PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Speci Roubaix - Wer fährt eins?



siuerlänner
03.06.2011, 13:31
Mahlzeit,

auf Grund von Rückenproblemen spiele ich mit dem Gedanken mir ein Rouxbaix zuzulegen. Dann natürlich incl. Vermessung beim Händler etc...

Frage: 'Lohnt' das, merkt man wirklich eine Entlastung? Gibt's Alternativen? Z. B. Scott wirbt beim CR1 auch mit mehr Komfort (BMC gefällt mir nicht ;))
martl, Du musst nicht anworten :D und mit Diskussionen bzgl. der Optik verschont mich bitte. ;)

marathonisti
03.06.2011, 13:38
Mahlzeit,

auf Grund von Rückenproblemen spiele ich mit dem Gedanken mir ein Rouxbaix zuzulegen. Dann natürlich incl. Vermessung beim Händler etc...

Frage: 'Lohnt' das, merkt man wirklich eine Entlastung? Gibt's Alternativen? Z. B. Scott wirbt beim CR1 auch mit mehr Komfort (BMC gefällt mir nicht ;))
martl, Du musst nicht anworten :D und mit Diskussionen bzgl. der Optik verschont mich bitte. ;)

Fraumarathonisti fährt eins und ist sehr zufrieden :)

hulster
03.06.2011, 13:38
Mahlzeit,

auf Grund von Rückenproblemen spiele ich mit dem Gedanken mir ein Rouxbaix zuzulegen. Dann natürlich incl. Vermessung beim Händler etc...

Frage: 'Lohnt' das, merkt man wirklich eine Entlastung? Gibt's Alternativen? Z. B. Scott wirbt beim CR1 auch mit mehr Komfort (BMC gefällt mir nicht ;))
martl, Du musst nicht anworten :D und mit Diskussionen bzgl. der Optik verschont mich bitte. ;)

War auch bei mir in der engeren Wahl. Hab mich aber letztendlich für ein Cervelo RS entschieden. Der Komfortgewinn ist deutlich spürbar. Allerdings denke ich nicht, dass dir der Komfortgewinnn bei deinen Rückenproblemen hilft. Hier ist meisten eine falsche Sitzposition das Problem. Hier könnte allerdings das RS auch helfen, da es vorne relativ hoch ist. Trotzdem muss der Rahmen erstmal grundsätzlich zu den Körperproportionen passen, um die Sitzpostion optimieren zu können. Man kann nicht alles durch Sattelposition, Vorbaulänge und Lenker ausgleichen.

siuerlänner
03.06.2011, 13:41
Fraumarathonisti fährt eins und ist sehr zufrieden :)

Gut. :) Krieg' ich beim Stenger Prozente? :D ;)


Trotzdem muss der Rahmen erstmal grundsätzlich zu den Körperproportionen passen, um die Sitzpostion optimieren zu können. Man kann nicht alles durch Sattelposition, Vorbaulänge und Lenker ausgleichen.

Dafür gibt's ja BG-Fit (http://www.specialized.com/bc/microsite/bgfit/index.html).

schima
03.06.2011, 14:04
habe auch probleme mit den lendenwirbeln und auf allen ehemaligen treks, lemonds, ridleys usw gelitten ohne ende! brauchte jedesmal nach 2-3 stunden eine pause weil alles verspannt war und gezwickt hat.
dann hab ich mir das erste roubaix geleistet und kann heute ohne probleme 250 km fahren! natürlich mache ich auch konsequentes training für rücken, bauch, beine usw.
egal was manche hier meinen, das roubaix ist ein äußerst komfortables rennrad und kann auch durchaus sportlich aussehen und gebogene oberrohre finden sich heute auch bei anderen namhaften marken.
ich will kein anderes rad mehr (darum hab ich auch schon 3 davon :D).

siuerlänner
03.06.2011, 14:06
(darum hab ich auch schon 3 davon :D).

:eek:

Danke, das ist doch mal hilfreich! :)

schima
03.06.2011, 14:14
die leute die ich kenne und die roubaix fahren sind davon begeistert!

marathonisti
03.06.2011, 14:16
die leute die ich kenne und die roubaix fahren sind davon begeistert!

Kann ich bestätigen :D

medias
03.06.2011, 14:17
habe auch probleme mit den lendenwirbeln und auf allen ehemaligen treks, lemonds, ridleys usw gelitten ohne ende! brauchte jedesmal nach 2-3 stunden eine pause weil alles verspannt war und gezwickt hat.
dann hab ich mir das erste roubaix geleistet und kann heute ohne probleme 250 km fahren! natürlich mache ich auch konsequentes training für rücken, bauch, beine usw.
egal was manche hier meinen, das roubaix ist ein äußerst komfortables rennrad und kann auch durchaus sportlich aussehen und gebogene oberrohre finden sich heute auch bei anderen namhaften marken.
ich will kein anderes rad mehr (darum hab ich auch schon 3 davon :D).

Ist es jetzt der Rahmen, woran ich nicht glaube, oder das Konsequente Training für Rücken usw.:ä

rumplex
03.06.2011, 14:32
Ist es jetzt der Rahmen, woran ich nicht glaube, oder das Konsequente Training für Rücken usw.:ä

Der Glaube kann Berge versetzen und Rücken heilen. Und das meine ich nicht ganz scherzhaft.

Nurn büschen.:D

siuerlänner
03.06.2011, 14:49
Der Glaube kann Berge versetzen und Rücken heilen. Und das meine ich nicht ganz scherzhaft.

Nurn büschen.:D


Ist es jetzt der Rahmen, woran ich nicht glaube, oder das Konsequente Training für Rücken usw.:ä

Ist das jetzt Bashing oder habt Ihr Gründe für Eure Skepsis?

medias
03.06.2011, 14:52
Wieso Bashing?
Erkläre mir doch mal auf die schnelle wie ein geschlossenes Dreieck federt.

siuerlänner
03.06.2011, 14:56
Wieso Bashing?
Erkläre mir doch mal auf die schnelle wie ein geschlossenes Dreieck federt.

Kann ich nicht aber die werden sich bei Specialized schon was dabei denken.

rumplex
03.06.2011, 15:04
Ist das jetzt Bashing oder habt Ihr Gründe für Eure Skepsis?

Nein, das habe ich schon ernst gemeint.

Ein großer Prozentsatz der Rückenbeschwerden ist psychisch bedingt. Ein Rahmen, der Linderung verspricht, kann da sicher hilfreich sein.

Ansonsten würde ich mir überlegen, was ich mit dem Kaufpreis sonst tun könnte, um meinen Rücken wieder in die Gänge zu bekommen.

Wenn das chronisch oder arthritisch o.ä. ist, dann klar.

Davon abgesehen dürften eine entspanntere Geometrie (die auch sehr viele andere anbieten), breitere Reifen, Sattel, Vorbau, Lenker etc. sicher hilfreich sein. An Deiner Stelle würde ich es etwas kostengünstiger angehen, nämlich mit kürzerem Vorbau und breiteren Reifen.

rumplex
03.06.2011, 15:05
Kann ich nicht aber die werden sich bei Specialized schon was dabei denken.

Hm, ich denke halt, wenn das wirklich so nachweisbar besser ist, warum wird das dann nicht breit übernommen?

siuerlänner
03.06.2011, 15:07
Hm, ich denke halt, wenn das wirklich so nachweisbar besser ist, warum wird das dann nicht breit übernommen?

Weil's teuer ist? Cervelo und Scott werben doch auch bei bestimmten Modellen mit bessere Dämpfung. Viele Fahrer wollen das ja aber vielleicht auch gar nicht, weil sie meinen mit 'harten' Rahmen schneller oder besser zu sein oder sowas 'uncool' finden.
Bist Du mal ein Roubaix gefahren?

rumplex
03.06.2011, 15:12
Weil's teuer ist? Cervelo und Scott werben doch auch bei bestimmten Modellen mit bessere Dämpfung. Viele Fahrer wollen das ja aber vielleicht auch gar nicht, weil sie meinen mit 'harten' Rahmen schneller oder besser zu sein oder sowas 'uncool' finden.

Womit hast Du denn Probleme?

Geo oder zu hartem Rahmen?

Nach meiner Erfahrung kommts vor allem auf die Gabel an. Der Rahmen ist, wie Medias schon gesagt hat, ein Dreieck und ein Dreieck ist statisch so ziemlich das festeste (also nicht federnd). Ein Dreieck kann bestenfalls zur Seite ausweichen, aber nicht vertikal.

schima
03.06.2011, 15:13
Ist es jetzt der Rahmen, woran ich nicht glaube, oder das Konsequente Training für Rücken usw.:ä

in erster linie der rahmen, aber du musst gar nix glauben. :D

es endet doch eh immer in der diskussion das da nix federndes an dem rahmen dran sein kann. setzt euch drauf und vielleicht merkt ihr einen unterschied, je nachdem wie empfindlich euer rücken ist. sicher ist da auch marketing dabei aber wie heißt es so schön, wer heilt hat recht oder wahr ist was wirkt.

ich weiß, dass der rahmen definitiv dämpft, besser als andere carbonrahmen, die ich gefahren bin, von alu will ich gar nicht reden. der rest ist mir dann ziemlich egal.

meine rückenprobleme sind übrigens nachweislich nicht psychisch.

rumplex
03.06.2011, 15:18
Hab mir mal das "Konzept" angeschaut: die arbeiten letztlich nur an Gabel und Hinterbau.

Gabeln waren immer schon unterschiedlich komfortabel und die Hinterbaukiste kann man genauso mit einer stärker flexenden Stütze, Sattel und ein wenig niedrigerem Reifendruck machen, ohne gleich tausende Euro auszugeben.

Ohne jetzt gesagt zu haben, dass das Kappes ist....

siuerlänner
03.06.2011, 15:20
Womit hast Du denn Probleme?

Geo oder zu hartem Rahmen?

Nach meiner Erfahrung kommts vor allem auf die Gabel an. Der Rahmen ist, wie Medias schon gesagt hat, ein Dreieck und ein Dreieck ist statisch so ziemlich das festeste (also nicht federnd). Ein Dreieck kann bestenfalls zur Seite ausweichen, aber nicht vertikal.

Ich habe Rücken-/Schulterprobleme. Woher die kommen, weiß ich nicht. Wohl nicht primär vom Radfahren. Ich weiß nur, dass es schlimmer wird, wenn ich lange Touren fahre...

Also sind die Einsätze in den Sattelstreben Humbug und bringen nix?

rumplex
03.06.2011, 15:24
Ich habe Rücken-/Schulterprobleme. Woher die kommen, weiß ich nicht. Wohl nicht primär vom Radfahren. Ich weiß nur, dass es schlimmer wird, wenn ich lange Touren fahre...

Also sind die Einsätze in den Sattelstreben Humbug und bringen nix?

Weiß ich nicht. Aber ich kann zum Beispiel sicher sagen, dass viele sowieso schon mal viel zu viel Druck im Reifen haben, weils ja rennmäßig ist. Den zu reduzieren dürfte alleine mehr bringen als Elastomere. Von Stütze und Sattel gar nicht geredet.

Nur damit wir uns richtig verstehen: Ich gehe davon aus, dass Du nach einer Lösung für Deinen Rücken suchst und nicht sowieso ein neues Rennrad willst.

Wenn zweites, dann kauf Dir halt so eins.

for
03.06.2011, 15:25
Ich bin jahrelang ein CAD 3 gefahren. Das hatte vorne so eine Head Shok Gabel. Das hat ein wenig gefedert. In der Summe war ich auch gar nicht unzufrieden.
Letztes Jahr habe ich mir ein Roubaix gekauft. Der Unterschied ist geradezu unglaublich. Speziell die Schläge die mir das CAD von "hinten" verpaßt hat waren erheblich stärker. In der Summe ist das Roubaix wesentlich komfortabler. Einen Vergleich mit aktuellen "Komfortmodellen" anderer Anbieter kann ich nicht bieten.

Das ein Dreieck nicht dämpfen kann ist übrigens nicht wahr. Auch ein Dreieck kann dämpfen. Da kommt die Dämpfung aus der Dehnfähigkeit des Materials in Längsrichtung.

PAYE
03.06.2011, 15:28
... Ein Rahmen, der Linderung verspricht, kann da sicher hilfreich sein.

...
Davon abgesehen dürften eine entspanntere Geometrie (die auch sehr viele andere anbieten), breitere Reifen, Sattel, Vorbau, Lenker etc. sicher hilfreich sein...


http://fstatic1.mtb-news.de/img/photos/1/9/5/2/7/3/_/large/NirveCannibalMai2011008.jpg


Der Nirve sollte alle genannten Merkmale aufweisen.

siuerlänner
03.06.2011, 15:29
Weiß ich nicht. Aber ich kann zum Beispiel sicher sagen, dass viele sowieso schon mal viel zu viel Druck im Reifen haben, weils ja rennmäßig ist. Den zu reduzieren dürfte alleine mehr bringen als Elastomere. Von Stütze und Sattel gar nicht geredet.

Nur damit wir uns richtig verstehen: Ich gehe davon aus, dass Du nach einer Lösung für Deinen Rücken suchst und nicht sowieso ein neues Rennrad willst.

Wenn zweites, dann kauf Dir halt so eins.

Ich fahre Schwalbe Durano Plus in entweder 23 oder sogar 25 mit sechs Bar. Wer bietet weniger? ;)

Ich suche ein Fahrrad, auf dem ich keine Rückenschmerzen bekomme. Dass ich die auf dem Rad los werde, erwarte ich nicht.

