PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : lampe für rennrad



eulenmann
25.05.2011, 21:15
hallo leute,
ich plane eine mehrtägige tour mit dem rennrad. ich hab nur vor, am tag zu fahren, aber für den fall, dass ich doch etwas länger brauch und in die nacht reinkomm, würde ich mir gern einen kleinen leichten scheinwerfer mitnehmen.
was habt ihr da so für erfahrungen was könnt ihr empfehlen und wieviel geld sollte man mindestens ausgeben?
danke für eure antworten!
viele grüße,
eule

Holsteiner
25.05.2011, 21:17
Was soll der "Kleine" denn ausleuchten können?

In welchem Bereich (Straße oder auch Gelände/Wald) fährst du?

pirat
25.05.2011, 21:26
Also wenn du eh nicht vor hast im Dunkeln zu fahren und das ganze nur als Sicherheit dienen soll, würde ich nur kleine Lampen montieren, die leicht sind und mit denen man bei Dämmerung gesehen wird. Mit den von mir erwähnten Lampen wirst du "aktiv" aber nichts sehen.
Hab bei mir zur Sicherheit auf größeren Touren die Sigma Micros dran, man wird gesehen, und im Tunnel sind sie auch nicht schlecht. Für Nachtfahrten aber nicht geeignet.

http://www.bike-discount.de/shop/a41608/micro-white-weisse-led.html

eulenmann
25.05.2011, 21:45
@holsteiner:
fahr mit rennrad, also nur "bereich strasse"

Treter
25.05.2011, 21:50
Dual use: Bastel dir eine Taschenlampe ans Rad, die du auch noch fuer andere Zwecke benutzen kannst. (naechtliche Zeltbeleuchtung fuer Langzeitbelichtungen / Bettwanzensuche in schummrigen Hotelzimmerloecher / suedtirolerisches Plumpsklo ausleuchten / als Lichtgestalt durch "die" Bronx wandeln)

z.B. Fenix LD 20 (http://ecx.images-amazon.com/images/I/41uJnFsCn0L._SS400_.jpg)

loellipop
26.05.2011, 09:15
Auch toll
http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=19539;page=1; menu=1000,5,66;mid=204;pgc=0

Ciao
loellipop

Quarkwade
26.05.2011, 09:27
Auch toll
http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=19539;page=1; menu=1000,5,66;mid=204;pgc=0

Ciao
loellipop

Jo, die Flea ist wirklich sehr empfehlenswert als Notlampe

speedy gonzalez
26.05.2011, 12:52
eine stvzo zulassung sollte vorhanden sein oder ist kein muss?

Glücki
26.05.2011, 15:19
Dual use: Bastel dir eine Taschenlampe ans Rad, die du auch noch fuer andere Zwecke benutzen kannst.

z.B. Fenix LD 20 (http://ecx.images-amazon.com/images/I/41uJnFsCn0L._SS400_.jpg)

Genau http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=132577&k_id=1308&hot=0

Gibt dafür übrigens auch eine spezielle Lenkerhalterung, ein Kopfband (Umbau zur Stirnlampe) und einen Diffusor (z. B. für die Zeltbeleuchtung).

zwanzich
26.05.2011, 15:50
Tip!
(http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=134560&k_id=0302&hot=0)

Hat Zulassung, ist günstig und ist sogar für aktives Leuchten (also selbst sehen, nicht nur gesehen werden) ausreichend hell. Dank Ratsche keine Geschraube mit separatem Halter. Per Handgriff dran und wieder ab.
Zwei Stufen, der Eco-Modus reicht bei trockener Fahrbahn völlig aus (nass schluckt viel Licht).
Spreche aus Erfahrung, hat sich bei mir bei Nachtfahrten als leichte Alternative zu Nabendynamo-Lampen gut bewährt.

Für hinten die hier (http://www.bike-discount.de/shop/k998/a11476/superflash-ruecklicht-rl-318r-01.html?mfid=436) als hell, gut und günstig.

Sweeet
26.05.2011, 19:42
http://ecx.images-amazon.com/images/I/41Tboj5FjSL._AA115_.jpgDie hier ist sauhell, leicht, klein, universell verwendbar, stark gebündelter Strahl und hält einige Stunden. Meine absolute Empfehlung.

Geizhals (http://geizhals.at/deutschland/?a=448087&plz=&t=v&va=b&vl=de&v=k#filterform), Amazon (http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=led+lenser+h7&x=0&y=0&ajr=0)

Fürs Rücklicht (für Pfennigfuchser auch vorne) gibt's immer wieder Angebote bei Discountern (http://tinyurl.com/3o9zcqq).