PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lackschäden an Carbonteilen



hongkongwuji
04.06.2011, 13:32
Hallo,

an meiner Gabel ist nach einem Montage Faux-Pas etwas Lack ab (etwa 1 cm mal 2 cm). Ich habe gehört das bei Verbundwerkstoffen grundsätzlich eine Lackschicht aufzutragen ist, um das Material vor UV-Strahlung zu schützen.

Ist da was dran oder weiss einer warum?

Auf der anderen Seite sieht man in Berlin einige entlackte Carbonrahmen durch die Gegend eiern.

beste Grüße,

Daniel

Algera
04.06.2011, 20:41
Carbon löst sich weder bei Regen noch bei Sonneneinstrahlung auf. ;)

Es ist halt eine optische Frage. Ggf. kann farbige Folie helfen oder man läßt sich ein passendes Design einfallen und lackiert. Da dürfte was zu machen sein, daß einen den Schaden vergessen läßt.

Holsteiner
04.06.2011, 20:43
Gefährlich ist nicht die UV-Strahlung, sondern der "gemeine Carbonwurm"!

Nee, unbedenklich, wenn nur der Lack ab ist!

hongkongwuji
05.06.2011, 22:33
so, Carbonwurm also! Hatte gehört, dass die Bindung von Epoxitharzen evtl. durch UV Strahlung und thermische Effekte beinflusst wird, daher die Bedenken.

vielen Dank für Eure Posts,

daniel

St.John
05.06.2011, 23:08
Ich häng mich hier mal dran, weils thematisch passt.
Ich hab ein paar Carbonkurbeln gebraucht gekauft, die vom Vorbesitzer mit einer teilweisen farbigen Lackierung versehen wurden (blauer Streifen auf der Kurbel) und die mir nun doch nicht so gut gefällt, wie ich zuerst gedacht habe. Ich überlege jetzt, die Lackierung abzuschleifen und neu klar zu lackieren oder lackieren zu lassen. Muss man bei der Auswahl des Klarlacks igrendwas beachten, oder könnte ich einfach eine Dose Autolack benutzen?
Wie sollte man das Carbon vor der Neulackierung vorbehandeln?
Hat jemand Tipps für mich?

St.John
11.06.2011, 22:38
Keiner hier, der sich mit Carbonlack auskennt?

Mr.Hyde
11.06.2011, 23:56
Grundsätzlich Haftvermittler, weil auf Epoxy eben nur mäßig zu lackieren ist, bzw. hält's sonst nicht so gut.
Wegen UV, das ist nur notwendig, wenn die Faser UV nicht kann, wie z.B. bei Aramid. Kohle ist undurchsichtig, da kommt kein UV in's Laminat rein, an der ersten Faser ist Schluss.

St.John
13.06.2011, 12:31
Danke für die Tipps, dann werde ich mich demnächst mal ans Abschleifen begeben.