Sobald ich wieder halbwegs schmerzfrei bin, werde ich dem Dortmunder Händer mal dabeigehen und mir eins leihen. We'll see.
Alle, die so'n Dingen fahren hier, sind zumindest sehr zufrieden. Da die vorher auch schon andere teure Räder hatten, denke ich mal nicht, dass sie sich mit den guten Kritiken vor sich selbst rechtfertigen wollen.

rumplex
03.06.2011, 15:33
Ich fahre Schwalbe Durano Plus mit sechs Bar. Wer bietet weniger? ;)

Ich suche ein Fahrrad, auf dem ich keine Rückenschmerzen bekomme. Dass ich die auf dem Rad los werde, erwarte ich nicht.

Sobald ich wieder halbwegs schmerzfrei bin, werde ich dem Dortmunder Händer mal dabeigehen und mir eins leihen. We'll see.

Ich hab auch Rückenprobleme, aber aufm Rad nicht mehr, weil ich irgendwann ein wenig meine Position verändert habe. Ich fahre aber auch keine harten Rahmen.

Alleine ein wenig den Lenker hochdrehen kann Wunder wirken. An deiner Stelle würde ich mir erst mal verschieden lange Vorbauten ausleihen und austesten. Genauso Sättel und Stützen.

rumplex
03.06.2011, 15:35
Ich fahre Schwalbe Durano Plus in entweder 23 oder sogar 25 mit sechs Bar. Wer bietet weniger? ;)

Ich suche ein Fahrrad, auf dem ich keine Rückenschmerzen bekomme. Dass ich die auf dem Rad los werde, erwarte ich nicht.

Sobald ich wieder halbwegs schmerzfrei bin, werde ich dem Dortmunder Händer mal dabeigehen und mir eins leihen. We'll see.
Alle, die so'n Dingen fahren hier, sind zumindest sehr zufrieden. Da die vorher auch schon andere teure Räder hatten, denke ich mal nicht, dass sie sich mit den guten Kritiken vor sich selbst rechtfertigen wollen.

Natürlich sind die sehr zufrieden.

Vor allem, wenn man einen realistischen Vergleich zwischen einem veralteten bockharten CAAD3 und einem aktuellen Rahmen zieht.:D

siuerlänner
03.06.2011, 15:37
Ich hab auch Rückenprobleme, aber aufm Rad nicht mehr, weil ich irgendwann ein wenig meine Position verändert habe. Ich fahre aber auch keine harten Rahmen.

Alleine ein wenig den Lenker hochdrehen kann Wunder wirken. An deiner Stelle würde ich mir erst mal verschieden lange Vorbauten ausleihen und austesten. Genauso Sättel und Stützen.

Der Wunsch nach einem neuen Rad ist ja eh da. Mein Trek ist jetzt fünf Jahre alt. Bevor ich da anfange mir Teile auszuleihen und rumzubasteln, kaufe ich lieber was neues. Und die Vermessung und Anpassung der Sitzposition ist ja bei Speci dabei.

rumplex
03.06.2011, 15:39
Der Wunsch nach einem neuen Rad ist ja eh da. Mein Trek ist jetzt vier oder fünf Jahre alt. Bevor ich da anfange mir Teile auszuleihen und rumzubasteln, kaufe ich lieber was neues. Und die Vermessung und Anpassung der Sitzposition ist ja bei Speci dabei.

Ja, dann sag das doch gleich......;)

siuerlänner
03.06.2011, 15:40
Ja, dann sag das doch gleich......;)

Ich habe danach gefragt, wer Erfahrungen mit einem Roubaix hat. Du bist hier total off topic! :ä ;)

rumplex
03.06.2011, 15:44
Mahlzeit,

auf Grund von Rückenproblemen spiele ich mit dem Gedanken mir ein Rouxbaix zuzulegen. Dann natürlich incl. Vermessung beim Händler etc...

Frage: 'Lohnt' das, merkt man wirklich eine Entlastung? Gibt's Alternativen? Z. B. Scott wirbt beim CR1 auch mit mehr Komfort (BMC gefällt mir nicht ;))
martl, Du musst nicht anworten :D und mit Diskussionen bzgl. der Optik verschont mich bitte. ;)
;)

speedy gonzalez
03.06.2011, 16:00
ein giant defy ginge vielleicht auch, ich meine von speci gibts auch noch so eine art alu-variante vom roubaix....:hmm:

gabs nicht irgendwo entsprechende tour-tests, wo der rahmen getestet wurde, auf die tests gebe ich ja nicht viel, aber ich meine in sachen komfort war da speci und giant bei einigen modellen ganz vorne mit dabei...

siuerlänner
03.06.2011, 16:25
ein giant defy ginge vielleicht auch, ich meine von speci gibts auch noch so eine art alu-variante vom roubaix....:hmm:



Ja, das 'Secteur' gibt's noch. Wäre vielleicht auch eine Alternative.

schima
03.06.2011, 16:33
hatte mal ein allez mit carbonhinterbau, kein vergleich zu dem roubaix! nur das teure secteur hat einen carbonhinterbau, da legst du 300er drauf und hast ein roubaix. habe anfangs auch gedacht, dass die geometrie, genauer gesagt, das längere streuerrohr meinem rücken erleichterung bringt und mir ein ridley compact mit einem 19cm steuerrohr zugelegt, war aber absolut nicht so.

die verbindung carbonrahmen (natürlich AUSSSCHLIESSLICH der roubaix - nochmal für alle hier :D), steuerrohr, reifen (wobei ich 23er und 25er mit 6 bar fahre) und rückentraining bringts. mittlerweile habe ich keinen kurzen vorbau mehr montiert und fahre 8 cm überhöhung.

setz dich drauf und fahr mal... den rest wirst du schon merken.

Algera
03.06.2011, 16:39
Mahlzeit,

auf Grund von Rückenproblemen spiele ich mit dem Gedanken mir ein Rouxbaix zuzulegen. Dann natürlich incl. Vermessung beim Händler etc...

Frage: 'Lohnt' das, merkt man wirklich eine Entlastung? Gibt's Alternativen? Z. B. Scott wirbt beim CR1 auch mit mehr Komfort (BMC gefällt mir nicht ;))
martl, Du musst nicht anworten :D und mit Diskussionen bzgl. der Optik verschont mich bitte. ;)

@Diddlmaedchen fährt ein Roubaix und ist, wie sie hier hier schon geschrieben hat, wohl sehr zufrieden.

PAYE
03.06.2011, 16:43
@Diddlmaedchen fährt ein Roubaix und ist, wie sie hier hier schon geschrieben hat, wohl sehr zufrieden.

http://fstatic1.rennrad-news.de/img/photos/1/8/9/8/_/large/Cesenatico_566.jpg


Scheint so bequem zu sein, dass man sogar bergauf Unterlenker fahren mag. ;)

Holsteiner
03.06.2011, 16:50
Habe das Roubaix ein paar Jahre gehabt.

Sehr gefällige Geometrie...dazu noch die Pave Sattelsütze, die im Rahmenset mit inbegriffen ist.

Man merkt einen deutlichen Unterschied bezüglich Komfort im Vergleich zu herkömmlichen RR'ern.

Gut ist es, wenn man dann auch konsequenterweise auch mindestens 25er Reifen aufzieht und das Lenkerband doppelt wickelt.

Meine Frau fährt auch heute noch das Roubaix, mit wachsender Begeisterung.

Ich habe meine beiden Boliden verkauft und fahre z.Zt. ausschließlich auf einem Alu-Trek rum...spiele aber inzwischen deutlich mit dem Gedanken, mir wieder ein Roubaix zuzulegen! Ist eibfach das schönere RR, um auf jedem Weg Strecke zu machen.

marathonisti
03.06.2011, 17:18
Habe das Roubaix ein paar Jahre gehabt.

Sehr gefällige Geometrie...dazu noch die Pave Sattelsütze, die im Rahmenset mit inbegriffen ist.

Man merkt einen deutlichen Unterschied bezüglich Komfort im Vergleich zu herkömmlichen RR'ern.

Gut ist es, wenn man dann auch konsequenterweise auch mindestens 25er Reifen aufzieht und das Lenkerband doppelt wickelt.

Meine Frau fährt auch heute noch das Roubaix, mit wachsender Begeisterung.

Ich habe meine beiden Boliden verkauft und fahre z.Zt. ausschließlich auf einem Alu-Trek rum...spiele aber inzwischen deutlich mit dem Gedanken, mir wieder ein Roubaix zuzulegen! Ist eibfach das schönere RR, um auf jedem Weg Strecke zu machen.

Das Roubaix meiner Frau hatte standarmäßig 25er Reifen und Elastomere unter dem Lenkerband ,das Rad fährt sich sehr komfortabel da können die ganzen Jungs die noch nie ein Roubaix gefahren sind sagen was sie wollen.

Holsteiner
03.06.2011, 17:24
Das Roubaix meiner Frau hatte standarmäßig 25er Reifen und Elastomere unter dem Lenkerband ,das Rad fährt sich sehr komfortabel da können die ganzen Jungs die noch nie ein Roubaix gefahren sind sagen was sie wollen.

Probieren geht über studieren!

diddlmaedchen
03.06.2011, 19:09
@Diddlmaedchen fährt ein Roubaix und ist, wie sie hier hier schon geschrieben hat, wohl sehr zufrieden.

So ist es. Seeeeehr zufrieden sogar. :Applaus: (Gibt nix zu meckern, habe noch einen sehr guten Alurahmen im Keller, der kommt jetzt wirklich nur bei ganz schlechtem Wetter zum Einsatz ;) .)

Einziger Kritikpunkt wäre die Optik bei großen RH - damit habe ich zum Glück kein Problem (RH 49). :Angel:

medias
03.06.2011, 20:13
Das Roubaix meiner Frau hatte standarmäßig 25er Reifen und Elastomere unter dem Lenkerband ,das Rad fährt sich sehr komfortabel da können die ganzen Jungs die noch nie ein Roubaix gefahren sind sagen was sie wollen.

Du fährst das Rad deiner Frau?

marathonisti
03.06.2011, 21:21
Du fährst das Rad deiner Frau?

Frau 178 ich 179 ,von daher kann ich das Ding schon mal ausprobieren ,man muß sich ja selbst ein Bild machen .

medias
03.06.2011, 21:23
Frau 178 ich 179 ,von daher kann ich das Ding schon mal ausprobieren ,man muß sich ja selbst ein Bild machen .

Ja dann,klar.

marathonisti
03.06.2011, 21:27
Ja dann,klar.


Mir persönlich wäre das zu viel Komfort ,ich mag es lieber unkomfortabel.
Wenn ich Komfort beim Radeln will fahr ich ein Fully:D

medias
03.06.2011, 21:30
Mir persönlich wäre das zu viel Komfort ,ich mag es lieber unkomfortabel.
Wenn ich Komfort beim Radeln will fahr ich ein Fully:D

Werde mir mal eins ausleihen um mir ein Bild zu machen. Wehe ich komme müde nach Hause.:D

speedy gonzalez
03.06.2011, 21:31
Werde mir mal eins ausleihen um mir ein Bild zu machen. Wehe ich komme müde nach Hause.:D

nicht das du uns noch am steuer einpennst:eek::D

marathonisti
03.06.2011, 21:33
Werde mir mal eins ausleihen um mir ein Bild zu machen. Wehe ich komme müde nach Hause.:D

Das ist nichts für einen alten Hasen wie dich ;)

rumplex
03.06.2011, 21:34
Mir persönlich wäre das zu viel Komfort ,ich mag es lieber unkomfortabel.
Wenn ich Komfort beim Radeln will fahr ich ein Fully:D

Getz ma ohne Flachs....

medias
03.06.2011, 21:35
Das ist nichts für einen alten Hasen wie dich ;)

Du meinst hart ist was hart macht.

marathonisti
03.06.2011, 21:37
Getz ma ohne Flachs....

Im ernst ,ich will kein doppeltes Lenkerband und 25er Reifen und sonstiges Komfortzeuchs .



Du meinst hart ist was hart macht.

So sieht es aus :D

rumplex
03.06.2011, 21:39
Im ernst ,ich will kein doppeltes Lenkerband und 25er Reifen und sonstiges Komfortzeuchs .



So sieht es aus :D

Ich meinte auch eher den Rahmen...

diddlmaedchen
03.06.2011, 21:41
Das Rad macht auch ohne 25er Reifen und doppeltem Lenkerband genug Spaß. ;)

marathonisti
03.06.2011, 21:42
Ich meinte auch eher den Rahmen...

´Das könnte ich erst beurteilen wenn ich die gleichen Komponenten wie bei mir dran machen würde .

Aber so wie der Aufbau ist,fährt es sich schon wie einen Sänfte .
Wobei meiner Frau das längere Steuerrohr natürlich entgegenkommt weil sie sonst eine zu größe Überhöhung fahren müsste bei einer Sitzhöhe von 78cm .

siuerlänner
03.06.2011, 21:49
Ich meinte auch eher den Rahmen...

Du meinst jetzt alles Ernstes, dass die bei Speci einen solchen Aufwand bei der Rahmenentwicklung treiben um am Ende dann Lenkerbannd und Reifen den Unterschied machen?

medias
03.06.2011, 21:50
Du meinst jetzt alles Ernstes, dass die bei Speci einen solchen Aufwand bei der Rahmenentwicklung treiben um am Ende dann Lenkerbannd und Reifen den Unterschied machen?

