PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tacx Rollen Frage



allgäubiker
03.06.2011, 11:16
Hallo,
Ich habe gebraucht von einem Triatheten dessen Tacx Rolle Cycleforce One erhalten. Im Großen und Ganzen gut, nur bin ich gestern, obgleich von beiden Seiten bis zum Anschlag zugedreht, mitsamt dem Fahrrad aus der Rolle gekippt. Nun die Frage: Braucht man zum Fixieren der Hinterräder evtl. spezielle Schnellspanner? Ich hatte die normalen Shimano Schnellspanner drin; rausgerutscht ist das Rad an der Seite, wo der Schnellspanner mit einem Kunststoffdeckel zugeschraubt wird (also nicht die Alu-Seite mit dem Spannhebel).
Danke für Eure Ratschläge!
Ole

panicmechanic
03.06.2011, 11:21
Ja, eigentlich gehört ein spezieller Spanner dazu. Wenn er den nicht mehr findet, solltest Du im Radladen einen einfachen alten Spanner mit möglichst dicken Stahlenden besorgen, Plastik hält da nicht.

Bobbel
03.06.2011, 11:23
Hallo,
Ich habe gebraucht von einem Triatheten dessen Tacx Rolle Cycleforce One erhalten. Im Großen und Ganzen gut, nur bin ich gestern, obgleich von beiden Seiten bis zum Anschlag zugedreht, mitsamt dem Fahrrad aus der Rolle gekippt. Nun die Frage: Braucht man zum Fixieren der Hinterräder evtl. spezielle Schnellspanner? Ich hatte die normalen Shimano Schnellspanner drin; rausgerutscht ist das Rad an der Seite, wo der Schnellspanner mit einem Kunststoffdeckel zugeschraubt wird (also nicht die Alu-Seite mit dem Spannhebel).
Danke für Eure Ratschläge!
Ole

warum trainierst Du bei dem Wetter auf der Rolle :confused::confused:

Also bei Elite muss es ein spezieller Schnellspanner sein (mit entspr. "Einkerbung")

CarboRed
03.06.2011, 12:22
warum trainierst Du bei dem Wetter auf der Rolle :confused::confused:
das wäre auch meine Frage gewesen :confused:

ansonsten brauchst Du: Tacx Hinterachs-Schnellspanner T1402 (http://www.bike24.com/p11798.html)

http://www.bike24.com/images/products/p011798.jpg

allgäubiker
03.06.2011, 21:07
Super! Dann hat sich mein Verdacht, es könne am Schnellspanner liegen, bewahrheitet! Dann werde ich den mal bestellen. Danke für den Link!
Zu Eurer Frage: Warum Rolle im Juni?
Gerd, Du kennst ja unsere Geographie. Da sind die Intervalle häufig automatisch vorgegeben. Nur nicht immer so, wie sie streng akademisch sollen. Exakt getimte Intervalle mit vorgeschaltetem Warmup und nachfolgendem Cool-Down kriege ich irgendwie nur auf der Rolle hin. Je nachdem wie ich hier auf der Strasse fahre, kann schon in den ersten fünf Minuten der Puls in den EB-Bereich gejagt werden - weil es gleich tüchtig bergauf geht.... Grundsätzlich fahre ich aber auch deutlich lieber und deutlich mehr an der frischen Luft.
Herzlichen Dank nochmals!