PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Q-Rings und Oberflächenschäden



supertester
26.05.2011, 12:12
Ich bräuchte eure Einschätzung. Zwei Stimmen bekam ich bereits per pn. Ich bin mir aber dennoch unsicher.

Ich habe schicke Q-Rings, die Oberflächenschäden zeigen. Dort sind kleine Späne an den Ecken der Lauffläche der Kette gezogen. Spitze Kerben und Ausfransungen, die mit mechansicher Gewalt hinein gekommen sein müssen.

Die Ware war top neu verpackt. Ich hatte den Schaden schon mal und habe die Blätter daraufhin eingesandt und umgetauscht. Den Händler werde ich völlig für mich behalten, da ich ihn als absolut zuverlässig ansehe und nicht im Ruf beschädigen möchte.
Er ekrlärte mir, dass so etwas öfters mal bei Q-Rings vorkommt und kein technisches Problem darstelle.

Optisch ist es mir egal, aber ich frage mich, ob die Kette da sauber drüber läuft. Ich habe es jedenfalls noch nicht geschafft meinen Blättern so etwas durch Abnutzung zuzufügen. Riefen ja, aber keine spitzen Kerben.

Ich bräuchte also eine Einschätzung von euch, ob da normal ist? Und kann man das fahren? (Ich habe die Hoffnung, dass die Kette das bald automatisch entgratet. Will mir ungern die Finger stundenlang wund schrauben, wenn etwaige Probleme schon im Bauteil begründet sind. Die Blätter habe ich gerade auch gekauft, um Kettenspringer eines 7900er DA Blatts auszumerzen.)

http://img707.imageshack.us/img707/5721/p1020023n.jpg
http://img853.imageshack.us/img853/555/p1020024n.jpg

OCCP
26.05.2011, 12:21
Wenn du mit den Dingern 50km gefahren bist, sieht man das eh nimmer. So sehen andere Kettenblätter einstweilen auch mal aus. Optisch unschön, aber praktisch tuts nix.

marvin
26.05.2011, 12:22
Das meinst Du jetzt nicht ernst - oder??? :eek:

Diese MininMiniMini-Macken sind sowas von wurscht, wurschter gehts kaum.

Mike Stryder
26.05.2011, 12:25
lol

was glaubst du denn ?

die schwadden campa blätter der sr etc. bleiben auch nicht auf ewig schwarz an den zähnen.

die dinger sind zum fahren da.

kette druff und weg ist die stelle.

:D

454rulez
26.05.2011, 12:31
Die Blätter habe ich gerade auch gekauft, um Kettenspringer eines 7900er DA Blatts auszumerzen.)


kannst du das kettenspring-problem mal kurz erläutern?
im normalfall ist es weniger das kettenblatt als abgefahrene ritzel hinten in verbindung mit einer neuen kette...

supertester
26.05.2011, 13:00
kannst du das kettenspring-problem mal kurz erläutern?
im normalfall ist es weniger das kettenblatt als abgefahrene ritzel hinten in verbindung mit einer neuen kette...

Problem dürfte die Steighilfe sein. Mit Abnutzung wirds besser. Habe meine Kette sicher 1000km nicht mehr geölt, ind er Hoffnung Verschleiss zu erhöhen.
Einmal pro Pedalumdrehung Umdrehung höre ich Knacken, wenn der linke Fuß auf 9 Uhr vorne ist. Lautstärke variiert je nach Ritzel. (Verschiedene Laufräder probiert, definitiv nicht Ritzel schuld. Schaltet sich perfekt. DI2.)
Geräusch kommt eindeutig vom Blatt. Ritzel schnurren.



lol

was glaubst du denn ?

die schwadden campa blätter der sr etc. bleiben auch nicht auf ewig schwarz an den zähnen.

die dinger sind zum fahren da.

kette druff und weg ist die stelle.

:D

Ich bin bislang nur Shimano Blätter gefahren. Und ein paar FSA. Ich hatte da meinen Lebtag noch keine Ritzen drin, als hätte man mit Beitel draufgehauen.

Wie kommen die denn da rein? Einfaches Gegeninanderschlagen wird ja kaum reichen.

Normaler Weise wäre mir das auch relativ egal. In diesem Fall geht es aber gerade darum, rauen Kettenlauf zu beheben.

Bin ja froh, gefragt zu haben. :D

Orchid
26.05.2011, 13:04
Wie ich Dir schon geschrieben habe, kein Ding !!!

supertester
26.05.2011, 13:07
Ich weiß. :D
Ich hörte aber, dass das keineswegs normal ist. Deshalb interessierte mich, ob sowas sonst wer hatte oder wie es zu den Schäden kommt. Werfen die ihre Blätter nach Fertigung mit Wucht in einen großen Sammelkorb? :rolleyes:

Ich meine, wenn ich ein 20 Euro Blatt kaufe, dann ich mir das ja egal, aber so billig sind die Rotor Sachen ja auch nicht.

luftschwimmer
26.05.2011, 13:11
Ich weiß. :D
Ich hörte aber, dass das keineswegs normal ist. Deshalb interessierte mich, ob sowas sonst wer hatte oder wie es zu den Schäden kommt. Werfen die ihre Blätter nach Fertigung mit Wucht in einen großen Sammelkorb? :rolleyes:

Ich meine, wenn ich ein 20 Euro Blatt kaufe, dann ich mir das ja egal, aber so billig sind die Rotor Sachen ja auch nicht.

hallo,
auch an den teuersten rädern findest du immer einen kratzer, oder eine kleine unsauberkeit.....

marvin
26.05.2011, 13:44
...Ich hatte da meinen Lebtag noch keine Ritzen drin, als hätte man mit Beitel draufgehauen.