Du meinst Marketing.

siuerlänner
03.06.2011, 21:53
Du meinst Marketing.

Ja, genau. Darum fährt ein Cancellara das Rad auch bei P-R. Gewinnen will er nicht.

medias
03.06.2011, 21:58
Ja, genau. Darum fährt ein Cancellara das Rad auch bei P-R. Gewinnen will er nicht.

Der fährt was sie ihm hinstellen, meinst du einer fährt freiwillig Hochprofiler bei P-R?

siuerlänner
03.06.2011, 22:00
Der fährt was sie ihm hinstellen, meinst du einer fährt freiwillig Hochprofiler bei P-R?

Sicher. Alles nur, damit Speci mehr Roubaix verkauft. Irgendwie muss man diese an sich völlig überflüssige Fehlentwicklung ja unter die Leute bringen.

rumplex
03.06.2011, 22:02
Du meinst jetzt alles Ernstes, dass die bei Speci einen solchen Aufwand bei der Rahmenentwicklung treiben um am Ende dann Lenkerbannd und Reifen den Unterschied machen?

Schatz, das war doch eine ganz neutrale Frage....

Holsteiner
03.06.2011, 22:02
Der fährt was sie ihm hinstellen, meinst du einer fährt freiwillig Hochprofiler bei P-R?

Aber auch Speci möchte, dass ein Speci-Fahrer gewinnt!

Wäre das Tarmac für solche Rennen geeigneter, als das Roubaix, würde mit Tarmac gefahren werden.

medias
03.06.2011, 22:02
Kauf ihn dir und werde Glücklich.
Ich für mich würde am Rücken arbeiten.

medias
03.06.2011, 22:04
Aber auch Speci möchte, dass ein Speci-Fahrer gewinnt!

Wäre das Tarmac für solche Rennen geeigneter, als das Roubaix, würde mit Tarmac gefahren werden.

Nein.
Meinst du Indurain wäre am Giro freiwillig Shamal mit 2.1 Kilo gefahren in den Dolomiten?

siuerlänner
03.06.2011, 22:05
Schatz, das war doch eine ganz neutrale Frage....

Genau das glaube ich dir ja nicht. ;)


Kauf ihn dir und werde Glücklich.
Ich für mich würde am Rücken arbeiten.

Das mache ich so oder so.


Danke noch mal an alle für die Erfahrungsberichte.

Holsteiner
03.06.2011, 22:07
Nein.
Meinst du Indurain wäre am Giro freiwillig Shamal mit 2.1 Kilo gefahren in den Dolomiten?

Wenn es zum rennkonformen Gesamtgewicht von 6,8 kg beiträgt...

medias
03.06.2011, 22:09
Wenn es zum rennkonformen Gesamtgewicht von 6,8 kg beiträgt...

Gab es damals nicht.

Holsteiner
03.06.2011, 22:12
Gab es damals nicht.

Aber heute.

Meinst du nicht, dass die Pros, zumindest die Besten, auch ein gewisses Mitspracherecht haben, was das Material ihres Sponsors angeht?

rumplex
03.06.2011, 22:12
Genau das glaube ich dir ja nicht. ;)




Doch, musst Du.:D

Ich hab ja noch nie auf so nem Ding gesessen. Mir ging es letztlich um preiswertere Alternativen, ein Rad komfortabler zu machen, anstatt tausende Euro auszugeben. Und nach Alternativen hattest Du ja gefragt, wenn Du dich erinnerst.;)

Allerdings bleib ich dabei: Im Rahmendreieck ist der Komfort sicher nicht, da hammse nämlich lt. Speci-HP allet noch mal steifer jemacht.

Algera
03.06.2011, 22:13
Damals dürften die Räder wohl noch so an die 9 kg gewogen haben.

medias
03.06.2011, 22:15
Aber heute.

Meinst du nicht, dass die Pros, zumindest die Besten, auch ein gewisses Mitspracherecht haben, was das Material ihres Sponsors angeht?

Indurain fuhr damals, nicht heute.
Würde eher sagen Wünsche.

Cervelo,Spec, Trek und er fährt immer noch gut, ist doch Quatsch was da hinein Intepretiert wird.

Holsteiner
03.06.2011, 22:16
Doch, musst Du.:D

Ich hab ja noch nie auf so nem Ding gesessen. Mir ging es letztlich um preiswertere Alternativen, ein Rad komfortabler zu machen, anstatt tausende Euro auszugeben. Und nach Alternativen hattest Du ja gefragt, wenn Du dich erinnerst.;)

Allerdings bleib ich dabei: Im Rahmendreieck ist der Komfort sicher nicht, da hammse nämlich lt. Speci-HP allet noch mal steifer jemacht.

Im Rahmendreieck steckt der Komfort bei einem MTB-Fully aber auch nicht. Auch da sind es Gabel und Hinterbau - wie beim Roubaix - nur viiiel extremer.

Nichts wäre schlimmer, als dass das Rahmendreieck weicher wird.

siuerlänner
03.06.2011, 22:17
Doch, musst Du.:D

Ich hab ja noch nie auf so nem Ding gesessen. Mir ging es letztlich um preiswertere Alternativen, ein Rad komfortabler zu machen, anstatt tausende Euro auszugeben. Und nach Alternativen hattest Du ja gefragt, wenn Du dich erinnerst.;)

Allerdings bleib ich dabei: Im Rahmendreieck ist der Komfort sicher nicht, da hammse nämlich lt. Speci-HP allet noch mal steifer jemacht.

Ich ja auch nicht. Nenne auch kein Specialized mein eigen und bin auch noch keins gefahren. Bin da also völlig unvoreingenommen.
Ich kann mir nur einfach nicht vorstellen, dass die Aufwand für nix treiben und der Komfort letztenendes durch Komponenten erzeugt wird.

Mit Alternativen meinte ich allerdings auch andere, komfortorientierte Räder. Am meinem Trek noch groß rumzubasteln, ist für mich keine Option.

Belassen wir's dabei. Ich werde mal eins fahren und wer mag, soll es mir nach tun. ;)

Holsteiner
03.06.2011, 22:17
Indurain fuhr damals, nicht heute.
Würde eher sagen Wünsche.

Cervelo,Spec, Trek und er fährt immer noch gut, ist doch Quatsch was da hinein Intepretiert wird.

Nun ja...mag sein.

Aber...nun fahr doch erstmal so ein Teil...und dann kannste weiterschimpfen! :D

rumplex
03.06.2011, 22:17
Im Rahmendreieck steckt der Komfort bei einem MTB-Fully aber auch nicht. Auch da sind es Gabel und Hinterbau - wie beim Roubaix - nur viiiel extremer.

Nichts wäre schlimmer, als dass das Rahmendreieck weicher wird.

Das hab ich heute schon mal versucht zu erklären.:rolleyes:

Deshalb würde ich halt vor einem Neukauf erstmal was anderes machen.

Holsteiner
03.06.2011, 22:19
Das hab ich heute schon mal versucht zu erklären.:rolleyes:

Deshalb würde ich halt vor einem Neukauf erstmal was anderes machen.

Wir waren mit dem Roubaix halt so zufrieden, dass wir dadurch beratungsresistent wurden! :ä

medias
03.06.2011, 22:20
Nun ja...mag sein.

Aber...nun fahr doch erstmal so ein Teil...und dann kannste weiterschimpfen! :D

Schimpfen?
Ich bin zu lange unterwegs, als das ich alles Glaube.

Holsteiner
03.06.2011, 22:22
Schimpfen?
Ich bin zu lange unterwegs, als das ich alles Glaube.

Glaub ich dir...

Aber wie heißt es so schön?

Man lernt nie aus!

schima
03.06.2011, 22:48
wieder so eine sinnlosdiskussion die an der frage des te vorbeigeht. sind doch eh immer die gleichen supergscheiten, die sich produzieren, wenns um specialized geht. leben und leben lassen ist in diesem forum hier nicht möglich, da wird nur gemotzt und die pappn groß aufgerissen. keiner von den herrschaften ist jemals auf einem roubaix gesessen, dass der rahmen fahrern mit rückenproblemen haben entgegenkommt, können sie sich naturgemäss auch nicht vorstellen. teufelszeug auch!

rumplex
03.06.2011, 22:51
wieder so eine sinnlosdiskussion die an der frage des te vorbeigeht. sind doch eh immer die gleichen supergscheiten, die sich produzieren, wenns um specialized geht. leben und leben lassen ist in diesem forum hier nicht möglich, da wird nur gemotzt und die pappn groß aufgerissen. keiner von den herrschaften ist jemals auf einem roubaix gesessen, dass der rahmen fahrern mit rückenproblemen haben entgegenkommt, können sie sich naturgemäss auch nicht vorstellen. teufelszeug auch!

Schön, dass Du uns sagst, wos lang geht....:)

schima
03.06.2011, 22:52
ich sag nur was mich stört. :D

aber wozu misch ich mich überhaupt ein, wenn die alten hasen reden?

Holsteiner
03.06.2011, 23:31
Kann es sein, dass wir jetzt ganz vom Thema abkommen? :ä

Aber lustig ists! Also...Feuer frei! :D

hulster
03.06.2011, 23:47
So und jetzt mal wieder brav zurück zum Thema.

Auch wenn es schwer fällt - Wenn es um Rückenprobleme geht, können allein die Sitzposition und Rumpfstabilierung positiv einwirken.
Zum Komfort:
Ich fahre zwar kein Roubaix sonder wie erwähnt ein Cervelo RS aber die Effekte sind ähnlich. Es ist einfach angenehmer, weil es wirklich im HINTERBAU flext. Die Gesamtkombination macht dann so ein Rad richtig komfortabel und man darf deswegen den Rahmen nicht überbewerten. Keiner fährt so ein Rad dann mit 20er auf 10bar, steifen Lenker/Vorbau/Sattelstütze und dünnen Lenkerband. Fahre ich aber 24er mit 7,5 bar ein dickeres Lenkerband, Carbonstütze, dann trägt der Rahmen sein Quentschen dazu bei.
Man muss auch mal bedenken, dass sich der Luftdruck nicht beliebig reduzieren lässt um den Komfort zu erhöhen, da sonst Panne drohen. Dann ist ein Hinterbau der flext hilfreich.
Meiner Meinung nach ist es ber nur der Hinterbau der hier was tut. Gabel tut sich garnichts. Ist aber kein Problem, da man Vorne wegen der geringeren Gewichtsbelastung mehr mit dem Luftdruck spielen kann.
So und kloppen braucht man sich auch nicht drum. Wer ein Komfortbike fahren will soll es tun - wer meint das hart cool ist, oder einfach jung genug, dass er eh (noch) nichts merkt - sei's drum. Jedem das Seine.

Herr Sondermann
03.06.2011, 23:49
Kann es sein, dass wir jetzt ganz vom Thema abkommen? :ä

Aber lustig ists! Also...Feuer frei! :D
Also gut. Ich mach´s jetzt trotzdem, auch wenns im Eingangspost ja verboten wurde...

"Das Roubaix sieht derartig schlecht aus, ich würde nicht einen Cent dafür hinlegen, um mit dieser gummigepufferten Kasperlbude fahren zu müssen.":eek:

So, Sachlichkeit wieder ein: Ein Bekannter fährt eines und ist sehr zufrieden. Das ist sicher keinesfalls ein schlechtes Rahmenset, sondern ein richtig gut zu fahrendes.
Aber die Frage für mich ist, ob der gleiche "Aha-Effekt" nicht auch eintreten würde, wenn die Roubaixler von einem tourtestoptimierten STW-Wert Champion auf irgendwas "schwabbeliges" wie ein älteres Time, ein Look 585 oder ähnliches steigen würden. Einen guten Carbonrahmen eben.

Ich weiß spätestens seit dem Experiment mit einer anderen Gabel in meinem De Rosa Team, dass man an der Stelle positive Veränderungen durchaus sehr deutlich spüren kann, auch wenn das Setup ansonsten gleich bleibt (bockig und hoppelnd vs. so soll es sein). Deshalb kann ich mir auch vorstellen, dass das Roubaix sich "komfortabler" anfühlt als z.B. ein Storck.
Ob es dafür Gummiprothesen braucht und verbogene Oberrohre: :kweetnie:

Wegen Rückenproblemen würde ich erst mal nur rückentraining machen. Wenn das allein nicht hilft, kannste ja immer noch...

Ich hatte vor 5 Jahren mal arg Last mit dem Nacken. Da hat das Sportstudio (und Osteopathie) weiter geholfen.:)

Edit: Doch Hulster, die Gabel KANN einen Riesenunterschied ausmachen, s.o.

marathonisti
04.06.2011, 06:27
Klasse Thread 5 Seiten,und nur maximal 3 Leutchen davon sind jemals ein Roubaix gefahren .:Applaus:

rumplex
04.06.2011, 06:50
Klasse Thread 5 Seiten,und nur maximal 3 Leutchen davon sind jemals ein Roubaix gefahren .:Applaus:

Aber die Alternativen......:ü;)

Herr Sondermann
04.06.2011, 09:09
Klasse Thread 5 Seiten,und nur maximal 3 Leutchen davon sind jemals ein Roubaix gefahren .:Applaus:

Hätt ich vielleicht dazu schreiben können: Ich bin´s schon gefahren, allerdings im Rahmen eines Radtauschs nur gut 10km. Fährt gut.
Ob das jetzt die Komfortwunderwaffe ist, vermag ich nach der kurzen Distanz nicht zu beurteilen.;) Aber: Fährt sich gut.

siuerlänner
04.06.2011, 10:04
Also gut. Ich mach´s jetzt trotzdem, auch wenns im Eingangspost ja verbote
Wegen Rückenproblemen würde ich erst mal nur rückentraining machen. Wenn das allein nicht hilft, kannste ja immer noch...

