PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alurahmentest ohne Principia?



Domenico
02.06.2011, 14:03
Warum wurden die Alugurus der 90er nicht wieder zum Test eingeladen?

Das neueste Principia Rex (http://www.principia.dk/road/rex/specifications/) lädt doch gerade dazu ein. Habe es letztes Jahr auf der Eurobike gesehen, ein wunderschönes Bike, die schwarze Eloxalschicht ist der Hammer.

Okay, okay, ist "Made in Taiwan" und nicht in Dänemark, aber so isses mit dem Cannondale auch.

Gruß,
Domenico

Kralle
02.06.2011, 14:16
Wer braucht bitte diese Witz Tests,is doch eh fúr die Katz. Is nur besser so,dass Princi nicht bei sowas dabei ist. Die Marke ist eine andere Liga.

Holsteiner
02.06.2011, 14:34
Warum wurden die Alugurus der 90er nicht wieder zum Test eingeladen?

Das neueste Principia Rex (http://www.principia.dk/road/rex/specifications/) lädt doch gerade dazu ein. Habe es letztes Jahr auf der Eurobike gesehen, ein wunderschönes Bike, die schwarze Eloxalschicht ist der Hammer.

Okay, okay, ist "Made in Taiwan" und nicht in Dänemark, aber so isses mit dem Cannondale auch.

Gruß,
Domenico

Vielleicht wurden sie ja eingeladen und haben abgelehnt?! So etwas soll es auch geben.

magicman
02.06.2011, 14:53
evtl hatten sie angst das ihnen ein rahmen unterm arsch wegbricht, war ja bei princi früher üblich.
es kann aber auch sein das die tai principias nun halten.

Corridore
02.06.2011, 16:44
Schon mal darüber nachgedacht, dass ein Rahmenset im 1.500-Taler-Segment den evtl. gesteckten Preisrahmen bei weitem gesprengt hätte?

454rulez
02.06.2011, 17:48
evtl hatten sie angst das ihnen ein rahmen unterm arsch wegbricht, war ja bei princi früher üblich.


quelle?

Otti
02.06.2011, 17:52
quelle?
oder eher stammtisch?

Ein Radrennkollege von mir hat 3 x Principias im Tretlagerbereich "zerstört". Wurde jedesmal auf Garantie ersetzt. Beim letzten Rahmen haben sie im das Geld rückerstattet.

PAYE
02.06.2011, 18:06
evtl hatten sie angst das ihnen ein rahmen unterm arsch wegbricht, war ja bei princi früher üblich.
...

Meiners Wissens nach gab es eigentlich nur bei einigen speziellen Modellen, die besonders dünnwandig gebaut waren, Brüche im Bereich zwischen Kettenstrebe und Ausfallende. Die betraf v.a. das Rex Pro Modell. Hier war dieser Bereich wohl unterdimensioniert konstruiert worden.

Andere Brüche sind mir nicht bekannt von Principia.
Mein Principia 700 hat 50-70tkm ohne Knarz oder Bruch absolviert und läuft nun weiter als Winterrad bei einem anderen User dieses Forums.

454rulez
02.06.2011, 18:09
tja, und ich fahre/fuhr (neben trek, isaac, giant - ist also definitiv keine "markenblindheit") 5 principias (ellipse, ellipse sx, rsl, revolution, weave, baujahre 2003-2009) - bis auf den revolution (also der dünnwandigste und leichteste) allesamt problemlos

hab mit der "marke" principia trotzdem abgeschlossen, eben wegen des umgangs (oder besser "nichtumgangs") bei der reklamation des revolution

qualitätsmässig hatte ich mit principia also genauso viel oder wenig probleme wie mit jedem anderen hersteller (die frage ist halt, wie man damit umgeht)

diesbez. habe ich sowohl mit trek als auch isaac nur die besten erfahrungen gemacht

la devinette
02.06.2011, 18:12
Ein Radrennkollege von mir hat 3 x Principias im Tretlagerbereich "zerstört". Wurde jedesmal auf Garantie ersetzt. Beim letzten Rahmen haben sie im das Geld rückerstattet.

Bei einem Bekannten von mir ähnlich. Da ist der Rahmen am Steuerrohrbereich gebrochen - nach 1 Woche! Er hat dann das Geld zurück bekommen und fährt seit dem ein Caad 5.

