PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campa 10fach mit FSA SL-K



Litening2004
19.06.2011, 12:28
Hallo,

ich habe an meinem alten Rad mit einer 10 Campagnolo Centaur-Gruppe, nach dem die alte Kurbel bzw. genauer das Innerlager hinüber war, eine FSA SL-K Compact montiert.

Das gestaltet sich bei der Einstellung leider extrem schwierig :( Nachdem ich gescheitert bin, habe ich das Rad zum Radhändler gegeben (eine Inspektion kann ja nicht schaden :)). Er hat den vorderen Umwerfer jetzt soweit eingestellt, dass das Schalten vom großen auf‘s kleine KB immer geht (soweit war ich aber auch schon) und vom kleinen auf große KB auf den unteren 3-4 Ritzeln. Sobald ein größeres Ritzel aufgelegt ist, wird der Schaltversuch mit einem lauten Rattern der Kette am Schaltwerkkäfig quittiert.

Nun meine Frage: Sind FSA und Campa einfach nicht füreinander bestimmt? Oder brauch ich einfach nur andere KB?

mcwipf
19.06.2011, 14:46
Campa 10-fach und FSA SL-K hatte ich an mehreren Rädern verbaut, ist allerdings schon ein paar Jährchen her, war noch die alte SL-K Kurbel (Compakt).
Funktioniert hat das immer problemlos, allerdings hatte ich zu der Zeit nicht den direkten Vergleich, da ich keine 4-Kant Kurbel montieren wollte, hab ich damals halt gleich zu FSA gegriffen. Als Campa dann die UT-Kurbeln rausbrachte, hab ich umgerüstet. Ich muß sagen, die Steifigkeit und das Schaltverhalten ist wesentlich besser mit den UT.

Abstrampler
19.06.2011, 17:14
Vorher war eine normale 10fach Centaur Kompaktkurbel und ein normaler Centaur Umwerfer montiert?
Hast Du die Kette getauscht oder ist es die alte?

chaval
19.06.2011, 18:24
Vielleicht solltest Du mal versuchen, den Schaltwerkkäfig etwas aufzuspreizen. Du entfernst die Schraube, die den Käfig schliesst, ersetzt sie durch eine etwas längere und legst ein paar Unterlegscheiben dazwischen. Könnte klappen.

Gruß
Chaval

Dragan
19.06.2011, 19:43
Distanzring an der re.Lagerschale entfernen?
Sicher das die Kette schleift oder der Umwerferkäfig an dem kl.Kettenblatt?
Kettenleitblech parallel zum KB?
Bist Du von 4Kant auf Aussenlager gewechselt?

Litening2004
19.06.2011, 22:32
Ich hatte vorher einen Campa Centaur 3fach mit 4Kant Innenlager und habe auf eine SL-K mit ISI-Innenlager gewechselt.

Das die Kette am Käfig schleift ist gut zu sehen, die Ausrichtung des Käfig sollte ziemlich gut sein.

Wenn ich den Käfig aufspreize, vergrößere ich da nicht das Problem? Der Umwerfer ist jetzt so eingestellt, das er grade nicht an der Kurbel schleift. Wie ich's selbst eingestellt hatte, hatte ich um das Überspringen der Kette vom kleinen KB auf große zu erleichtern, so eingestellt, dass der Käfig an der Innenseite der Kurbel geschleift hatte. Da musset ich dann immer wieder dran denken, einen Raster zurück zu schalten.

Achja, Kette ist neu.

gridno27
19.06.2011, 22:56
... die neue FSA S-LK ist doch baugleich mit der alten K-Force light ? Mit 'ner Centaur hab' ich's noch nicht gefahren aber mit 'ner Chorus 10s resp. SR 11s funktioniert es bisher einwandfrei.

Später bin ich dann aus optischen Gründen auf CT2s umgestiegen - geht auch einwandfrei!

Abstrampler
19.06.2011, 23:00
Eventuell harmoniert der alte Triple Umwerfer nicht mit der Kompaktkurbel. Sollte er zwar eigentlich, aaaber...
Ist jetzt aber auch mehr geraten. :ü

Litening2004
20.06.2011, 13:27
Eventuell harmoniert der alte Triple Umwerfer nicht mit der Kompaktkurbel. Sollte er zwar eigentlich, aaaber...
Ist jetzt aber auch mehr geraten. :ü

Hätte er bestimmt nicht. :rolleyes: Deashalb habe ich auch einen Centauer CT Umwerfer montiert. Und der sollte doch harmonieren.

Abstrampler
20.06.2011, 13:37
Hätte er bestimmt nicht. :rolleyes: Deashalb habe ich auch einen Centauer CT Umwerfer montiert. Und der sollte doch harmonieren.

Hätte er laut Campa eigentlich schon, aber wer weiß. :D

Dann weiß ich´s nicht. Der Centaur Umwerfer tut´s bei mir schon die ganze Zeit mit einer MOst gelabelten FSA Team Issue Compact. Überhaupt kein Problem.

Iceman2211
20.06.2011, 13:57
Meine Kombi aus Centaur Ergo, Veloce CT Umwerfer und FSA Gossamer Kurbel funktioniert auf dem großen KB (46er) schleiffrei auf allen 10 Ritzeln. Auf dem 34 KB kann ich die 8 größten Ritzel fahren.

Ich musste aber meinen Umwerfer auch weiten. Allerdings nicht hinten an der Schraube, sondern vorne.

Rex Felice
20.06.2011, 15:28
(...) Wenn ich den Käfig aufspreize, vergrößere ich da nicht das Problem?

Vor allem bringt es nichts. Was soll es bringen, den 10fach-Umwerfer aufzuspreizen, vor allem weil du bei Campa ja quasi stufenlos trimmen kannst? Wenn der Umwerfer richtig eingestellt ist, kannst du ohne nach zu trimmen auf dem grossen KB eigentlich fast alle Ritzel streiffrei fahren.

Du hast imho zuwenig Spannung auf dem Umwerferzug.


Der Umwerfer ist jetzt so eingestellt, das er grade nicht an der Kurbel schleift. (...)

Dann würde ich jetzt etwas mit der Zuspannung spielen.

Litening2004
20.06.2011, 15:35
Mein Problem ist nicht das Fahren. Da habe ich mich vielleicht falsch ausgedrückt. Wenn die Kette auf dem großen KB läuft, läuft alles einwandfrei ohne zu schleifen.

Nur das Schalten vom kleinen auf das große KB geht nicht, wenn hinten ein größeres Ritzel als 1 - 4 eingelegt ist. :heulend: Ich habe das Gefühle, als müsster der Umwerfer noch weiter nach rechts gehen, dann würde er aber mit der Kurbel kollidieren.

Und mein Radhändler meinte, das würde an der Kettenlinie :confused: liegen.