Ich hatte vor 5 Jahren mal arg Last mit dem Nacken. Da hat das Sportstudio (und Osteopathie) weiter geholfen.:)

Edit: Doch Hulster, die Gabel KANN einen Riesenunterschied ausmachen, s.o.

Ich habe mal ein Paar Jahre nach dem FPZ-System trainiert. Da konnte ich gegen Ende 120kg mit dem Rumpf drehen (nur als Aussage zur Dauer/Intensität). Die Schmerzen in den Schultern hatte ich trotzdem noch.
Beim Osteopathen war ich auch mal. Habe mir jetzt aber noch mal einen Termin beim Dok besorgt, den mir 'mein' Physio empfohlen hat.
Ich gehe ja immer noch davon aus, dass das ganze Theater mit meinem Moppedunlfall 87 und dem gebrochenen Oberschenkel zu tun hat. Die Beugewinkel am linken Bein unterscheiden sich z. B. deutlich von denen rechts.
Die Schmerzen in der Schulter hatte ich das erste Mal, weiß ich noch ganz genau, 90/91 beim Bund, beim Bulli fahren. Da saß man ja auch so komisch vor diesem riesigen Lenkrad, wie 'n Affe auffem Päcksken Tabbak. Die ersten Probleme im LWS-Bereich ('Hexenschuss') hatte ich 89 oder so.
Vielleicht sollte ich auch einfach nicht so viel vor'm Rechner sitzen. :rolleyes:

Ich denke, dass beim Roubaix einfach viele Faktoren zusammen kommen, die die Muskulatur entlasten und somit nicht so schnell verspannen lassen.

- längeres Steuerrohr -> aufrechtere Sitzposition
- besser Dämpfung vom Schlägen (wer weiß nicht, dass z. B. Kanten im Asphalt gegen Ende der Tour richtig weh tun)
- dazu kommt natürlich noch die Anpassung der Geo an den Fahrer incl. Schuhe, Sattel etc.

Schaut Euch das mal an hier:

http://www.specialized.com/bc/microsite/bgfit/index.html#/Experience

Da wird schon einiger Aufwand getrieben. Vielleicht machen das auch andere gute Händler so, ich bin aber noch keinem begegnet.

schima
04.06.2011, 18:46
also ich hab kein bg fit gemacht, sowas gibts in wien auch gar nicht!
habe mich eine zeit lang mit den einstellungen beschäftigt und bin eigentlich recht gut damit zurechtgekommen. anfangs hatte ich 4cm spacer (so wurde das erste rad geliefert) mittlerweile hab ich nur noch den konischen spacer, wenn ich einen flacheren bekommen könnte, würde ich nochmal runtergehen. vorbau ist mittlerweile 11cm lang (war früher auch kürzer), überhöhung somit ca 8cm.
bin gerade von einer 160km runde zurück, ohne beschwerden, was habe ich früher gelitten!
ich meine, du solltest aber erst schmerzfrei werden und dich dann auf das rad begibst, im akuten fall tuts weh, egal wo du dich draufsetzt. so meine erfahrung.
dazu noch regelmässig vernünftige rumpfübungen oder studio und du wirst eine freude haben! :)

siuerlänner
04.06.2011, 20:01
ich meine, du solltest aber erst schmerzfrei werden und dich dann auf das rad begibst, im akuten fall tuts weh, egal wo du dich draufsetzt. so meine erfahrung.
dazu noch regelmässig vernünftige rumpfübungen oder studio und du wirst eine freude haben! :)

Ja, ist schon klar. Darum fahre ich im Moment auch erst mal gar nicht mehr. ;)

Herr Sondermann
04.06.2011, 20:55
Ui, tut mir leid! :sorry2:
Dass dein Rückenleiden so ne lange Vorgeschichte hat, wußte ich nicht. :ü
In dem Fall kann ich absolut nachvollziehen, dass man alles sucht, was einem den Rücken schmerzfreier machen könnte.

Rückenschmerzen sind Affenshice!!

Ich wünsche dir gute Besserung und alles Gute!:drinken2:

siuerlänner
08.06.2011, 14:20
Ich wünsche dir gute Besserung und alles Gute!:drinken2:

Dankeschön :)

btw:

Fährt jemand ein Scott CR1? Kann jemand einen Vergleich zum Roubaix ziehen? Das Scott gefiele mir eigentlich noch besser und kost' auch ein paar Scheine weniger.

Schwarzwaldyeti
08.06.2011, 16:10
Ich fahre z.Zt. ein Roubaix SL2 und ein Tarmac SL3 mit serienmäßiger S-Works Sattelstütze. Der Komfortunterschied ist deutlich. Ich habe auch schon die Laufräder über Kreuz getauscht, der Unterschied bleibt. Das Roubaix dämpft Vibrationen und Schläge vorne und hinten spürbar besser. Deshalb ist es mein Favorit für richtig lange Touren oder Touren über schlechte Straßen. Ob das an den Elastomeren, der Gabel- bzw. Hinterbauform oder der Faserbelegung liegt, who knows...
Zum Scott kann ich nichts sagen.

siuerlänner
08.06.2011, 20:06
Ich fahre z.Zt. ein Roubaix SL2 und ein Tarmac SL3 mit serienmäßiger S-Works Sattelstütze. Der Komfortunterschied ist deutlich. Ich habe auch schon die Laufräder über Kreuz getauscht, der Unterschied bleibt. Das Roubaix dämpft Vibrationen und Schläge vorne und hinten spürbar besser. Deshalb ist es mein Favorit für richtig lange Touren oder Touren über schlechte Straßen. Ob das an den Elastomeren, der Gabel- bzw. Hinterbauform oder der Faserbelegung liegt, who knows...
Zum Scott kann ich nichts sagen.

Danke, das ist doch mal wirklich ein aussagekräftiges Statement. :)

rumplex
10.06.2011, 16:45
Binsch doch grad zuuuufällig:D an nem Speciladen vorbeigekommen und dacht mir, geh ich doch mal rein:

Wu, die bauten grad ein S-Works in orange-weiß auf, sehr fein.:)

Und zu Roubaix: Ein 58er Rahmen mit 58,2cm Oberrohr?:eek:

Gut, Steuerrohr ist lang, aber?

Das Dämpfungssystem wurde mir dort so erklärt, dass der Hinterbau durch die Zertzdämpfer und die Geometrie bis zu drei Geldstücke hoch eindämpfe und die Speci-Reifen auch zum Konzept gehören: 23 breit, aber wie 25er hoch.

Jo. Wenn ich mal eins testen wolle, koste mich das nur 50 Euro. :rolleyes:

Algera
10.06.2011, 16:47
Jo. Wenn ich mal eins testen wolle, koste mich das nur 50 Euro. :rolleyes:

Einmal durch die Werkstatt? :D

rumplex
10.06.2011, 16:51
Einmal durch die Werkstatt? :D

Nein, dann dürfte ich sogar bis zur nächsten Eisdiele.:D

fugazza
10.06.2011, 17:27
Binsch doch grad zuuuufällig:D an nem Speciladen vorbeigekommen und dacht mir, geh ich doch mal rein:

Wu, die bauten grad ein S-Works in orange-weiß auf, sehr fein.:)

Und zu Roubaix: Ein 58er Rahmen mit 58,2cm Oberrohr?:eek:

Gut, Steuerrohr ist lang, aber?

Das Dämpfungssystem wurde mir dort so erklärt, dass der Hinterbau durch die Zertzdämpfer und die Geometrie bis zu drei Geldstücke hoch eindämpfe und die Speci-Reifen auch zum Konzept gehören: 23 breit, aber wie 25er hoch.

Jo. Wenn ich mal eins testen wolle, koste mich das nur 50 Euro. :rolleyes:


ach komm; hau die 50 € raus. Das ist die einmalige Chance in diesem Thread vollständig on topic zu sein.

rumplex
10.06.2011, 17:31
ach komm; hau die 50 € raus. Das ist die einmalige Chance in diesem Thread vollständig on topic zu sein.

Das sind mehr als 50 Tafeln Ritter Sport.:D

Nee, das muss anders....mal schauen. Fahren würd ich son Ding schon mal gern.

for
10.06.2011, 21:56
50 € für eine Probefahrt? Ich konnte jedenfalls ein Roubaix probefahren ohne dafür zahlen zu müssen.
Und letzte Woche hat mir mein Händler eine Probefahrt auf einem Tarmac angeboten. Da war auch nicht von bezahlen die Rede.

Da mir die Erfahrung fehlt, ist das üblich oder total ungewöhnlich für Probefahrten zu zahlen?

marathonisti
10.06.2011, 21:59
50 € für eine Probefahrt? Ich konnte jedenfalls ein Roubaix probefahren ohne dafür zahlen zu müssen.
Und letzte Woche hat mir mein Händler eine Probefahrt auf einem Tarmac angeboten. Da war auch nicht von bezahlen die Rede.

Da mir die Erfahrung fehlt, ist das üblich oder total ungewöhnlich für Probefahrten zu zahlen?

Wenn ich 50€ löhnen müsste für eine Probefahrt wäre ich gleich wieder aus dem Laden raus .

rumplex
10.06.2011, 22:00
Wenn ich 50€ löhnen müsste für eine Probefahrt wäre ich gleich wieder aus dem Laden raus .

Bin ich auch....

marathonisti
10.06.2011, 22:02
Bin ich auch....

Glaub ich dir ,habe ich auch so noch nicht erlebt .

BMC SLT01
10.06.2011, 22:04
Würde ich au ... Und tschüss (hab jetzt auf die schnelle kein Smiley gefunden, dass "nur" winkt)

siuerlänner
10.06.2011, 22:05
Jo. Wenn ich mal eins testen wolle, koste mich das nur 50 Euro. :rolleyes:

Der Bartz in Dochtmund wollte mir direkt eins in die Hand drücken. 'Nimm mit.' Für Ümme natürlich. Hatsch aber keine Zick.

rumplex
10.06.2011, 22:08
Der Bartz in Dochtmund wollte mir direkt eins in die Hand drücken. 'Nimm mit.' Für Ümme natürlich. Hatsch aber keine Zick.

So sollte das auch sein.

Gut, ich kenn die nicht, bei "meinem" Händler sähe das sicher anders aus.

Aber noch mal zur eigentlichen Frage: 58er Rahmen mit 58,2cm OR, beißt sich das nicht weng mit "Komfort"?

siuerlänner
10.06.2011, 22:14
Aber noch mal zur eigentlichen Frage: 58er Rahmen mit 58,2cm OR, beißt sich das nicht weng mit "Komfort"?

Zahlen. Immer diese Zahlen! Überall Zahlen! :new_silly Keine Ahnung.

Meintscht zu langes Oberrohr -> zu gestreckt? Hat schon sehr wenig Sattelüberhöhung:

http://farm4.static.flickr.com/3467/5818720031_f0e7fe7aa6_b.jpg

rumplex
10.06.2011, 22:19
Zahlen. Immer diese Zahlen! Überall Zahlen! :new_silly Keine Ahnung.

Ah, Du bist bereits in der intensiveren Orientierungsphase.:D

Die Rahmen sehen schon sehr lecker aus. Eins in weiß/hellblau gefiel mir besonders. Ob die Looks in Zahlung nehmen?:ä

siuerlänner
10.06.2011, 22:20
Ah, Du bist bereits in der intensiveren Orientierungsphase.:D

Die Rahmen sehen schon sehr lecker aus. Eins in weiß/hellblau gefiel mir besonders. Ob die Looks in Zahlung nehmen?:ä

Das SL3 Rahmen-Kit jibbet in Schwarz/Weiß/Rot. Der sieht geil aus.

http://www.radsportteile.de/images/product_images/popup_images/Roubaix_SL3_FRM-sw_3362.jpg

rumplex
10.06.2011, 22:30
Das sieht denn doch eher besch..... aus:

http://cdn.media.cyclingnews.com/2010/06/28/2/img_0007_600.jpg

Aber das Orange ist klasse.

siuerlänner
10.06.2011, 22:35
Das sieht denn doch eher besch..... aus:

http://cdn.media.cyclingnews.com/2010/06/28/2/img_0007_600.jpg

Aber das Orange ist klasse.

Gruselig! Was ist das denn für eine RH???

Geht auch anders:

http://assets2.fahrrad-xxl.de/storage/web_assets/000/014/892/original/11_specialized_roubaix_sl3_expert_compact_blau_wei ß.jpg?1294930531?1294930531

Das Tarmac zu Vergleich:

http://www.bikes2race.de/images/produkte/i86/861-861.jpg

Da finde ich das Roubaix mit dem 'verlängerten Oberrohr' harmonischer.