Wie kommen die denn da rein? Einfaches Gegeninanderschlagen wird ja kaum reichen...
Vielleicht reden wir ja über zwei verschiedene Dinge.
Aber Deine Fotos sind ja ziemlich gut und lassen eigentlich wenig Zweifel.

Was ich da erkennen kann, ist - wie gesagt - völlig unkritisch und geht wohl kaum tiefer als die Eloxalschicht.
Angesichts der Bilder ist mir nicht ganz klar, warum Du von "Ritzen" oder "Beitel" sprichst. Ich würde das kaum als "Kratzer" bezeichnen. Aber vielleicht täuschen die Bilder auch. :kweetnie:

MrBurns
26.05.2011, 13:49
ich als begeisterter Q-Ring Fahrer würde da auch im Hinblick auf deine geschilderten Probleme null Bedenken haben.

Das ist doch pille-palle, was dort auf den Fotos zu sehen ist.

Jule
26.05.2011, 14:02
Rein technisch gesehen unbedenklich. Aber ich an deiner Stelle würde sie zurückgeben mit der Begründung, dass ich so etwas für das Geld nicht akzeptiere. Kommt in der Qualität öfters vor? Na dann erst recht, die glauben wohl, einen Goldesel zu haben, ohne ihn füttern und umpflegen zu müssen.

marvin
26.05.2011, 14:24
Rein technisch gesehen unbedenklich. Aber ich an deiner Stelle würde sie zurückgeben mit der Begründung, dass ich so etwas für das Geld nicht akzeptiere. Kommt in der Qualität öfters vor? Na dann erst recht, die glauben wohl, einen Goldesel zu haben, ohne ihn füttern und umpflegen zu müssen.
Sorry, aber wer sowas reklamiert, wäre nicht lange Kunde bei mir. :angel:

altmeister
26.05.2011, 14:29
... pille-palle...

Endlich eine treffende Charakterisierung des "Problems" :D.
Die Dinger sind nicht für die Vitrine, die "Schäden" in einem Bereich, wo eh die Kette drüber läuft, völlig egal.
Kette druff und los...

Grüße
Altmeister

Jule
26.05.2011, 15:51
Sorry, aber wer sowas reklamiert, wäre nicht lange Kunde bei mir. :angel: Findest du es etwa normal, dass das KB mit solchen Schlägen versehen ist? Mir wäre es aus technischer Sicht auch egal, und gegen den Händler geht das auch nicht, aber Entschuldigung, wenn ich für ein KB so viel Geld ausgebe, will ich angemessene Qualität, auch rein optisch, und nicht so etwas sehen und auch nicht darüber nachdenken, wie das entstanden ist. Wenn sich alle damit zufrieden geben, wird sich an der Produktionssorgfalt kaum etwas verbessern.

supertester
26.05.2011, 16:37
Ich werds erstmal montieren und ggf. woanders Ersatz besorgen. Wenn die Kette da springt, fliegt das Blatt aber stante pede runter und geht zurück.

Die Frage ist ja, wo der Schaden entsteht. Für den Händler würde ich meine Hand ins Feuer legen. Ein anderer vertrauenswürdiger Händler bestätigte mir, dass dies definitiv nicht normal sei.

Die ersten Blätter im Februar sahen so aus. Ich akzeptiere wirklich sehr viel, vielleicht zu viel. Aber das ans Rad zu schrauben für das Geld, sagte mir gar nicht zu.

http://img806.imageshack.us/img806/4027/69909178.jpg
http://img233.imageshack.us/img233/4986/p1010163d.jpg
http://img219.imageshack.us/img219/517/p1010165h.jpg

Her sieht man eine Riefe, die über die Fläche geht. Ich bin wirklich keiner, der an der Eisdiele posiert, aber wer will sowas für XXX Euro?

http://img805.imageshack.us/img805/4411/p1010167r.jpg

altmeister
26.05.2011, 16:46
Ich werds erstmal montieren und ggf. woanders Ersatz besorgen. Wenn die Kette da springt, fliegt das Blatt aber stante pede runter und geht zurück.

Die Frage ist ja, wo der Schaden entsteht. Für den Händler würde ich meine Hand ins Feuer legen. Ein anderer vertrauenswürdiger Händler bestätigte mir, dass dies definitiv nicht normal sei.

