PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Easton EA70 - Speichennippel aus Felge gerissen



cape
13.06.2011, 16:20
Moin,
ich konnte in Suche keine Antwort zu meiner Frage finden.
Heute ist an meinen Easton EA70 Hinterrad (nicht Antriebsseite) der Speichennippel aus der Felge gerissen.

Ich würde gerne wissen ob es da noch eine Möglichkeit gibt dies zu reparieren oder muss eine neue Felge her?

Wie sieht das wohl mit Gewährleistungsansprüchen aus?
ca~ 4000km gelaufen und 17Monate jung.

pezzey
13.06.2011, 16:27
Scheint ein Easton-Problem zu sein. Hatte ich auch an meinen Orion II.
http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/easton8ym0xhp234.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

Waren damals 2 Jahre alt aber sehr wenig gefahren. Wurde an Grofa geschickt und anstandslos ersetzt.

cape
13.06.2011, 19:02
hmm da habe ich wohl nen kleinen Denkfehler gemacht.
Beim auseinander bauen kamen mir noch ein paar Metallreste entgegen.
Es wohl nur den Kopf des Nippels zerrissen. Also neue Speiche rein und gut ist.

SpacemanSpiff
13.06.2011, 19:58
Es wohl nur den Kopf des Nippels zerrissen. Also neue Speiche rein und gut ist.
Ja, so sieht das für mich auch aus.

schnellerpfeil
14.06.2011, 00:04
Hi,

sehe ich auch so. Die Felgenbohrung sieht intakt aus. Der Materielle Aufwand hält sich sehr in Grenzen. Bei instand setzen solltest Du auf eine gleichmäßige Speichenspannung achten.

Grüße
Thomas

cape
14.06.2011, 08:42
Soweit bin ich noch nicht um das Rad selbst zu zentrieren. Werde es nachher zum Händler bringen.

Im Winter werde ich mal schauen ob ich mir nicht einen Zentrierständer zulege.