PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hydr. Scheibenbremse blockiert.



Regengott
03.06.2011, 18:06
Moin,

vorweg: Ich weiß, dass dies das falsche Forum ist. In den einschlägigen Foren herrscht aber leider tote Hose.

Kann sich eine Bremse zuziehen, wenn das Rad länger in der Sonne steht? Das ist heute mit meiner Formula Oro K18 passiert. Seit einigen Wochen macht sie schon Zicken. Schleift regelmäßig, wenn das Rad mal ein paar Tage stand, heult trotz Trockenheit. Bremsleistung ist aber weiter top.
Habe vor zwei Jahren schon die hintere ausgetauscht, weil die Kolben irgendwann nicht mehr zurück wollten. Steht mir jetzt das selbe bevor oder muss ich nur mal neue Bremsflüssigkeit einfüllen? Habe das Rad jetzt gut vier Jahre und nichts an der Bremse getan.
Ich bitte um schnelle Hilfe, da ich in einer Woche mit dem Rad in den Urlaub will.

Nico1979
03.06.2011, 18:36
Vielleicht hilft es ja, die Bremskolben zu mobilisieren. Einfach etwas Bremsflüssigkeit auf die Kolben (mit ausgebauten Belägen!).
Das hat bei mir schon einen Großteil der Probleme gelöst (allerdings bei einer Avid).

141p
03.06.2011, 19:40
Wie schon geschrieben die Bremskolben mobilisieren. Kann es sein, dass evtl. zuviel Bremsflüssigkeit drin ist oder mit dem Ausgleichsbehälter was nicht stimmt? Entlüften würde auch nicht schaden.

mcwipf
03.06.2011, 20:22
Ich hab an meinen Formula-Bremsen (hatte die an mehreren Bikes) eigentlich nie groß was gemacht, ausser Beläge wechseln. Wenn du einen definierten Druckpunkt hast, brauchst du nicht zu entlüften. Check mal bei ausgebauten Belägen, ob sich die Kolben selbsttätig in die Ausgangslage zurück ziehen, wenn nicht, die Kolben mit Bremsenreiniger säubern und ein paar mal hin und her bewegen. Dann sollte es eigentlich wieder funktionieren.

Regengott
03.06.2011, 21:51
Hab mir mein Rad gerade noch mal angesehen. Die Bremse hat sich nach ein paar Stunden im kühlen Schuppen wieder gelöst, alles funzt normal.

Al_Borland
03.06.2011, 22:06
Normal ist das jedenfalls nicht. Ich würde auch auf eine dringend nötige Entlüftung tippen.

Frühaufsteher
03.06.2011, 22:54
Nee.

Wenn Luft in der Bremse ist, wird nur der Druckpunkt weich. Blockieren wird die Bremse definitiv nicht. Entlüften hülfe nur, die nicht vorhandene Luft zu entfernen.

Eher rückt ein Kolben nicht mehr ein. Merkt man am schleifen. Und dann brauchts nur wenig Flugrost oder sowas, und Bremsbacke und Scheibe sind verbacken.

Runter damit, sauber machen (ganz), Bremskolben gängig machen.
Kenn ich von meiner Vespe.

Al_Borland
03.06.2011, 23:30
Kann ja theoretisch auch nicht sein, weil es beim Stehen im Schatten von selbst wieder weg geht. ;)

Bambini
03.06.2011, 23:47
Hab mir mein Rad gerade noch mal angesehen. Die Bremse hat sich nach ein paar Stunden im kühlen Schuppen wieder gelöst, alles funzt normal.

Du wirst das Problem allerdings nicht los sein!
Du hast wahrscheinlich ein bisschen viel Öl im System. Das merkt man daran, dass:
1. Die Bremse einen sehr kurzen Weg zum Druckpunkt besitzt.
2. Kaum Platz für die Beläge (ständiges Schleifen)
3. Bei Bremsungen die Anlage blockiert, sich nach abkühlen wieder löst

Lösung:
Anlage einseitig öffnen, Kolben komplett zurückdrücken, wieder verschließen, oder mit komplett zurückgedrückten Kolben Anlage entlüften.

mcwipf
03.06.2011, 23:52
Lösung:
Anlage einseitig öffnen, Kolben komplett zurückdrücken, wieder verschließen, oder mit komplett zurückgedrückten Kolben Anlage entlüften.

Sollte man allerdings nur mit neuen/relativ neuen Belägen machen, sonst hast du später das Problem, wenn du neue Beläge montieren willst, dass du diese dann nicht mehr rein bekommst.

Regengott
04.06.2011, 14:30
Du wirst das Problem allerdings nicht los sein!
Du hast wahrscheinlich ein bisschen viel Öl im System. Das merkt man daran, dass:
1. Die Bremse einen sehr kurzen Weg zum Druckpunkt besitzt.
2. Kaum Platz für die Beläge (ständiges Schleifen)
3. Bei Bremsungen die Anlage blockiert, sich nach abkühlen wieder löst

Lösung:
Anlage einseitig öffnen, Kolben komplett zurückdrücken, wieder verschließen, oder mit komplett zurückgedrückten Kolben Anlage entlüften.

Das klingt sehr nach der passenden Lösung. Da werde ich mir wohl mal ein Entlüftungskit für Formula holen.
Danke an alle.