Oliver73
10.06.2011, 22:37
Erstaunlich wie eine Rahmenhöhe größer/kleiner oder eine andere Farbe den Unterschied zwischen nicht so schön und schön ausmachen kann.:eek:

diddlmaedchen
10.06.2011, 22:38
In ganz klein siehts beim Roubi immer noch am besten aus. :Angel:

Abstrampler
10.06.2011, 22:44
Na ja, hübsch ist anners.
Wobei ganz klein noch besser ist, als ganz groß. Das Rote oben geht gar nicht. :ü

rumplex
10.06.2011, 22:48
Na ja, hübsch ist anners.
Wobei ganz klein noch besser ist, als ganz groß. Das Rote oben geht gar nicht. :ü

So sieht das schon besser aus:

http://bikesngps.de/img/specialized-roubaix-sl3-pro-dura-ace-orange-white-2011-b.jpg

Das ist orange, knallorange, kommt auf den Fotos nicht so raus.

siuerlänner
10.06.2011, 22:50
So sieht das schon besser aus:

http://bikesngps.de/img/specialized-roubaix-sl3-pro-dura-ace-orange-white-2011-b.jpg

Das ist orange, knallorange, kommt auf den Fotos nicht so raus.

Deeeuuutlich besser. Aber der LRS sieht schheiße aus. Zu kribbelich.

Ruhrradler
10.06.2011, 22:52
Fährt jemand ein Scott CR1? Kann jemand einen Vergleich zum Roubaix ziehen? Das Scott gefiele mir eigentlich noch besser und kost' auch ein paar Scheine weniger.

Ich habe ein CR1 pro. Das fahre ich jetzt seit einem Jahr und bin sehr zufrieden. Auch Marathons von ca. 220 km konnte ich damit sehr gut bewältigen. Es ist vergleichsweise leicht, gut verarbeitet, sicher in der Abfahrt und die Geo passt mir wirklich gut. Auf schlechten Strassen ist es wesentlich angenehmer zu fahren, als viele andere Rennräder. Aber wenn man erwartet, dass es "komfortabel" ist, dann stimmt das nicht. Übrigens fand ich auch ein Roubaix nicht aussergewöhnlich "komfortabel" - ein Aha-Erlebnis, wie es manche berichten, hatte die sehr ausführliche Probefahrt eines Robaix (übrigens ohne Kosten bei Watz up in Oberhausen) nicht zur Folge. Ich spüre zum CR1 da auch keinen Unterschied.

Mir war das Roubaix vorn einfach zu hoch, das gefiel mir beim Fahren gar nicht. Und in einer größeren RH (spätestens ab 58) sieht es einfach mit dem riesigen Steuerrohr völlig unproportioniert aus. Für mich war nach der Probefahrt klar: Ich will auf keinen Fall ein Roubaix! Trek Madone, Simplon Pride, Scott CR1 und Cannondale Synapse waren am Ende in der Verlosung. Alles hochwertige, tolle Räder, mit einer Geo, die mir liegt und von der Geo und vom "Flex"sehr angenehm für mich. Ich habe mich dann fürs CR1 entschieden - mir hätten die anderen aber auch gefallen und ich habe sie auch alle Probe gefahren. Fürs CR1 sprach dann (neben der Produktqualität und einem guten Preis) letztendlich die Tatsache, dass ich gern bei meinem Händler, zu dem ich seit Jahren gehe, kufen wollte. Und er hat Scott. Ich habe den Kauf bisher nicht bereut, es ist das beste Rad, das ich jemals hatte.

rumplex
10.06.2011, 22:54
Deeeuuutlich besser. Aber der LRS sieht schheiße aus. Zu kribbelich.

Klar, würd ich auch komplett anders. Aber das orange.... . Wenns jetzt eins in orange/blau gäbe, wär ich schwer zu halten.

Orange/hellblau/dunkelblau, schwelg....

siuerlänner
10.06.2011, 22:57
Ich habe ein CR1 pro. Das fahre ich jetzt seit einem Jahr und bin sehr zufrieden. Auch Marathons von ca. 220 km konnte ich damit sehr gut bewältigen. Es ist vergleichsweise leicht, gut verarbeitet, sicher in der Abfahrt und die Geo passt mir wirklich gut. Auf schlechten Strassen ist es wesentlich angenehmer zu fahren, als viele andere Rennräder. Aber wenn man erwartet, dass es "komfortabel" ist, dann stimmt das nicht. Übrigens fand ich auch ein Roubaix nicht aussergewöhnlich "komfortabel" - ein Aha-Erlebnis, wie es manche berichten, hatte die sehr ausführliche Probefahrt eines Robaix (übrigens ohne Kosten bei Watz up in Oberhausen) nicht zur Folge. Ich spüre zum CR1 da auch keinen Unterschied.

Mir war das Roubaix vorn einfach zu hoch, das gefiel mir beim Fahren gar nicht. Und in einer größeren RH (spätestens ab 58) sieht es einfach mit dem riesigen Steuerrohr völlig unproportioniert aus. Für mich war nach der Probefahrt klar: Ich will auf keinen Fall ein Roubaix! Trek Madone, Simplon Pride, Scott CR1 und Cannondale Synapse waren am Ende in der Verlosung. Alles hochwertige, tolle Räder, mit einer Geo, die mir liegt und von der Geo und vom "Flex"sehr angenehm für mich. Ich habe mich dann fürs CR1 entschieden - mir hätten die anderen aber auch gefallen und ich habe sie auch alle Probe gefahren. Fürs CR1 sprach dann (neben der Produktqualität und einem guten Preis) letztendlich die Tatsache, dass ich gern bei meinem Händler, zu dem ich seit Jahren gehe, kufen wollte. Und er hat Scott. Ich habe den Kauf bisher nicht bereut, es ist das beste Rad, das ich jemals hatte.

Danke! :)

Abstrampler
10.06.2011, 22:59
Das Roubaix gefällt mir eigentlich nur in schwarzweiß. Da allerdings in beiden Kombinationen.

http://bikereviews.com/wp-content/uploads/2010/11/2011-specialized-roubaix-sl3-2.jpg

http://www.buildbike.cz/554-987-thickbox/silnicni-kolo-specialized-roubaix-comp-sl2-c2-2011.jpg

Allerdings wäre ich bei nem 58er schon sehr, sehr vorsichtig...
Siuey, hast Du das Roubaix schon mal in 58 gesehen?

So´n 225er Steuerrohr ist echt ´ne Wand. :ü

siuerlänner
11.06.2011, 13:35
Allerdings wäre ich bei nem 58er schon sehr, sehr vorsichtig...
Siuey, hast Du das Roubaix schon mal in 58 gesehen?



Der Bartz hat eins da. Muss mir das mal holen zum Probeschweben.

thulzadoom
11.06.2011, 13:42
sieht doch wirklich gut aus, wenn die "angelschnur" nicht mehr unter dem oberrohr hängt :D

siuerlänner
11.06.2011, 13:44
sieht doch wirklich gut aus, wenn die "angelschnur" nicht mehr unter dem oberrohr hängt :D

Das hat aber erst das SL3.

thulzadoom
11.06.2011, 13:48
ja, aber das wäre für mich ein klares argument, zu warten (bis alle innenverlegte züge haben) bzw. das 3er zu nehmen.

siuerlänner
11.06.2011, 13:52
ja, aber das wäre für mich ein klares argument, zu warten (bis alle innenverlegte züge haben) bzw. das 3er zu nehmen.

Yep :)

arrabbiata
11.06.2011, 14:17
Museeuw schwört ja auch, dass seine Hanf-Carbon Räder besser dämpfen als andere Carbon Rahmen. Und seine Rahmen sehen wenigstens schick aus.

BTW: wo ist eigentlich die hintere Bremse? Kann ja nur unter dem Umwerfer sein...
http://www.webking.be/museeuwbikes/images/stories/bikes/2011/mfxx/slideshow/mf-xx_groot.jpg

Holsteiner
11.06.2011, 15:43
Sieht man doch...ist unter der Kettenstrebe montiert! ;)

arrabbiata
11.06.2011, 21:37
Sieht man doch...ist unter der Kettenstrebe montiert! ;)

Oh, stimmt. Adlerauge!

pezzey
22.06.2011, 20:31
Würde denn in ein Roubaix ein 28mm breiter Reifen passen? Ist ja manchmal nicht möglich, v.a. beim HR gibt´s oft Probleme. Wer kann dazu was definitives sagen, ob 28er Reifen am Roubaix möglich sind?

siuerlänner
22.06.2011, 20:34
Würde denn in ein Roubaix ein 28mm breiter Reifen passen? Ist ja manchmal nicht möglich, v.a. beim HR gibt´s oft Probleme. Wer kann dazu was definitives sagen, ob 28er Reifen am Roubaix möglich sind?

Das Komplettrad kommt mit speziellen, sehr hohen Reifen.

pezzey
22.06.2011, 20:41
Ja in der Tour steht mit 25 Spezi-Reifen. Aber ich fahre seit einiger Zeit 28er mit 6 bar. Großer Komfortgewinn. Das wäre für mich schon unerlässlich, dass ich die am Roubaix auch fahren könnte...

pezzey
22.06.2011, 20:42
Was ist das dann für eine Wunderstütze, die so federn soll?

schima
22.06.2011, 20:49
28er reifen geht sicher, ich hab einen 25er und da ist noch ungefähr 1,5cm platz beim sitzrohr, hinterbau oben und unten noch mehr freiraum.

pezzey
22.06.2011, 21:03
ok, danke

siuerlänner
22.06.2011, 21:06
Ja in der Tour steht mit 25 Spezi-Reifen. Aber ich fahre seit einiger Zeit 28er mit 6 bar. Großer Komfortgewinn. Das wäre für mich schon unerlässlich, dass ich die am Roubaix auch fahren könnte...

Ich denke, dass die Speci-Reifen da mithalten können. Kommt ja letztenendes doch nur auf den 'Federweg' an.

pezzey
22.06.2011, 21:08
Was ist das denn für ein Quatsch:
http://www.biker-boarder.de/shopware/Specialized-Roubaix-Pro-SL3-Frameset-2011-carbon-gloss-white-Fa..._detail_14830.html?utm_source=googleBase&utm_medium=cpc&utm_campaign=googleBaseDE&campaign=googleBaseDE/Specialized%20Roubaix%20Pro%20SL3%20Frameset%20201 1%20-%20carbon/gloss%20white%20-%20Fa...
Rahmenmaterial: Aluminium:confused:

pezzey
22.06.2011, 21:09
Ich denke, dass die Speci-Reifen da mithalten können. Kommt ja letztenendes doch nur auf den 'Federweg' an.

Hast du dich für eins entschieden?

siuerlänner
23.06.2011, 15:17
Was ist das denn für ein Quatsch:
http://www.biker-boarder.de/shopware/Specialized-Roubaix-Pro-SL3-Frameset-2011-carbon-gloss-white-Fa..._detail_14830.html?utm_source=googleBase&utm_medium=cpc&utm_campaign=googleBaseDE&campaign=googleBaseDE/Specialized%20Roubaix%20Pro%20SL3%20Frameset%20201 1%20-%20carbon/gloss%20white%20-%20Fa...
Rahmenmaterial: Aluminium:confused:

Quatsch eben ;)

Nee, habe mich noch nicht entschieden. Das Wetter soll ja besser werden, sodass es sich wohl nächste Woche mal lohnen würde mir eins zur Probefahrt zu holen. Denke, dass ich das Montag oder Dienstag machen werde, so der Händler es verfügbar hat.
Außerdem habe ich ja schon noch etwas Bauchschmerzen ob der Optik. Alle sagen ja, dass es ab RH58 ziemlich besch...eiden aussieht.
Derzeit sehe ich nur das Scott CR1 als Alternative. Wobei das von der Sitzpositition wohl schon wieder deutlich gestreckter ist. Vom Trek Madone gäbe es auch die 'H3'-Geo, aber nur für das 6er und das ist mir einfach zu teuer.
Aber ich habe keinen Druck und werde mir das in Ruhe überlegen.

marathonisti
23.06.2011, 15:24
Quatsch eben ;)

Nee, habe mich noch nicht entschieden. Das Wetter soll ja besser werden, sodass es sich wohl nächste Woche mal lohnen würde mir eins zur Probefahrt zu holen. Denke, dass ich das Montag oder Dienstag machen werde, so der Händler es verfügbar hat.
Außerdem habe ich ja schon noch etwas Bauchschmerzen ob der Optik. Alle sagen ja, dass es ab RH58 ziemlich besch...eiden aussieht.
Derzeit sehe ich nur das Scott CR1 als Alternative. Wobei das von der Sitzpositition wohl schon wieder deutlich gestreckter ist. Vom Trek Madone gäbe es auch die 'H3'-Geo, aber nur für das 6er und das ist mir einfach zu teuer.
Aber ich habe keinen Druck und werde mir das in Ruhe überleben.

Das ist am besten ,in aller Ruhe Probefahren und dann in aller Ruhe entscheiden :)

pezzey
23.06.2011, 16:32
Mit was muss man denn für das Frameset rechnen. 1900 Eim Netz. Beim Händler?

pezzey
23.06.2011, 16:33
Quatsch eben ;)

Nee, habe mich noch nicht entschieden. Das Wetter soll ja besser werden, sodass es sich wohl nächste Woche mal lohnen würde mir eins zur Probefahrt zu holen. Denke, dass ich das Montag oder Dienstag machen werde, so der Händler es verfügbar hat.
Außerdem habe ich ja schon noch etwas Bauchschmerzen ob der Optik. Alle sagen ja, dass es ab RH58 ziemlich besch...eiden aussieht.
Derzeit sehe ich nur das Scott CR1 als Alternative. Wobei das von der Sitzpositition wohl schon wieder deutlich gestreckter ist. Vom Trek Madone gäbe es auch die 'H3'-Geo, aber nur für das 6er und das ist mir einfach zu teuer.
Aber ich habe keinen Druck und werde mir das in Ruhe überlegen.