Aber da die jetzt aus Taiwan kommen, würde ich den Rahmen wirklich mehr Vertrauen schenken. Principia malt, Taiwan entwickelt und schweißt.

magicman
02.06.2011, 19:02
mit einer quelle kann ich nicht dienen.
es war auch eine zeit ohne i-net als die teile brachen.

aber la devinette und otti haben ja die probleme auch schön erwähnt.

es ist aber auch so das PRINCIPIA mitte der 90er jahre dermaßen viel verkauft hat und da wohl bei einigen etwas geschlampt wurde.
bei den triathleten war ja schon fast nur noch princen zu sehen.

auch hatte TOUR mal was geschrieben das die verabeitung zu wünschen übrig läßt, ist halt alles schon ein paar jährchen und 3 tage her.

dann möchte ich noch erwähnen
das man im jahre 2011 kein TT rad mehr mit aussenliegenden
zügen anbieten sollte.
http://www.principia.dk/time-trial/tt-light/specifications-2/

medias
02.06.2011, 19:08
Wieso nicht?
Auf das man nie richtig schalten kann.:ä

PAYE
02.06.2011, 19:12
Wieso nicht?
Auf das man nie richtig schalten kann.:ä

:Applaus:



So ein Draht hat schon einen mächtigen Windwiderstand ...!


On topic:
bei den Trias der 90er Jahre waren die 26 Zoll Principias recht beliebt. Gab damals kaum Konkurrenz in diesem Segment. Vermutlich hat man darum damals so viele P bei den Triatlethen gesehen.

medias
02.06.2011, 19:16
:Applaus:



So ein Draht hat schon einen mächtigen Windwiderstand ...!

Warte es ab, bin kürzlich so ein Rad zur Probe gefahren, mit Gore Zügen innen verlegt.
Die zukünftigen Besitzer dürfen sich freuen.:5bike:

la devinette
02.06.2011, 19:17
So ein Draht hat schon einen mächtigen Windwiderstand ...!

Bei dem Rahmen und dem Aufbau (Laufräder!) ist wohl ein außen verlegter Zug das geringste Übel. :D

De Vingard
02.06.2011, 19:20
Warum wurden die Alugurus der 90er nicht wieder zum Test eingeladen?

Das neueste Principia Rex (http://www.principia.dk/road/rex/specifications/) lädt doch gerade dazu ein. Habe es letztes Jahr auf der Eurobike gesehen, ein wunderschönes Bike, die schwarze Eloxalschicht ist der Hammer.

Okay, okay, ist "Made in Taiwan" und nicht in Dänemark, aber so isses mit dem Cannondale auch.

Gruß,
Domenico

...weil der Markt für hochwertige Alurahmen nicht mehr existiert. Mit Alu wird nur noch das Einsteigersegment bedient...

Nicht mehr lange und ich kann mein RexPro bei den Altmetallern hier im Forum zum KdM reinstellen. :heulend: :Angel:

PAYE
02.06.2011, 19:21
Warte es ab, bin kürzlich so ein Rad zur Probe gefahren, mit Gore Zügen innen verlegt.
Die zukünftigen Besitzer dürfen sich freuen.:5bike:

Na ja, es mag ja durchaus bei etlichen Rädern gut funktionieren.
So lange man nicht selbst den Zug wechseln muss, der Liner nicht abfällt und auch keine blöden Klappergeräusche entstehen eine optisch hübsche Sache ohne erkennbare Nachteile.

Mir reicht allerdings schon die bescheidene Schaltperformance der neuen Shimano Schaltbremsgriffe hinsichtlich der Leichtgängigkeit der Schalthebel.
Mag mir das ganze Ensemble gar nicht in einem mäßig funktionierenden Rahmen vorstellen.
Auch das Thema Sichtkontrolle kann man dann vollkommen vergessen.


