Ich habe keinen Montageständer sondern den Tacx Trainer 1680, das ist sehr stabil und da kann man ausser Trainieren auch alle Montagearbeiten vornehmen

Schau mal zu Cicli B, da gibts alles und zu guten Preisen
http://www.ciclib.de Zubehör->Werkzeug

Bike Hand Drehmomentschlüssel (Mighty unter anderem Namen), habe ich auch, ist top, einziges Manko, hat 25er Torax, FSA Kurbeln brauchen 30. 39 Euro
Dann noch
Bike Hand Fahrrad Ständer - optional, ist ganz praktisch
Bike Hand Fahrrad Wandhalter - auch optional
Bike Hand Innenlagerschlüssel Hollowtech - passt auch an manche MTB Scheibenbremsen
Bike Hand Kettenpeitsche
Bike Hand Kettenverschleißlehre
Bike Hand Konenschlüssel - 15er für Pedale und manche Naben
Tacx T 4210 Nietendrücker

Was woanders kaufen, z. B. von bike-components.de
Cyclus Kassettenabzieher (haben sie gerade nur als Kombiwerkzeug Shimano/Campa da)
Crank Brothers Speed Lever Reifenheber
Bremsenreinigerspray - für MTB Scheibenbremsen
Kettenentfetter
Kettenöl
Montagepaste
Lagerfett


Plastikhammer vom Baumarkt
Plastikbox vom Baumarkt um jegliches Werkzeug aufzubewahren, evtl. mit Deckel

Vom Aldi
Standpumpe mit Manometer, gabs letzte Woche für 6 Euro
Citrus Handwaschpaste für die Werkstatt, gibts immer wieder für 89 Cent
Satz Langer Inbusschlüssel 3 Euro
Plastikbox mit 24 Fächern um Kleinteile aufzubewahren, gabs letztes Jahr für ca. 10 Euro

musti1980
24.05.2012, 20:54
Ich mache auch alles selbst an meinen Rädern und habe mir die notwendigen Sachen wie zB Werkzeuge schön der Reihe nach gekauft. Schlussendlich braucht man wirklich nicht jeden Tag Spezialwerkzeuge. Aber was man hat, hat man eben. Im Vorhinein würde ich das Zeug nicht kaufen - außer natürlich den Drehmomentschlüssel und die notwendigen Sprays und Fette sowie Montagepasten. :Applaus: Wenn man das richtige Zeug hat, macht die Schrauberei auch Spaß - vor allem finde ich, dass ich jede Schraube an meinem Rad kennen sollte und auch weiß, dass die wichtigen Teile von mir SELBST gewartet werden um mich auch wirklich drauf verlassen zu können. :D