PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rahmen/Komponenten gravieren?



Sweeet
25.05.2011, 15:57
Mir sind vor einem Monat zwei Räder aus dem Keller geklaut worden. Wer das schonmal erlebt hat, weiß, was für ein 5cheißgefühl das ist. Nun hab ich mir überlegt, ob es nicht möglich wäre, ein RR dadurch für Diebe unattraktiver zu machen, indem man in alles von Wert etwas eingraviert, z.B. den eigenen Namen. Ich meine, dass wir sowas hier schonmal diskutiert hatten (oder warens Prägungen im Alu-Rahmen?), aber die SuFu hat mir nix gegeben.

Hat jemand sowas schonmal selber gemacht? Hat man mit einem Dremel eine Chance, ein Schaltwerk zu gravieren, oder braucht man da eine CNC-Fräse dafür? Ich schätze mal, Juveliere machen das auch freihändig.

Beim Alu-Rahmen ist sowas natürlich schwieriger, wenn man ihn nicht selber lackiert, aber vielleicht gibt's da ja auch eine Möglichkeit, den Wiederverkaufswert zu senken.

Parsec
25.05.2011, 22:09
Hat jemand sowas schonmal selber gemacht? Hat man mit einem Dremel eine Chance, ein Schaltwerk zu gravieren,...........
Ja,das geht miit einem Dremel oder auch Graviergerät soweit vorhanden.



Beim Alu-Rahmen ist sowas natürlich schwieriger, wenn man ihn nicht selber lackiert, aber vielleicht gibt's da ja auch eine Möglichkeit, den Wiederverkaufswert zu senken.

Nö, das ist nicht so schwierig. Du könntest unter oder auf dem Tretlager deinen Namen oder "Hände wech!" :viking: mit Schlagbuchstaben anbringen.
http://www.conrad.de/medias/global/ce/8000_8999/8000/8000/8000/800090_BB_00_FB.EPS_400.jpg
Wenn das Lager eingebaut ist und man nicht brutal drauf haut sollte es ok sein.
Eine andere Idee wäre ein GPS(?) Peilsender wie ihn tw. hochwertige Autos haben. Die Problem wären die Größe und die Stromversorgung. Das wäre eine Zukunfst idee. Einen Chip einlaminieren wie es heute schon bei Lws. der Fall ist.

Gruß

Parsec

marvin
25.05.2011, 22:49
Ja,das geht miit einem Dremel oder auch Graviergerät soweit vorhanden...
"Gehen" tut das natürlich.
Aber Freihand sieht es dann eher so aus:
:5bike:
...sagt marvin, der einen Dremel hat und auch ein ruhiges Händchen, der aber trotzdem keine Teile gravieren würde.

Parsec
26.05.2011, 02:17
"Gehen" tut das natürlich.
Aber Freihand sieht es dann eher so aus:
:5bike:

Mach nix, solange er nicht die Vorderseite graviert. :D



...sagt marvin, der einen Dremel hat und auch ein ruhiges Händchen, der aber trotzdem keine Teile gravieren würde.

Ich auch nicht. Denn wer einen sicheren Keller hat oder das Rad in der Wohnung braucht kann sich das sparen.
Aber da wir hier auf Einzelschicksale Rücksicht nehmen...:knipoog:

Gruß

Parsec

bikethemike
26.05.2011, 02:39
Nun hab ich mir überlegt, ob es nicht möglich wäre, ein RR dadurch für Diebe unattraktiver zu machen, indem man in alles von Wert etwas eingraviert, z.B. den eigenen Namen. .

Und vergiss nicht, das große Hinweisschild „Achtung Diebstahl lohnt nicht, Teile
sind gekennzeichnet.“ anzubringen .Weil, sonst weiß der Dieb es ja evtl. nicht.
Und bei Autos halten die allgemein bekannten Kennzeichnungen ja auch keinen ab.

pistolpitt
26.05.2011, 10:07
Mein brittanischer Kollege hatte sogar seinen Namen auf Steuer-, Ober- und Unterrohr in großer auffälliger Schrift stehen.
Ich meine sogar unter Lack.
Es wurde ihm trotzdem geklaut.

lu-cky
26.05.2011, 12:26
Wenn Du das freihand lackierst, dann klaut das Rad eh keiner mehr. ;)

Sweeet
26.05.2011, 12:35
Aber Freihand sieht es dann eher so aus:
:5bike:
...sagt marvin, der einen Dremel hat und auch ein ruhiges Händchen, der aber trotzdem keine Teile gravieren würde.
Ja, das hab ich mir schon gedacht. Aber wer macht sowas denn in hübsch? Was bekommen die Läden, bei denen man sich Pokale gravieren lassen kann, so alles in ihr Maschinchen eingespannt?




Ich auch nicht. Denn wer einen sicheren Keller hat oder das Rad in der Wohnung braucht kann sich das sparen.
Naja, mein Keller ist nunmal leider nicht sicher zu bekommen und 4. Stock ohne Aufzug ist halt schon ein wenig umständlich auf Dauer.


Und bei Autos halten die allgemein bekannten Kennzeichnungen ja auch keinen ab.
Autos haben ja auch einen so großen Wert, dass es sich lohnt, sie nach Afrika zu verfrachten.


Mein brittanischer Kollege hatte sogar seinen Namen auf Steuer-, Ober- und Unterrohr in großer auffälliger Schrift stehen.
Ich meine sogar unter Lack.
Es wurde ihm trotzdem geklaut.
Das kann natürlich immer noch passieren. Aber zumindest hat der Dieb erfahren, dass der Hehlerpreis dafür niedriger war. Wenn alle ihre Räder personalisieren würden, würde die Abschreckung wohl besser funktionieren.