Geht es dir hauptsächlich um die andere Geo oder auch um die dämpfenden Eigenschaften?

siuerlänner
23.06.2011, 20:32
Geht es dir hauptsächlich um die andere Geo oder auch um die dämpfenden Eigenschaften?

Ja ;)

Abstrampler
23.06.2011, 20:39
Ja ;)

Die dämpfenden Eigenschaften würd ich aber mal eher außen vor lassen.
Carbonlenker, dickes Lenkerband, ´ne gute Sattelstütze und 25er Reifen bringen deutlich mehr.

medias
23.06.2011, 20:42
Die dämpfenden Eigenschaften würd ich aber mal eher außen vor lassen.
Carbonlenker, dickes Lenkerband, ´ne gute Sattelstütze und 25er Reifen bringen deutlich mehr.

Das enspricht aber nicht dem gängigen Marketing.:Bluesbrot

Abstrampler
23.06.2011, 20:45
Da hast Du recht. :D

Oliver73
23.06.2011, 20:55
Lasst ihn doch erst mal Probe fahren.

Entweder er ist spontan begeistert, dann ist die Sache ja klar, oder aber er sucht noch weiter.

Solange er nicht aufhört ist es doch egal welches Rad er fährt:quaeldich

siuerlänner
23.06.2011, 21:06
Die dämpfenden Eigenschaften würd ich aber mal eher außen vor lassen.
Carbonlenker, dickes Lenkerband, ´ne gute Sattelstütze und 25er Reifen bringen deutlich mehr.

Klar. Und den Rahmen bauen die so, weil's besser aussieht.

medias
23.06.2011, 21:07
Du hast es erkannt.:D

diddlmaedchen
23.06.2011, 21:08
Ich fahre an meinen beiden Rädern 23er Reifen, normales Lenkerband und Alulenker. Das Roubaix fährt sich komplett anders. Kann nur am Rahmenset liegen. Das Andere ist ein S-Works Alurahmen mit fast identischer Geo. (bis auf das längere Steuerrohr, dafür hab ich am S-Works Spacer...)

siuerlänner
23.06.2011, 21:09
Ich fahre an meinen beiden Rädern 23er Reifen, normales Lenkerband und Alulenker. Das Roubaix fährt sich komplett anders. Kann nur am Rahmen liegen. Das Andere ist ein S-Works Alurahmen mit fast identischer Geo. (bis auf das längere Steuerrohr, dafür hab ich am S-Works Spacer...)

:D

Abstrampler
23.06.2011, 21:10
Klar. Und den Rahmen bauen die so, weil's besser aussieht.


Ähhh, ne?
Die Geo halte ich für enorm wichtig.
Die Geschichte mit den Reifen, Lenkerband, etc. haben aber m.M.n. einen wesentlich größeren Effekt als ein dämpfender Rahmen.
Das war gemeint.

;)

Sprich: Wenn die Geo super passt, wäre mir die geteste Dämpfung nicht sooooo wichtig. Den Komfort bekommt man recht einfach ins Rad. Vielleicht sogar mehr als durch Zertz (oder wie das heißt). :D

Abstrampler
23.06.2011, 21:14
Ich fahre an meinen beiden Rädern 23er Reifen, normales Lenkerband und Alulenker. Das Roubaix fährt sich komplett anders. Kann nur am Rahmenset liegen. Das Andere ist ein S-Works Alurahmen mit fast identischer Geo. (bis auf das längere Steuerrohr, dafür hab ich am S-Works Spacer...)

Wieviel Jahre Entwicklung liegen noch mal zwischen Deinem alten, blauen Alurad und dem neuen Carbon Roubaix?

:rolleyes:

hans herbert
23.06.2011, 21:16
Die dämpfenden Eigenschaften würd ich aber mal eher außen vor lassen.
Carbonlenker, dickes Lenkerband, ´ne gute Sattelstütze und 25er Reifen bringen deutlich mehr.

wahrscheinlich reichen schon 25er reifen. der rest ist grosses voddoooo...

diddlmaedchen
23.06.2011, 21:17
Wieviel Jahre Entwicklung liegen noch mal zwischen Deinem alten, blauen Alurad und dem neuen Carbon Roubaix?

:rolleyes:

Na klar ist Carbon was Anderes. Ich habe auch keinen Vergleich zu anderen Carbonrahmen.

Aber der S-Works Road SL Alurahmen ist sicher einer der Besten den die je gebaut haben. Ist jedenfalls der Leichteste von Speci.

Oliver73
23.06.2011, 21:19
http://www.tour-magazin.de/?p=346

"Die Sitzposition"

Die Tour lügt nicht:ä

Besser lang als tief...... Ein Satz für die Ewigkeit:Bluesbrot

Ich dacht immer länger geht tiefer:D

Abstrampler
23.06.2011, 21:23
http://www.tour-magazin.de/?p=346

"Die Sitzposition"

Die Tour lügt nicht:ä

Besser lang als tief......


Ach was, das war 2007!!

Heute schreibt die Tour doch etwas völlig Anderes! Kürzer und höher ist viel komfortabler und so! :D

serum
23.06.2011, 21:40
Also bei mir ist es umgekehrt: kurz und tief (also sehr kompakte Position) verträgt meine Muskulatur besser als lang und etwas höher.

Auf die Komfortversprechen der Hersteller würde ich nicht viel geben. Ist Marketing, die wollen halt Geld verdienen. Vor allem am Hinterbau sind Sattel und Stütze viel viel wichtiger fürs Wohlbefinden als ein angeblich flexender Hinterbau. Die wichtigste Komponente an einem guten Rahmenset ist für mich die Gabel. Die muss sehr steif sein, aber die richtige Mischung kriegen nicht viele hin. Wenn die Gabel zu hart ist, was leider meistens der Fall ist, kann man mit breiteren Reifen, geringerem Luftdruck, dämpfenden Lenkerband und Handschuhen aber viel korrigieren. Lange Rede kurzer Sinn: ich würde mir ein Set komfortabel machen.

cb7
23.06.2011, 22:29
Hallo ich fahre jetzt seit 3 Monaten eine S-works Roubaix, super Rad.
Ich fuhr seit fast 5 jahren Canyon CF und CF SLX in RH 60, bin nun auf einen 56,5 Roubaix umgestiegen.
Es ist wirklich ein Riesen gewinn, die länge meiner Strecken haben sich um 35-40% erhöht und ich steige super entspannt vom Rad. Die Überhöhung war mir aber schon wichtig (ich wollte ja kein Chooper) somit fahre ich es ohne Spacer.
:):):)

siuerlänner
24.06.2011, 08:04
Hallo ich fahre jetzt seit 3 Monaten eine S-works Roubaix

:freaked: Im Lotto gewonnen? :D


Sooooo... Der Bock ist geblockt. SL3 in 58. Montag Nachmittag geht's auf Probefahrt. Ick freu mir, wa!? :D

Abstrampler
24.06.2011, 11:29
Bin gespannt. Mach Fotos. :D

umbrien
24.06.2011, 11:31
Helmkamera.

siuerlänner
24.06.2011, 11:43
Bin gespannt. Mach Fotos. :D

Ja, ja. Ich weiß ja, dass es keine Schönheit ist. Schaun mer mal...

marathonisti
24.06.2011, 11:54
Ja, ja. Ich weiß ja, dass es keine Schönheit ist. Schaun mer mal...

Dafür fährt es aber super ,hatte gerade ein Roubaix S-works in der Hand :D

serum
24.06.2011, 12:08
Hallo ich fahre jetzt seit 3 Monaten eine S-works Roubaix, super Rad.
Ich fuhr seit fast 5 jahren Canyon CF und CF SLX in RH 60, bin nun auf einen 56,5 Roubaix umgestiegen.
Es ist wirklich ein Riesen gewinn, die länge meiner Strecken haben sich um 35-40% erhöht und ich steige super entspannt vom Rad. Die Überhöhung war mir aber schon wichtig (ich wollte ja kein Chooper) somit fahre ich es ohne Spacer.
:):):)

Wenn dir jetzt ein 56er Roubaix passt, wer hat dir dann bloß zu einem 60er Canyon geraten? Da liegen ja Welten dazwischen, das Canyon muss dir ja viel zu große gewesen sein. Und das hast du auch noch 5 Jahre ausgehalten:eek:

siuerlänner
24.06.2011, 12:49
Wenn dir jetzt ein 56er Roubaix passt, wer hat dir dann bloß zu einem 60er Canyon geraten? Da liegen ja Welten dazwischen, das Canyon muss dir ja viel zu große gewesen sein. Und das hast du auch noch 5 Jahre ausgehalten:eek:

Na ja, ich fahre ein 60er Trek und das Roubaix bräuchte ich wohl auch in 58. 56er würde vielleicht auch gehen. Ist halt schon 'ne andere Geo und damit andere RH.

serum
24.06.2011, 13:27
Na ja, ich fahre ein 60er Trek und das Roubaix bräuchte ich wohl auch in 58. 56er würde vielleicht auch gehen. Ist halt schon 'ne andere Geo und damit andere RH.

Aber wenn man sich den Reach beider Räder ansieht, dann wäre z.B. ein 58er Canyon am ehesten vergleichbar mit einem 56er Roubaix. Die horizontale OR Länge dürfte bei beiden Rädern fast gleich sein. Klar ist eine andere Geo, aber bei einem 60er Canyon findest du überhaupt nichts mehr, was mit einem 56er Roubaix vergleichbar ist - da wäre dann alles anders und dann kann der Rahmen nicht gepasst haben. Häufig wird ja auch zu einem größeren Rahmen geraten, damit die Überhöhung nicht so groß ausfällt. Ist aber wie ich finde der falsche Weg, dann würde ich mir eher was mit längeren Steuerrohr aussuchen.

Fahre im übrigen im Moment auch einen 56er und einen 58er Rahmen, der Reach ist bei beiden exakt gleich. Nur die Überhöhung unterscheidet sich ein wenig.

siuerlänner
24.06.2011, 13:42
Wo wird die RH denn überhaupt gemessen? Bei 'nem Diamant ist's ja noch egal aber bei 'nem geslopten...? :confused:

serum
24.06.2011, 13:50
Wo wird die RH denn überhaupt gemessen? Bei 'nem Diamant ist's ja noch egal aber bei 'nem geslopten...? :confused:

Die Frage ist nicht dein Ernst - oder:eek:

siuerlänner
24.06.2011, 13:53
Die Frage ist nicht dein Ernst - oder:eek:

Nein, mein Heinz. :rolleyes:

la devinette
24.06.2011, 14:00
Nein, mein Heinz. :rolleyes:

Deswegen sollte man bei modernen Rahmen auch nicht mehr auf die klassische Rahmengröße achten. Das, was interessiert, ist die OR-Länge und die Steuerrohrlänge. Schau Dir mal die Daten von BMC an, was da als 56er durchgeht, sorgt bei mir für Existenzängste.:ü

siuerlänner
24.06.2011, 14:08
Deswegen sollte man bei modernen Rahmen auch nicht mehr auf die klassische Rahmengröße achten. Das, was interessiert, ist die OR-Länge und die Steuerrohrlänge. Schau Dir mal die Daten von BMC an, was da als 56er durchgeht, sorgt bei mir für Existenzängste.:ü

Einige Hersteller gehen ja auch schon dazu über die Dinger in M,L,XL etc. zu unterteilen.

la devinette
24.06.2011, 14:47
Einige Hersteller gehen ja auch schon dazu über die Dinger in M,L,XL etc. zu unterteilen.

Ja, Giant zum Beispiel. Der Nachteil ist, daß man sich dann mit der Geo auseinandersetzen muß und es einen Verkäufer braucht der in Geo-Fragen fit ist. Ansonsten kann es ganz schnell übel werden. In der Galerie tummeln sich einige schlimme Beispiel dafür. :heulend:

diddlmaedchen
24.06.2011, 17:42
Speci mißt die RH übrigens traditionell, also ein 58er ist ein 58er Mitte Tretlager -Mitte zum virtuellen geraden Oberrohr gemessen.

RS1325
03.08.2011, 18:04
Hallo ,
darf man mal fragen welche Rahmengröße Ihr bei welcher Körpergröße und Schrittlänge fahrt ? Bin 1,87 m bei SL 87,5cm. Der 58er scheint mir beim Oberrohr zu lang zu sein , der 56er scheint wohl zu passen aber einen Komfortgewinn kann ich da nicht feststellen. Was tun ?
Gruß
Robert

siuerlänner
03.08.2011, 18:07
Hallo ,
darf man mal fragen welche Rahmengröße Ihr bei welcher Körpergröße und Schrittlänge fahrt ? Bin 1,87 m bei SL 87,5cm. Der 58er scheint mir beim Oberrohr zu lang zu sein , der 56er scheint wohl zu passen aber einen Komfortgewinn kann ich da nicht feststellen. Was tun ?
Gruß
Robert

Ich bin 1,87, habe SL 90 und fahre ein 58er. Wo konntest Du keinen Komfortgewinn feststellen? Ist das Rad mit BGFit auf dich einstellt worden?

RS1325
03.08.2011, 19:59
Ich bin 1,87, habe SL 90 und fahre ein 58er. Wo konntest Du keinen Komfortgewinn feststellen? Ist das Rad mit BGFit auf dich einstellt worden?

Hallo ,
gibt's hier leider im weiten Umkreis nicht. Da müsste ich schon mehrere Hundert Kilometer fahren...leider. Wie lang ist der Vorbau an Deinem Rad ?