Die ersten Blätter im Februar sahen so aus. Ich akzeptiere wirklich sehr viel, vielleicht zu viel. Aber das ans Rad zu schrauben für das Geld, sagte mir gar nicht zu.

http://img806.imageshack.us/img806/4027/69909178.jpg
http://img233.imageshack.us/img233/4986/p1010163d.jpg
http://img219.imageshack.us/img219/517/p1010165h.jpg

Her sieht man eine Riefe, die über die Fläche geht. Ich bin wirklich keiner, der an der Eisdiele posiert, aber wer will sowas für XXX Euro?

http://img805.imageshack.us/img805/4411/p1010167r.jpg

Das sieht wirklich nicht schön aus, deutlich übler als auf den anderen Bildern.

supertester
26.05.2011, 16:57
Ist in natura auch so. Diesmal auf der Grenze, damals nicht annehmbar. Mies sehen beide aus. Wie gesagt. Ich kenne irgendwelche Minischäden in der Oberfläche, aber hier hat doch wer mit Metall draufgeprügelt.
Meine 7900er Blätter klingen grausam, die sahen neu aber wie geleckt aus.

Schlaffe Wade
26.05.2011, 17:09
Ich werds erstmal montieren und ggf. woanders Ersatz besorgen. Wenn die Kette da springt, fliegt das Blatt aber stante pede runter und geht zurück.

Die Frage ist ja, wo der Schaden entsteht. Für den Händler würde ich meine Hand ins Feuer legen. Ein anderer vertrauenswürdiger Händler bestätigte mir, dass dies definitiv nicht normal sei.



also entweder du akzeptierst es = montage und fahren. oder eben nicht = blatt zurück. aber von vornherein nicht einverstanden sein, montieren, fahren und dann an den händler zurück geht gar nicht. und was irgendein anderer händler bestätigt oder nicht, spielt auch keine rolle.

wenn dein 7900 blatt neu ist (habe ich es überlesen ?) und springt und du dann auf ein ersatzblatt umsteigst wirst du deine schalteigenschaften zu 95% verschlechtern. mag shimano hässlich sein, falsche blattzahlen anbieten, an kurbel binden etc., aber eins wird nicht passieren: daß bei der schaltqualität eher schlechte qualität dargeboten wird :D

sorry, nix für ungut. aber du bist der entscheider: hast du magengrummeln - zurück. nicht ? an's rad. basta :ü

supertester
26.05.2011, 17:19
Naja. Das Widerrufsrecht ist dann futsch, aber nicht das Gewährleistungsrecht. Den Schaden habe ich bereits schriftlich angezeigt und um Stellungnahme gebeten. Die war: Problemlos fahrbar.
Also habe ich 2 Jahre Zeit, um zu ergründen, ob das stimmt. :D

Schlaffe Wade
26.05.2011, 17:26
das mag schon so sein, persönlich würde ich trotzdem nicht so verfahren. wie du ja schon mehrmals bestätigt bekommen hast, gibt es keinerlei technische einschränkungen, die blätter funktionieren. das ist ok für dich, du schluckst den optischen ärger runter, findest rotor geil. also draufklatschen und fahren.

oder du beißt dir in den hintern soviel geld für so einen murks hingelegt zu haben. dann gib die blätter zurück, gib dem händler die faire chance, die blätter an jemand anders zu verkaufen und bestell dir neue oder andere.


seitenhieb: wer 1000 km ohne pflege in der hoffung auf schnelle abnutzung durch die gegend rast und sich dann über solche macken aufregt, hat keine echten probleme :D jetzt aber schnell duck und weg

supertester
26.05.2011, 17:32
seitenhieb: wer 1000 km ohne pflege in der hoffung auf schnelle abnutzung durch die gegend rast und sich dann über solche macken aufregt, hat keine echten probleme :D jetzt aber schnell duck und weg

Doch gerade deswegen. :D
Runterfahren spart Zeit und Nerven und tut der Form gut. Das ganze Geöle kostet nur wertvolle Zeit.

Ich werds montieren, da optisch praktisch unsichtbar. Solange es läuft habe ich meine Ruhe und bin zufrieden. Mir kams ja nur auf die Funktionalität an. Optisch kann ich es hier ja besser beurteilen als ihr vor dem Rechner.

hulster
26.05.2011, 21:11
Eigentlich bin ich ja auch nicht für das schnelle zurückgeben, aber die Aussage des Händlers hätte mich schon geärgert.
Wenn du dir ein neuen Satz Felgen für ein Auto host wirst du auch keine Katsche akzeptieren, obwohl die Felge so "voll fahrbar".
Ich finde das Rotor für seine Kurbel extrem viel Geld nimmt. Man muß Kurbel, Lager und Kettenblätter mal aufsummieren. Und da finde ich selbstverständlich , dass man einwandfreie Qualität verlangen kann.
Und ein Händler sollte damit auch kein Problem haben, er hat es ja nicht verbockt, muss sich aber halt kümmern. Wenn ihm dass dan zuviel ist, muss es sich halt andere Hersteller nehmen, oder andere Kunden.
Wenn ich teuere Klamotten verkaufen will, muss ich damit rechnen, dass die Kunden anspruchsvoll sind.