Wahrscheinlich bin ich ein technik-konservativer "ewig Gestriger." :D

medias
02.06.2011, 19:25
Nur soviel, war eines dieser 2012 Aero RR.
Die Marke lasse ich für die Progressiven hier, offen.
Versuch macht klug.:ä

speedy gonzalez
02.06.2011, 19:34
aero rrs sehen einfach kacke aus...:heulend:

principia1
02.06.2011, 21:02
mit einer quelle kann ich nicht dienen.
es war auch eine zeit ohne i-net als die teile brachen.

aber la devinette und otti haben ja die probleme auch schön erwähnt.

es ist aber auch so das PRINCIPIA mitte der 90er jahre dermaßen viel verkauft hat und da wohl bei einigen etwas geschlampt wurde.
bei den triathleten war ja schon fast nur noch princen zu sehen.

auch hatte TOUR mal was geschrieben das die verabeitung zu wünschen übrig läßt, ist halt alles schon ein paar jährchen und 3 tage her.

dann möchte ich noch erwähnen
das man im jahre 2011 kein TT rad mehr mit aussenliegenden
zügen anbieten sollte.
http://www.principia.dk/time-trial/tt-light/specifications-2/

ich hab mir die seite mal wieder angeschaut. da ist kein leben mehr drin, die principia zeiten sind vorbei.

monofin
02.06.2011, 21:23
ich hab mir die seite mal wieder angeschaut. da ist kein leben mehr drin, die principia zeiten sind vorbei.
finde die Principias nicht besser und nicht schlechter als in den 90ern:ü
wobei der Crosser, der hat was finde ich
http://www.principia.dk/wp-content/plugins/photospace/image.php?width=960&height=550&image=http://www.principia.dk/wp-content/uploads/2010/11/cross_96011.jpg

schlauberger
02.06.2011, 22:51
ich hab mir die seite mal wieder angeschaut. da ist kein leben mehr drin, die principia zeiten sind vorbei.

Leider :heulend:


wobei der Crosser, der hat was finde ich


Ja, zu dünne Sattelstreben (da hat ja mein RSL dickere :D)

settembrini
02.06.2011, 23:34
das sogenannte tt-rad ist ein schuß in den ofen-indiskutabel, völlig sinnfreies gefährt, der gipfel ist die geo, die mit tt ja wohl so gar nichts zu tun hat, vom obligatorischen etwas steileren sitzwinkel (der aber, genaugenommen, beim tt auch nicht zu gebrauchen ist) und dem verkürzten steuerrohr mal abgesehen.

sonst gefallen mir die räder allesamt sehr gut, besonders die carbonrahmen finde ich sehr gelungen (bis auf dieses integral-dingens da).

in anbetracht der vielen aufgedonnerten gefährte, die gerade "angesagt" sind, finde ich die schlicht-gehaltene optik dieser räder sehr erfrischend.

für mich kommen sie trotzdem nicht in frage, da mir die geo nicht passt.

davon abgesehen würde ich mir aber sofort solch ein neues principia anschaffen.

altmeister
03.06.2011, 10:45
Warum wurden die Alugurus der 90er nicht wieder zum Test eingeladen?

Das neueste Principia Rex (http://www.principia.dk/road/rex/specifications/) lädt doch gerade dazu ein. Habe es letztes Jahr auf der Eurobike gesehen, ein wunderschönes Bike, die schwarze Eloxalschicht ist der Hammer.

Okay, okay, ist "Made in Taiwan" und nicht in Dänemark, aber so isses mit dem Cannondale auch.

Gruß,
Domenico

In einer der Tourausgaben im Frühjahr war ein großer Test mit Rädern unterschiedlicher Preiskategorien...u.a. mit einem Principia, ich glaube RSL.
Der Rahmen wurde für gut befunden, auf Augenhöhe mit Cannondale Caad 10.
Ich finde die aktuellen Rahmen nicht schlecht, sind aber m.E. ein bißchen zu teuer. Das die Rahmen nun in Taiwan geschweißt werden, ist eher ein Bonus denn ein Makel.

Grüße
Altmeister

Regengott
03.06.2011, 10:59
Ich denke auch, dass Principia nicht in die Preisklasse des Tests passte.
Meine Erfahrungen: RCS gebrochen, RSL gebrochen, Evolution reklamiert wegen schlechter Eloxierung, Ellipse SX verkauft weil kein Bock mehr auf die Dänen.
Meinem Vater sind zwei RSL gebrochen innerhalb kurzer Zeit. Da hat kein Rahmen 10tkm gemacht.

altmeister
03.06.2011, 11:17
Ich denke auch, dass Principia nicht in die Preisklasse des Tests passte.
Meine Erfahrungen: RCS gebrochen, RSL gebrochen, Evolution reklamiert wegen schlechter Eloxierung, Ellipse SX verkauft weil kein Bock mehr auf die Dänen.
Meinem Vater sind zwei RSL gebrochen innerhalb kurzer Zeit. Da hat kein Rahmen 10tkm gemacht.