Herr Sondermann
03.08.2011, 20:00
Ich bin 1,87, habe SL 90 und fahre ein 58er. Wo konntest Du keinen Komfortgewinn feststellen? Ist das Rad mit BGFit auf dich einstellt worden?Hast du jetzt ein Roubaix?

Holsteiner
03.08.2011, 20:03
Ich bin 1,87, habe SL 90 und fahre ein 58er. Wo konntest Du keinen Komfortgewinn feststellen? Ist das Rad mit BGFit auf dich einstellt worden?

185 cm, 91 cm SL, ebenfalls 58er (80 cm Sitzhöhe)!

pezzey
03.08.2011, 20:11
Hast du jetzt ein Roubaix?

wollt ich auch gerne wissen...
v.a. wenn ja, wie geht´s dir damit??

Holsteiner
03.08.2011, 20:12
Psst...ja, hat er...ist wohl sehr zufrieden! ;)

pezzey
03.08.2011, 20:17
:eek:ok, dann bin ich auf einen ersten Erfahrungsbericht mal gespannt, wenn er seelisch soweit ist:D

medias
03.08.2011, 20:21
Die Frage ist natürlich ob er noch treten muss oder geht alles Bio, äh Body Geo wollte ich schreiben.

siuerlänner
03.08.2011, 20:22
Hast du jetzt ein Roubaix?

Herr Sondermann, Sie verfolgen meine Beiträge nicht! :nonono:

Jaja, bin seit ein paar Wochen stolzer Besitzer eines solchen.
Das Teil ist der Hammer. :kweetnie: Läuft wie ein Ozeandampfer, bremst aber besser. :D

Der Komfort ist schon echt grandios. Das Ding 'federt' wirklich die kleinen Kanten fast komplett weg und nimmt schlimmeren Schlaglöchern deutlich an Schrecken.
Ich habe mich noch auf keinem Rennrad so sicher gefühlt. Und ich bin da, auch auf Grund prägender Erlebnisse auf dem Moped, echt ein Angsthase. Da kannst Du bei 50 noch freihändig SMS tippen. ;) Der Vortrieb ist mindestens so gut wie auf meinem Alu-Trek. Eher besser. Einzig die Ultegra nervt mich mit eher hohen Schaltkräften.



Die Frage ist natürlich ob er noch treten muss oder geht alles Bio, äh Body Geo wollte ich schreiben.

Bist Du mal eins gefahren? Ist 'ne Erfahrung wert.

Oliver73
03.08.2011, 20:22
:eek:ok, dann bin ich auf einen ersten Erfahrungsbericht mal gespannt, wenn er seelisch soweit ist:D

Mehrfach hier im Forum erwähnt:D
Mit Bildern und in Farbe:Bluesbrot

rumplex
03.08.2011, 20:22
:eek:ok, dann bin ich auf einen ersten Erfahrungsbericht mal gespannt, wenn er seelisch soweit ist:D

Psst, er traut sich nur nicht, es zu zeigen.......

serum
03.08.2011, 20:27
Herr Sondermann, Sie verfolgen meine Beiträge nicht! :nonono:

Jaja, bin seit ein paar Wochen stolzer Besitzer eines solchen.
Das Teil ist der Hammer. :kweetnie: Läuft wie ein Ozeandampfer, bremst aber besser. :D

spürst du auch Vortrieb:D - OT: weiß jemand zufällig wie hoch der Marketing-Etat von Specialized ist und welche Firma hier die Rangliste anführt?

Holsteiner
03.08.2011, 20:27
Psst, er traut sich nur nicht, es zu zeigen.......

Hatte er das nicht bereits? War doch zuerst mit so einem eregiertem Vorbau, der dann nach Protest aus dem Forum gedreht wurde... :ä

medias
03.08.2011, 20:29
Herr Sondermann, Sie verfolgen meine Beiträge nicht! :nonono:

Jaja, bin seit ein paar Wochen stolzer Besitzer eines solchen.
Das Teil ist der Hammer. :kweetnie: Läuft wie ein Ozeandampfer, bremst aber besser. :D

Der Komfort ist schon echt grandios. Das Ding 'federt' wirklich die kleinen Kanten fast komplett weg und nimmt schlimmeren Schlaglöchern deutlich an Schrecken.
Ich habe mich noch auf keinem Rennrad so sicher gefühlt. Und ich bin da, auch auf Grund prägender Erlebnisse auf dem Moped, echt ein Angsthase. Da kannst Du bei 50 noch freihändig SMS tippen. ;) Der Vortrieb ist mindestens so gut wie auf meinem Alu-Trek. Eher besser. Einzig die Ultegra nervt mich mit eher hohen Schaltkräften.




Bist Du mal eins gefahren? Ist 'ne Erfahrung wert.

Da bin ich noch zu jung, will es noch Sportlich.

siuerlänner
03.08.2011, 20:29
Hatte er das nicht bereits? War doch zuerst mit so einem eregiertem Vorbau, der dann nach Protest aus dem Forum gedreht wurde... :ä

Nein, der wurde nicht gedreht. Nur der Einsatz zwischen Steuerrohr und Vorbau. ;)

Holsteiner
03.08.2011, 20:32
Nein, der wurde nicht nicht gedreht. Nur der Einsatz zwischen Steuerrohr und Vorbau. ;)

Doppelt nein ist ja! :ä

siuerlänner
03.08.2011, 20:33
Doppelt nein ist ja! :ä


siuerlänner
03.08.2011, 20:36
Da bin ich noch zu jung, will es noch Sportlich.

Das widerspricht sich nicht. Was definiert denn 'sportlich'? Ok, eine 'sportliche' Geo ist mit dem R. eher schwierig. Aber ich glaube nicht, dass 'Komfort' langsamer macht.

medias
03.08.2011, 20:37
Schon, aber die Geo ist nix für mich, wie so viele.

rumplex
03.08.2011, 20:38
Das widerspricht sich nicht. Was definiert denn 'sportlich'? Ok, eine 'sportliche' Geo ist mit dem R. eher schwierig. Aber ich glaube nicht, dass 'Komfort' langsamer macht.

Na, bitte nicht noch langsamer.:eek:

Edit: Verwarnung an den Admin.:nonono:

Holsteiner
03.08.2011, 20:39
Das widerspricht sich nicht. Was definiert denn 'sportlich'? Ok, eine 'sportliche' Geo ist mit dem R. eher schwierig. Aber ich glaube nicht, dass 'Komfort' langsamer macht.

Bei Paris-Roubaix hat es der Sache jedenfalls keinen Abbruch getan.

Und das Rennen fand ich schon immer "sportlich".

siuerlänner
03.08.2011, 20:39
Na, bitte nicht noch langsamer.:eek:

Langsamer als ich geht nicht. Dakippßejaumm.

rumplex
03.08.2011, 20:44
spürst du auch Vortrieb:D - OT: weiß jemand zufällig wie hoch der Marketing-Etat von Specialized ist und welche Firma hier die Rangliste anführt?

Klar, Specialized ist eine große Marketingmaschine.

Aber: Man muss auch mal anerkennen, dass sie die ersten waren, die das Thema "Komplettservice" ernsthaft in den Markt gebracht haben. Konzept von der Schuhsohle bis zum Helm. Gut vertextet, aber auch nicht ohne nützliche Ansätze.

Oliver73
03.08.2011, 20:44
Langsamer als ich geht nicht. Dakippßejaumm.

Tut es wohl geben.

Du suchst nur nicht hart genug.:Angel:

medias
03.08.2011, 20:46
Klar, Specialized ist eine große Marketingmaschine.

Aber: Man muss auch mal anerkennen, dass sie die ersten waren, die das Thema "Komplettservice" ernsthaft in den Markt gebracht haben. Konzept von der Schuhsohle bis zum Helm. Gut vertextet, aber auch nicht ohne nützliche Ansätze.

Was soll man da annerkennen, das sie es fertig gebracht haben mehr Kohle zu generieren.

siuerlänner
03.08.2011, 20:46
Tut es wohl geben.

Du suchst nur nicht hart genug.:Angel:

Neinneinnein. Da gibt's einfach füsiekahlische Grenzen. Und die sind selbst an der Schweizer Grenze nicht anders.
:hmm: Obwohl, vielleicht ist deine Masse noch träger als meine. :Krabben:



Was soll man da annerkennen, das sie es fertig gebracht haben mehr Kohle zu generieren.

Ist halt Apple im Fahrradmarkt. Braucht kein Mensch.

medias
03.08.2011, 20:49
Naja die haben Jünger.

Oliver73
03.08.2011, 20:51
Neinneinnein. Da gibt's einfach füsiekahlische Grenzen. Und die sind selbst an der Schweizer Grenze nicht anders.
:hmm: Obwohl, vielleicht ist deine Masse noch träger als meine. :Krabben:




Ist halt Apple im Fahrradmarkt. Braucht kein Mensch.

Gott bewahre, ich sprach nicht von mir:eek:

Jetzt hör aber auf:heulend::D

Ich versäge Hollandradler in Doppelreihe, Reiseradler mit Gepäck etc.. etc.

Du musst dir Opfer suchen, keine Gegner. Steigerung des Selbstwertgefühls durch Schiebung:D

serum
03.08.2011, 20:51
Klar, Specialized ist eine große Marketingmaschine.

Aber: Man muss auch mal anerkennen, dass sie die ersten waren, die das Thema "Komplettservice" ernsthaft in den Markt gebracht haben. Konzept von der Schuhsohle bis zum Helm. Gut vertextet, aber auch nicht ohne nützliche Ansätze.

das stimmt und bei den Klamotten habe sie feine Detail-Lösungen, z.B. nur auf der Fahrtwind-Seite gefütterte Arm- und Beinline:) - aber sie sind nicht zuletzt auch sehr sehr gute Verkäufer

rumplex
03.08.2011, 21:00
Was soll man da annerkennen, das sie es fertig gebracht haben mehr Kohle zu generieren.

Weißt doch selber, dass es dafür einiges an Hirnschmalz braucht.:D

marathonisti
03.08.2011, 21:01
das stimmt und bei den Klamotten habe sie feine Detail-Lösungen, z.B. nur auf der Fahrtwind-Seite gefütterte Arm- und Beinline:) - aber sie sind nicht zuletzt auch sehr sehr gute Verkäufer

Die schlechten verschwinden ganz von alleine :)

speedy gonzalez
03.08.2011, 21:02
Da bin ich noch zu jung, will es noch Sportlich.

zu jung und zu wild:D

rumplex
03.08.2011, 21:03
....aber sie sind nicht zuletzt auch sehr sehr gute Verkäufer

Ja, find ich faszinierend. Und selbst im Sauerland kaufen se dett Zeuchs. Statt nem neuen Vorbau und zwei Reifen.:D

medias
03.08.2011, 21:03
Weißt doch selber, dass es dafür einiges an Hirnschmalz braucht.:D

Geld beeindruckt mich nicht. Habe selber zuwenig.

siuerlänner
03.08.2011, 21:03
Ja, find ich faszinierend. Und selbst im Sauerland kaufen se dett Zeuchs. Statt nem neuen Vorbau und zwei Reifen.:D

:D

rumplex
03.08.2011, 21:05
Geld beeindruckt mich nicht. Habe selber zuwenig.

Vermarktungskonzepte liegen alle in der Schublade, ich brauch nur jemanden, der Geld gibt.:D

speedy gonzalez
03.08.2011, 21:07
Vermarktungskonzepte liegen alle in der Schublade, ich brauch nur jemanden, der Geld gibt.:D

machst du dann demnächst den rumplex jobs?:D

siuerlänner
03.08.2011, 21:13
machst du dann demnächst den rumplex jobs?:D

Figur ist ja ähnlich.

rumplex
03.08.2011, 21:16
Figur ist ja ähnlich.

Yepp, bauch- und specializedlos.:D

siuerlänner
03.08.2011, 21:48
zu jung und zu wild:D


Geld beeindruckt mich nicht. Habe selber zuwenig.

Er ist jung und er braucht das Geld.

Herr Sondermann
03.08.2011, 22:17
Herr Sondermann, Sie verfolgen meine Beiträge nicht! :nonono:Wo is´n der Selbstgeißelungs-Smiley...?

:D

Da is man mal bissl weg vom Fenster und schon gehen einem die epochalen Entwicklungen durch die Lappen. Tztztz...schnellebige Welt.:heulend:


Jaja, bin seit ein paar Wochen stolzer Besitzer eines solchen.Na, dann Glückwunsch und viel Spaß damit!


P.S.: Die Räder gefallen mir bekanntlich optisch nicht besonders. Aber sie taugen. Genauso wie das ganze Zubehörzeugs und die Klamotten: Da hatte ich noch nicht einen Flop! Ich habe Schuhe, Handschuhe, alle Sättel, Hosen (super!), Satteltäschchen, nen Helm, Reifen und sicher noch anderen Püngel von denen, der mir grad nicht einfällt. Alles überzeugend.
Nur Marketing ist es auch nicht, aber das sacht ja auch keiner...

siuerlänner
03.08.2011, 22:21
Na, dann Glückwunsch und viel Spaß damit!



Danke :)

rumplex
03.08.2011, 22:26
Danke :)

Jetzt setz es halt mal hier rein, Zefix!:mad:

siuerlänner
03.08.2011, 22:35
Jetzt setz es halt mal hier rein, Zefix!:mad:

Nö :ä Wollte den Vorbau mal noch ein bißchen richten, warten bis die Sonne scheint und vorher mal putzen. Also nächtes Jahr.

rumplex
03.08.2011, 22:37
Nö :ä Wollte den Vorbau mal noch ein bißchen richten, warten bis die Sonne scheint und vorher mal putzen. Also nächtes Jahr.

Du brauchst doch gar keine Sonne, wie wir soeben erfahren durften.:D

siuerlänner
03.08.2011, 22:38
Du brauchst doch gar keine Sonne, wie wir soeben erfahren durften.:D

Für gescheite Fotos reichen aber nicht mal meine Flak-Scheinwerfer. :D

siuerlänner
04.08.2011, 20:24
http://www.schweinchenforum.de/images/ferkelmodern1024/smilies/declare.gif So, damit unser Admin mal Ruhe gibt, hier das neue rollende Sofa :opa: Achtung! Jetzt mit forumskompatibler Vorbauneigung. :D

http://farm7.static.flickr.com/6004/6008853781_cce258a3a4_b.jpg

http://farm7.static.flickr.com/6008/6009402692_cf10e04ca8_b.jpg

http://farm7.static.flickr.com/6139/6009404876_1325203a15_b.jpg

http://farm7.static.flickr.com/6004/6008856661_4151557b26_b.jpg

http://farm7.static.flickr.com/6122/6008857231_87bc2f3922_b.jpg

http://farm7.static.flickr.com/6126/6009404530_0fb6facd6b_b.jpg

Glückwünsche werden gerne entgegengenommen. Kritik lasse ich natürlich nicht gelten. :ä

Oliver73
04.08.2011, 20:31
Keine Kritik?

Verdammich, ich wollte gerade schreiben das die Reifen schon so benutzt aussehen:heulend::D

Die Leitungen vorne sind vom Mechaniker arg optimistisch in der Länge gewählt worden?:respekt:
Da verlieren selbst U-Turns ihren Schrecken:Bluesbrot

Achja, Kette immer aufs grosse Blatt:mad::D

marathonisti
04.08.2011, 20:33
Glückwunsch schaut doch ganz gut aus :)

siuerlänner
04.08.2011, 20:34
Keine Kritik?

Verdammich, ich wollte gerade schreiben das die Reifen schon so benutzt aussehen:heulend::D


Das liegt an den lecker geschotterten Straßen im Sauerland. :rolleyes:

Oliver73
04.08.2011, 20:36
Das liegt an den lecker geschotterten Straßen im Sauerland. :rolleyes:

So ein Besenwagen verkehrt herum....das wäre optimal für euch:D

Aber ich kenne die Verhältnisse nur allzugut. Willst du nicht ständig auf den Hauptstrassen rumturnen musst du ab und an auch mal solche Zustände ertragen:)

Aber wenigstens hat man da seine Ruhe.

pezzey
04.08.2011, 20:43
Ich find´s auch ganz gut. Für die RH allemal.
Ist das der Original Spec. Vorbau, der sich in 4 Positionen verstellen lässt? Wenn ja, kannst du den mal in Nahaufnahme einstellen?

siuerlänner
04.08.2011, 20:46
Ich find´s auch ganz gut. Für die RH allemal.
Ist das der Original Spec. Vorbau, der sich in 4 Positionen verstellen lässt? Wenn ja, kannst du den mal in Nahaufnahme einstellen?

Ja, das ist der. Du kannst ihn drehen und zwischen Gabelschaft und Vorbau ist ein Einsatz, der sich um 180° drehen lässt.

Hmmmpf, Rad steht schon wieder im Keller und draußen wird's dunkel. :D Was interessiert dich denn daran?

pezzey
04.08.2011, 20:52
Lass mal. Sieht also offensichtlich nicht aus, wie ein typischer verstellbarer. Welche Winkelgrade sind denn einstellbar? -6, 0, +6 ???

pezzey
04.08.2011, 20:58
Wartezeit ab Bestellung? Oder war es so schon im Laden? Hast du irgend etwas individuell abgeändert, oder 100% von der Stange?

siuerlänner
04.08.2011, 20:58
Lass mal. Sieht also offensichtlich nicht aus, wie ein typischer verstellbarer. Welche Winkelgrade sind denn einstellbar? -6, 0, +6 ???

Nee, sieht man so nicht. Öhm, sind schon vier verschiedene Stellungen. Vorbau drehen und jeweils noch mal Einsatz drehen. Winkel weiß ich nicht.

siuerlänner
04.08.2011, 20:59
Wartezeit ab Bestellung? Oder war es so schon im Laden? Hast du irgend etwas individuell abgeändert, oder 100% von der Stange?

Das stand so auf Lager.

pezzey
04.08.2011, 21:00
Also ich mach mich mal in die Heia, muss morgen früh raus - 06:45 aufs Rad, will nämlich um 09:00 mit der Familie in Urlaub. Da muss ich mich vorher etwas auspowern, um entspannt und ausgeglichen im Stau zu stehen :D

Danke für die vielen Infos...

siuerlänner
04.08.2011, 21:08
Also ich mach mich mal in die Heia, muss morgen früh raus - 06:45 aufs Rad, will nämlich um 09:00 mit der Familie in Urlaub. Da muss ich mich vorher etwas auspowern, um entspannt und ausgeglichen im Stau zu stehen :D

Danke für die vielen Infos...

Danichfür ;)

jambo
04.08.2011, 21:47
es ginge doch auch ganz genauso in der Geo kmpl. ohne Schäferhundrücken :)

http://img17.imageshack.us/img17/2885/speciroubaixvergleich.jpg

is`echt nur quick & dirty und ich habe exakt alle Fixpunkte der Geo unverändert gelassen und nur das OR angehoben... es scheint alleine um den Flex der Sattelstütze zu gehen bei diesem Layout.

jb

rumplex
04.08.2011, 23:24
es ginge doch auch ganz genauso in der Geo kmpl. ohne Schäferhundrücken :)

http://img17.imageshack.us/img17/2885/speciroubaixvergleich.jpg

is`echt nur quick & dirty und ich habe exakt alle Fixpunkte der Geo unverändert gelassen und nur das OR angehoben... es scheint alleine um den Flex der Sattelstütze zu gehen bei diesem Layout.

jb

wie lang ist denn das Steuerrohr?

Herr Sondermann
04.08.2011, 23:32
Auch wenn es kein Geheimnis ist, dass das Roubaix generell nicht zu meinen Favoriten gehört, weiß ich nach der Bildbearbeitung durch Jambo auf jeden Fall, dass es schon gut so ist, wie Specialized es auf den Markt gebracht hat. Das sieht ja schlimm aus. Dann doch lieber "Schäferhund"...

P.S.: Hübsche Lackierung hat das Teil!

pezzey
05.08.2011, 06:31
wie lang ist denn das Steuerrohr?

In seiner RH 58 ist es 225

pezzey
11.08.2011, 19:26
Die Typen von den Specialized Stores sind auch so Helden wie mir scheint.

Habe vor einer Woche den in N, M und RO angemailt, ob eine Probefahrt mit einem Roubaix möglich sei. Wo insbesondere ein 58er Rahmen steht etc.

Keine Antwort.

Vor 2 zwei Tagen erneute Anfrage an alle 3 von mir halbwegs erreichbaren Stores. Keine Reaktion...

Vielleicht liegt es ja daran, dass sie kein 58er als Testrad haben. Aber dann könnten sie das ja wenigstens mitteilen.

In Dortmund und Stuttgart steht ein 58er Roubais als Testrad. Aber das sind 640 und 400 km einfach für mich...

Und ohne das Ding vorher probegefahren zu sein, geht gar nichts... Muss ich wohl einen Kurzurlaub im schönen Westphalen machen:D

RS1325
11.08.2011, 19:39
Hallo ,

kann den besch... Service der Stores auch nur bestätigen ! Haben es nicht nötig auf mails bzw. Fragen zu antworten

pezzey
11.08.2011, 20:06
na toll, aber ohne Probefahrt kann ich nicht ein Rad mit einer sehr besondere Geometrie blind kaufen. Das muss man vorher probieren...

Werd morgen mal tel. mein Glück versuchen, wenn jemand ans Telefon geht:D

diddlmaedchen
11.08.2011, 21:30
War gerade heute im Concept Store hier in DD - die Jungs sind echt nett und fix sind sie auch (hatte mal abends halb 10 was angefragt und ne halbe Stunde später die Antwort :eek:)

Aber das nutzt dir jetzt sicher nicht viel...:ü

rumplex
11.08.2011, 22:38
na toll, aber ohne Probefahrt kann ich nicht ein Rad mit einer sehr besondere Geometrie blind kaufen. Das muss man vorher probieren...

Werd morgen mal tel. mein Glück versuchen, wenn jemand ans Telefon geht:D

Dann versuch doch mal den Laden in der Leopoldstr.. Das ist zwar kein Flagstore, aber die haben alle Modelle da. Und wenn Du eins probefahren willst, das sie in Deiner Größe nicht da haben, bestellen sie das und Du kannst es für 50 Euro für einen Tag haben. Wenn Du eh nah an der Kaufentscheidung bist, kann man das Geld ja verschmerzen (wird bei Kauf verrechnet).

Fabianinduplo
12.08.2011, 00:35
Kann ich nur bestätigen. Der Shop in der Leopold ist top. Philip ist ein feiner Kerl und hat super Service

Tristero
12.08.2011, 03:28
Das ist doch alles pille palle. Wenn Du nen echten Effekt willst, brauchst do sowas: http://johno.myiglou.com/yfoil.html

pezzey
12.08.2011, 17:47
Oh, und sie leben doch...
der Store in Nürnberg hat mir nun angeboten ein 56er auf mich so umzubauen, dass es einem 58er entspricht:D
Für geballte Fachkompetenz spricht das aber irgendwie nicht.
Aber immerhin ein Lebenszeichen und die Bereitschaft grundsätzlich ins Geschäft zu kommen...:rolleyes:

RS1325
12.08.2011, 20:02
Für geballte Fachkompetenz spricht das aber irgendwie nicht.

Habe gerade mal Kontakt mit einem Laden aufgenommen der auch das BG Fit durchführt. Die haben mir erzählt dass sie die Rahmengröße nur über die Schrittlänge ermitteln ....Oberrohrlänge würde keine Rolle spielen......?????

pezzey
12.08.2011, 20:26
Von den Maßen hab ich eigentlich etwas sehr ähnliches/fast gleiches:
http://poisonbikes.de/shopart/9911020220-28/Rennraeder-_-Crossraeder/Carbon-Rennraeder/Oxygen/Oxygen-T-2011.htm

Poison RH 61 Oberrrohr 585 Steuerrohr 225 Steurrohrwinkel 74 Sitzrohr 610
Speci RH 58 Oberrohr 582 Steuerrohr 225 Steuerrohrwinkel 72,5 Sitzrohr 540

Außer der riesen Sloopinggeo sind aller relevanten Maße gleich, ok Winkel nicht ganz.

rumplex
12.08.2011, 20:36
Von den Maßen hab ich eigentlich etwas sehr ähnliches/fast gleiches:
http://poisonbikes.de/shopart/9911020220-28/Rennraeder-_-Crossraeder/Carbon-Rennraeder/Oxygen/Oxygen-T-2011.htm

Poison RH 61 Oberrrohr 585 Steuerrohr 225 Steurrohrwinkel 74 Sitzrohr 610
Speci RH 58 Oberrohr 582 Steuerrohr 225 Steuerrohrwinkel 72,5 Sitzrohr 540

Außer der riesen Sloopinggeo sind aller relevanten Maße gleich, ok Winkel nicht ganz.

Leck mich fett, der Poison-Preis ist aber mal ne Ansage....und hübsch ist der Rahmen auch.

RS1325
12.08.2011, 20:58
Von den Maßen hab ich eigentlich etwas sehr ähnliches/fast gleiches:
http://poisonbikes.de/shopart/9911020220-28/Rennraeder-_-Crossraeder/Carbon-Rennraeder/Oxygen/Oxygen-T-2011.htm

Poison RH 61 Oberrrohr 585 Steuerrohr 225 Steurrohrwinkel 74 Sitzrohr 610
Speci RH 58 Oberrohr 582 Steuerrohr 225 Steuerrohrwinkel 72,5 Sitzrohr 540

Außer der riesen Sloopinggeo sind aller relevanten Maße gleich, ok Winkel nicht ganz.

Hi ,
dachte auch das wäre eine gute Alternative - bis ich das hier gefunden hatte:
http://www.klettern.de/rennraeder/test-poison-oxygen-t.414986.9.htm?backend_call=true
das war's dann !

pezzey
13.08.2011, 10:34
Schwache Lenkkopfsteifigkeit konnte ich bisher nie feststellen. Und ich bin auch kein Leichtgewicht bei 84 kg und 191 Körpergröße. Auch im Verlgeich zu meinen anderen Rädern kann ich keine diesbezügliche Schwäche erkennen.

Und die sind nachweilsich Bocksteif: Storck Szenario Team und Quantec Crosser aus Alu.

Aber vielleicht bin ich einfach auch zu unsensibel, das zu merken:D

Das Oxygen wurde auch in der Tour getestet. Muss mal nachsehen, ob da was über die Steifigkeit berichtet wird...


Aber nochmal zurück zu meiner Feststellung. Im Grund sind bei beiden die Oberrrohr- und Steuerrohrlänge gleich. Slooping ist der Unterschied. Ob da von der Stitzposition so viel Unterschied ist?