Die Qualität scheint ziemlich geschwankt zu haben. Ich habe eine 1998er RSL, den ich 5 Jahre als "Schönwetterrad" fuhr, seit 8 jahren als Winterrad im Einsatz. Das Ding hat diverse Stürze, sicher 70.000 km und eher unsanfte Behandlung hinter sich, bisher hält es (Gabel nach Stürzen getauscht). Die Eloxalschicht ist absolut gleichmäßig und von seidiger Haptik, inzwischen natürlich ziemlich zerkratzt. Wenn er jetzt irgendwann mal bricht, wäre es o.k.

Mein 2003 Rex e dagegen ist von der Oberfläche her nicht so perfekt, wie man es für den Preis hätte erwarten können...etwas ungleichmäßig, an manchen Stellen eher matt, an anderen eher glänzend.
Nix schlimmes, aber nicht auf dem Level des "alten".
Ansonsten ein toller, recht leichter Rahmen, feine Schweißnähte, haltbare Decals.

Würde gerne mal ein aktuellens Rahmenset in Natura sehen, bisher ist mir noch keins untergekommen.

Gruß
Altmeister

Rs6racer
03.06.2011, 15:47
unfassbar wieviel mist hier verzapft wird...
aber ok... hauptsache man kennt einen, der einen kennt...

problematisch waren rsl bis 2001(erkennbar an den alten schriftzügen) ab RH55, da das Schaltauge falsch dimensioniert und auf der falschen Seite angebracht war...

von modellen zwischen 01 und 04(danach wars eh kein richtiges Principia mehr) sind mir keinerlei probleme bekannt...

ansonsten neigten die pro-modelle zu Dellenbildung, aber das kommt halt immer auf den umgang an...

wie die jetzigen sind weiss ich nicht...is mir auch egal...für mich is der laden 2004 geschlossen worden...

schlauberger
03.06.2011, 15:57
Meine Erfahrungen: RCS gebrochen, RSL gebrochen, Evolution reklamiert wegen schlechter Eloxierung, Ellipse SX verkauft weil kein Bock mehr auf die Dänen.
Meinem Vater sind zwei RSL gebrochen innerhalb kurzer Zeit. Da hat kein Rahmen 10tkm gemacht.

Wo sind die alle gebrochen? Ich scheine ja richtig Glück zu haben :D

Regengott
03.06.2011, 17:53
Wo sind die alle gebrochen? Ich scheine ja richtig Glück zu haben :D

2x Kettenstrebe Übergang zu Ausfallende
1x Risse im Steuerrohr
1x Risse in Schweißnaht Übergang OR zu Sitzrohr

zuki
19.09.2011, 16:01
Moin,

ich fahre eigentlich seit 20 Jahren ununterbrochen Principia. Wenn auch zu 90% MTB. Zunächst an die 0 Service Kritiker. Es ist richtig, dass sich Principia in Abwicklung befand und in dieser Zeit nahezu kein Kundenservice möglich war. Das hat sich zum Glück zwischenzeitlich erledigt.

Rahmenbrüche hatte ich keine. Es mag sein, dass diejenigen denen der Rahmen gebrochen ist, von dem "Stiffness to weight" hype betroffen waren. Eigentlich selbstredend, dass ein sprödes Material wie Alu dann brechen kann. Sollte bei einem sündhaft teuren Rahmen aber nicht passieren.

Ansonsten werden die Rahmen immer noch in Randers DK entwickelt und dann halt aus Kosten und Qualitätsgründen in Asien gefertigt. Qualität, weil mir von Principia erzählt wurde, dass es in Dänemark kaum mehr Facharbeiter gibt die einen Rahmen in der gewünschten Güte und Zeit fertigen könnten.

Bei Carbon ist es natürlich noch klarer, dass ein relativ kleiner Hersteller sich das Equipment nicht einfach mal so kaufen kann. Vom handwerklichen Aspekt einmal abgesehen.

Unten im Bild mal meine drei Generationen:
http://www.zukowski.dk/bilder/zimmer.JPG